Die Sieger der Apulien Trophy 2020

Die Trulli, Steinhäuser mit kegelförmigen Dächern, sind die Wahrzeichen von Apulien. Früher waren sie Arme-Leute-Unterkünfte, heute wohnen dort Touristen.

© Shutterstock

Die Trulli, Steinhäuser mit kegelförmigen Dächern, sind die Wahrzeichen von Apulien. Früher waren sie Arme-Leute-Unterkünfte, heute wohnen dort Touristen.

© Shutterstock

Apulien ist hierzulande vor allem für die rote Primitivo-Rebe (in den USA heißt sie übrigens Zinfandel) bekannt, die mächtige Rotweine mit sanftem Tannin erbringt. Darüber hinaus bietet die Region am Stiefelabsatz Italiens aber noch viele andere spannende Weine. Im Norden der Region, um Castel del Monte, sind die Sorten Nero di Troia und Aglianico vorherrschend. Bombino Nero eignet sich vorzüglich für saftige, fruchtige Roséweine.

Negroamaro liefert Weine voll dunkler Fruchtnoten und charakteristischer Töne nach getrockneten Kräutern. Primitivo reift früh und erbringt mächtige, fruchtintensive Weine mit rauchig-exotischen Nuancen. Das Zentrum für Primitivo ist der Salento, der Stiefelabsatz, der das Ionische vom Adriatischen Meer trennt. Karge Böden und die beständigen Winde sorgen für beste Bedingungen. Alte, als Buschreben gezogene Weinstöcke erbringen traumhafte Quali­täten. Weitere großartige Primitivo findet man außerdem im Gebiet von Gioia del Colle im Hinterland von Bari.

(v.l.n.r.) Platz 1: ES Primitivo salento IGT 2018, Gianfranco Fino – Elegant und konzentriert, präsent und druckvoll.
Platz 2: JO Negroamaro Salento IGT 2018, Gianfranco Fino – Fein duftend, vielschichtig, enorm
saftig und mit klarer Frucht, lange.
Platz 3: Torre Testa Susumaniello Rosso Brindisi DOC 2017, Tenute Rubino – Lederwürzig, dicht, herzhaft, mit Nuancen von Preiselbeeren und mit sattem Druck.

© Othmar Kiem

Als einer der Ersten erkannte Gianfranco Fino dieses große Potenzial und hielt kon­sequent nach alten Weinbergen Ausschau, die andere wegen zu geringer Produktivität schon auflassen wollten. Er begann im Jahr 2004 mit 1,3 Hektar, inzwischen bewirtschaftet er 14,5 Hektar – für hiesige Verhältnisse immer noch ein kleines Weingut. Fino und seine Partnerin Simona Natale bauen gerade an einem neuen Weinkeller mitten in den Weingärten von Manduria. Damit bekommen ihre Weine endlich einen entsprechenden Rahmen, und im neuen Gebäude ist man auch auf Besucher eingerichtet. Von Gianfranco Fino kommen die beiden besten Weine unserer Apulien Trophy. Der erste Platz geht an »ES«, einen prachtvollen Primitivo, der sich bei aller Konzentration und Kraft auch gut trinken lässt. Der zweite Platz geht an »JO«, einen kernigen und vielschichtigen Negroamaro.

Weinbau spielt in Apulien eine große Rolle: Wichtigste Sorte ist der rote Primitivo, der in den USA als Zinfandel angebaut wird.

Weinbau spielt in Apulien eine große Rolle: Wichtigste Sorte ist der rote Primitivo, der in den USA als Zinfandel angebaut wird.

© Shutterstock

Vor 20 Jahren waren die Tenute Rubino unter den Ersten, die auf die Susumaniello-Rebe setzten, eine alte, spät reifende Sorte. Das Aushängeschild von Tenute Rubino ist der Susumaniello »Torre Testa«, der den dritten Platz in unserer Trophy belegt. Geschliffen, mit frischer Frucht und fein­maschigem Tannin, steht er für eine neue Ge­neration von Rotweinen aus Apulien.

Zum »Apulien Trophy 2020« Tasting

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 06/2020
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

  • Weingut
    Gianfranco Fino
    74028 Sava (TA), Puglia, Italien
  • Weingut
    Tenute Rubino
    72100 Brindisi (BR), Puglia, Italien
  • 14.11.2017
    Wein aus Apulien: Weit mehr als Primitivo
    Lange Zeit war Apulien für Tafeltrauben und Fassweine bekannt. Damit wurden meist Weine aus dem Norden aufgepeppt. Das hat sich geändert.
  • 20.04.2020
    Luigi Rubino: Nicht Krise sondern Stillstand
    Die Tenute Rubino liegen im Salento, im Süden Apuliens. Neben Primitivo und Negroamaro setzt man bei Rubino stark auf Susumaniello.
  • Travelguide
    Long Weekend: Apulien im Trend
    Übernachten in alten Landhäusern, Köche, die über offenem ­Feuer kochen, Gerichte, die nach guter Tradition schmecken. Tipps für ein Wochenende in Apulien.
  • Travelguide
    Gargano: Wir geben uns den Sporn!
    Am Gargano verstecken sich einige der romantischsten Strände Apuliens. Dazu bezaubert die Region mit ­fantastischen Meeresfrüchten, die in spektakulären ­Restaurants aufgetischt werden.

Mehr zum Thema

News

Languedoc: Qualitätsweine aus dem Süden Frankreichs

Das Languedoc ist eines der größten Weinbaugebiete der Welt und bietet preiswerte Alltagsweine, immer öfter auch absolute Spitzen-Kreszenzen. Der...

News

Die Sieger der Apulien Trophy 2020

Apulien hat weintechnisch so manches zu bieten – füllige Rotweine ebenso wie frisch-salzige Weiße. Das Ergebnis: Wir gratulieren Gianfranco Fino zum...

News

Shortlist mit aktuellen Weintipps

Wein-Empfehlungen aus dem Handel, verkostet und bewertet von der Falstaff-Weinredaktion.

News

ALDI SÜD: Zeit der Reife

Es ist ein Postkartenmotiv: der Keller eines Weinguts mit seinen gepflegten Holzfässern. Doch die Reifung der Weine im Eichenfass ist nicht nur schön...

Advertorial
News

Ornellaia: Benefiz Online-Auktion gestartet

Zwölf edle Flaschen des Ornellaia Vendemmia d'Artista 2017 »Solare« mit speziellen Designeretiketten werden zum Charity-Los für das Programm Mind's...

News

Top 5: Die besten Sangiovese unter zehn Euro

Sie ist eine der wichtigsten Rotweinsorten Italiens, die Sangiovese-Traube. Wir haben die besten Preis-Leistungs-Weine selektiert.

News

Die Weinlese 2020 hat begonnen

Der Jahrgang 2020 verspricht ein Großer zu werden. Die Politik plädiert für faire Preise von mindestens 50 Cent pro Kilo Trauben.

News

»Late Releases«: Gereifte Rieslinge von Gut Hermannsberg

Erst mit Reife zeigt sich die Größe der Lagen: Im Interview erklärt Karsten Peter, warum sich das Weingut im Nahetal für die späte Vermarktung dreier...

News

Jahrhundertealte Rebsorte wiederentdeckt

Sensation im Burgenland: Die jahrhundertealte Rebsorte »Muscat de Noir Eisenstadt« konnte ausgepflanzt werden.

News

Hans Kilger verpflichtet Walter Polz als Weingutsleiter

Der erfahrene Winzer übernimmt die Leitung des steirischen Weinguts der Domaines Kilger und residiert künftig im Schloss Gamlitz.

News

Baden: Ertragreiche erste Weinlese

Die Hauptlese hatten die Badener Winzer für Anfang September geplant. In Gengenbach-Offenburg wurde jedoch bereits geerntet: Die Sorte Findling kommt...

News

Coole Weine für heiße Tage

Die Falstaff-Redaktion hat eine Auswahl der besten Weine für den Sommer zusammengestellt.

News

Ornellaia: Weinlese unter ungewohnten Umständen

Das Jahr 2020 war für die Spitzenkellerei Ornellaia in der Toskana ein besonderes. Trotz den erschwerten Bedingungen versprechen sich die Winzer...

News

Top 8 deutsche Rieslinge 2018

Die Weine des hervorragenden Jahrgangs 2018 haben erste Flaschenruhe hinter sich und präsentieren sich in Top-Form.

News

Toskana: Die besten Weine der Küste

Der Küstenstreifen der Toskana bringt einige der prachtvollsten Tropfen Italiens hervor. Wir helfen bei der Suche nach den persönlichen Favoriten.

News

Die Lieblingsweine der Deutschen

Welche Weine landen am häufigsten in deutschen Einkaufswägen? Falstaff fragte im Weinhandel nach und wälzte Statistiken – und fand neben Erwartbarem...

News

Chianti Classico Trophy 2018: Die Sieger

Einst der Inbegriff italienischen Lebensstils, dann viele Jahre verpönt und nun wieder zurück: Der Chianti Classico. Die Trophy geht diesmal an...

News

Top 10 Don'ts bei Weinverkostungen

Wie man sich bei Verkostungs-Veranstaltungen garantiert unbeliebt macht. Anregungen für ein kultiviertes Nebeneinander vor den Verkostungstischen.

News

Chianti Classico Trophy: Die Sieger

Bei der Falstaff Trophy wurden Chianti Classico von Rocca di Montegrossi, Castell'in Villa und aus dem Keller von Castello di Cacchiano in Monti...

News

Fixstern an Bulgariens Weinhimmel

Das Weingut Katarzyna ist nach zehn Jahren harter Arbeit an der Spitze der bulgarischen Weinproduktion angelangt.