Die Sieger der Chianti Classico Trophy 2022

Wald und Weinberge prägen die Landschaft des Chianti Classico.

© Shutterstock

Wald und Weinberge prägen die Landschaft des Chianti Classico.

Wald und Weinberge prägen die Landschaft des Chianti Classico.

© Shutterstock

http://www.falstaff.de/nd/die-sieger-der-chianti-classico-trophy-2022/ Die Sieger der Chianti Classico Trophy 2022 Der »Gallo Nero« – der schwarze Hahn – ist das Markenzeichen des Chianti Classico, mit dem sich die Flaschen schmücken. Der wichtigste Wein des Gebietes, der Chianti Classico »Annata«, bietet viel Weingenuss zu einem überaus attraktiven Preis. http://www.falstaff.de/fileadmin/_processed_/6/9/csm_ChiantoCVlassico-Toskana-c-shutterstock-2640_a2ef3cda44.jpg

Bastflasche war einmal, im Chianti Classico entstehen einige der spannendsten Weine der Toskana. Die Basisqualität bei Chianti Classico, die »Annata«, bringt viel ansprechende Frucht, saftige Frische und feinkörniges Tannin. Das Anbaugebiet des Chianti Classico umfasst die Hügel zwischen Florenz und Siena, rund 7000 Hektar Weinbauland. Alles, was hier wächst, darf sich Chianti Classico nennen. Alles, was außerhalb dieser Grenzen angebaut wird, muss sich mit der einfacheren Bezeichnung Chianti zufrieden geben. Ein Chianti Classico besteht zu mindestens 80 Prozent aus Sangiovese, den Rest können die lokalen Sorten Colorino oder Canaiolo oder auch Cabernet, Merlot oder Syrah bestreiten. Immer mehr findet man auch reinsortige Sangiovese. Ein Chianti Classico kommt im zweiten Jahr nach der Ernte in den Handel.

Der Vigna Doghessa von Nittardi gehörte bereits vor zwei Jahren zum Gewinner-Trio, mit dem Jahrgang 2020 schafft er es nun ganz an die Spitze. Peter Femfert, Galerist aus Frankfurt, gründete vor 40 Jahren gemeinsam mit seiner Frau, der Venezianerin Stefania Canali, dieses Weingut. Heute wird es von deren Sohn Leon mit Bravour geführt.

Die Weine von Castell’in Villa zählen zu den großen Klassikern des Chianti Classico. Coralia Pignatelli della Leonessa führt das Weingut nach strengen Qualitätsrichtlinien. Mit der Annata 2018 zeigt sie, dass nicht nur ihre legendären Riservas beeindrucken können. Von Volpaia, ein sehenswerter mittelalterlicher Weiler vor den Toren von Radda, kommt unser drittplatzierter Wein. Auf Höhenlagen von 400 bis 600 Meter entstehen saftige und duftige Chianti Classico. Neben diesen Dreien gibt es noch eine ganze Menge hervorragender Chianti Classico.

1. Platz mit 94 Punkten

La Doghessa Chianti Classico DOCG 2020
Nittardi, Castellina in Chianti

14 Vol.-%, dunkles, sehr sattes Rubinrot. In der Nase mit vielschichtiger Beerenfrucht, zart nach Leder, auch nach Früchte-Tee, würzig. Spannt einen schönen, fein cremigen Bogen auf, viel Druck, sehr stimmig ausgewogen zwischen Nase und Mund, im Finale mit viel Druck und
Charakter.
nittardi.com, € 20,–

La Doghessa 2020 Nittardi

Foto beigestellt

2. Platz mit 94 Punkten

Castell'in Villa Chianti Classico DOCG 2018
Castell'in Villa, Castelnuovo Berardenga

13,5 Vol.-%, funkelndes, intensives Rubin-Granat. Ansprechende Nase mit Noten nach Tabak, dann schöne Himbeere und reife, dunkle Kirsche. Am Gaumen viel stoffiges Tannin, ummantelt von feinem Fruchtschmelz, im Finale salzig und mit langem Nachhall.
castellinvilla.com, € 30,–

Castell'in Villa Chianti Classico DOCG 2018

Foto beigestellt

3. Platz mit 94 Punkten

Volpaia Chianti Classico DOCG 2020
Castello di Volpaia, Radda in Chianti

13,5 Vol.-%, glänzendes, mittleres Rubinrot. In der Nase am Anfang eher verhalten, dann nach frischen Kirschen, etwas Zeder. Am Gaumen saftig und fruchtbetont, mit seidenem Tannin, harmonisch und elegant, langes Finale.
volpaia.com, € 15,30

Volpaia Chianti Classico DOCG 2020

Foto beigestellt

ZUR CHIANTI CLASSICO TROPHY


ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 10/2022
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Top 6: Diese Weine passen zu Algen und Küstengemüse

Seafood beschränkt sich nicht mehr nur auf tierische Delikatessen. Algen & Co. sind auf dem Vormarsch! Falstaff präsentiert Pairingtipps für das...

News

Amarone & Recioto: Die Trophy-Sieger 2022

Der Sieg in der Kategorie Amarone geht an »La Mattonara« (Zýmē) während beim Recioto »La Roggia« (Speri) am meisten überzeugt.

News

Südtirol-Trophy 2021: Best of Burgundersorten

Die klassischen Burgundersorten, also Weiß-, Grau- und Blauburgunder sowie Chardonnay, haben eine lange Tradition in Südtirol. Zu den Gewinnern der...

News

Châteaunauf-du-Pape: Finesse & Kraft

Unsere Gewinnerweine sind der Domaine de la Janasse, Châteauneuf-du-Pape Rouge, Vieilles Vignes 2018 (100 Punkte!) und der Château de Vaudieu,...

News

Die Sieger der Vino Nobile di Montepulciano Trophy

Die kühleren lehmhaltigen Böden erbringen hier vor allem frische Frucht und Spannung. Sieger unter den Weinen ist der »Le Caggiole 2016 Poliziano«!

News

Côtes du Rhône – würzige Vielfalt

Seit Menschengedenken ist das Land am Rhône-Fluss in Frankreich Wiege großer Weine. Von Vienne im Norden bis nach Avignon im Süden breiten sich die...

Advertorial
News

Die Sieger der Chasselas Trophy 2021

Falstaff hat sich wieder auf die Suche nach dem besten Chasselas der Schweiz gemacht. Als Sieger gehen die Domaine de Beudon, Bernard Cavé und die...

News

Die Sieger der Rosalia DAC Trophy 2021

Rosalia DAC ist eines der kleinsten und jüngsten Herkunftsgebiete der österreichischen Weinlandschaft – und doch zeigt sich die burgenländische Region...

News

Grandioses Piemont: Best of Barolo und Barbaresco

2016 war für Barolo wie Barbaresco ein formidabler Jahrgang. Die 2016er sind zwar noch verschlossen, haben aber alle Voraussetzungen für eine große...

News

Große Châteauneuf-du-Pape-Verkostung

Extrem hohes Niveau bei den roten Châteauneufs 2018, 100-Punkte-Sensation inklusive. Aber auch die Weißweine aus dem Jahrgang 2019 brillieren.

News

Best of Preis-Leistungs-Weine von 7 bis 12 Euro

Die Güte eines Weinbetriebs zeigt sich am aussagekräftigsten in den Weinen im günstigsten Preissegment. Falstaff weist den Weg zum sorgenfreien...

News

Die Sieger der Valpolicella Trophy 2020

Das Valpolicella bei Verona hat einen Wein zu bieten, der genauso heißt wie das Gebiet – heiter, fruchtbetont und saftig, einfach gut zum Trinken.

News

Bukettsorten: Im Reich der Sinne

Bukettrebsorten sind aufgrund ihrer intensiven Aromatik äußerst beliebt. Doch Gewürztraminer & Co. sind viel mehr als reine Spaßweine – wenn sie...

News

Die Sieger der Apulien Trophy 2020

Apulien hat weintechnisch so manches zu bieten – füllige Rotweine ebenso wie frisch-salzige Weiße. Das Ergebnis: Wir gratulieren Gianfranco Fino zum...

News

Toskana: Die besten Weine der Küste

Der Küstenstreifen der Toskana bringt einige der prachtvollsten Tropfen Italiens hervor. Wir helfen bei der Suche nach den persönlichen Favoriten.

News

Die Lieblingsweine der Deutschen

Welche Weine landen am häufigsten in deutschen Einkaufswägen? Falstaff fragte im Weinhandel nach und wälzte Statistiken – und fand neben Erwartbarem...

News

Chianti Classico Trophy 2018: Die Sieger

Einst der Inbegriff italienischen Lebensstils, dann viele Jahre verpönt und nun wieder zurück: Der Chianti Classico. Die Trophy geht diesmal an...

News

Top 10 Don'ts bei Weinverkostungen

Wie man sich bei Verkostungs-Veranstaltungen garantiert unbeliebt macht. Anregungen für ein kultiviertes Nebeneinander vor den Verkostungstischen.

News

Chianti Classico Trophy: Die Sieger

Bei der Falstaff Trophy wurden Chianti Classico von Rocca di Montegrossi, Castell'in Villa und aus dem Keller von Castello di Cacchiano in Monti...

News

Fixstern an Bulgariens Weinhimmel

Das Weingut Katarzyna ist nach zehn Jahren harter Arbeit an der Spitze der bulgarischen Weinproduktion angelangt.