Die unbekannten Hügel des Veneto

Die Euganeischen Hügel sind eine Hügelkette vulkanischen Ursprungs.

Foto beigestellt

Die Euganeischen Hügel sind eine Hügelkette vulkanischen Ursprungs.

Foto beigestellt

Die Euganeischen Hügel vor den Toren Paduas mit ihren bekannten Thermalorten Abano und Montegrotto sind auch traditionelles Weinbauland. Die Vulkanerde, die hier vor 43 Millionen Jahren aus dem Erdinneren hervorbrach, bietet dafür bester Voraussetzungen. Schon seit Mitte des 19. Jahrhundert werden Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Carménère mit Erfolg kultiviert. Diese Sorten können hier regelmäßig gut ausreifen und erbringen besondere Weine. Das 1972 festgelegte DOC-Anbaugebiet Colli Euganei erstreckt sich über 25.000 Hektar auf denen rote und die weiße, aromatische Moscato-Traube angebaut werden.

Natur und Wein

Bereits 1989 wurde in den Euganeischen Hügeln ein Naturpark errichtet, der diese einmalige Landschaft mit ihrem harmonischem Miteinander von Weinbergen, Wäldern und Brachflächen unter Schutz stellte. Heute sind die Euganeischen Hügel eines der wichtigsten Gebiete für biologischen Landbau in ganz Italien. Dank eines intakten Ökosystems kann hier selbst im konventionellen Anbau der Pflanzenschutz auf ein Minimum reduziert werden. Ein mildes mediterranes Klima mit vielen Kräutern und Heilpflanzen und die Durchmischung von traditionellen Handwerksbetrieben und landwirtschaftlichen Betriebe machen das Gebiet so reizvoll. In den Weinen der Colli Euganei kommt dieses harmonische Miteinander prächtig zum Ausdruck.

Vor den Toren von Vicenza

Als letzter Ausläufer der Voralpen, der weit in die Ebene hineinragt, sind die Berici-Hügel prägend für die Landschaft südlich von Vicenza. Im Vergleich zu den Euganeischen Hügel sind sie etwas niedriger, haben aber »alpineres« Aussehen mit Schluchten und Tälern.

Die Landschaft der Berici-Hügel ist geprägt von Weinbergen und Olivenhainen. In der Höhe dominiert der Wald. Das Klima der Region ist durch heiße Sommer und relativ kalte Winter gekennzeichnet, während die Niederschläge gering sind und relativ gleichmäßig über das Jahr verteilt sind.

Palladio Villen und Wein

Die Hügel südlich von Vicenza sind berühmt für die zahlreichen Villen die Andrea Palladio hier gekonnt in die Landschaft gesetzt hat. Palladio gilt als der wichtigste Architekt, den die westliche Welt je hervorgebracht hat und seine »Villa Rotonda« ist in jedem Geschichtebuch oder Architekturführer abgebildet. Dutzende von prächtigen Villen und Gebäuden bilden das unvergängliche Zeugnis seines Genies.

Die Tai-Rosso-Rebe, eine Variante der Grenache, ist in den Berici-Hügeln weit verbrietet. Der Wein ist von rubinroter bis granatroter Farbe, im Bouquet charakterisiert durch Veilchen und Himbeere. Trockener, weicher Geschmack mit einem Hauch von Beeren, Pflaumen und Himbeere kennzeichnen ihn. Daneben werden noch viele andere Rebsorten angebaut: Merlot, Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Carmenère. Bei den Weißweinen dominieren Pinot Blanc, Garganega und Sauvignon. Colli Berici Bianco und Colli Berici Rosso sind Cuvées aus Garganega und Sauvignon bzw. Merlot und Tai Rosso.

Breganze

Das dritte Anbaugebiet liegt nordöstlich von Vicenza am Fuße der ersten Alpenhügel und umfasst die Weinberge im Raum Thiene, Marostica, Bassano del Grappa und eben Breganze. Reiche Adelsfamilien aus Venedig hatten hier ihre umfangreichen Landsitze. Weinbau hat hier lange Tradition. Wie in den umliegenden Gebieten in Venetien sind auch hier die Bordeaux-Sorten weit verbreitet. Zu Cabernet und Merlot kommen hier noch zwei autochthone Sorten hinzu: die Weißweinsorte Vespaiola und Cruaja, ein Synonym für die um Venedig verbreitete Rotweinsorte Raboso.

ZUM TASTING

INFO

Consorzio Vini Colli Euganei
Via Martiri della Libertà 10
I-35050 VO (PD)
collieuganeidoc.com

Consorzio Vini DOC Colli Berici e Vicenza
Piazza Garibaldi 1
I-39045 Lonigo (VI)
consorzio.bevidoc.it

Mehr zum Thema

News

Die Sieger des Kremstal DAC Rieden Cup 2020

Der Jahrgang 2019 brachte durchwegs Weißweine von animierender Frische und ist von einem klaren Fruchtspiel gekennzeichnet. In der Kategorie »Grüner...

News

5 Fakten über PiWi

Was Sie über PiWi-Weine wissen müssen – die wichtigsten Infos.

News

»Projekt PiWi«: Die perfekte Rebe

Weinbau ohne Spritzmittel? Was wie ein Wunschtraum klingt, könnte nun Realität werden. Dank neuer, gegen Pilze immuner Rebsorten, die trotzdem gute...

News

Top 6 Weine zu Schwarzwild

Wildschwein kann auf alle erdenklichen Arten genossen werden – und findet auch zahlreiche Weinbegleiter. Die Falstaff-Weinredaktion verrät welche.

News

Top 5 Weinempfehlungen zu Wild

Herbstzeit ist Wildzeit: Wir haben fünf Spitzen-Sommeliers gefragt, welche Weine sie zu Wild-Gerichten wie Rehrollbraten empfehlen.

News

Die Sieger der Sizilien Trophy 2020

Sizilien ist die größte Anbauregion Italiens. Eine neue Winzer-Generation erzeugt hier hochqualitative Weine. Bei der Falstaff Trophy trugen...

News

Bollinger PN VZ 15 im Falstaff-Check

94 Punkte für den jüngsten Bollinger-Release, der aus 100 Prozent Pinot Noir kreiert wurde und überwiegend aus dem Jahr 2015 stammt.

News

Lambrusco: Zusammenschluss der Produzenten

Früher als Billigwein abgestempelt hat sich der Lambrusco mittlerweile zu einem Qualitätsprodukt gemausert. Die zunächst getrennt arbeitenden...

News

A-Nobis: Norbert Szigeti eröffnet neue Sektkellerei

FOTOS: Der burgenländische Sekt- und Champagner-Produzent hat eine eindrucksvolle Kellerei ganz nach seinen Wünschen gebaut.

News

Norbert Niederkofler: Neues Projekt in Venedig

FOTOS: Der Drei-Sterne-Koch aus Südtirol bringt mit »Cook the Lagoon« die Prinzipien seiner Bergküche in das »Aman Venice«.

News

Unter Veneziens Sonne

Venezien ist die größte Weinbauregion Italiens. Valpolicella, Bardolino und Valpolicella Ripasso sind bekannte Weine, die gerade wieder eine...