Drei-Tage-Pop-Up München: Glenmorangie Kaleidoscope Bar

Whisky-Genuss in einem Kaleidoskop.

Foto beigestellt

Whisky-Genuss in einem Kaleidoskop.

Whisky-Genuss in einem Kaleidoskop.

Foto beigestellt

Vom 14. bis 16. Dezember haben Münchner Whisky-Liebhaber wieder allen Grund zur Freude. In der im Glockenbachviertel gelegenen Müllerstraße 42 zeiht für diesen Zeitraum die Glenmorangie Kaleidoscope Bar ein und garantiert »schottischer Whiskygenuss pur«. Arnd Henning Heissen (The Curtain Club, Falstaff Hotelbar des Jahres 2017) serviert im Rahmen des dreitägigen Gastspiels der prämierte Destillerie »Glenmorangie« Drinks, deren Basis jeweils der hochwertige schottische Whisky ist.

Wer vorbei schaut hat neben purem Whisky-Genuss die Wahl zwischen den drei »Kaleidoscope Standards« »Salty Orange«, »Port Ruby Punch« oder »Giraffe Neck« für jeweils neun Euro) oder auch den besonderen »Kaleidoscope Signature Drinks« »Glenmorangie-J'Adore« mit Glenmorangie Original Whisky, Limette, Sandelholz, Jasmin & Ylang-Ylang Tee, Rosenlimonade und Eiweiß, »Lasanta Flower« mit Glenmorangie Lasanta, Sake, frischer Limette, Boiron-Litschi-Püree,Bigalet-Veilchen-Likör, Sirup aus Mimose, Rose, Patschuli, Vanille & Weihrauch oder »Intoxicated Signet« mit Glenmorangie Signet, Mozart White & Black, türkischem Rosensirup, Espuma aus weißer Schokolade und schwarzem Pfeffer, zwischen elf und 13 Euro.

Freude dürfte jeder an der Pop-Up-Bar haben, der gerne besonderen Whisky genießt, Neues kennenlernt und ausgefallene Kreationen in flüssiger Form verkostet. Im Mittelpunkt stehen neben Genuss und Verkostung auch die Herstellung und Reifung des Single Malts – aus den höchsten Brennblasen Schottlands. Dazu kann von den Bargästen in einem Kaleidoscope gestanden und gestaunt werden.


Der Bar- und Spiritsguide 2018

© Falstaff Verlag

Die besten 550 Bars aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, 470 Spirituosen und 50 Craft Beers in einem Guide. Allesamt treffsicher beschrieben, übersichtlich bewertet und größtenteils mit Foto versehen.

Der Falstaff Bar & Spirits Guide 2018 erscheint am 29. November und kann ab dann unter www.falstaff.de/guides zum Preis von 9,90 Euro bestellt werden. Abonnenten bekommen den Guide mit der Ausgabe 08/17 frei Haus geliefert.


Info

Glenmorangie Kaleidoscope Bar
Donnerstag, 14. bis Samstag, 16. Dezember 2017
Müllerstraße 42
80469 München

Öffnungszeiten: Do: Ab 22 Uhr; Fr+Sa: Ab 19 Uhr

www.facebook.com/events

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Top 10 der Whisky Irrtümer

Whisk(e)y ist zwar sehr populär und wahrhaft in aller Munde, dennoch halten sich einige Vorurteile über das Lebenswasser hartnäckig. Wir klären auf.

News

»Mirazur« übersiedelt nach Singapur

Gemeinsam mit seinem Team gibt Spitzenkoch Mauro Colagreco ein dreimonatiges Gastspiel im »Mandala Club«.

News

Steffen Henssler eröffnet Sushi-Pop-up im Berliner »Hotel de Rome«

Der beliebte Sushi-Service »GO by Steffen Henssler« zieht nun auch nach Berlin. Das Fünf-Sterne-Superior-Hotel »Hotel de Rome« wird dabei zum Pop-up...

News

»El Barrio« Gasthaus Pop-Up im Museum

Anton de Bruyn bespielt an drei Terminen im Februar und März das Museum Angewandte Kunst Frankfurt im Rahmen der Ausstellung »Ingrid Godon. Ich...

News

»MINI Esszimmer« in der BMW-Welt

Sternekoch Bobby Bräuer nimmt den Wasserschaden in der »Bavarie« zum Anlass, um junge Köche in einem Pop-Up aufkochen zu lassen.

News

»Elbzentrale«: Pop-Up der »Weinzentrale«

Die Dresdner »Weinzentrale« von Jens Pietzonka bekommt eine Außenstelle: Von 14. bis 31. August wird es, wie Falstaff jetzt exklusiv erfuhr, an der...

News

»British Wine-Pub by Noel« in Radebeul

Noel Rees, Fernmeldeingenieur aus England, eröffnet ab 12. Juli ein dauerhaftes Wochenend-Pop-Up bei »Gräfes Wein & fein« in Radebeul.

News

»Weinzentrale«: Pop-Up Weinbar in Radebeul

Jens Pietzonka bespielt im Mai jeden Freitag und Samstag die Bahnhofstraße und hat Winzer aus Sachsen und Saale-Unstrut zu Gast.

News

»Kastenmeiers« Pop-Up im »Taschenbergpalais Kempinski«

Bis das beliebte Gourmet-Restaurant durchgehend im Dresdner Grand Hotel eröffnet, poppt es in einem beheizten Zelt mit reduzierter Karte auf.

News

»Eden by Perrier-Jouët« eröffnet

Das Champagnerhaus hat seinen leuchtenden Pop-Up Dschungel in München eröffnet und verbindet noch bis 29. Juli Kunst und Champagner.

News

Görlitz: Popup-Weinbar bei »Jakobs Söhnen«

Noch bis 26. Juli treffen in dem Görlitzer Restaurant Tom Hockauf und regionale Gastköche auf die Weinauswahl von Axel Krüger.

News

Pop-Up »Louis by Thomas Martin« an der Elphi

Der Sternekoch nutzt die Umbauphase seiner kulinarischen Heimat und eröffnet ein temporäres Restaurant an Hamburgs neuem Wahrzeichen.

News

»BROgunderBAR« poppt in Dresden auf

Zwischen 2. Februar und 10. März 2018 macht Winzer Matthias Schuh mit Gastronom Sebastian Probst gemeinsame Sache.

News

Von Freude Pop-Up in Hamburger Wirtshaus

»Gegen Massenbierhaltung!« Die Hamburger Craftbeer-Pioniere gastieren bis 29. Oktober mit einem temporären Wirtshaus in der »COOK UP culinary...

News

Pop into Berlin: Die Hauptstadt auf Genuss-Tour

Die Berliner Szeneküche geht on tour und besucht Köln, Frankfurt und Hamburg mit temporären Restaurants – ab 2018 will man die Grenzen überschreiten.

News

Mal hier, mal dort: Das Konzept der Pop-Ups

In der Inflation der Pop-Ups gilt es, die Echten herauszufinden: Jene, die tatsächlich nur kurz beiben. Und dennoch Eindruck hinterlassen.

News

Krug Kiosk mit Sterneköchen in Hamburg

Zur zweiten Auflage des Pop-up Restaurants gibt es kulinarische Highlights von Tim Raue, Karlheinz Hauser, Glynn Purnell und Konstantin Filippou.

News

Dom Pérignon Pop-Up in München

Im bekannten Kaufhaus Oberpollinger kann noch bis zum 15. Juli vor, während oder nach dem Shoppen Champagner degustiert werden.

News

»Jellyfish« startet Pop-Up-Konzept »Pure Sea«

Das Hamburger Restaurant rückt in einem temporären Ableger sechs Monate rohe Fischspezialitäten aus aller Welt in den Mittelpunkt.

News

»Jacobs Stüberl«: Ein Stück Wien an der Elbe

Das winterliche Pop Up des Hotel Louis C. Jacob bringt bis Februar 2017 Tafelspitz und Kaiserschmarrn nach Hamburg.