Die Sieger des Kremstal DAC Cup 2020

Leo Müller (links) ­aus Krustetten hat gemeinsam mit seinem Bruder Stefan das Weingut zu einem Vorzeigebetrieb entwickelt.

© Robert Herbst

Leo Müller (links) ­aus Krustetten hat gemeinsam mit seinem Bruder Stefan das Weingut zu einem Vorzeigebetrieb entwickelt.

Leo Müller (links) ­aus Krustetten hat gemeinsam mit seinem Bruder Stefan das Weingut zu einem Vorzeigebetrieb entwickelt.

© Robert Herbst

Der günstige Vegetations- und Witterungsverlauf brachte den Winzern im Kremstal ­im Jahr 2019 eine qualitativ sehr hochwertige Ernte – und das hat sich auch in den Ergebnissen des Falstaff Kremstal DAC Cup positiv niedergeschlagen. Man wird sich das Jahr als eines ohne echte Schwächen merken dürfen, die Stärken liegen kurz zusammengefasst in den Komponenten Frische, Würze und tolle Reife. Bemerkenswert ist die sehr gute Säure, die dem Grünen Veltliner viel Leben eingehaucht hat. Beim Riesling sprechen die Winzer von echten Traumwerten, wie man sie sich jedes Jahr wünschen würde. Einziges Manko war die Erntemenge beim Riesling, die im Vergleich zum langjährigen Durchschnitt extrem gering ausgefallen ist – schuld daran waren Frost im Frühjahr und Trockenschäden in den nicht bewässerbaren Anlagen. Auch Hagel am ersten September setzte noch manchen Weingärten unangenehm zu. Dank der warmen Bedingungen durch den herbstlichen Föhn Ende September wurden aber die Zuckergrade speziell bei den Grünen Veltlinern noch einmal deutlich gesteigert, wirkliche Leichtweine sucht man in dieser Kategorie gleichsam mit der Lupe. Diese hohe physiologische Reife der Trauben hat vor allem die Rieslinge begünstigt, die eben zur Frucht auch mit einer passenden Säurestruktur ausgestattet sind. Bei einigen Rieslingen, die vielleicht eine Spur zu früh gelesen wurden, ist die Säure manchem Weinfreund womöglich zu rassig. Dafür fehlt es dem einen oder anderen Grünen Veltliner etwas an Kick, der die Balance ausmacht. Das Gros der Weine zeigte sich aber bei der großen Falstaff-Kremstal-DAC-Verkostung bereits auf sehr hohem Niveau, die Weine geben sich zugänglich und verbreiten große Trink­freude.

Cupsieg Grüner Veltliner

Weingut Müller Ried Neuberg 2019

Weingut Müller Ried Neuberg 2019

Foto beigestellt

Trilogie der Böden

Den Produzenten im Kremstal stehen gleich mehrere Bodentypen zur Verfügung, die sie mit den entsprechenden Rebsorten optimal kombinieren können. Die geologische Trilogie setzt sich zusammen aus Urgesteinsverwitterungsböden, den Konglomeratböden, die Anteile von Schotter, Tegel, Ton, Sand oder Mergel kombinieren, und den klassischen Lössböden, wo sich der Grüne Veltliner sehr wohlfühlt und zu einer besonders fruchtexotischen Ausformung kommt.

Den ersten Platz in der Kategorie Grüner Veltliner Kremstal DAC holte sich Leo Müller aus Krustetten. Die Trauben stammen aus den Weingärten der Ried Neuberg. Die Lage besteht aus kleinen, südlich aus­gerichteten Terrassen und ist geprägt von Löss über einer Schicht von kalkhaltigem Verwitterungsgestein. Diese perfekte Veltliner-Lage bietet beste Voraussetzungen für reife Frucht und Eleganz im Wein. Rang zwei in der mit 110 Vertretern der Sorte sehr stark besetzten Gruppe belegt der Grüne Veltliner Kremstal DAC Ried Weinzierlberg vom Weingut der Stadt Krems, der dritte Platz geht an das Weingut der Familie Proidl für den Grünen Veltliner Kremstal DAC Ried Hausberg in Senftenberg.

Der Salomon-Clan: Gertrud und ­ Dr. Bertold Salomon mit ihren Kindern Fanny und Bert, die sich engagiert um die Geschicke des Weinguts kümmern.

Der Salomon-Clan: Gertrud und ­Dr. Bertold Salomon mit ihren Kindern Fanny und Bert, die sich engagiert um die Geschicke des Weinguts kümmern.

© Florence Stoiber

Mit 53 Weinen war auch das Riesling-Feld stattlich besetzt. Hier ging der Sieg ­an das Weingut Salomon Undhof in Stein. Bertold, Gertrud, Fanny Marie und Bert Salomon verbinden die alte mit der neuen Weinwelt und reisen zwischen Finniss River in Australien und ihrem berühmten Weißweingut Salomon Undhof in Österreich hin und her, das sie in der achten Generation führen. Hier entstand der tolle Riesling Ortswein mit der Bezeichnung Stein a. d. Donau, der die Rangliste unter den jungen Riesling-Kremstal-DAC-Weinen aus 2019 noch vor zahlreichen Riedweinen anführt. Den zweiten Platz belegt der Riesling Kremstal DAC Ried Sprinzenberg der Familie Maier vom Geyerhof in Oberfucha. Der dritte Rang geht an den Ortswein Riesling Kremstal DAC Gedersdorf vom Weingut Buchegger.

Cupsieg Riesling

Weingut Salomon Stein a. d. Donau 2019

Weingut Salomon Stein a. d. Donau 2019

Foto beigestellt

ZUM TASTING

MEHR ENTDECKEN

  • Tasting
    Kremstal DAC Cup 2020
    16.04.2020
    Der ausgezeichneten Jahrgang 2019 ist den beiden Paradesorten des Kremstal, Grüner Veltliner und Riesling, sehr entgegengekommen. Diese beiden Sorten bilden in Form der Kremstal-DAC-Weine auch die qualitative Speerspitze der Region. Notizen von Peter Moser
  • Weingut
    Weingut Müller
    3508 Krustetten, Niederösterreich, Österreich
    3 Sterne
  • Weingut
    Weingut Salomon Undhof
    3500 Stein an der Donau, Niederösterreich, Österreich
    4 Sterne
  • Weingut
    Weingut Stadt Krems
    3500 Krems, Niederösterreich, Österreich
    4 Sterne
  • Weingut
    Weingut Familie Proidl
    3541 Senftenberg, Niederösterreich, Österreich
    4 Sterne
  • Weingut
    Bioweingut Geyerhof
    3511 Oberfucha-Furth, Niederösterreich, Österreich
    4 Sterne
  • Weingut
    Weingut Buchegger
    3552 Droß, Niederösterreich, Österreich
    4 Sterne

Mehr zum Thema

News

Wein aus Sizilien: Tanz auf dem Vulkan Ätna

Der Ätna spuckt nicht nur aktuell wieder Feuer, er gilt auch als Hotspot der Weinbaugebiete Italiens. Die Weinregion Etna bietet die Grundlage für...

News

Valpolicella mit erster digitaler Veranstaltung

Valpolicella geht online mit der ersten vollständig digitalen Veranstaltung eines Konsortiums und setzt somit innovative Schritte.

Advertorial
News

DIE GROSSE OSTER-WEINAUKTION 2021

Wegen des Riesen-Erfolgs der Weihnachtsauktion kommen auch zu Ostern kostbare Weine und Spirituosen bei dem Auktions-Experten Dorotheum unter den...

News

Top 8 Weinempfehlungen zu Wiener Schnitzel

Es zählt zu den bekanntesten Spezialitäten der Wiener Küche: Wir haben acht Spitzen-Sommeliers nach dem perfekten Wine-Pairing zum Wiener Schnitzel...

News

China: »Changyu« errichtet Wein-Themenpark

Chinas größtes Weingut »Changyu« will im Sommer 2021 in Shanghai einen Wein-Themenpark mit Erlebnis-Bereich und Food-Pairing-Schwerpunkt eröffnen.

News

Ornellaia macht Wein im Napa Valley

Gemeinsam mit Dalla Valle Vineyards wurde das neue Projekt »DVO« lanciert. Der erste Wein soll im Oktober 2021 präsentiert werden.

News

World Champions: Gantenbein

Mit der Fokussierung auf Burgunder-Klone sorgten Martha und Daniel Gantenbein bereits vor langer Zeit für einen Quantensprung im Schweizer Weinbau....

News

Top 6: Diese Weine passen zu Hase

Kaninchen und Hase kommen seltener auf den Tisch, da hängt die Weinbegleitung stark von der Würze des Gerichts ab. Die Falstaff-Weinredaktion verrät...

News

Top 8 Weinempfehlungen zu Chili con Carne

Chili zählt zu den absoluten Eintopfklassikern. Wir haben acht Spitzen-Sommeliers nach dem perfekten Wine-Pairing gefragt.

News

Hochwasser am Rhein: »Nur Vorwarnstufe«

Schneeschmelze und ergiebige Regenfälle sorgen derzeit für Hochwasser an Rhein und Mosel. Das Schlimmste könnte allerdings noch bevorstehen.

News

Die glorreichen Zehn: Burgunds berühmteste Appellationen

Von Chablis bis Romanée-Conti: Die berühmten Crus im Portrait – Bodenbeschaffenheit, Einzellagen und Charakter.

News

Unbezahlbare Tipps für preiswerte Burgunder

Das Burgund gilt als teuer und kaum zugänglich. Aber stimmt das wirklich noch? Falstaff meint Nein! Denn es gibt sie, die preiswerten Burgunder. Wir...

News

Fotos: Die sehenswertesten Weinberge Südtirols

Die norditalienische Region ist bekannt für ihre Berge und den Weinbau – die Kombination aus beidem macht den besonderen Reiz aus. Falstaff zeigt die...

News

1990er: Österreichs Weinszene im Aufbruch

40 Jahre Falstaff: Mit Können, Wissen und großen Ambitionen haben diese Winzer das österreichische Weinwunder bewirkt – für das Falstaff Jubiläums...

News

Gewinnspiel: Krug Clos du Mesnil 2006

Spielen Sie mit und gewinnen Sie mit etwas Glück eine Flasche des edlen Clos du Mesnil 2006 des renommierten Champagner-Hauses Krug zur Verfügung...

Advertorial
News

Bordeaux: Sechs neue Rebsorten zugelassen

Der französische Landwirtschaftsverband genehmigte die Rebsorten Arinamoa, Castets, Marselan, Touriga Nacional, Alvarinho und Liliorila.

News

1990er: Die Bordeaux-Dekade des Jahrhunderts

40 Jahre Falstaff: Die Neunzigerjahre waren im Bordeaux eine Dekade des Umbruchs: Neuen Philosophien folgten neuartige Verarbeitungsmethoden.

News

Die Sieger des Kremstal DAC Rieden Cup 2020

Der Jahrgang 2019 brachte durchwegs Weißweine von animierender Frische und ist von einem klaren Fruchtspiel gekennzeichnet. In der Kategorie »Grüner...

News

Top 11 Rieslinge 2019 aus dem Kremstal unter 10 Euro

Preis-Leistungs-Tipps für erfrischenden Genuss auf der Sonnenterrasse.

News

Kremstal-DAC-Cup: Hitzetest bestanden

118 Rieslinge und Grüne Veltliner aus dem Jahrgang 2015 wurden verkostet und bewertet.