Pisa hat nicht nur seinen schiefen Turm, sondern auch einige der besten Weine der Toskana.
Pisa hat nicht nur seinen schiefen Turm, sondern auch einige der besten Weine der Toskana. / Foto: Getty Images

Die Weine von Bolgheri – allen voran Sassicaia und Ornellaia – haben die
Küste der Toskana als hochklassiges Weinbaugebiet weltweit bekannt gemacht. Das Küstengebiet bietet aber noch mehr spannende Weinbauzonen. Das Hinterland von Pisa mit seinen lieblichen Hügeln ist ein Weinbaugebiet mit langer Tradition.

Früher wurde hier viel Chianti erzeugt, der unter der Bezeichnung »Chianti Colli Pisani« auf den Markt kam. Heute lässt sich mit Chianti Colli Pisani allerdings kein Geld mehr machen. »Unsere Familie ist seit dem 14. Jahrhundert hier in Ghizzano. Wir haben immer Wein gemacht, auch viel Fasswein, der dann an Abfüller verkauft wurde. In den Achtzigerjahren aber verfielen die Preise für Chianti. Viele unserer Nachbarn rodeten die Reben, einige verkauften. Mein Vater hingegen beschloss, in die Qualität zu investieren, und schuf 1985 den ersten Veneroso«, erzählt Ginevra Venerosi Pesciolini.Sie leitet heute das traditions- reiche Familienweingut und ist daneben auch noch viel beschäftigte Präsidentin der »Grandi Cru della Costa Toscana«.Darin sind die prestigereichen Betriebe des gesamten Küstenstrichs zusammengeschlossen und treten gemeinsam auf. 

Ghizzano liegt im Hinterland von Pisa, auf halbem Weg nach Florenz. Die Hügel sind sanft geschwungen und erreichen selten mehr als 200 Meter Höhe, die Landschaft ist malerisch. Die Tenuta di Ghizzano umfasst 350 Hektar Land, davon sind rund 20 mit Reben und 20 mit Olivenbäumen bepflanzt. Als der Vater den ersten Veneroso – eine Cuvée aus 60 Prozent Sangiovese und 40 Prozent Cabernet Sauvignon – auf den Markt brachte, studierte Ginevra noch moderne Sprachen in Pisa und hatte mit Wein wenig am Hut. Ab 1993 aber arbeitete sie aktiv im Betrieb mit, pendelte anfangs immer von Florenz nach Ghizzano und zog vor acht Jahren ganz aufs Land. Die Natur und der Erhalt der Landschaft sind Ginevra Ve­nerosi Pesciolini ein besonderes Anliegen.

Bio­logischer Anbau ist daher schon seit Beginn des neuen Jahrtausends ein Thema, mit dem Jahrgang 2008 wurde der Betrieb auch zertifiziert. Renom-miertester Wein der Tenuta di Ghizzano ist der Nambrot, der erstmals 1996 erzeugt wurde. Er besteht aus Merlot (70 %), Petit Verdot (10 %) und Cabernet (20 %) – ursprünglich war das Cabernet Sauvignon, in den letzten ­beiden Jahren trat der Cabernet Franc an seine Stelle. Der wichtigste Wein – vor allem auch von der Menge her – ist Il Ghizzano. Diese Cuvée aus Sangiovese und Merlot (20 %) ist an die Stelle des früheren Chianti getreten – ein klarer, geschmeidiger Wein, der sich leicht trinken lässt.


Den vollständigen Text lesen Sie im Falstaff Nr. 7/2010.

>> Zu den Verkostungsnotizen.


von Othmar Kiem

Mehr zum Thema

News

Ein Paradies am Fuß des Tafelbergs

Das Weingut De Grendel erzeugt Spitzenweine – aus dem Geist einer alten Familientradition und mit dem Know-how eines passionierten Weinmachers.

Advertorial
News

Shortlist mit aktuellen Weintipps

Wein-Empfehlungen aus dem Handel, verkostet und bewertet von der Falstaff-Weinredaktion.

News

Die zweite Chance des Orleans

Bevor der Riesling seinen Siegeszug antrat, wuchs in Deutschlands Weinbergen eine eigenwillige Sorte namens Gelber Orleans. Jetzt beginnen...

News

Monteverro – Topweine dank lebendiger Böden

Sorgfältiger Umgang mit dem Boden, große Aufmerksamkeit für das Sichtbare – den Pflanzen und Organismen über der Erde – aber auch gegenüber dem...

Advertorial
News

Die Sieger der Lagrein-Trophy 2019

Lagrein ist eine autochthone Südtiroler Rotweinsorte, die heute zu den erfolgreichsten Rotweinsorten des Landes zählt. Die Klosterkellerei Muri-Gries,...

News

Gerolsteiner WeinPlaces: Weinstube Eselsburg

Anette Berberich empfängt Weinfreunde seit 2008 in rustikalem und gemütlichem Ambiente. Topgewächse ergänzen die Gerichte der traditionellen Pfälzer...

Advertorial
News

Champagne Krug – Clos du Mesnil 2002 gewinnen

Klein und hochexklusiv, dadurch zeichnen sich die Champagner von Krug aus. Wir verlosen zwei Flaschen Clos du Mesnil aus dem Jahr 2002 im Wert von je...

Advertorial
News

Lieblingswein 2020: Bestellen Sie Ihr Weinpaket!

Im Rahmen der Falstaff WeinTrophy verleihen wir auch 2020 wieder einen Publikumspreis – bestellen Sie jetzt Ihr Weinpaket!

News

Die besten Chardonnays aus aller Welt

Chardonnay ist die beliebteste weiße Qualitätsrebsorte der Welt und wird rund um den Globus kultiviert. Dieses delikate Dutzend sollte man einmal im...

News

Falstaff Lieblingswein 2020 – die Nominierten

Im Rahmen der Falstaff WeinTrophy 2020 kürt Falstaff in Kooperation mit Gerolsteiner auch in diesem Jahr eine Publikumstrophy!

News

Markgräflerland: Weine aus dem Dreiländereck

Der Landstrich im Dreiländereck zwischen der Schweiz, dem Elsass und Deutschland entwickelt sich zu Badens Avantgarde. Die Winzer nützen den...

News

So kommen die Perlen in den Wein

Ausgeklügelte, traditionell gewachsene Techniken bringen die Bläschen in den Wein. Heute kommen vor allem zwei zur Anwendung, und eine dritte erlebt...

News

Gewürztraminer: Die ganze Pracht

In der Kellerei Tramin in Südtirol fand ein Workshop zum Gewürztraminer statt. Aus dem Elsass war die Domaine Albert Mann mit ihren Weinen mit dabei....

News

Masseto: Klima sorgte für »hochklassische« Ernte

Der atypische Wetterverlauf in der Toskana erwies sich nachträglich als ideal für die Weinqualität. Die Ernte auf Masseto erinnere an die großen...

News

Méthode Charmat: Die ökonomische Alternative

Statt in der Flasche, werden die Weine bei der Méthode Charmat ein zweites Mal in großen Drucktanks vergoren.

News

Méthode Ancestrale: Prickelnde Renaissance

Die Méthode ancéstrale ist insbesondere bei Naturweinmachern beliebt. Sie erlaubt eine Schaumweinbereitung ohne Zusatzstoffe.

News

Wein aus den Alpen

Die Alpen sind die Heimat einiger der interessantesten Weinregionen Europas. Ob Nebbiolo, Merlot, Chardonnay oder Pinot Noir – die großen Weinsorten...

News

Duero: Iberiens Lebensader

Ein Fluss, zwei Länder: Der Duero fließt auf fast 900 Kilometern von Altkastilien bis nach Portugal. An seinen Ufern liegen einige der bekanntesten...

News

100 Punkte für Dom Pérignon P2 2002

Late Releases des legendären Champagnerhauses bringen zwei Mal 100 Falstaff-Punkte. Enormes Potenzial für weitere Jahrzehnte.