http://www.falstaff.de/nd/die-besten-rotwein-winzer-oesterreichs/ Die besten Rotwein-Winzer Österreichs Bei der Falstaff-Rotweingala wurde Hans Nittnaus zum Falstaff-Sieger 2012 gekürt.

Auch in diesem Jahr wurden die Ergebnisse der Falstaff Rotweinprämierung wieder mit Spannung erwartet. Bis zuletzt wurde das Geheimnis rund um die Sieger und die besten Rotweine Österreichs gehütet, um im Rahmen der VIG & Falstaff Rotweingala 2012 in der Wiener Hofburg gelüftet zu werden. Zu diesem Anlass hatte sich die Rotweinelite des Landes versammelt: 95 österreichische Rotweinwinzer präsentierten rund 280 Spitzenkreszenzen, von denen ausgewählte mit den begehrten Bestplatzierungen in den Sorten- und Gesamtrankings bedacht wurden. 

Hans Nittnaus / Foto: beigestellt
Hans Nittnaus / Foto: beigestellt
Anita und Hans Nittnaus gewinnen Gesamtwertung
Als Gesamtsieger ging das Weingut Anita und Hans Nittnaus aus Gols mit dem Pannobile 2010 aus der diesjährigen, 33. Falstaff-Rotweinprämierung hervor.
Das Weingut kann sich nach dem Sieg bei der VIG Reserve Trophy mit Comondor 2006 nun über diese höchste Rotweinauszeichnung im Lande freuen. »Der Pannobile 2010, den die Jury als punkthöchsten Wein des Finales zum neuen Falstaff-Sieger auserkoren hat (94 Falstaff-Punkte), ist ein klares Bekenntnis zu einem ureigenen österreichischen, in diesem Fall pannonischen Rotweinstil. Eine Komposition aus den Rebsorten Blauer Zweigelt und Blaufränkisch brachte John Nittnaus den Erfolg«, so Falstaff-Chefredakteur Peter Moser über den Sieger-Wein.

Gerhard Markowitsch holte sich Platz 2 / Foto: beigestellt
Gerhard Markowitsch holte sich Platz 2 / Foto: beigestellt
Gerhard Markowitsch und Paul Achs auf dem Siegertreppchen

Platz zwei ging an das Weingut Gerhard Markowitsch aus Göttlesbrunn in Carnuntum. Die stoffige Cuvée Rosenberg 2010, bestehend aus Blauem Zweigelt und den internationalen Sorten Merlot und Cabernet Sauvignon überzeugte bei der Verkostung. Den dritten Platz gewann mit Paul Achs aus Gols ein ausgewiesener Spezialist der Rebsorte Blaufränkisch, in diesem Fall mit dem hervorragenden Blaufränkisch Spiegel 2010. (beide Weine ebenfalls 94 Punkte)

Vienna Insurance Group Falstaff Reserve-Trophy 2012
Den begehrten Titel für gereifte Spitzenweine in der Reserve-Kategorie holte sich, gegen eine hochklassige Konkurrenz von mehr als 190 Mitbewerbern, das Weingut Günter & Regina Triebaumer aus Rust mit dem grandiosen Blaufränkisch Reserve Oberer Wald 2009. (96 Falstaff-Punkte)

Paul Achs macht die Gesamtsieger auf Platz 3 komplett / Foto beigestellt
Paul Achs macht die Gesamtsieger auf Platz 3 komplett / Foto beigestellt
Falstaff Zweigelt-Grand-Prix 2012

Eine Vorschau auf den Jahrgang 2011 bot die Bewertung der jungen Blauen Zweigelt-Weine. Unter rund 200 Weinen konnte sich schließlich das Weingut Paul Achs mit Zweigelt Alte Reben als Grand Prix-Sieger durchsetzen (92 Falstaff-Punkte).
Mehr zum Zweigelt-Grand-Prix lesen Sie hier.

Der Weg zum Falstaff-Sieger der 33. Rotweinprämierung
Um die besten österreichischen Rotweine des Jahrgangs 2010 zu ermitteln, verkosteten die Falstaff-Weinexperten in den vergangenen Wochen fast 1.100 Weine. Die Herausragendsten davon bewertete eine Fachjury erneut. In diesem Finaldurchgang wurden als punkthöchste Weine, aus allen Kategorien des Jahrgangs 2010, die drei Falstaff-Sieger sowie die Falstaff-Sortensieger bestimmt und aus den gereiften Weinen des Jahrgangs 2009 und älter die Gewinner der Vienna Insurance Group Falstaff Reserve-Trophy ermittelt.


DIE AUSGEZEICHNETEN WEINE UND WINZER IM ÜBERBLICK

Die Falstaff-Sieger 2012
1. Pannobile 2010 – Weingut Anita und Hans Nittnaus, Gols (94 Falstaff-Punkte)
2. Rosenberg 2010 – Weingut Gerhard Markowitsch, Göttlesbrunn (94 Falstaff-Punkte)
3. Blaufränkisch Spiegel 2010 – Weingut Paul Achs, Gols (94 Falstaff-Punkte)

Vienna Insurance Group – Falstaff Reserve-Trophy 2012
1. Blaufränkisch Reserve Oberer Wald 2009 – Weingut Günter und Regina Triebaumer, Rust (96 Falstaff-Punkte)
2. Blaufränkisch Tannenberg 2009 – Weingut Anita und Hans Nittnaus, Gols (96 Falstaff-Punkte)
3. massive a. rot 2009 SY/ZW/ME – Weingut Artner, Höflein (96 Falstaff-Punkte)

Zweigelt-Grand-Prix 2012

1. Zweigelt Alte Reben 2011 – Weingut Paul Achs, Gols (92 Falstaff-Punkte)
2. Zweigelt Rubin Carnuntum 2011 – Weingut Trapl, Stixneusiedl (92 Falstaff-Punkte)
3. All Red 2011 – Weingut Vinum Pannonia Allacher, Gols (92 Falstaff-Punkte)

Blaufränkisch
1. Blaufränkisch Spiegel 2010 – Weingut Paul Achs, Gols (94 Falstaff-Punkte)
2. Blaufränkisch Perwolff 2010 – Weingut Krutzler, Deutsch Schützen (94 Falstaff-Punkte)
3. Blaufränkisch Bärnreiser 2010 – Weingut Hans und Philipp Grassl, Göttlesbrunn (94 Falstaff-Punkte)

Cabernet Sauvignon

1. Cabernet Sauvignon 2010 – Weingut Erich Scheiblhofer, Andau (91 Falstaff-Punkte)
2. Cabernet Sauvignon Tribun 2010 – Weingut Taferner, Göttlesbrunn (91 Falstaff-Punkte)
3. Cabernet Sauvignon Aubühel 2010 – Weingut Franz und Christine Netzl, Göttlesbrunn (91 Falstaff-Punkte)

Cuvée
1. Pannobile 2010 – Weingut Anita und Hans Nittnaus, Gols (94 Falstaff-Punkte)
2. Rosenberg 2010 – Weingut Gerhard Markowitsch, Göttlesbrunn (94 Falstaff-Punkte)
3. Xur 2010 – Weingut Werner Achs, Gols (94 Falstaff-Punkte)

Merlot
1. Merlot Bärnreiser 2010 – Weingut Franz und Christine Netzl, Göttlesbrunn (92 Falstaff-Punkte)
2. Merlot Rotundo 2010 – Weinbau Gottschuly-Grassl, Höflein (92 Falstaff-Punkte)
3. Merlot Reserve 2010 – Weingut Anton Bauer, Feuersbrunn (92 Falstaff-Punkte)

Pinot Noir
1. Pinot Noir Holzspur 2010 – Weingut Johanneshof Reinisch, Tattendorf (93 Falstaff-Punkte)
2. Pinot Noir Reserve 2010 – Weingut Gerhard Markowitsch, Göttlesbrunn (93 Falstaff-Punkte)
3. Pinot Noir Best of 2010 – Winzerhof Landauer-Gisperg, Tattendorf (93 Falstaff-Punkte)

St. Laurent
1. St. Laurent Reserve 2010 – Weingut Hans und Philipp Grassl, Göttlesbrunn (92 Falstaff-Punkte)
2. St. Laurent Reserve 2010 – Weingut Juris, Gols (92 Falstaff-Punkte)
3. St. Laurent Zagersdorf 2010 – Weingut Rosi Schuster, St. Margarethen (92 Falstaff-Punkte)

Syrah
1. Syrah 2010 – Weingut Toni Hartl, Reisenberg (92 Falstaff-Punkte)
2. Syrah 2010 – Weingut Erich Scheiblhofer, Andau (92 Punkte Falstaff-Punkte)
3. Syrah Schüttenberg 2010 – Weingut Franz und Christine Netzl, Göttlesbrunn (92 Punkte Falstaff-Punkte)

Zweigelt
1. Schwarz Rot 2010 – Schwarz Wein, Andau (92 Falstaff-Punkte)
2. Zweigelt Salzberg 2010 – Weingut Vinum Pannonia Allacher, Gols (92 Falstaff-Punkte)
3. Zweigelt Haidacker 2010 – Weingut Franz und Christine Netzl, Göttlesbrunn (92 Falstaff-Punkte)



Cover Rotweinguide 2013 / © Falstaff Verlag
Cover Rotweinguide 2013 / © Falstaff Verlag
Der Falstaff Rotweinguide 2013
Der Leitfaden für Österreichs Rotweine erscheint heuer zum 16. Mal und liefert alle Fakten rund um den prämierten Jahrgang 2010. Rund 1.100 Weine von mehr als 389 Betrieben wurden dazu in wochenlanger Arbeit verkostet, bewertet und beschrieben. Das Fazit der Marathonverkostung: »Mit dem Jahrgang 2010 hatten die heimischen Rotweinwinzer alle Hände voll zu tun«, so Juryleiter und Falstaff Weinchefredakteur Peter Moser, »aber zu guter Letzt haben sie die Probleme, die durch das durchwachsene Wetter entstanden, mit Bravour gemeistert.«

Das 306 Seiten umfassende Standardwerk aus dem Verlagshaus Falstaff, gibt einen breiten Querschnitt über Österreichs Rotweinlandschaft, ist Einkaufshilfe, Nachschlagewerk und Buch zum Schmökern sowie zum Verschenken. Bei jedem Wein sind der Ab-Hof-Preis und der Kontakt mit Internet-Adresse des Weinguts angegeben. Für alle Schnäppchen-Jäger: die übersichtliche Kennzeichnung und Auflistung »Best-Buy« für Weine mit hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis. Auch eine wachsende Zahl an Bio-Weinen ist im Falstaff-Rotweinguide als solche gekennzeichnet.

Der Falstaff Rotweinguide ist zum Preis von € 14,90 im österreichischen Buch- und Zeitschriftenhandel und über das Online-Bestellformular zu beziehen: www.falstaff.at/rotweinguide2013


(top)

Mehr zum Thema

News

Top 6: Diese Weine passen zu Algen und Küstengemüse

Seafood beschränkt sich nicht mehr nur auf tierische Delikatessen. Algen & Co. sind auf dem Vormarsch! Falstaff präsentiert Pairingtipps für das...

News

»Enten-Soldaten« beschützen 300 Jahre altes Weingut nahe Kapstadt

Über 1.600 indische Laufenten leben auf dem Weingut Vergenoegd Löw in Südafrika und halten dort die Reben auf nachhaltige Weise frei von Schädlingen.

News

Neujahr ist nur ein paar Mal im Jahr

Genießen Sie Wein in perfekt temperierter Feinheit.

Advertorial
News

Blaufränkisch mit Tiefgang

Der Weg der dynamischen Entwicklung von Weinen mit der Herkunftsbezeichnung Leithaberg DAC hat bereits mehrere Stufen durchlaufen. Zeit, um eine erste...

News

Evolution 2023: Neues von »Champagne Ayala«

Das berühmte Champagnerhaus launcht pünktlich zum neuen Jahr neue Flaschen und schreitet damit in der eigenen Evolution voran.

News

Neue First Lady für »Sekt Austria«: Kellermeisterin Aurore Jeudy im Interview

Mit der Französin Aurore Jeudy hat erstmals seit den 180 Jahren Bestehen eine Frau die wichtige Position der Kellermeisterin im Traditionshaus...

News

Blaufränkisch als »große Rebsorte der Welt« anerkannt

Internationale Weinexpert:innen kamen in Lech am Arlberg zusammen, um die Rebsorte auf Herz und Nieren zu prüfen. Verkostet wurden über 50...

News

Warnetiketten auf Alkoholika: Das sagen führende Winzer dazu

Falstaff hat Wein-Experten um ihre Statements gebeten.

News

Irland führt verpflichtende Warnhinweise auf Weinflaschen ein

Der Verband der italienischen Weinproduzenten ortet einen direkten Angriff der EU gegen Italien. Eine Kampagne gegen die »Schock-Etiketten« wurde...

News

Spektakulärer Weinflaschenraub in Millionenhöhe: Diebe schweigen zu Verbleib der Flaschen

Unter den Beschuldigten des Raubs aus dem spanischen Drei-Sterne-Restaurant »Atrio« im Oktober 2021 ist auch eine ehemalige mexikanische...

News

Ex-Skispringer Kaltenböck: »Wir wollen lebendige und eigenständige Weine machen, die ihr Terroir widerspiegeln«

Der ehemalige Sportler Bastian Kaltenböck erzählt im Interview, wodurch sich sein Weingut »NeueHeimat« von der Konkurrenz abhebt, wie die Geschäfte...

News

Milder Winter: Diese Gefahren bestehen für Wein

Der aktuelle Winter ist besonders Mild und macht nicht nur die Suche nach einem passenden Skigebiet schwer: Auch die Winzer stellt er vor besondere...

News

10 Rotwein-Ikonen: Best of Neue Welt

Die europäischen Siedler wollten auch in der neuen Heimat nicht auf Wein verzichten und exportierten die Reben über die Weltmeere nach Chile,...

News

Genf: Weinstadt Deluxe

Genf ist die zweitgrößte Stadt der Schweiz, ein internationales Zentrum für Handel und Diplomatie und – wen wundert’s? – eine Fine-Wine-Stadt. Der...

News

Weinreben und Klimawandel: Pinot Noir übersteht 150 Tage ohne Wasser

Ein französischer Wissenschaftler hat Weinreben auf ihre Trockenheitsresistenz getestet und kam zu erstaunlichen Ergebnissen: Pinot Noir sei von den...

News

Pionier der biodynamischen Landwirtschaft in der Champagne verstorben

Erick De Sousa, der emblematische Winzer der Côte des Blancs in der Champagne, ist im Alter von 59 Jahren nach langer Krankheit verstorben.

News

Zu viel gekauft? So lange ist Champagner haltbar

Auch wenn er bereits etwas länger im Keller steht, kann Champagner bedenkenlos getrunken werden.

News

Luciano Sandrone verstorben

Die Welt nimmt Abschied von einer großen Persönlichkeit der Weinwelt: Luciano Sandrone ist am 5. Jänner gestorben.

News

Alkoholfreier Sekt im Test: Günstige Produkte besonders gut

In der Silvesternacht ließen viele noch die Sektkorken knallen, im neuen Jahr soll es dann etwas ruhiger zugehen. Wer auf den Knall beim Öffnen der...

News

Die Sieger der Chianti Classico Trophy 2022

Der »Gallo Nero« – der schwarze Hahn – ist das Markenzeichen des Chianti Classico, mit dem sich die Flaschen schmücken. Der wichtigste Wein des...