Die Sieger der Steillagen-Trophy

Nicht von ungefähr heißt dieser Flussabschnitt »Terrassenmosel«: In der Lage Uhlen bei Winningen werden Steigungen von 170 Prozent (60 Grad) erreicht.

© Peter Bender

Nicht von ungefähr heißt dieser Flussabschnitt »Terrassenmosel«: In der Lage Uhlen bei Winningen werden Steigungen von 170 Prozent (60 Grad) erreicht.

© Peter Bender

Wenn man Bilder sieht wie dasjenige von der Lage Uhlen in Winningen, mit der diese Verkostung aufmacht, dann kann man es im ersten Moment kaum glauben, dass in solchen Wänden Trauben erzeugt werden. Aber ja: Hier arbeiten Menschen, sie steigen von Terrasse zu Terrasse, andernorts gehen sie schnurstracks eine Rebzeile am Steilhang hinauf oder hinunter, und sie bringen jedes benötigte Werkzeug mit eigener Körperkraft zu den Reben.

Zum ersten Mal schrieb Falstaff eine Trophy aus, in der nicht eine einzelne Rebsorte oder ein einzelner Weintyp das Thema der Verkostung war, sondern die Bedingungen des Anbaus. Denn man sieht es einer Flasche Wein nicht an, ob sie auf einem Feld gewachsen ist, das so plan ist wie ein Kartoffelacker, oder ob in einer Steillage, in der nichts mechanisierbar ist. Zwei Bedingungen mussten die Weine erfüllen, die zu unserem Tasting zugelassen wurden: Zum einen musste der Weinberg eine Geländeneigung von mindestens 50 Prozent aufweisen, zum zweiten durften Weinbergsarbeiten wie die Bodenbearbeitung ausschließlich per Hand möglich sein, ohne die Möglichkeit einer zeilengängigen Mechanisierung. 

Deutschlands Winzer leisten mit ihrer Arbeit im Steilhang einen wertvollen Beitrag zur Landschaftspflege. Aber unsere Verkostung bestätigte auch, dass Weine aus solchen Lagen qualitativ erstklassig sind: Die Trophy brachte in allen Unterkategorien Spitzenbewertungen hervor. Gleich, ob Riesling oder Burgunder, trocken oder süß: Steillagen machen den Unterschied!

Steinlagen-Trophy Edelsüß

1. Platz
2019 Winningen Röttgen Riesling Große Lage Trockenbeerenauslese

Weingut Reinhard und Beate Knebel, Winningen
97 Falstaff-Punkte

2. Platz
2020 Winningen Uhlen Riesling Große Lage Auslese lange Goldkapsel
Weingut Reinhard und Beate Knebel, Winningen
96+ Falstaff-Punkte

3. Platz
2019 Escherndorf Lump Silvaner Trockenbeerenauslese
Weingut Horst Sauer, Escherndorf
96 Falstaff-Punkte

Steillagen-Tropy Riesling ≥ 13,0 Alk.

1. Platz
2019 »Raffes« Pünderich Marienburg Riesling
Weingut Clemens Busch,  Pünderich
96 Falstaff-Punkte

2. Platz
2020 »Himmelsleiter« Escherndorf Lump Riesling GG trocken
Weingut Brennfleck, Sulzfeld am Main
93+ Falstaff-Punkte

3. Platz
2020 »Protze« Radebeul Goldener Wagen Riesling
Sächsisches Staatsweingut Schloss Wackerbarth, Radebeul
93+ Falstaff-Punkte

Steillagen-Tropy Riesling ≤ 12,5 Alk.

1. Platz
2020 Pünderich Marienburg Fahrlay-Terrassen Riesling GG
Weingut Clemens Busch, Pünderich
96+ Falstaff-Punkte

2. Platz
2020 Rüdesheim Berg Schlossberg Riesling
Weingut Künstler, Hochheim
95 Falstaff-Punkte

3. Platz
2020 »Terra Montosa« Steillagen-Riesling
Weingut Georg Breuer Rüdesheim am Rhein
94 Falstaff-Punkte

Steillagen-Trophy Weiß außer Riesling

1. Platz
2019 Ihringen Vorderer Winklerberg Weißburgunder GG
Weingut Dr. Heger, Ihringen
95 Falstaff-Punkte

2. Platz
2018 »GC« Dottingen Castellberg Chardonnay
Weingut Martin Waßmer Bad Krozingen-Schlatt
93+ Falstaff-Punkte

3. Platz
2018 »GC« Dottingen Castellberg Weißer Burgunder
Weingut Martin Waßmer Bad Krozingen-Schlatt
93 Falstaff-Punkte

Steillagen-Trophy Fruchtsüß

1. Platz
2020 Grünhaus Bruderberg Riesling Spätlese
Maximin Grünhaus – Weingut der Familie von Schubert, Mertesdorf
94+ Falstaff-Punkte

2. Platz
2019 Kanzem Hörecker Riesling Spätlese
Weingut von Hövel, Konz-Oberemmel
94+ Falstaff-Punkte

3. Platz
2019 Klotten Brauneberg Riesling Auslese
Weingut Schneiders-Moritz, Pommern
93+ Falstaff-Punkte

Steillagen-Trophy Rot

1. Platz
2016 »GC« Dottingen Castellberg Pinot Noir
Weingut Martin Waßmer, Bad Krozingen-Schlatt
96 Falstaff-Punkte

2. Platz
2018 Stuttgart Mönchhalde Syrah
Weingut der Stadt Stuttgart, Stuttgart
94 Falstaff-Punkte

3. Platz
2019 »GC« Dottingen Castellberg Pinot Noir
Weingut Martin Waßmer, Bad Krozingen-Schlatt
94 Falstaff-Punkte

ZUM TASTING


ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 09/2021
Zum Magazin