Ein festlicher Genuss mit ALDI SÜD

Die weihnachtliche Weinbegleitung darf nicht fehlen.

© Shutterstock

Festtagsgenuss

Die weihnachtliche Weinbegleitung darf nicht fehlen.

© Shutterstock

Weihnachten ist die Zeit der besinnlichen und genussvollen Stunden. Wir kommen mit der Familie und im Freundeskreis zusammen, um gemeinsam besondere Momente zu erleben. Die Tage sind kurz und kalt. Kein Wunder, dass wir uns nach einem Winterspaziergang auf das gemütliche Heim freuen. Die Räume sind geschmückt, Kerzen spenden weiches Licht. Und natürlich ist an Weihnachten mehr denn je für das leibliche Wohl gesorgt – gute Getränke dürfen natürlich nicht fehlen.

Begleiter für die Festtage

Feiertage bieten ohnehin einen idealen Anlass, um ein edles Sprudelgetränk zu entkorken – beispielsweise den duftigen Crémant de Loire Blanc Marquis de Beaucel, der nach Holunderblüte und etwas Cassis duftet. Am Gaumen dominieren Aromen von hellen Früchten. Dieser Crémant ist feinperlig und harmonisch abgestimmt – das ist ein perfekter Apéritif, der aber auch mit einer Vorspeise gut harmoniert.

Wer es zu Beginn des Mahls etwas würziger mag, greift zum 2019er Riesling des bekannten VDP-Weinguts Leitz – die Abkürzung steht für »Verband Deutscher Prädikatsweingüter« und bedeutet: Dieses Weingut gehört hierzulande zum Kreis der Besten. Dieser Rheingau-Riesling duftet nach Apfel und Zitrusfrucht, am Gaumen wirkt die frische Säure belebend, knackige gelbe Früchte und mineralische Noten zeichnen diesen Wein aus, der exzellent zu einem Fisch-Gericht passt.

Gerade in der kalten Jahreszeit freuen wir uns über vollmundige Rotweine, die wir in gemütlicher Runde oder zu einem etwas kräftigeren Essen genießen. Ideal für diese Anlässe ist der 2020er Shiraz von Wolf Blass. Der australische Wein duftet nach dunklen roten Früchten, Brombeere und Süßkirsche dominieren, am Gaumen zeigen sich reife Gerbstoffe, die Säure ist eher mild, der Wein würzig und voll – dazu bitte ein Rumpsteak mit Kräuterbutter!

Zu diesem Gericht passt der 2019er Fuga Primitivo Puglia ebenfalls wunderbar. Der Wein aus Süditalien verströmt den Duft schwarzer Johannisbeere und reifer Kirsche, am Gaumen verfügt er über eine präsente Säure und ist herrlich saftig. Übrigens: Der Name der Rebsorte Primitivo deutet darauf hin, dass die Trauben früh – also »primo« – reif werden.

© Shutterstock

An langen Winterabenden kommt auch die Zeit etwas gereifterer Rotweine, die mit den Jahren einen besonderen Schmelz dazugewonnen haben. Ein exzellentes Beispiel dafür ist der 2015er Ribera del Duero Reserva DO. Der Wein aus dem spanischen Top-Anbaugebiet duftet nach reifen roten Früchten, aber auch Schokolade und Kräuterwürze sind mit dabei, die Gerbstoffe sind fließend und markant – wunderbar, zum solo genießen oder zu einem Schmorgericht.

Klar, Desserts gehören zu jedem schönen Menü, an Weihnachten dürfen sie aber auf keinen Fall fehlen – genauso wenig wie ein Süßwein. Der 2020er Riesling aus dem Wiltinger Scharzberg duftet nach Aprikose und Pfirsich, Schieferwürze und feine Kräuter gesellen sich dazu. Am Gaumen ist der Wein aus den weltberühmten Weinbergen an der Saar frisch und saftig, er bietet ein filigranes Spiel zwischen Süße und Säure, ist balanciert und lang – ein Klassiker, der perfekt zur feierlichen Stimmung passt.


Die Weine exklusiv in ihrer ALDI SÜD Filiale

  • Ribera del Duero Reserva DO, 2015, 90 Punkte
  • Wiltinger Scharzberg Riesling, 2020, 89 Punkte
  • Fuga Primitivo Puglia, 2019, 88+ Punkte
  • Shiraz Australien Wolf Blass, 2020, 88 Punkte
  • Leitz Riesling VDP, 2020, 88 Punkte
  • MARQUISE DE BEAUCEL Crémant de Loire AC, 87 Punkte

HIER GEHT ES ZUM TASTING


Info

Weitere Infos zum exklusiven Weinsortiment von ALDI SÜD gibt es online auf aldi-sued.de/weinwelt