Dresdner Sternerestaurant »Caroussel« im neuen Look

© Jürgen Jeibmann

© Jürgen Jeibmann

Wie wichtig der Raum ist, in dem wir gutes Essen genießen, merkt man ja erst, wenn irgendwas nicht passt. Denn dann heißt es am Ende »das Essen war super – aber…« – und dann kommen Hinweise auf unbequeme Stühle, wahlweise zu helles oder zu dunkles Licht oder auch Geschmäcklerisches zwischen zu viel Plüsch und zu modern.

Der Raum, in dem wir gutes Essen genießen, ist also zumindest subkutan wichtig. Und hier kommt Carlo Rampazzi ins Spiel, dem die »Verwandlung des Unterbewusstseins in einen realistischen Speiseraum« ein Anliegen ist. Der Stardesigner aus Ascona (Schweiz) hat das Sternerestaurant »Caroussel« im Dresdner Bülow Palais so verwandelt, dass man sich unbeschwerter aufs Essen von Benjamin Biedlingmaier und seinem Team konzentrieren kann.

Neu ist beispielsweise der Fußboden: kein Teppich mehr! Stattdessen Parkett. Die Holzdielen sind das dunkelste Element im neuen Wintergarten – die Wände sind dunkelgrau gestrichen – eine Farblichkeit, die die (ebenfalls neuen) Stühle aufnehmen, mit heller abgesetzten Sitzen und Lehnen. Wobei die Farbe der Stühle dem Auge schmeichelt, aber was ja wichtiger ist für einen unbeschwert-langen Abend: man sitzt bequem!

Farbe bringen die Bilder an den Wänden – Malerei des 20. Jahrhunderts in kräftigen Farben – und die Skulpturen in dem Raum, der mit neun Tischen für den normalen Betrieb des Restaurants gerade die richtige Größe hat. Dass die Tische einen angenehmen Abstand zueinander haben, gehört ja leider nicht überall zum Standard: ungestörte Unterhaltung ist also möglich – und trotz fehlendem Teppich ist die Geräuschkulisse eher angenehm.

Auf dem Tisch ist nicht viel neu: Serviert wird wie eh und je im »Caroussel« komplett auf Meissner Porzellan, und die Teller sind nach wie vor Träger für klare Kompositionen aus der Küche von Benjamin Biedlingmaier. Mithin: Form und Inhalt des Restaurants sind nun eins.

Dass der auch mal alte Zöpfe abschneiden kann, merkt man nicht nur bei seiner vegetarischen Alternative zur Gänsestopfleber, die lautmalerisch korrekt verspielt als »Faux gras«, als immer wieder erstaunliches signature dish auf der »Caroussel«-Karte steht. Nein: der Küchenchef nahm das mit den alten Zöpfen wörtlich und ließ sich seine lockige Haarpracht stutzen – und spendete den nachwachsenden Rohstoff für krebskranke Kinder…

Caroussel im Bülow Palais
Königstraße 14
01097 Dresden
www.buelow-palais.de/caroussel

MEHR ENTDECKEN

  • Restaurant
    Caroussel im Bülow Palais
    01097 Dresden, Sachsen, Deutschland
    Punkte
    92
    3 Gabeln
  • 11.06.2018
    Restaurant der Woche: Caroussel
    Der junge Spitzenkoch Benjamin Biedlingmaier kombiniert in der Küche des Dresdner Restaurants französische Klassik mit mediterraner Moderne....
  • 24.01.2019
    »Lila Soße« bald in China?
    Der Gastronom Boris Kögel betreibt ein Szenerestaurant in Dresden, das 1:1 in China nachgebaut werden soll. Ein Anruf bei ihm.
  • 09.08.2018
    »Nosh«: Kalifornische Köstlichkeiten in Dresden
    Mayra Castillo eröffnet das erste kalifornische Café in der Äußeren Neustadt und serviert alles andere als Fast Food.
  • 06.03.2019
    »Kastenmeiers« Pop-Up im »Taschenbergpalais Kempinski«
    Bis das beliebte Gourmet-Restaurant durchgehend im Dresdner Grand Hotel eröffnet, poppt es in einem beheizten Zelt mit reduzierter Karte...
  • 16.04.2019
    »Weinzentrale«: Pop-Up Weinbar in Radebeul
    Jens Pietzonka bespielt im Mai jeden Freitag und Samstag die Bahnhofstraße und hat Winzer aus Sachsen und Saale-Unstrut zu Gast.

Mehr zum Thema

News

Top 3: Neue Lokale in Wien

Klassische Küche, neu interpretiert. Ob französisch, chinesisch oder italienisch – die ganz großen Küchen dieser Welt sind modern und kreativ. LIVING...

News

Das »Frühsammers« in Berlin wird erpresst

Sternegastronom Peter Frühsammer hat eine Erpresser-Mail öffentlich gemacht – und stellt damit die Glaubwürdigkeit von Online-Bewertungsportalen in...

News

No-Show-Debatte: Ohne Anstand

Im Hamburger »Bistro Carmagnole« blieben am Valentinstag etliche Plätze leer, obwohl es ausgebucht war. Der Inhaber reagiert ungewöhnlich.

News

Johann Lafer schließt »Val d'Or«

Der Spitzenkoch verzichtet künftig auf seinen Stern und setzt auf ein neues Konzept in der Stromburg – unkompliziert und dennoch raffiniert.

News

Sterneküche: Einmal Sterne und zurück

Gutes Essen boomt, noch nie gab es bei uns so viele Spitzenrestaurants. Doch profitieren die Köche davon? Ein Report darüber, ob sich Haute Cuisine...

News

Kitzbühel: »Goldene Gams« im neuen Design

FOTOS: Seit 200 Jahren ist das zum Hotel »Tiefenbrunner« gehörende Restaurant »Goldene Gams« im Familienbesitz – nun erstrahlt es in neuem Look.

News

Maria Groß am Hygiene-Pranger

Die Köchin fühlt sich von Erfurter Behörde ungerecht behandelt. »Bachstelze« bleibt aber geöffnet.

News

Stiegl-Gut Wildshut: Kraftplatz gefällig?

Wer auf der Suche nach Entschleunigung und Genuss ist, für den gibt es einen Ort im Innviertel, wo man genau das findet: das Stiegl-Gut Wildshut –...

Advertorial
News

Juan Amador: »Du denkst, es kann dir nichts passieren«

Juan Amador erhielt 2008 in Deutschland zum ersten Mal drei Sterne. Jahre später folgte die Insolvenz. Heute hat er ein Restaurant in Wien – und will...

News

Mimi Sheraton: »Ich bin ein Restaurant-Junkie!«

Sie war die erste Restaurantkritikerin der »New York Times«: Mimi Sheraton im Interview über gute Noten, schlechte Verlierer und die Frage, ob ein...

News

Massimo Bottura will Restaurant in Los Angeles eröffnen

Der Spitzenkoch und aktuelle Nr. 1 der San-Pellegrino-Liste plant, seine Kooperation mit dem Luxus-Modeunternehmen Gucci auszuweiten.

News

Bei Oma schmeckt’s am besten

Von »Pasta Grannies«, die gegen das Vergessen des Nudel-Handwerks kämpfen über ein US-Restaurant, in dem ausschließlich ältere Semester aufkochen, zu...

News

Aus für Thomas Bühner

Ein Tiefschlag in der Ferienzeit: Das Drei-Sterne-Restaurant »La Vie« in Osnabrück hat ohne Vorwarnung am 15. Juli seinen Betrieb eingestellt.

News

Gewinnspiel: Relais & Châteaux Gourmet-Festival am Tegernsee

Wir verlosen eine Teilnahme für zwei Personen beim Relais & Châteaux Gourmet-Festival mit Nils Henkel und Thomas Kellermann am 14. Juli!

Advertorial
News

Jean-Claude Bourgueil tritt kürzer

Der Sternekoch steht nach der Sommerpause nur noch eine begrenzte Zeit selbst am Herd in Düsseldorf und ändert sein Konzept im »Im Schiffchen by...

News

»Poké Makai«: Ein Trend kommt nach Köln

Spitzenkoch Mirko Gaul hat den hawaiianischen Klassiker im Namen des »Excelsior Hotel Ernst« in die Domstadt geholt.

News

Berliner »Sra Bua« ab 2019 ohne Tim Raue

Das Restaurant im Adlon Kempinski wird ab 2019 ohne den Berliner Spitzenkoch weitergeführt, Tim Raue plant Restaurant in Potsdam.

News

Berliner »reinstoff« schließt

Mit Jahresende geht in Berlin eine Ära zu Ende: Sabine Demel und Daniel Achilles schließen nach zehn Jahren ihre Pforten am gewohnten Schauplatz.

News

Ein Jahr »India Club« in Berlin

Küchenchef Manish Bahukhandi serviert seit einem Jahr indische Küche auf internationalem Niveau in der Hauptstadt.

News

Nie wieder Vitello Heilbutto im Hamburger »Trific«

Das beliebte Restaurant von Oliver und Tanja Trific schließt Ende Mai und reißt ein Loch in die kulinarische Landschaft der Hansestadt.