Die Lösung lautet: Költ

© költ GmbH

© költ GmbH

Es ist nicht bekannt, ob die Vereinten Nationen schon von der Neuigkeit gehört haben. Gut möglich, dass demnächst Diplomaten aus aller Welt ins Rheinland reisen. Vielleicht ruft sogar das Friedensnobelpreis-Komitee an. Weshalb? Nun, zwei junge Männer haben hier eine Lösung für einen Konflikt vorgeschlagen, der schon lange schwelt – die ewige Rivalität zwischen Köln und Düsseldorf. Der vielversprechende Ansatz zur Befriedung: ein Bier. 

Die Feindschaft zwischen den beiden Städten am Rhein (Distanz: 40 Kilometer) ist sprichwörtlich. Auch wenn vieles Folklore ist – man mag sich nicht, egal ob es um Fußball geht oder um den Karneval. Oder eben ums Bier. Kölner trinken Kölsch, Düsseldorfer trinken Alt. Etwas dazwischen gab es nicht. Dann kam »Költ«.

Kölsch oder Alt? »Költ«!

Während einer Zechtour durch, Achtung, Düsseldorf, hatten Hans Berlin, 27, und sein Kumpel Matthias Ross, 28, eine Idee. »Wir wollten ein Bier brauen, das man überall im Rheinland trinken kann«, erzählt Berlin im Falstaff-Gespräch. Als sie wieder nüchtern waren und ihren Einfall trotzdem nicht vergessen hatten, beschlossen Berlin und Ross, ernsthaft darüber nachzudenken. Aus der Idee wurde schnell mehr, eine Crowdfunding-Kampagne spülte mehr als 20.000 Euro in die Kassen der beiden Bier-Diplomaten.

Der Beginn einer langen Städtefreundschaft?

Nun ist »Költ« auf dem Markt, gebraut wird es in Krefeld. Und es ist tatsächlich eine Symbiose aus beiden Bieren geworden. Das beginnt beim Namen und geht weiter mit der Farbe: Sie liegt genau zwischen dem hellen Kölsch und dem dunklen Alt. Kölsch und Alt sind beides obergärige Biere, weshalb es in der Produktion keine Schwierigkeiten gab. Auch der Geschmack liegt irgendwo in der Mitte. »Költ« schmeckt süffig und würzig, mit deutlichem Malzeinschlag und leichter Süße. Sogar ein eigens entwickeltes Glas gibt es dafür: unten schmal wie eine Stange Kölsch, oben breiter, wie ein Altbierglas. 

Ob ihre Erfindung der Beginn einer langen Städtefreundschaft ist? Ross und Berlin sind optimistisch. »Treffen sich ein Kölner und ein Düsseldorfer auf ein Bier. Kein Witz – költ«, lautet ein Marketing-Claim, der standesgemäß auf Bierdeckeln abgedruckt ist. Ihre Jobs in der Werbung haben die beiden mittlerweile an den Nagel gehängt, sie arbeiten jetzt Vollzeit für »Költ«. Übrigens von Monheim aus – genau in der Mitte zwischen Köln und Düsseldorf.

www.koeltbier.de

Mehr zum Thema

News

»Beerkeeper« als neue Ausbildung in Grieskirchen

Spezialisierung auf Bier: Nach Wien und Hamburg folgt ab Mai ein Ausbildungszentrum in Grieskirchen. Ab Mitte des Monats werden dort Kurse zum...

News

Die Welt der Bierrekorde

Wo wird das meiste Bier getrunken, der erste Bierbrunnen, das größte Bierglas, das stärkste Bier...

News

Stone Brewing World Bistro & Gardens eröffnet in Berlin

Am 14. September haben die amerikanischen Craft Brauer ihre erste Dependance in Deutschland eröffnet.

News

Ein Plädoyer für Belgisches Fruchtbier

Frauengetränk, süßes Zeug, billiges Gemisch? Die Vorbehalte gegen Fruchtbier sind vielfältig und hartnäckig. Dabei handelt es sich um einen komplexen,...

News

Foodpairing: Bier & Seafood

Biersommelière Melanie Gadringer verrät, welche Biere zu Muscheln, Shrimps & Co passen.

News

Oktoberfest: 17 Tage Wiesn-Gaudi

Am 17. September fällt wie gewohnt um 12 Uhr der Startschuss, Maßpreise erneut gestiegen.

News

Ausstellung: Kein Bier ohne Alster - Hamburg, das Brauhaus der Hanse

Am 7. September 2016 startet im Museum für Hamburigsche Geschichte eine Ausstellung über die Geschichte des Biers in der Hansestadt.

News

Legendärer Craft Beer Trail in Florida

In St. Pete/Clearwater locken über 25 Kleinbrauereien mit deutscher und österreichischer Beteiligung.

News

Axel Dahm wird Vorsitzender der Geschäftsführung bei Bitburger

Der jetzige Gerolsteiner Geschäftsführer freut sich auf neue Herausforderungen bei der Braugruppe.

News

Bier-Brauen auf Knopfdruck

SodaStream bringt Konzentrat »Blondie« auf den Markt, Australier wollen »Nespresso« für Bierfreunde werden.

Cocktail-Rezept

CORONArita

Die klassische Margarita neu interpretiert als erfrischender Bier-Cocktail.

News

Sechs Schritte zum homemade Bier

Selbst Bier brauen? Das klingt kompliziert, ist aber überraschend einfach. Nur wenige Zutaten, haushaltsübliches Equipment und vier Wochen benötigt...

News

Braukunst mit Tradition

Oberösterreich und das Bier verbindet eine lange Geschichte. Bis heute wird nach jahrhundertealten Rezepten gebraut. Doch auch ganz neue...

News

Berliner Weinbar Rutz zelebriert Bier

Die Weinbar lädt zu einem Menü mit Bierbegleitung, diesmal mit Bieren aus Belgien.

News

Glückwunsch zum Geburtstag, Reinheitsgebot!

Diskussionen mit den Kreativbrauern werfen die Frage auf: Wie werden die nächsten 500 Jahre?

News

Maisel's Bier Erlebnis Welt Bayreuth

Die Traditionsbrauerei eröffent im Stammhaus eine neue Biergastronomie inklusive Brauereimuseum.

Cocktail-Rezept

Beer Old cuban

Diese Cocktailkreation 
wird mit Biersirup zubereitet.

Cocktail-Rezept

White Lie

Immer 
mehr Bartender mischen den Gerstensaft 
als Zutat in ihre Cocktails. Das Ergebnis: erfrischend!

Cocktail-Rezept

El Caracho

Die Bier-Revolution macht auch vor der heimischen Bar­­­s­zene nicht halt: hier ein Rezept mit Radieschen-Bier-Sirup und Bierschaum.

News

Top Ten Craft Beer in Hamburg

Falstaff hat sich in der Hansestadt umgesehen und stellt die besten Bars, Restaurants und Läden vor.