Verschiedene Religionen, unterschiedliche Bräuche – auch beim Essen und Feiern!

Das christliche Osterfest
Zu Ostern gedenken die Christen der Kreuzigung und der darauffolgenden Auferstehung Jesu Christi. Es ist nicht nur eines der ältesten, sondern auch eines der höchsten Feste des Christentums und mit vielen kulinarischen Bräuchen verbunden. Dem Ostersonntag gehen – beginnend mit dem Aschermittwoch – 40 Fasttage voran, darunter auch der Gründonnerstag, der Karfreitag sowie der Karsamstag. Am Gründonnerstag werden traditionell grünes Gemüse und grüne Kräuter gegessen. Einerseits ist das mit den Fastenvorschriften vereinbar, und andererseits wird laut der christlichen Vorstellung dadurch eine Heilwirkung für das ganze Jahr erreicht. Der Karfreitag, der Tag, an dem Jesu Christi am Kreuz starb, gilt als Buß- und Bettag, an dem ebenfalls gefastet und meist Fisch serviert wird. Nach dem Karsamstag, dem Tag der Grabesruhe, endet schließlich die Fastenzeit. Am Ostersonntag darf kulinarisch wieder aus dem Vollen geschöpft werden. Traditionell kommt beim Osterfrühstück ein süßes Osterlamm, Ostereier und eben Osterschinken auf den Tisch. Hier zeigt Jahrhundertkoch ­Eckart Witzigmann eine außergewöhnliche Art der Zubereitung – nämlich in Bergheu.

Osterschinken in Bergheu von Eckart Witzigmann


Das jüdische Pessachfest
In etwa derselben Zeit wie das christliche Osterfest, feiern Juden die Befreiung ihres Volkes aus der ägyptischen Sklaverei. Pessach gehört zu den wichtigsten Festen des Judentums und dauert eine Woche – in der Diaspora acht Tage. Während dieser Zeit dürfen laut dem Gebot Gottes keine gesäuerten Speisen verzehrt und diese nicht einmal im Haus aufbewahrt werden. Hintergrund ist, dass den Israeliten beim Aufbruch aus Ägypten keine Zeit blieb, um das Brot säuern zu lassen. Deshalb wird statt Brot Matze gegessen und sonst gesäuerte Speisen werden mit Matzen oder Matzenmehl zubereitet. Auftakt von Pessach ist der Sederabend, an dem der Tisch mit Speisen von symbolischer Bedeutung gedeckt wird. Am traditionellen Sederteller befinden sich etwa Bitterkraut, eine Lammkeule, geriebene Äpfel und Nüsse, Sellerie und ein gesottenes Ei. Besonders gerne wird gefilte Fisch serviert (siehe Rezept). Dieses Gericht erfreut sich auch an anderen Feiertagen sowie am Sabbat sehr großer Beliebtheit.

Gefilte Fisch von Wolfgang Puck

Das orthodoxe Osterfest
In der orthodoxen Kirche werden die beweglichen Feste nach dem alten julianischen Kalender berechnet, und sie fallen somit nur gelegentlich mit dem westlichen Osterfest zusammen, das nach dem gregorianischen Kalender berechnet wird. Die Fastenzeit der Griechisch-Orthodoxen beginnt bereits am Rosenmontag, also etwas früher als bei den Katholiken und Protestanten. Während dieser Zeit ist der Verzehr von Fleisch, Fisch oder Milchprodukten verboten. Lediglich Oktopus, Sepia, Kalamari und Muscheln kommen auf den Teller, da diese Meerestiere kein Blut haben, aber in der Karwoche sind auch diese tabu. Am »Großen Donnerstag« werden Eier rot gefärbt, als Symbol für das Blut des geschlachteten Lamms oder das Blut Jesu Christi. Am Karsamstag wird Tsoureki gebacken, ein traditionelles Osterbrot, das mit den roten Eiern verziert wird. Nach der Auferstehung Jesu, also am Ostersonntag, verwandeln sich weite Teile Griechenlands zu einem großen Picknickplatz, wo Lämmer, Ziegen oder Schafe im Ganzen gegrillt werden – unser Rezept auf dieser Seite passt ideal dazu.

OssoBuco vom Tauernlamm mit knusprigen Bärlauchblättern und cremiger Orangenpolenta von Vitus Winkler

 

Fotos: Stefan Liewehr 
Assistenz: Barbara Ster
Food-Styling: Alexander Knakal 
Assistenz: Julia Mayer


Aus Falstaff Nr. 02/2014 bzw. Falstaff Deutschland Nr. 03/2014

Mehr zum Thema

News

Festessen: So feiert die Welt

Was essen Schweden, Italiener, Spanier oder Franzosen am liebsten zu Weihnachten? Was kommt in Australien, den USA, Kuba oder Brasilien auf den...

News

Kulinarik in Mexico: Einfach delicioso!

Mexikos Küche punktet mit Facettenreichtum: einerseits einfache Gerichte aus wenigen Zutaten, andererseits höchst komplexe Gewürzmischungen, die fürs...

News

Restaurant der Woche: Verbene Restaurant

David Weigang aus dem »Verbene« in Koblenz rückt bei seinen Gerichten jedes einzelne Produkt in den Fokus und erzeugt so ein aromatisch spannendes...

News

»Küchen-Rock'n'Roller« Sergio Herman

»Rock ’n’ Roller unter den Köchen« wird der Niederländer Sergio Herman oft genannt. Genug hat der Grenzgänger und Perfektionist aber noch lange nicht...

News

Kulinarisches Brasilien: Mehr Farbe im Alltag

Von den Tropenwäldern des Amazonas bis zu den Stränden Rio de Janeiros: Brasilien versorgt die Welt nicht nur mit Kaffee und Obst, sondern birgt auch...

News

Der »AMA Käsekaiser« ist gekrönt!

Das Voting zum »AMA Käsekaiser« ist beendet und der glorreiche Sieger ist gekrönt. Wer ist wohl der beliebteste Käse aus Österreich und woher kommt...

Advertorial
News

Top 10 Rezepte: Einfach & gut

Rezepte, die mit wenigen Zutaten schnell zubereitet sind und obendrein Genuss bereiten, sind gefragter denn je. Hier unsere Favoriten.

News

Restaurant der Woche: Facil

Unter Michael Kempf wird im »Facil« in Berlin souveräne und ausgereifte Sterneküche geboten.

News

Peru: Unendliche Kulinarik-Vielfalt

Peru gilt als Feinschmeckerparadies Südamerikas: Die besten Köche des Kontinents haben hier ihre Restaurants und die peruanische Küche zeichnet eine...

News

Cortis Küchenzettel: Geschmorte Ente

Endlich können wir den extraschweren gusseisernen Bräter wieder herausräumen – Schmoren ist schließlich die schönste Art, die kühle Jahreszeit zu...

News

Top 5 wärmende Gewürze für den Winter

In der kalten Jahreszeit wird Ihnen mit diesen Zutaten warm ums Herz. PLUS: Rezepttipps.

News

»Pure Frische«: Caminadas vegetarisches Kochbuch

Der Schweizer Sternekoch Andreas Caminada präsentiert mit seinem neuesten Kochbuch seine »vegetarische Küche« mit frischen Kreationen aus Gemüse, Obst...

News

Steffen Hensslers Weihnachtshighlights für Zuhause!

Entdecken Sie das 3-Gang-Menü des TV-Kochs mit Hensslers knuspriger Ente sowie Premium Sushi in 180 Städten!

Advertorial
News

Meisterstücke: Messer made in Solingen

Wer ein gutes Messer kaufen möchte, achtet noch heute auf ein Wort: Solingen. Die Stadt im Bergischen Land bürgt für höchste Klingenqualität.

News

Ändert Covid unseren Appetit?

Im Falstaff-Interview spricht der Trend- und Zukunftsforscher Tristan Horx über Nachhaltigkeit, Fleischkonsum und die Covid-Krise.

News

Thanksgiving: Fünf mal Truthahn

Ob gefüllt oder in Prosecco geschmort – wir haben fünf Rezepttipps rund um den Truthahn gesammelt.

News

Guide Michelin Italien 2021: Zwei neue 2-Sterner

In der 67. Ausgabe des Gourmet-Führers wurden die Restaurants »Olivi« und »Krèsios« aufgewertet. Alle elf Drei-Sterne-Restaurants behalten ihren...

News

Event-Tipp: Japanischer Weihnachtsmarkt in Frankfurt

Mit japanischem »Glüh-Likör«, Ramen & Co den Advent einleiten — das geht am kommenden Wochenende auf dem »Main Kurimasu«.

News

Top 5 Weinbars in Frankfurt am Main

Wir verraten, in welchen Weinbars der Finanz-Metropole sich sowohl regionale als auch internationale Tropfen besonders gut genießen lassen.

News

Restaurant der Woche: Cheval Blanc

Sternekoch Christian Fleischmann setzt Akzente im »Cheval Blanc« im oberpfälzischen Illschwang.