Die Sieger der PiWi Trophy Schweiz 2020

Die Rebberge des Weinguts Karin und Roland Lenz sind zu großen Teilen mit PiWi-Rebsorten bestockt.

Foto beigestellt

Die Rebberge des Weinguts Karin und Roland Lenz sind zu großen Teilen mit PiWi-Rebsorten bestockt.

Die Rebberge des Weinguts Karin und Roland Lenz sind zu großen Teilen mit PiWi-Rebsorten bestockt.

Foto beigestellt

Weinbau ganz ohne Spritzmittel? Was lange wie ein Traum klang, könnte schon bald Wahrheit werden. Dank robuster, pilzwiderstandsfähiger Rebsorten, die mittlerweile auch noch äußerst gute Weine liefern, wie die große Schweizer Falstaff Trophy zum Thema zeigt. Wie immer konnten auch bei dieser Falstaff Trophy Winzer aus der ganzen Schweiz ihre Weine gegen eine Teilnahmegebühr einreichen.

1. Platz

Ganz oben auf dem Treppchen landete der Souvignier Gris Handwerk 2018 vom PiWi-Pionier-Weingut Roland und Karin Lenz aus Üsslingen. Der Wein verdeutlicht, dass mit den neuen Sorten und etwas önologischem Fingerspitzengefühl vieles möglich ist. Er glänzt durch eine saftige Säure, viel Schmelz und verspricht großes Potenzial. Lenz, der Präsident des kürzlich gegründeten Vereins PiWi Schweiz ist, hat sich zum Ziel gesetzt, den Anteil der PiWi-Sorten auf mindestens 10 Prozent der Schweizer Gesamtrebfläche zu erhöhen.

»Ich verstehe niemanden, der heute noch Europäersorten pflanzt. Weder aus ökonomischer Sicht noch vom Pflanzenschutzrisiko her. Eigentlich haben diese Sorten meiner Ansicht nach nur Nachteile. PiWi-Sorten sind die Zukunft des Weinbaus«, berichtete er beim Interview zum begleitenden Artikel, der in der Falstaff Schweiz Herbst-Ausgabe nachzulesen ist.

Souvignier Gris Lenz Handwerk weiß 2018, Weingut Roland und Karin Lenz, Uesslingen

Souvignier Gris Lenz Handwerk weiß 2018, Weingut Roland und Karin Lenz, Uesslingen

Foto beigestellt

2. Platz

Den zweiten Platz sicherte sich Robin Garzoli mit seinem Pioda Sauvignon Gris 2018. Der Weißwein des Tessiner Winzers zeigt sich von einer warm-würzigen Seite, ist offensichtlich auf den Schalen vergoren und rundum gelungen.

Pioda Sauvignon Gris 2018, Robin Garzoli, Maggia

Foto beigestellt

3. Platz

Platz drei geht an das Weingut der Forschungsanstalt FiBL, das mit ihrem Fricktaler Les Cabernets 2018 mit alten Vorurteilen aufräumt. Vor allem die roten pilzwiderstandsfähigen Rebsorten standen lange in Kritik, da sie weniger Tanninstruktur besaßen. Davon ist beim Roten aus dem Fricktal aber keine Spur. Dunkle Beerenfrucht, würzige Pfeffernoten und tragendes Tannin machen ihn zu einem Wein von Substanz.

Fricktaler Les Cabernets 2018 CC/CHM/CN4, Weingut FiBL, Frick

Fricktaler Les Cabernets 2018 CC/CHM/CN4, Weingut FiBL, Frick

Foto beigestellt

ZUM »PIWI-TROPHY 2020« TASTING

Mehr zum Thema

News

Corona: Internorga Zukunftspreis wird digital verliehen

Im Rahmen der »IDX_FS Expo« wird der Preis am 15. März 2021 virtuell vergeben. Alle registrierten Fachbesucher können die Verleihung im Stream...

News

»Deutscher Kochbuchpreis«: Die besten Kochbücher 2020

Von Döner-Knowhow bis zur edlen Sterne-Küche – das sind die Sieger des ersten »Deutschen Kochbuchpreises«.

News

Die Sieger der Riesling-Sylvaner Trophy

Auch in diesem Jahr hat sich Falstaff auf die Suche nach dem besten Riesling-Sylvaner der Schweiz gemacht. Wir präsentieren die Resultate der Falstaff...

News

Vegan-Glamour bei den 92. Oscars

70 Prozent der Speisen beim Governors Ball 2020 sind pflanzenbasiert. Was Starkoch Wolfgang Puck sich für das diesjährige Menü hat einfallen lassen,...

News

»Ajax« von »Friedr. Dick« doppelt ausgezeichnet

Das Kochmesser aus der Serie »1905« erhielt den Konsumentenpreis »KüchenInnovation des Jahres 2020« sowie den »Golden Award«.

Advertorial
News

Wine Star Awards: Alberto Tasca wird prämiert

Das renommierte US-Fachmagazin Wine Enthusiast übergab dem Weingut Tasca d´Almerita in San Francisco die Auszeichnung »European Winery 2019«.

News

Gewinner des »Intergastra« Innovationspreises 2020

Innovationsgrad, Bedeutung für die Praxis, Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit waren für die Jury Kriterien zur Preisvergabe.

Advertorial
News

Die Sieger der Lagrein-Trophy 2019

Lagrein ist eine autochthone Südtiroler Rotweinsorte, die heute zu den erfolgreichsten Rotweinsorten des Landes zählt. Die Klosterkellerei Muri-Gries,...

News

Die deutschen Sieger des European Beer Star

Im Rahmen der BrauBeviale in Nürnberg wurden die Gewinner der insgesamt 67 Kategorien des weltweiten Wettbewerbs verkündet – Deutschland freut sich...

News

Mixology Bar Awards 2020 in Berlin verliehen

In 14 Kategorien hat das Fachmagazin im Rahmen des Bar Convent die Sieger gekürt, Premiere für die »Restaurant Bar des Jahres«.

News

Thomas Curtius ist neuer Master of Wine

Als einziger Deutscher besteht er im Jahrgang 2019 die härteste Weinprüfung der Welt. Sieben Jahre bereitete der Baden-Württemberger sich darauf vor.

News

Internationale Auszeichnung für Georg Riedel

Der Österreicher erhält den diesjährigen »Distinguished Service Award« für seine Leistungen als Glasmacher.

News

»Schumann's« ist beste High Volume Bar 2019

Die Münchner Bar von Charles Schumann wurde in New Orleans zum zweiten Mal nach 2014 im internationalen Vergleich ausgezeichnet.

News

»Mirazur« ist neue Nummer eins der Welt

World's 50 best Restaurants-Show in Singapur: Mauro Colagreco triumphiert, »Noma« ist Zweiter, Tim Raue freut sich über Platz 40.

News

Falstaff Österreich kürt die besten (Weißwein-)Winzer

Christoph Neumeister ist Winzer des Jahres, Georg Frischengruber gewinnt die Grüner Veltliner Trophy und Lucas Pichler bekommt sagenhafte 100 Punkte.

News

Jessica Préalpato ist »World’s Best Pastry Chef«

Die Chef-Patissiere des »Alain Ducasse au Plaza Athénée« in Paris wird bei den World’s 50 Best Restaurants 2019 Awards geehrt.

News

»Lido 84« gewinnt »Miele One to Watch Award«

Das familiengeführte Restaurant am Gardasee in Italien wurde von The World’s 50 Best Restaurants als Aufsteiger in der globalen Gastronomieszene...

News

Deutschlands bester Sherry-Cocktail

Mit dem Brexit rückt Deutschland als Sherry-Markt in den Fokus – die Cocktails mit dem andalusischen Aperitif sind schon da. Das zeigte das Finale der...

News

Champagne-Preis 2019 geht an Max Mutzke

Der deutsche Musiker und Sänger wurde in Hamburg mit dem Champagne-Preis für Lebensfreude ausgezeichnet.

News

»World’s 50 Best« ändern Reglement

Um Relevanz und Diversität zu erhalten werden Voting- und Vergabeprozess geändert. Jedes Restaurant kann künftig nur ein einziges Mal zum weltbesten...