Whisky Glas Fässer

© Shutterstock

Die InterWhisky in Frankfurt am Main ist ein Fixpunkt für viele Whiskyliebhaber und so ging sie von 27. bis 29. November bereits zum 17. Mal über die Bühne. Als sie 1997 von Christian H. Rosenberg, dem Herausgeber des »Whiskybotschafters« ins Leben gerufen wurde, stand der Whiskyboom im deutschsprachigen Raum noch ganz am Anfang. Doch schon nach der dritten Messe wurde aus der im Zwei-Jahres-Intervall konzipierten Veranstaltung ein jährlicher Event. An die 10.000 Besucher sind dieses Jahr wieder zur Whiskymesse gepilgert. Durch ihr reichhaltiges Angebot an Ausstellern Vorträgen und Master Classes kann man hier die Trends der Whisk(e)ybranche ablesen.

Trend 1: Bourbon im Premiumbereich


Auch die Liste der Namen wichtiger Vertreter der Branche, die sich ein Stelldichein geben, liest sich wie ein Who is Who. Fred Noe, der selbst schon legendäre Master Distilller und Urenkel von Jim Beam erzählte davon, dass die Zukunft des Bourbons in Europa im Premium Segment liegt. Die Weiterentwicklung von Bourbon Varianten mit Fassfinishings, etwas, was bisher eher von Scotch Whisky bekannt ist, ist in Kentucky bereits voll im Gange. Erste Versuche sind vielversprechend.

Trend 2:

Flavoured Bourbon
Ebenso soll die Schiene der Flavoured Bourbons, wie Red Stag und Honey weiter ausgebaut werden.

Trend 3: Non Age Statement


John Campbell, Distillery Manager von Laphroaig berichtete von der Wichtigkeit des richtigen Fassmanagements und bestätigte den schottischen Trend zum Non Age Statement Whisky, also Abfüllungen ohne Altersangabe. Dieses Thema wird besonders bei Scotch Whisky heiß diskutiert, allerdings setzt sich langsam die Erkenntnis durch, das das reine Alter nur einer von vielen Faktoren ist, der über die Qualität eines Whiskys aussagekräftig ist. Freilich wird es nicht reichen, wenn die Hersteller nur die Altersangaben aufgeben und den Konsumenten ohne weitere Informationen zurücklassen.

Trend 4: Japanischer Whisky


Keita Minari, ein profunder Kenner der japanischen Whiskyszene freute sich über den Zuspruch während seiner Master Class. Japanischer Whisky wird bei Kennern immer beliebter, da er dem schottischen zwar ähnelt, aber weit mehr ist, als eine bloße Kopie. Besonders seit eine Abfüllung der Yamazaki Destillerie bei Jim Murray die höchsten Ehren erfahren hat, ist das Interesse enorm gestiegen. Wohl zu Recht, denn der japanische Whisky wartet mit hervorragender Qualität und Vielfalt auf. Das wird dadurch erreicht, dass die wenigen japanischen Brennereien über eine Vielzahl verschieden geformter Brennblasen verfügen, mit denen sich viele unterschiedliche Grundspirits herstellen lassen, die nach der Lagerung zu neuen Whiskykreationen kombiniert werden. Japanische Blends, etwa Hibiki, punkten oft mit delikatem Geschmack und feiner Komplexität.

Trend 5: Irish Whiskey


Interessant ist auch zu beobachten, dass Irland als Whiskeyland wieder entdeckt wird. Nicht zuletzt der Neubau von Brennereien, wie zuletzt von Tullamore DEW und Teeling, und Relaunches, wie der von Kilbeggan, beleben die Vielfalt der irischen Whiskeywelt. Die Iren haben sich endlich aufgerafft und sind dabei, sich mit neuen Abfüllungen den Platz in der Whiskeyszene zurück zu holen, den sie eigentlich verdienen.

Abschließend ist zu bemerken, dass sich vieles tut in der Welt des Lebenswassers und man kann frohen Mutes hoffen, dass es auch in nächster Zeit so bleibt.


Mehr zum Thema

  • 12.12.2015
    Exklusiven Frank Sinatra Whiskey gewinnen!
    Zum 100. Geburtstag von Frank Sinatra verlosen wir einen »Jack Daniel’s Sinatra Century« im Wert von 450 Euro.
  • 30.10.2015
    Falstaff prämiert die besten Spirits
    Die Kategoriesieger, die besten Craft Beers und die Sonderpreise der Falstaff Redaktion im Überblick.
  • Mehr zum Thema

    News

    Barkultur: NYC – Cocktail-Weltstadt No. 1

    »If you can make it there, you’ll make it anywhere.« Der Song von Frank Sinatra bringt auf den Punkt, was New York ausmacht. Wie etwa die überbordende...

    News

    Gin: Die verschiedenen Arten und Stile

    Gin ist nicht gleich Gin. Die bekannteste Gin-Art ist der London (Dry) Gin. Es gibt aber noch andere Arten und Stile wie etwa Aged Gin, Gin Rosé und...

    News

    Alles WunderBar: Die Must-have Bargadgets

    Bar-Accessoires gehören genauso zum Genuss wie eine wertvolle Flasche Wein oder Champagner. LIVING zeigt, wie sich Cocktailkultur noch stilvoller...

    News

    Die stylischsten Bars Österreichs

    Österreichs Barszene boomt wie noch nie. Immer mehr Menschen begeben sich nach Einbruch der Dunkelheit in die Hände kreativer Bartender und virtuoser...

    News

    Quiz: Testen Sie Ihr Gin-Wissen!

    Beantworten Sie zehn Fragen und beweisen Sie, ob Sie es verdient haben in den Kreis der Gin-Experten aufzusteigen.

    News

    Hendrick's-Mastermind Lesley Gracie im Falstaff-Talk

    Falstaff sprach mit Hendrick's Gin Master Distiller Lesley Gracie über Innovationen, den neuen Orbium und heimliches Gin-Schlürfen aus Teetassen.

    News

    Barkultur: Sours – Wie alles begann

    Eine der Wurzeln der Mischgetränke, die man gemeinhin Cocktails nennt, ist der nach wie vor populäre Sour. Heute bereitet man den Drink mit allen...

    News

    Gin im Kino und in der Literatur

    Gin und Kultur werden oft in einem Atemzug genannt, denn der Klassiker unter den Drinks hat einen fixen Platz in vielen Filmen und Romanen.

    News

    Mixology Bar Awards 2019

    Am 7. Oktober wurden in Berlin die besten Mixologen, Bars und Produkte aus dem deutschsprachigen Raum sowie ganz Europa ausgezeichnet.

    News

    Cognac: Ein neuer Cocktail-Trend?

    Früher hat man seinen Cognac gerne im hintersten Regalfach versteckt. Heute erlebt der aromatische Weinbrand seinen zweiten Frühling – und weiß auch...

    News

    World’s 50 Best Bars

    Die besten 50 Bars wurden in London gekürt: Mit dabei auch das »Schumann’s« und das »Buck and Breck« aus Deutschland.

    News

    »Ardbeg Twenty Something«: Dritte Abfüllung

    Ab 9. Oktober können Whisky-Liebhaber und Ardbeg Committee-Mitglieder die dritte Release der limitierten Reihe nach 22 Jahren in Ex-Bourbon Fässern...

    News

    Hendrick's eröffnet Gin Palace in Schottland

    Die spektakuläre Erweiterung der Gin-Distillery soll künftig noch mehr Platz für Experimente, Innovation und Neugierde bieten.

    News

    Versteigerung von Edel-Cognacs in Frankreich

    Wenn sich Rémy Martin, Hennessy & Co in der Grand Champagne versammeln, dann für den guten Zweck und die Wohltätigkeitsgala »La Part des Anges«.

    News

    Gin-Festival »Junipalooza« erstmals in Hamburg

    Am 21. und 22. September präsentieren 35 Destillerien ihre Wachholder-Produktpalette in der Fischauktionshalle.

    News

    Gin & Tonic: Göttliche Kombi

    Gin & Tonic ist nur vermeintlich ein einfacher Drink. Wer wahllos drauflosmischt, verpasst etwas. Falstaff kennt für jeden Gin den passenden...

    News

    Gin: Von der Medizin zum Trendgetränk

    Wie aus dem traditionellen holländischen Wacholderschnaps Genever der Gin entstand – eine der vielfältigsten und erfolgreichsten Spirituosen unserer...

    News

    Gewinnspiel: Exklusiven Camus Falstaff-Blend gewinnen

    Unter der Anleitung von Kellermeister Patrick Léger lassen sich im Hause Camus eigene Cognac-Blends zusammenstellen. Falstaff hat es ausprobiert und...

    Advertorial
    News

    »Wolfram«: Neue Rooftop-Bar in Stuttgart

    Das »Jaz« Hotel im Stuttgarter Europaviertel eröffnet am 3. September die zur Rooftop-Bar gehörende Dachterrasse mit Himmelbetten. Mit Drinks zum...

    News

    Barkultur: Die Rituale des Tequila

    Tequila (und seine rustikalere Variante Mezcal) kann man auf viele verschiedene Arten genießen. André Pintz setzt ihn in seinem Drink »The Ultimate...