Die Sieger der Weißburgunder Trophy 2020

In den Vulkanverwitterungslagen des Kaiserstuhls gedeiht der Weißburgunder bestens.

© Shutterstock

In den Vulkanverwitterungslagen des Kaiserstuhls gedeiht der Weißburgunder bestens.

In den Vulkanverwitterungslagen des Kaiserstuhls gedeiht der Weißburgunder bestens.

© Shutterstock

Burgunderreben sind äußerst mutationsfreudig – nicht von ungefähr besitzt diese Familie fast durchwegs nobler Trauben und Weine so zahlreiche Mitglieder in allen nur möglichen farblichen Spielarten. Wer im Herbst in einem Spätburgunder-Weinberg spazieren geht, kann hier und da auch mal eine (ausgereifte und nicht etwa nur unreife) helle Traube an einem Stock hängen sehen, der sonst durchgängig dunkelblaue Früchte trägt. Zuweilen kommt es sogar vor, dass ein- und dieselbe Traube dunkelfarbige und gelbgrüne Beeren hat.

Des Ergebnis einer solchen Mutation ist auch der Weißburgunder (Pinot Blanc) – genetisch unterscheiden sich diese Stöcke nur geringfügig vom Pinot Noir. Aber die Trauben sind alle von heller Farbe. In den Weinen dieses Pinot Blanc (oder eben Weißburgunders) kann sich das Erbgut auf zweierlei unterschiedliche Art zeigen: Zum einen können die Weine, vor allem, wenn die Trauben einen hohen Reifegrad erlangt hatten, eine Beerenfrucht aufweisen, die nicht weit entfernt ist von derjenigen eines weiß gekelterten Spätburgunders. Allerdings fällt diese beim Weißburgunder meist ein klein wenig »süßer« aus in ihrer aromatischen Tönung als beim dunkelfarbenen Verwandten. Zum anderen bringt der Weißburgunder häufig auch eine Eigenschaft ins Glas, die man ganz allgemein mit Burgundern assoziiert: Volumen und Fülle, zuweilen geradezu Schmelz.

Unter den Winzern gibt es zwei Lager: Die einen schätzen am Weißburgunder, dass er der Tendenz nach etwas gutmütiger und weniger kernig ausfällt als der säurebetontere Chardonnay. Andere versuchen der Tendenz des Weißburgunders zur Milde entgegenzuwirken – und verstraffen ihn durch frühe Lese. Man könnte sagen, sie interpretieren ihn in der Art eines Chardonnay. Dabei profitieren sie jedoch von der Tatsache, dass es hierzulande noch viele alte Weißburgunder-Weinberge gibt und nur sehr wenige Chardonnay-Reben, die älter als 25 Jahre sind. In unserer Probe stellten beide Typen unter Beweis, dass sie qualitative Hochkaräter sein können – und gerade kulinarisch Stärken besitzen. Der etwas opulentere Typ fühlt sich in der Gesellschaft von Geflügel wohl, der strukturgeprägte funktioniert mit etwas Flaschenreife gut zu Fisch und Krustentieren.

Platz 1

Dr. Heger Vorderer Winklerberg: Reiche mineralische Verdichtung im Stil eines weißen Hermitage.

Dr. Heger Vorderer Winklerberg: Reiche mineralische Verdichtung im Stil eines weißen Hermitage.

Foto beigestellt

Platz 2

2016 Kirchberg Weißburgunder GG, Weingut Salwey: Auf den Vulkanstein fokussiert – und gemacht für ein langes Leben.

2016 Kirchberg Weißburgunder GG, Weingut Salwey: Auf den Vulkanstein fokussiert – und gemacht für ein langes Leben.

Foto beigestellt

Platz 3

2017 Weißer Burgunder Reserve Weingut Friedrich Becker: Meisterlicher Holzeinsatz trifft Pfälzer Vollblut.

2017 Weißer Burgunder Reserve Weingut Friedrich Becker: Meisterlicher Holzeinsatz trifft
Pfälzer Vollblut.

Foto beigestellt

ZUM TASTING

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 01/2020
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Poliziano – Weine der Spitzenklasse

Die berühmte Region Vino Nobile di Montepulciano, rund um das wildromantische Städtchen Montepulciano gelegen, gehört zu den kleinsten, dafür aber...

Advertorial
News

Portugal: Spitzenweine aus kühlen Küstenregionen

Portugal gehört zu den bestgehüteten Geheimnissen der europäischen Weinwelt. Die kühlen Küstenregionen begeistern mit eleganten Spitzenweinen – sowohl...

News

Niederösterreichs Top-Heurige 2021

Seit mehr als zehn Jahren werden in Niederösterreich ganz besondere Heurigen mit dem Prädikat »Top-Heuriger« ausgezeichnet. Hier erwarten die...

News

OnlineSeminar zum Weinbaugebiet Rheingau

Jeden 1. Donnerstag im Monat eine der 13 Weinbauregionen ganz gemütlich von zu Hause aus entdecken und deren Weine verkosten – die »OnlineSeminare –...

Advertorial
News

Fürstlicher Premiumsekt mit Geschichte

Als im Jahre 1816 der damalige Diplomat Fürst von Metternich von Kaiser Franz I. den Johannisberg samt Schloss geschenkt bekam, begann die Geschichte...

Advertorial
News

Montefalco: das Land des Weines

In Umbrien, mitten im Herzen Italiens, liegt Montefalco – auch genannt das Land des Weines.

Advertorial
News

Bordeaux: Der exklusivste Marktplatz für Nobelweine

Wenn im September die Winzer in Bordeaux ihre Ernte einfahren, haben auch die führenden Weinhändler der Stadt sehr viel zu tun. Grund ihrer...

News

Neu in München: Fitzroy Kitchen & Bar

Im 14. Stock des Werk4 im Werksviertel-Mitte kann man ab sofort Spezialitäten der australische Küche genießen — 360 Grad Ausblick inklusive.

News

Angelina Jolie trennt sich von Château Miraval

Der Weltstar hat seinen Anteil des Provence-Châteaus mit Rosé-Expertise an die Stoli Gruppe verkauft. Über den Preis wurde Stillschweigen vereinbart.

News

Was steckt in der »Jubiläumsbox«?

Lebensfreude und purer Genuss dominieren die spanischen Gefilde – natürlich auch beim Wein! In der »Jubiläumsbox« von »Wein & Vinos« findet man all...

Advertorial
News

Ahr-Winzer: Fluthilfen laufen an

Anträge auf Schadensregulierung können ab sofort gestellt werden, ersetzt werden bei positiver Prüfung 80 Prozent der Schäden.

News

Kraftvoller Genuss: Die besten gereiften Weine

Der Herbst ist die beste Zeit für genussreife Weine mit Kraft und Gehalt. Denn gerade Produkte mit einem höheren Alkoholgehalt brauchen etwas mehr...

News

Top 6 Weine zu Rehwild

Das feinste und beliebteste Wildfleisch kombiniert man am besten mit ebenso feinen Weinen. Die Falstaff-Weinredaktion verrät mit welchen.

News

Steirische Fachjury kürt Trüffelweine

In den österreichischen Wäldern werden vermehrt Trüffel gefunden. Wir stellen uns die Frage nach der passenden Weinbegleitung.

News

Neu am Markt: The Caley Cabernet Shiraz 2016 von Yalumba

Falstaff verkostet eine Mini-Vertikale aller bisher erschienenen Caley-Jahrgänge (2012 - 2016) und vergibt zwei Mal 97 Punkte.

News

Die Sieger der Riesling-Sylvaner Trophy

Auch in diesem Jahr hat sich die Falstaff-Redaktion auf die Suche nach den besten Riesling-Sylvanern der Schweiz gemacht. Zu den Gewinnern zählen die...

News

Lugana und Valpolicella

Große Weine aus zwei außergewöhnlichen Gebieten in Norditalien. Falstaff sprach darüber mit Alberto Zenato.

Advertorial
News

Weißwein-Match: Salwey schlägt Château Lynch-Bages

Drei Kellerfunde aus 2009 und 2010: Weißburgunder schlägt weißen Bordeaux.

News

Die Sieger der österreichischen Burgunder Trophy 2020

Alljährlich zeichnet Falstaff mit der Burgunder Trophy die besten burgenländischen Weine aus weißen Burgundersorten aus. Andi Kollwentz überzeugt mit...

News

Generation Weißburgunder aus Rheinhessen

In den letzten zehn Jahren hat sich die Weißburgunder-Fläche Rheinhessens verdoppelt – doch gibt es auch einen stilistischen Trend? Eine Spurensuche.