Die besten Schaumweine der Schweiz

Am Ufer des Zürichsees wachsen erstklassige Schaumweine.

© shutterstock

Am Ufer des Zürichsees wachsen erstklassige Schaumweine.

© shutterstock

http://www.falstaff.de/nd/die-besten-schaumweine-der-schweiz/ Die besten Schaumweine der Schweiz Die Schweiz ist ein Schaumweinland. Das Angebot an Spitzenprodukten – insbesondere aus dem nahen Frankreich – ist gross. Seit einigen Jahren wächst auch das Angebot an heimischen Schäumern, die Champagner & Co. mehr als nur das Wasser reichen können. http://www.falstaff.de/fileadmin/_processed_/c/c/csm_Vineyard-on-the-shores-of-Lake-Zurich_-Switzerland-c-shutterstock-2640_b12b1d8a0b.jpg

In der Schweiz gab es viele Jahre keinen wirklich guten Grund, statt eines Champagners einen heimischen Schaumwein zu entkorken. Denn während in vielen europäischen Ländern die Qualitätsrevolution beim Schaumwein längst abgeschlossen ist, befindet sich die Schweizer Weinwelt gerade mitten in diesem Prozess. Der Vorteil: Unter den Schaumweinen made in Switzerland gibt es immer wieder Neues zu entdecken.

Die Lagen von Erich Meier liegen am Zürichsee. Von hier stammen auch die Trauben für seinen Schaumwein.

© Esther Michel

Schaumweine aus der Schweiz gibt es natürlich seit vielen Jahren – viele Winzer produzieren sie, aber ebenso Kellereien. Exzellente Spitzenprodukte allerdings waren lange rar. Bei Schaumwein auf Exzellenz zu setzen, braucht Mut. Denn der Aufwand ist immens – nicht nur im Rebberg, sondern auch im Keller. Und so ist es logisch, dass bis heute viele Schweizer Weingüter die Versektung, also den Akt der zweiten Gärung, an Betriebe vergeben, die darauf spezialisiert sind. Exzellenz sucht man bei so ­produzierten Weinen meist allerdings ­vergebens.

Zu den Pionieren des Schweizer Schaumweins auf Spitzenniveau gehören unbestritten Francisca und Christian Obrecht aus Fläsch in Graubünden. Ihr »Brut Rosé« überzeugt die Falstaff-Verkoster Jahr für Jahr, in diesem Jahr erreichte er den zweiten Platz. Doch die Obrechts legten diesmal noch einen drauf und holten mit dem erst kürzlich lancierten »Brut Nature Blanc« auf Anhieb den ersten Platz. Während der »Brut Rosé« aus Pinot Noir hergestellt wird, sind die Basis für den neuen »Brut Nature Blanc« weiße Trauben, genauer gesagt Chardonnay. Die Trauben für die siegreiche erste Edition wurden im Jahr 2018 in der Toplage Schatz besonders früh gelesen. Der Saft wurde in Barriques und anschließend auf der Flasche vergoren und ganze 20 Monate auf der Hefe gereift. Der Wein wurde degorgiert und ohne Dosage auf den Markt gebracht. Die Falstaff-Verkoster überzeugte das auf der ganzen Linie.

Vielfältige Schweiz

Erstmals auf dem Treppchen dabei und trotzdem keine wirkliche Überraschung ist der «Schaumwein Brut 2020» vom bekannten Zürichsee-Winzer Erich Meier. Der experimentierfreudige Winzer ist bekannt für seine erstklassigen Stillweine und schafft es in diesem Jahr auch erstmals, die Falstaff-Jury mit seinem Schaumwein komplett zu überzeugen. Meiers Prickler wird aus 90 Prozent Chardonnay und zehn Prozent Pinot Noir gekeltert und erreichte die gleiche Punktezahl wie der »Rosé Brut« aus dem Hause Obrecht. Er steht somit ebenfalls auf dem zweiten Platz. Die spürbare aber perfekt eingesetzte Dosage kontrastiert mit dem sehr frischen Gesamteindruck und sorgt für eine schöne Balance.

Erich Meier

Foto beigestellt

Den Siegern dicht auf den Fersen sind verschiedene bekannte Namen der Schweizer Weinszene. Darunter etwa das Schlossgut Bachtobel aus Weinfelden im Thurgau, das in anderen Jahren schon auf dem Treppchen stand. Aber auch im Tessin formieren sich die Schaumweinkönner – der «SottoSopra» von Gialdi wie auch der «Refolo Brut» von der Fattoria Moncuchetto verpassten das Treppchen nur knapp.

Allgemein zeigt die Trophy 2021 ein vielfältiges Bild des Schweizer Schaumweinschaffens. Einserseits dank der Herstellungsmethoden, andererseits dank der eingesetzten Traubensorten. Neben der ­Méthode traditionnelle setzen vermehrt Produzenten auch auf das Tankgärverfahren nach Vorbild von Prosecco. Auch hier zeigt sich in den letzten Jahren ein Qualitätssprung.

Christian (l. ) und Francisca Obrecht gehören zu den Pionieren der Schweizer Spitzenschaumweine. Bei der Schaumweintrophy belegen sie gleich den ersten und den zweiten Platz.

© Gaudenz Bamuser

Wie erwähnt sind es auch die verwendeten Traubensorten, die beim Schweizer Schaumwein für Vielfalt sorgen. Neben den bewährten Champagner- respektive Burgundersorten Pinot Noir und Chardonnay findet man vermehrt auch Schaumweine aus Riesling nach dem Vorbild deutscher Rieslingsekte aus Schweizer Herstellung. Es gibt Prickler aus der Schweizer Paradesorte Chasselas genauso wie solche aus aromatischeren Varietäten wie Müller-Thurgau.

ZUM TASTING


ERSCHIENEN IN

Sparkling Special 2021
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Carol Duval-Leroy im Falstaff-Talk

Carol Duval-Leroy übernahm 1991 im Alter von 35 Jahren die Leitung des Champagnerhauses ihrer Familie, als ihr Mann jung verstarb. In den 30 Jahren...

News

Essay: Champagnerbläschen steigen auf

Was kann der Schaumwein, was stille Weine nicht vermögen? Er ist ein Getränk aus dem Reich der Bilder und Zeichen. Seine Sinnesreize schaffen ein...

News

Magische Perlen: Die besten Champagner

Die vom lateinischen »Campania« abgeleitete Bezeichnung »Champagner«, ein Synonym offener Landschaft mit weiten Feldern, ist in der ländlich geprägten...

News

Die besten Schaumweine der Schweiz

Die Schweiz ist ein Schaumweinland. Das Angebot an Spitzenprodukten – insbesondere aus dem nahen Frankreich – ist gross. Seit einigen Jahren wächst...

News

Das große Schaumwein-ABC

Was versteht man unter Transvasierverfahren? Und was ist der Unterschied zwischen Extra Dry und Extra Brut? Das Falstaff Schaumwein-ABC kennt die...

News

Ruggeri: Prosecco mit Spitzenqualität

Die Prosecco-Manufaktur Ruggeri ist bekannt für seine international vielfach ausgezeichnete, anhaltende Spitzenqualität.

Advertorial
News

Weinikonen: Die besten Luxus-Champagner

Champagner ist der luxuriöseste aller Schaumweine. In der Kategorie sind wahre Weinikonen zu finden, denen nichts anderes als die Höchstnote zusteht.

News

Die besten Schaumweine aus aller Welt

Schaumweine entstehen in praktisch allen Weinregionen der Welt. Während einige Prickler neuartiger Herkunft noch heute als Exoten gelten, sind andere...

News

Wissenschaft: Prickelndes am Gaumen

Wer gerne scharf isst, hat meistens auch Freude an Sparkling. Denn der Trigeminusnerv nimmt nicht nur Temperatur und Textur von Speisen und Getränken...

News

Der Weinherbst – die fünfte Jahreszeit Niederösterreichs

Von August bis November wird der Weinherbst Niederösterreich mit all seinen Facetten gefeiert: Verkostungen, Weinfeste, Tage der offenen Kellertüren,...

Advertorial
News

Serbien - Ein Weinland im Aufwind

Mit der Messe Wine Vision Open Balkan in Belgrad bekommt der Wein aus Serbien eine vielversprechende Bühne, um das Beste aus den Kellern des Landes in...

News

VDP ehrt Bernhard Breuer postum mit goldener Ehrennadel

Bei der Feier zum 20jährigen Jubiläum des Großen Gewächses nimmt Theresa Breuer die Ehrung mit bewegten und bewegenden Worten entgegen.

News

Schweiz: Neue Kochnationalmannschaften stehen fest

Die Kochnationalmannschaft und die Junioren-Kochnationalmannschaft des Schweizer Kochverbandes haben sich neu formiert, um auf die Weltmeisterschaft...

News

Schweiz: Neue Talentförderung in der Militärküche

Nach dem Vorbild des Spitzensports realisieren das Ausbildungszentrum Verpflegung der Armee und der Schweizer Kochverband eine Talentförderung für...

News

Belle Epoque: Die goldenen Jahre sind zurück

Lange Zeit galten sie als verstaubt, doch jetzt feiern die legendären Hotels der Belle Epoque ein rauschendes Comeback. Hier lässt sich wahrer Luxus...

News

Weissen-Rat: Top 10 Schweizer Weine

Eine subjektive Listung der schweizer Top-Weine haben unsere drei Falstaff-Experten für Sie zusammengestellt.

News

In der Küche mit: Rolf Caviezel

Falstaff Blogger Constantin Fischer besuchte den Schweizer Molekular-Meister und bereitete zwei Gerichte mit ihm zu. Die Rezepte gibt’s hier zum...

News

Grenzenloser Genuss: Regio Basiliensis

Basel hat nicht nur kulturell viel zu bieten. Am Rheinknie keltern in Baselland, Basel-Stadt und im angrenzenden Marktgräflerland ehrgeizige Winzer...

News

Starkoch Peter Knogl im Falstaff Interview

Der Drei-Sterne-Koch über kühles Weißbier nach der Arbeit, seine Lieblingszigarre und seine weiteren Ziele

News

ChefAlps 2016: Köche mit Kultstatus

Zum fünfjährigen Jubiläum stehen Bühnenshows von neun hochkarätigen Köchen an, darunter Jordi Roca, Silvio Nickol und Gert de Mangeleer.