Die besten Schokoladenmacher der Welt

Der Genuss von Schokolade ist eine der schönsten Arten, sich zu verwöhnen.

© Stockfood

Der Genuss von Schokolade ist eine der schönsten Arten, sich zu verwöhnen.

Der Genuss von Schokolade ist eine der schönsten Arten, sich zu verwöhnen.

© Stockfood

Es gibt nur wenige Lebensmittel und wohl keine andere Süßigkeit, bei der die Unterschiede in Sachen Herstellungs- und Produktqualität einen so großen Einfluss auf das Endresultat haben wie bei Schokolade. Und wahrscheinlich am frappierendsten: Die Preisdifferenz zwischen absoluter Ramschware und extrem hochwertigen, gut gelungenen High-Class-Produkten ist wesentlich geringer, als man anhand des feststellbaren Qualitätsgefälles vermuten würde. Mit anderen Worten: Wirklich herausragende Schokolade ist nicht so unendlich viel teurer als jene Masse, die meist nur Farbe und Namen mit der guten Ware gemein hat.

Die gute Nachricht zuerst: Generell hat das Angebot an Schokolade in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen. Deshalb ist es auch gar nicht so leicht, sich einen Überblick zu verschaffen, welche Produzenten wirklich herausragende Schokolade herstellen, weil so schnell so viele neue Anbieter auf den Markt drängen. Zu den diesbezüglich übersichtlichsten und am besten informierten Plattformen gehört die in Deutschland beheimatete Seite Chclt.net. Diese hat sich in den vergangenen Jahren zum größten Testmagazin für Schokolade im deutschsprachigen Raum entwickelt.

Das Testerteam der Plattform verkostet und bewertet seit Jahren systematisch dunkle, Milch- und weiße Schokolade. In unzähligen Testberichten wird dabei genau ergründet, welcher Hersteller welche Qualitäten abzuliefern vermag. Dabei zeigt sich, dass die besten Schokoladen der Welt heutzutage vor allem aus Italien, Frankreich, der Schweiz und Nordamerika stammen. Besonders Frankreich hat diesbezüglich eine lange Tradition. So stammt etwa auch der älteste Edelschokoladen-Erzeuger aus der Grande Nation: Chocolat Bonnat wurde bereits 1884 gegründet und zählt zu den frühen Wegbereitern des Schokoladen-Booms.

Die herausragendsten Anbieter für dunkle, Milch- und weiße Schokolade laut Schoko-Profis von Chclt.net lesen Sie im Folgenden: 


Der italienische Hersteller Domori setzt unter anderem auf die Verwendung des hochpreisigen Porcelana-Kakaos, eine Variante der Criollo-Kakaobohnen, die als die besten  der Welt gelten.

Der italienische Hersteller Domori setzt unter anderem auf die Verwendung des hochpreisigen Porcelana-Kakaos, eine Variante der Criollo-Kakaobohnen, die als die besten
der Welt gelten.

© Stockfood

Dunkle Schokolade: Die Königsklasse

Dunkle Schokolade ist für echte Schoko-Profis und viele Genießer die Masterclass in Sachen Schokolade-Produktion. Sie hat einen hohen Kakaogehalt, keinen Milchanteil und wird auch als Bitter- oder Zartbitterschokolade bezeichnet. Dunkle Schokolade gilt als »Schokolade pur«. Fallweise wird ihr auch Kakaobutter oder Sojalecithin beigegeben, dadurch sollen Schmelz und Anmutung verbessert werden.

Die Elite unter den Edelschokoladen

Als absolute Spitzenklasse gilt unter Experten das Produkt »Domori Porcelana« mit 70 Prozent Kakaoanteil – laut der Schokoladenplattform Chclt.net ist sie derzeit die beste Schokolade der Welt. Der Hersteller Domori gilt dabei nicht von ungefähr als führender Produzent, denn die Italiener setzen bei diesem Produkt vor allem auf die Verwendung des hochpreisigen Porcelana-Kakaos, eine Variante der Criollo-Bohnen. Criollo gilt als edelste Kakaosorte der Welt und wird nur in geringen Mengen in Südamerika angebaut.

Zur Elite der Edelschokoladen-Macher zählt auch der Italiener Claudio Corallo, ein Einzelgänger und Extremist in der Welt der Schokoladenkünstler. Corallo produziert seine Schokolade dort, wo auch der Kakao hergestellt wird – in seinem Fall ist das auf seiner eigenen Plantage in São Tomé und Príncipe, einem winzigen Inselstaat vor der westafrikanischen Küste. Das Spitzenprodukt Corallos wird unter der etwas sperrigen Bezeichnung »Claudio Corallo Chocolate soft 73½ % com Nibs de Cacau« angeboten. 

Geht es um die besten Schokoladenerzeuger der Welt, darf der Name Michel Cluizel nicht fehlen. Seine Karriere begann im Jahr 1948 in der Pâtisserie seiner Eltern in der Normandie. Heute ist er einer der höchstdekorierten Chocolatiers Frankreichs. Für sein Spitzenprodukt »1er Cru de Plantation Los Anconès« verwendet Cluizel Kakao von der Plantage Los Anconès in der Dominikanischen Republik.

Weitere Top-Hersteller dunkler Schokolade sind der ecuadorianische Schokoladenproduzent Pacari (Spitzenprodukt: »Pacari Los Ríos 72 %«) sowie der experimentierfreudige amerikanische Hersteller Fresco mit seinem Top-Produkt »Marañón 70 % Recipe 230«. 


»Single Plantation« ist eine Bezeichnung für Schokolade, die aus Kakaobohnen einer einzigen Plantage hergestellt wird.

»Single Plantation« ist eine Bezeichnung für Schokolade, die aus Kakaobohnen einer einzigen Plantage hergestellt wird.

© Shutterstock

Milchschokolade: Die Schoko für jede Gelegenheit

Milchschokolade ist wahrscheinlich die beliebteste Schokolade, und auch wenn manche Schokoladen-Freaks nur ein mildes Lächeln dafür übrig haben, so gibt es auch auf diesem Gebiet hervorragende Qualitäten. Im Idealfall wird Milchschokolade aus Kakaomasse, Kakaobutter, Milchpulver und Zucker hergestellt. Bei hochwertigen Produkten wird außerdem noch Sojalecithin und natürliche Vanille beigefügt. Werden hingegen Zutaten wie Butterreinfett (auch als Butterschmalz bekannt), Süßmolkenpulver, Vanillin und Aromastoffe zugefügt, handelt es sich meist eher um qualitativ minderwertige Ware.  

Die Milchschokolade-Spezialisten

Eine der besten Milchschokoladen stammt von der Chocolaterie Robert auf Madagaskar, die ihre Produkte unter der Bezeichnung »Chocolat Madagascar« vertreibt. Das Besondere: Der Kakaoanteil beträgt 80 Prozent, was bei Milchschokolade keineswegs üblich ist – meist liegt der Kakaoanteil hier um die 35 Prozent. 

Eine nicht minder hochwertige Milchschokolade stammt von französischen Chocolatier Michel Cluizel, der mit dem Produkt »Mangaro Lait« die erste Milchschokolade in sein Programm aufgenommen hat. Mit großem Erfolg, denn die Schokolade wird von Experten hoch geschätzt.

Das trifft auch auf die »Labooko Nicaragua Milk 50 %« des österreichischen Parade-Chocolatiers Josef Zotter zu. Ihm ist damit eine der besten Milchschokoladen unter den weltweit einschlägigen Produzenten gelungen. Das Testurteil des Internet-Schokoladenmagazins Chclt.net: »Hervorragender Dialog zwischen Schokolade und Milch.«

Überaus gelungen ist auch die Milchschokolade »Mélissa Criollo« des Produzenten François Pralus, in Frankreich einer der bekanntesten Hersteller außergewöhnlicher Schokoladekreationen. Es handelt sich dabei um eine sogenannte »Single Plantation«, eine Bezeichnung für Schokolade, die aus Kakaobohnen einer einzigen Plantage hergestellt wird. Der Kakaoanteil beträgt 45 Prozent – insgesamt eine hochwertige Schokoladenkreation für jede Gelegenheit.

Der Schweizer Schokoladenhersteller Lindt zählt wohl zu den bekanntesten Unternehmen auf dem Gebiet Schokolade. Kaum ein Produzent bietet ein derart breit gefächertes Sortiment an. Darunter auch eine Milchschokolade, die zu den besten zählt. Die »Lindt Excellence 55 % Milch Chocolade« gilt schon allein wegen der 55 Prozent Kakaoanteil als die beste Schokolade des Hauses.


Weiße Schokolade erreicht nie die Raffinesse einer dunklen Schokolade, kann aber dennoch großen Genuss bedeuten.

Weiße Schokolade erreicht nie die Raffinesse einer dunklen Schokolade, kann aber dennoch großen Genuss bedeuten.

© Shutterstock

Weiße Schokolade: Der Gaumenschmeichler

Auch wenn weiße Schokolade nie die Raffinesse einer dunklen Schokolade erreichen kann, bedeutet das noch lange nicht, dass es nicht auch auf diesem Sektor Kreationen gibt, die auch hartgesottenen Schokolade-Freaks großen Spaß machen können. Bei weißer Schokolade sind es nicht die Kakaoaromen, die den Geschmack prägen, sondern eher Vanille, Karamellisierung, Zubereitung und Kakaobutterschmelz. Von der Kakaobohne kommt nur die Kakaobutter in die weiße Schokolade. Teure Kakaosorten spielen hingegen keine Rolle, weshalb weiße Schokolade generell preisgünstiger ist – auch wenn es sich um die Besten der Besten handelt.

Weiße Highlights

Es sind Produzenten wie die amerikanische Schokoladenmanufaktur Fruition, die ganz außergewöhnliche weiße Schokoladen herstellen. Das Unternehmen wurde 2011 von dem New Yorker Konditor Bryan Graham gegründet und bringt seither Schokoladenkreationen auf den Markt, die mit Auszeichnungen überhäuft werden. Darunter auch das Produkt »Vanilla Bean Toasted White« mit Kakaobutter aus der Dominikanischen Republik. Der Name »Toasted White« bezieht sich auf eine eigene Rezeptur, nach der das Milchpulver in der Kakaobutter karamellisiert wird. Fruition erzeugt natürlich nicht nur außergewöhnliche weiße Schokolade, sondern spielt auch bei dunkler und Milchschokolade in der obersten Liga.

Ähnliches trifft auch auf Valrhona aus Frankreich zu. Das Unternehmen (benannt nach dem Rhônetal – Vallée du Rhône) beliefert mit seinen Kakaoerzeugnissen ausgesuchte Feinkostläden, Restaurants und Konditoreien in und außerhalb Frankreichs. Valrhona gilt längst als Inbegriff gehobener Schokoladenproduktion. Und so nimmt es nicht Wunder, dass die Franzosen mit dem Produkt »Valrhona Blanc Opalys« eine weiße Schokolade auf den Markt gebracht haben, die unter Experten einen hohen Stellenwert genießt.

Auch aus Deutschland stammt in Sachen weiße Schokolade Top-Qualität. Im Buch »Der Schokoladentester« wird die Schokolade »Weiße Vanille« der Marke Viviani sogar als die beste weiße Schokolade überhaupt gepriesen. Während bei weißer Schokolade der Kakaobuttergehalt üblicherweise bei 30 Prozent liegt, enthält die »Weiße Vanille« 40 Prozent. Überdies stammen alle Zutaten aus Bio-Anbau.


Die besten Produzenten

Die Eltie der internationalen Schokoladenmacher

  • Domori
    Das italienische Unternehmen hat in der Schokoladenproduktion neue Maßstäbe gesetzt und zählt zu den besten Herstellern der Welt.
    domori.com
     
  • Michel Cluizel
    Der Franzose Michel Cluizel gilt als einer der Wegbereiter des weltweiten Schokolade-Booms und erzeugt Schokolade in absoluter Spitzenqualität.
    cluizel.com
     
  • Claudio corallo
    Der Italiener Claudio Corallo ist ein Purist, bekannt für extreme und schräge Schokoladenkreationen, die er in kleine, alubeschichtete Beutel verpackt.
    ​​​​​​​claudiocorallo.com​​​​​​​
     
  • Valrhona
    Einer der bekanntesten Edelschokoladen-Hersteller aus Frankreich, dessen breit gefächerte Produktpalette auch in der Spitzengastronomie geschätzt wird. 
    ​​​​​​​valrhona.com
     
  • Zotter
    Der Steirer Josef Zotter hat sich seit den 1990er-Jahren zu einem der weltweit bedeutendsten Schokoladenmacher entwickelt. Sein Markenzeichen: extreme Kreativität. 
    ​​​​​​​zotter.at 
     
  • Chocolat bonnat
    Der französische Schokoladenhersteller wurde bereits 1884 gegründet und ist damit ein Urgestein der heutigen Szene. Bonnat produziert reine Ursprungsschokoladen.
    bonnat-chocolatier.com​​​​​​​
     
  • Fruition
    Amerikanische Schokoladenmanufaktur, die 2011 von dem New Yorker Konditor Bryan Graham gegründet wurde. Extrem hohe Qualität auch bei weißer Schokolade.
    fruitionchocolateworks.com
     
  • Pacari
    Der ecuadorianische Schokoladenhersteller gilt als Spezialist für sogenannte Raw Chocolate, bei der die Zutaten nie höher als auf 48° C erhitzt werden.
    pacari.com
     
  • Fresco
    Innovativer amerikanischer Schokoladenhersteller aus dem Bundesstaat Washington. Wurde 2010 von Rob und Amy Anderson gegründet. 
    ​​​​​​​frescochocolate.com

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 09/2020
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Inspirationen für die Fisch-Küche

Ob Ceviche oder Forelle im Ganzen – in unserer Rezepte-Datenbank gibt's vielfältige Tipps für Feines aus See, Fluss und Meer.

News

Wie uns Essen glücklich macht

Essen macht glücklich – kaum jemand würde dem widersprechen. Aber warum eigentlich? Und wie genau? Auf der Suche nach dem Einfluss der Ernährung auf...

News

Das »Noma«-Jahrzehnt: Im Norden viel Neues

40 Jahre Falstaff und wir werfen einen Blick zurück auf die kulinarischen Highlights der vergangenen Jahrzehnte. In den 2010er-Jahren gab’s in...

News

Top 10 Kulinarische Souvenirs aus Wien

Welche Spezialitäten man sich aus Wien unbedingt mit nach Hause nehmen bzw. bestellen sollten, erfahren Sie hier.

News

Top 10 vegetarische & vegane Lieferdienste und Take-Aways

Ob Sie nun Vollzeit-Vegetarier/Veganer sind oder einfach hin und wieder gerne vegetarisch essen: wir verraten, wo in Deutschland Sie am besten...

News

Best of Pasta: Drei Rezepte von Spitzenköchen

Die Starköche Christoph Brunhuber, Federico Pinelli und Anna Sgroi präsentieren ihre besten Pasta-Rezepte.

News

Top 10 Rezepte: Heringsschmaus mal anders

Es muss nicht immer der klassische Heringssalat sein. Inspiration und Abwechslung gibt’s mit unseren Rezepttipps.

News

Top 10 Rezepte mit Schokolade

Ob süß, pikant oder im Drink – Schokolade bzw. Kakao hat viele Facetten. Unsere Lieblingsrezepte gibt’s hier.

News

Wein & Schokolade: Die besten Pairings

Schokolade und Wein sind nicht nur solo ein Genuss – als Kombination erschließen sich ganz neue Aromenwelten. Wir erklären, welche Pairings besonders...

Rezept

Sizilianische Caponata mit Bitterschokolade

Die sizilianische Küche hat es gerne süß, auch in die Caponata gehören traditionell Rosinen. Umso angenehmer macht sich der zartbittere Kontrast von...

News

Edler Schokoladengenuss: Weihnachten mit Läderach

Zu Weihnachten darf es gern etwas Besonderes sein – wie wäre es mit Schweizer Schokolade? Wir verlosen drei Genießerpakete vom Schweizer Chocolatier...

Advertorial
Rezept

Glenfiddich Grand Cru au Chocolat

Meinl am Graben Chefpatissier Josef Haslinger kreiert Schokolade-Trüffel verfeinert mit Glenfiddich Grand Cru.

News

Sweet Dreams: Eine Nacht im Schoko-Cottage

FOTOS: 1,5 Tonnen Schokolade – ab sofort kann man im »Chocolate Cottage« im französischen Sèvres bei Paris nächtigen.

News

»Shock-o-latier« Dominique Persoone und sein süßes Imperium

Wie der ­Ausnahme-Chocolatier die internationale Kochelite mit ausgefallenen Kreationen auf die süße Schaufel nimmt und warum er die Branche zum...

News

Bittersüß: Das Geschäft mit der Schokolade

Klimawandel, fehlendes Know-how und schwankende Handelspreise: Die Kakaobauern sind unter Druck. Was das für die Branche bedeutet und warum es auch...

News

Ein Österreicher macht die teuerste Schokolade der Welt

Interview mit Carl Schweizer, dem Co-Initiator der weltweit begehrten »To'ak«-Schokolade aus der Urkakao-Sorte »Nacional«.

News

10 Fakten über Schokolade

Zum World Chocolate Day ist Falstaff zehn Mythen und Fakten über die süße Versuchung nachgegangen.

News

Gebrüder Roca planen Schokoladenfabrik

Die drei Brüder Joan, Josep und Jordi Roca vom »El Celler de Can Roca« wollen in Girona eine Schokolade-Manufaktur eröffnen.

News

»Inspiration«: Fruchtkuvertüre aus dem Hause Valrhona

Valrhona revolutioniert das Konditor- und Chocolatier-Handwerk mit der Verwendung von Obst.

Advertorial
Rezept

Knusperparfait auf Schokoladensauce

Ein Rezept für wahre Geniesser aus Elfie Casty's «Mit einer Prise Leidenschaft»