Fleisch von Wagyu-Rindern ist extrem marmoriert. Und genau das ergibt den nussigen Geschmack / © Shutterstock
Fleisch von Wagyu-Rindern ist extrem marmoriert. Und genau das ergibt den nussigen Geschmack / © Shutterstock

Bislang hatten es Fleisch-Gourmets im EU-Raum nicht ganz leicht, wenn es um das Thema Koberind ging. Denn was hierzulande unter dem Begriff Kobe oder wenigstens Wagyu (Überbegriff für japanische Rinder) verkauft wurde, waren nicht die mythenumwobenen schwarzen Rinder aus der Region um die japanische Großstadt, sondern bestenfalls andere japanische Rinder oder Nachzüchtungen aus Amerika oder Australien. Seit Juli ist das nun anders. Nach einem sich lange hinziehenden Verfahren darf echtes Kobe- Beef auch in die Europäische Union exportiert werden. Nur eine Handvoll Exklusiv-Importeure im gesamten EU-Raum dürfen nun das unverkennbar marmorierte Fleisch in unseren Breitengraden verkaufen.

Einer davon ist Albers Food aus Düsseldorf. Seit 2001 schon bietet der Spitzenfleisch-Importeur Wagyu-Rind an, seit Mitte Juli kann Albers nun auch Kobe-Rind verkaufen, in seinem Online-Shop auch an Privatkunden. Beim Filet, das rund fünf Kilo wiegt, muss der betuchte Kunde aber schon 2100 Euro für das hochexklusive Fleisch auslegen. Kein Wunder, denn das Kobe-Rind ist rar. Nur etwa 3000 Tiere pro Jahr dürfen offiziell unter diesem Namen verkauft werden. Zudem sind die Rinder fast ein Nationalheiligtum in Japan.

Das musste auch Frank Albers feststellen. Seit 2012 erstmals zaghafte Überlegungen in Japan entstanden, das strenge Exportverbot für Kobe-Rinder zu lockern, arbeitete der Leiter von Albers Food an seinem Traum, Kobe-Fleisch in Deutschland anbieten zu können. Immer wieder deponierte er auf Ministerialebene sein Interesse und musste zudem einen umfangreichen Lizenzierungsprozess durchlaufen.

»Das ist, wie wenn es zum ersten Mal Kaviar gibt«
Entsprechend begeistert ist Frank Albers jetzt, dass sein Unternehmen eine von nur zwei deutschen Firmen ist, die echtes Kobe-Beef verkaufen dürfen. »Für uns ist das natürlich extrem spannend«, meint er im Gespräch mit »Falstaff«: »Das ist, wie wenn es plötzlich zum ersten Mal Kaviar gibt.« Nicht nur er, auch die Gastronomen, an die er verkauft, müssen eine eigene Kobe-Lizenz haben. Derzeit ist das »Grill Royal« in Berlin sein einziger Kunde.

Warum die Japaner überhaupt ihr Exportverbot gelockert haben, erklärt sich Albers so: »Es hat sie extrem gewurmt, dass in aller Welt Wagyu-Rind verkauft wurde, das aus Amerika oder anderen Ländern kam. Das war einfach eine Frage der Ehre.«


(v. l.) Erminio Giraudi (Giraudi, Monaco), Frank Albers und Toshizo Ido, Gouverneur der Präfektur Hyogo, präsentieren das legendäre Kobe Beef. / Bild: Albers

(Sascha Bunda)

 

 

Mehr zum Thema

  • 09.06.2014
    Beef extrem – Matsusaka, Kobe, Wagyu & Co
    Wie ist das wirklich mit dem Fleisch aus Japan, das eigentlich gar nicht exportiert werden darf? Und was kann das neue Kultfleisch vom...
  • v.l.: Peter Spak, Eigentümer der Hink-Manufaktur; Gerhard Zadrobilek, Radrennlegende und Wagyu-Züchter; Hans Peter Spak
    20.09.2011
    Neue Kreationen: Kobe Beef trifft Pastete
    Hink Pasteten präsentiert in Kooperation mit Radlegende und Wagyu-Züchter Gerhard Zadrobilek zwei neue exklusive Delikatessen.
  • Mehr zum Thema

    News

    Gut gekaut ist halb verdaut

    Es zählt zu den grundlegenden Regeln beim Essen: gut kauen, nicht schlingen! Wer hat das nicht in seiner Kindheit oftmals gehört? Lass dir Zeit! Aber...

    News

    Restaurant der Woche: Pottkind

    Gute Küche, kluge Weinauswahl und helle, freundliche Atmosphäre. Das »Pottkind« in Köln ist ein gelungenes Beispiel für moderne Gastronomie.

    News

    Say Cheese: Das echte Käsefondue

    Käsefondue gehört zur Schweiz wie das Schnitzel zu Österreich und der Schweinebraten zu Deutschland. Unsere Schweizer Redaktion ist dem Phänomen auf...

    News

    Cortis Küchenzettel: Kanonenofen im Bauch

    Erste Hilfe gegen den ersten Frost: Mit diesem Rezept wird es auch ohne Heizung warm. Hat allerdings hohes Suchtpotenzial!

    News

    Edelhütten: Einkehrschwung in Bergjuwelen

    Manchmal begehrt das Skifahrerherz mehr als nur Jagertee und Kaiserschmarren. Wir lassen den Blick über die Gipfel schweifen: vom Hahnenkamm über Alta...

    News

    Restaurant der Woche: Alpenhof

    Große Panoramafenster mit Blick auf die Berge, authentische bayerische Küche mit regionalen Produkten: Im »Alpenhof« in Murnau serviert Claus Gromotka...

    News

    International Hotspot: »Kerridge's Bar & Grill«, London

    Die Rotisserie von Englands neuem Superstar Tom Kerridge gilt gerade als heißeste Adresse der Hauptstadt – nicht zu Unrecht.

    News

    Top 10: Restaurant-Neueröffnungen 2018

    Wir lassen das Jahr Revue passieren und haben aus zahlreichen Neueröffnungen noch einmal die zehn zusammengestellt, die uns besonders im Gedächtnis...

    News

    Der Rest vom Fest

    Was Sie aus den Resten vom Weihnachts-Dinner machen können, erfahren Sie hier.

    News

    Champagner für Ästheten

    Prominente als Testimonials, Star-Designer als Kreateure von Flaschen und Etiketten: Champagner-Hersteller präsentieren ihre Edelprodukte gern in...

    News

    Tafel-Pracht

    Glamouröse Tableware und geschmackvolle Tischkreationen krönen einen gelungenen Abend und lassen die Gastgeber glänzen.

    News

    Top 5: Italienische Feinkost in München

    Es gibt unzählige Möglichkeiten, Fernweh nach Bella Italia zu stillen – jedenfalls in München. Unsere fünf Tipps für alle, die es sich mit...

    News

    Buchtipp: »Heute kocht mein Ofen«

    Kochen im Ofen: 128 Rezeptinspirationen, die zeigen wie man nach der Vorbereitungsarbeit dem Backofen die restliche Arbeit überlässt.

    News

    Maria Groß am Hygiene-Pranger

    Die Köchin fühlt sich von Erfurter Behörde ungerecht behandelt. »Bachstelze« bleibt aber geöffnet.

    News

    Restaurant der Woche: Kochzimmer

    Geschmackvolles Interieur in historischem Umfeld: Im »Kochzimmer« in Potsdam serviert Küchenchef David Schubert »neue preußische Küche«.

    News

    Top 5: Winterlocations in München

    Wenn's draußen ungemütlich ist, sind kulinarische Unterschlüpfe mehr als willkommen. Unsere fünf Tipps für Wohlfühlatmosphäre an kalten Tagen.

    News

    Stiegl-Gut Wildshut: Kraftplatz gefällig?

    Wer auf der Suche nach Entschleunigung und Genuss ist, für den gibt es einen Ort im Innviertel, wo man genau das findet: das Stiegl-Gut Wildshut –...

    Advertorial
    News

    »Hedi Klingers Familienküche« gewinnen!

    Wir verlosen fünf Exemplare des mit dem World Cookbook Award ausgezeichneten Kochbuchs. PLUS: Rezepttipp Wiener Schnitzel.

    News

    So gelingt der Weihnachtsbraten

    Für alle die zu den Feiertagen ein großes Stück Fleisch zubereiten wollen, haben wir hier ein paar Tipps gesammelt.

    News

    Restaurant der Woche: Alois

    Eine behutsame Erneuerung gibt es im Münchner »Alois«, das ehemalige »Dallmayr«. Umdekorierung im Restaurant; der Umschwung in der Küche bleibt noch...