Dieter Meier eröffnet »Torberg« in Berlin

Dieter Meier bringt Wein und Fleisch aus eigener Herstellung auch nach Deutschland.

Foto beigestellt

Dieter Meier bringt Wein und Fleisch aus eigener Herstellung auch nach Deutschland.

Foto beigestellt

Dieter Meier ist mit seiner Band Yello nicht nur erfolgreicher Elektropop-Musiker, sondern auch Genussmensch und Unternehmer. Vor allem argentinisches Rindfleisch und Wein haben es dem Schweizer angetan. Auf seiner Biofarm unweit von Buenos Aires setzt Meier seit den 1990er Jahren auf Biogemüse und eine natürliche Aufzucht von Black Angus und Hereford Rindern. Im angesehenen Weinbaugebiet Agrelo Alto der Medoza keltert der Schweizer biozertifizierte Weine.

Deutschen Fans und Gourmets möchte der Musiker seine Produkte nicht vorenthalten. 2008 eröffnete er in Frankfurt mit dem »Ojo de Agua« ein erstes Wine & Beef Kontor, das er 2015 auch nach Berlin brachte. In der Torstraße, keine zehn Minuten vom Hackeschen Markt entfernt, eröffnet Medienberichten zufolge in kürze ein weiteres Restaurant. Ein Soft-Opening ist für den 31. August geplant, der Tag, an dem Dieter Meier mit seinem musikalischen Partner Boris Blank und der Band »Yello« im Rahmen der IFA in Berlin auf der Bühne steht – Oh Yeah.

www.ojodeagua.de

MEHR ENTDECKEN