Die spannendsten Brenner aus Franken

Franziska Bischof ist die Brennerin.

Foto beigestellt

Franziska Bischof ist die Brennerin.

Foto beigestellt

Die Brennerin (Foto oben)

Es kommt nicht oft vor, dass eine Frau in der Männerdomäne Brennen reüssiert. Franziska Bischof ist das bravourös gelungen – sie hat den Nebenerwerbsbetrieb ihrer Eltern zu ihrem Hauptberuf gemacht und bietet eine enorme Auswahl an, darunter »Amazone – die Schlehe«.
€ 30,– (35 cl), diebrennerin.de

Deutsch-Irische Kooperation

© St. Kilian Distillers

Der Investmentbanker und Whisky-Fan Andreas Thümmler pflegt eine Freundschaft zum berühmten irischen Master Distiller David F. Hynes. Aus dieser Verbindung (und einigen Flaschen zusammen geleertem Whisky) entstand 2016 in Thümmlers Heimat die Whisky-Destillerie St. Kilian. Nach drei Jahren Fasslagerung sind die ersten zwei Abfüllungen seit diesem Jahr im Verkauf: echte Single Malts aus Franken.
Ab € 38,90 (50 cl), stkiliandistillers.com

Von Quittenbrand bis Sloe Gin

Lindlberg Brennerei

Foto beigestellt

Ein traditioneller Betrieb mit langer Historie – das trifft zu auf die Lindelberg-Brennerei Zeiß. Hier gibt es all jene Obstbrände, für die Franken so berühmt ist, etwa eine Quitte oder eine fassgelagerte Williamsbirne. Chef Markus Zeiß macht aber auch einen eigenen Gin, und sogar einen angesagten Sloe Gin hat er im Angebot.
Ab € 21,– (50 cl), lindelberg-brennerei.com

Kalypso im Spessart

Severin Simon Brennerei

© Alexander Heinrichs Fotografie

Severin Simon zählt zu den kreativsten Köpfen der fränkischen Brennszene. In der Familienbrennerei im Spessart brütet er über neuen Ideen – und hat neben Gin, Whisky und zahlreichen Obstbränden auch einen Rum aus karibischer Melasse auf den Markt gebracht.
€ 48,– (50 cl), simon-brennt.de

Schneewittchen und die Vier Gin-Erfinder

Snow White Gin

© www.bayern.by, Bernhard Huber

Weil die Brennerei seiner Großeltern geschlossen werden sollte, beschloss Fabian Kreser kurzfristig: »Ich übernehme.« Unterstützt von drei Freunden erfand er den »Snow White Gin«, der mit Douglasien­nadeln aromatisiert ist. Seither haben die vier jungen Tüftler schon einige Preise für den Gin gewonnen.
€ 28,– (50 cl),snowwhitegin.de

Doppelt gebrannte Obstbrände aus alten Sorten

Ulrich Dahlmann

© Zwetschgenwasser

Ulrich Dahlmann kennen Gourmets durch sein Unternehmen, mit dem er von München aus Premium-Catering anbietet. Weniger bekannt ist, dass Dahlmanns Vater Ernst-Jürgen im heimischen Obstbaubetrieb in der Fränkischen Schweiz exzellente Brände aus alten Obstsorten produziert, stets doppelt gebrannt. Probiertipp: der fassgelagerte Apfelbrand.
€ 24,50 (50 cl), dahlmann-catering.de


ERSCHIENEN IN

Falstaff Spezial »Bayern«
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

  • 02.05.2019
    Schnaps aus der Stadt
    Gin, Rum und jetzt auch Whisky: Falstaff zeigt einige der besten Brennereien und Destillerien, die direkt in Großstädten produzieren.
  • Themenspecial
    Best of Gin
    Gin ist in: Wissenswertes rund um Geschichte und Sorten, die besten Gin-Produzenten und ihre Spirituosen, kreative Cocktail-Rezepte der besten Bartender Europas und interessante Neuigkeiten rund um Gin und seine Einsatzgebiete.
  • 06.02.2020
    Deutscher Whisky: Mehr als Brauner Korn
    Nicht nur, dass es mehr deutsche als schottische Whisky-Brenner gibt – vom Biogetreide bis zur Reifung im Spätburgunder-Fass oder in der...
  • Destillerie
    Franziska – Die Brennerin
    97797 Wartmannsroth
    Bayern, Deutschland
  • Destillerie
    Dahlmann
    80807 München
    Deutschland
  • Destillerie
    Feinbrennerei Simon's
    63755 Alzenau-Michelbach
    Bayern, Deutschland
  • Destillerie
    St. Kilian Distillers GmbH
    63924 Rüdenau
    Bayern, Deutschland

Mehr zum Thema

News

Die spannendsten Brenner aus Franken

Die Paraderegion für Obstbrände aus Kirsche, Zwetschge oder Apfel? Na klar, das ist Franken! Doch mittlerweile kommen auch Rum, Gin und Whisky von...

News

Rum und Ehre

Wie jede andere Spirituose auch, kann Rum in so ziemlich jeder Qualität produziert werden. Es kostet ein wenig Mühe, diese zu unterscheiden.

News

Metaxa launcht neuen »Angels’ Treasure«

Die Mischung aus Muskatellerweinen und Weindestillaten ergibt eine Spirituose, die durch das Klima in Attika besondere Eigenschaften entwickelt. Nun...

News

Interview: Irischer Whisky boomt wie nie zuvor

Die Initiatoren von Lambay Whiskey, Alex Baring und Cyril Camus, sprechen im Interview mit Falstaff über den Aufschwung des irischen Whiskys und die...

News

Irland: Lebenswasser von der Grünen Insel

Die Whiskeyszene erlebt in Irland gerade einen enormen Boom, sowohl an Menge als auch an Vielfalt. Bei näherem Blick entdeckt man Whiskey mit...

News

Cocktail-Geburtstag: Der »Swimming Pool« ist 40

Selten lässt sich die Entstehung von Cocktails datieren, noch seltener kommen Kreationen aus Deutschland. Charles Schumanns »Swimming Pool« ist die...

News

Falstaff prämiert Cocktail, Champagner-Cocktail und Spirituose des Jahres

Im Mittelpunkt der Auszeichnungen steht dieses Jahr torfiger Whisky, als Champagner-Cocktail wird der Air Mail prämiert.

News

Arnd Henning Heißen ist »Innovativster Bartender«

Lateinamerika im Glas: Bei Arnd Henning Heißen werden ausgefallenen Zutaten und kreativen Mischungen serviert. Wir sagen, Bravo!

News

Die besten Barkeeper, Cocktail- & Weinbars 2019

»Les Fleurs du Mal« ist American Bar des Jahres 2020, Yannick Bertram wurde zum Bartender des Jahres gekürt – alle Auszeichnungen und Bewertungen des...

News

Sonderpreis für Barkultur geht an Familie Nonino

»Cocktails zur Freude von Gaumen und Geist!« – Die bekannteste italienische Grappafamilie »Nonino« darf sich über den Falstaff Sonderpreis Barkultur...

News

Yannick Bertram ist Bartender des Jahres

Er mixt im »Herbarium« in Göttingen und kreiert mit seinen Cocktails nicht nur schmackhafte Drinks, sondern lehrt auch noch Kräuterkunde, die...

News

Barguide 2020: Die besten Bars in Deutschland

»Les Fleuers du Mal« in München kann sich den Titel der besten American Bar sichern; die beste Restaurantbar hat das »Pauly Saal« und ein...

Cocktail-Rezept

Bucket List

Katharina Schwaller vom »HEUER am Karlsplatz« hat in Kooperation mit Spitz einen Fan-Cocktail zum Eurovision Song Contest 2019 kreiert.

Cocktail-Rezept

Monk's Dream

Dieser erfrischende Cocktail setzt den Quitten-Brand von der Schweizer Brennerei «Humbel» in Szene.

News

Lohnbrennereien: Fürs Brennen brennen

Was tun mit dem vielen Obst aus dem eigenen Garten? Am besten, man bringt es zu einem Schnapsbrenner und lässt sich dort sein ganz persönliches...

Cocktail-Rezept

Wilhelm Tell

Wird in den Schweizer Bars immer populärer: der Drink »Wilhelm Tell«.

Cocktail-Rezept

Andreas Hofer

Was die in Spanien können, können wir schon lange! Hierzulande sind in Bars jedoch deftigere Happen als Tapas en vogue.