Der Deutsche Spätburgunderpreis ist seit vielen Jahren eine der begehrtesten Auszeichnungen für deutsche Rotweinwinzer. Im vergangenen Jahr wurde dieser traditionsreiche Wettbewerb erstmals von seinem Gründer Mario Scheuermann in Kooperation mit der deutschen Ausgabe des Falstaff-Magazins durchgeführt. Diese erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen führenden Print- und Online-Medien wird in diesem Jahr fortgesetzt.
 
Beim deutschen Spätburgunderpreis 2011 stehen die beiden Jahrgänge 2008 und 2009 auf dem Prüfstand. In Österreich ist die Rebsorte eher unter Blauburgunder oder Pinot Noir bekannt. Fassmuster sind für diese Konkurrenz grundsätzlich zugelassen. Die Weine dürfen ab Weingut ausverkauft oder aber auch noch nicht veröffentlicht sein. Anmeldeschluss ist der 30. Juni. Die Anmeldeunterlagen für den Wettbewerb können per Mail (info@degustation.de) beim Redaktionsbüro Mario Scheuermann angefordert werden.
 
Blindverkostung
Dieser 1988 erstmals unter dem Namen »Assmannshäuser Krone« ausgetragene Wettbewerb geht nun mehr in sein viertes Jahrzehnt und ist einer der traditionsreichsten und wenn man sich die Liste der Gewinner ansieht, auch wichtigsten Weinwettbewerbe des Landes. In die Siegerliste hat sich mit August Kesseler, Bernhard Huber, Franz Keller, Hans Lang, Bergdolt, Karl-Heinz Johner, Dr. Heger, Schumacher und dem Staatsweingut Assmannshausen im Laufe der Jahre die Elite der deutschen Rotweinerzeuger eingetragen. Aber es wurden auch immer wieder neue Talente entdeckt wie zum Beispiel Jürgen Krebs, der Überraschungssieger des vergangenen Jahres. Durch die strikt verdeckte Probe, bei der die Juroren selbst das Gebiet nicht kennen, das sie gerade verkosten, herrscht bei diesem Wettbewerb tatsächlich absolute Chancengleichzeit.
 
Holzeinsatz
Als Mitte der 1980er Jahre die ersten deutschen Rotweinwinzer begannen mit Barriques und Pieces zu experimentieren, jenen kleinen französischen Holzfässern, denen große Burgunder und Bordeauxweine ihren speziellen Charakter verdanken, beschlossen drei Weinexperten einen Wettbewerb ins Leben zu rufen, mit dem sie diese Entwicklung unterstützen und forcieren wollten. Es war dies der Hamburger Weinautor Mario Scheuernmann, der Hotelier, Anwalt und Weinsammler H.B. Ullrich aus Frankfurt und der inzwischen verstorbene Winzer Bernhard Breuer aus Rüdesheim.
 
Mehr als 300 Weine von 150 Winzern
Waren es beim ersten Wettbewerb 45 Weine, die an den Start gingen, wurden für den diesjährigen Wettbewerb bereits mehr als 300 Weine von rund 150 Erzeugern aus allen wichtigen Anbaugebieten Deutschlands gemeldet und stehen in den kommenden beiden Monaten auf dem Prüfstand der Juroren. Die größten Kontingente stellen Baden, die Pfalz und Rheinhessen. Überraschend groß ist in diesem Jahr die Beteiligung von der Mosel. Von dort haben bis jetzt 14 Winzer 21 Weine angemeldet. Dies zeigt die wachsende Bedeutung dieser Sore für diese Region, die vom Riesling geprägt ist.
 
Über 50 im Finale
Die Regionalsieger kommen zusammen mit den 40 höchst bewerteten Weinen aus allen Gebieten ins Finale, das im September ausgetragen wird. Dafür wird eine eigene Jury zusammengestellt, der u.a. auch Falstaff Chefredakteur Peter Moser und Michael Pleitgen von der Berliner Weinakademie angehören werden. Die  Ergebnisse der regionalen Vorverkostungen mit einem Kurzporträt des jeweiligen  Regionalsiegers werden ab Mitte Juli im Wochenrhythmus bei Falstaff.de, beim »Weinreporter« und im »DrinkTank« veröffentlicht, das Endergebnis im Falstaff-Magazin.

http://drinktank.blogg.de/

(von Mario Scheuermann)

 

Die besten österreichischen Pinot Noirs finden Sie in der Weindatenbank

Mehr zum Thema

News

Poliziano – Weine der Spitzenklasse

Die berühmte Region Vino Nobile di Montepulciano, rund um das wildromantische Städtchen Montepulciano gelegen, gehört zu den kleinsten, dafür aber...

Advertorial
News

Niederösterreichs Top-Heurige 2021

Seit mehr als zehn Jahren werden in Niederösterreich ganz besondere Heurigen mit dem Prädikat »Top-Heuriger« ausgezeichnet. Hier erwarten die...

News

OnlineSeminar zum Weinbaugebiet Rheingau

Jeden 1. Donnerstag im Monat eine der 13 Weinbauregionen ganz gemütlich von zu Hause aus entdecken und deren Weine verkosten – die »OnlineSeminare –...

Advertorial
News

Fürstlicher Premiumsekt mit Geschichte

Als im Jahre 1816 der damalige Diplomat Fürst von Metternich von Kaiser Franz I. den Johannisberg samt Schloss geschenkt bekam, begann die Geschichte...

Advertorial
News

Montefalco: das Land des Weines

In Umbrien, mitten im Herzen Italiens, liegt Montefalco – auch genannt das Land des Weines.

Advertorial
News

Kraftvoller Genuss: Die besten gereiften Weine

Der Herbst ist die beste Zeit für genussreife Weine mit Kraft und Gehalt. Denn gerade Produkte mit einem höheren Alkoholgehalt brauchen etwas mehr...

News

Top 6 Weine zu Rehwild

Das feinste und beliebteste Wildfleisch kombiniert man am besten mit ebenso feinen Weinen. Die Falstaff-Weinredaktion verrät mit welchen.

News

Steirische Fachjury kürt Trüffelweine

In den österreichischen Wäldern werden vermehrt Trüffel gefunden. Wir stellen uns die Frage nach der passenden Weinbegleitung.

News

Neu am Markt: The Caley Cabernet Shiraz 2016 von Yalumba

Falstaff verkostet eine Mini-Vertikale aller bisher erschienenen Caley-Jahrgänge (2012 - 2016) und vergibt zwei Mal 97 Punkte.

News

Die Sieger der Riesling-Sylvaner Trophy

Auch in diesem Jahr hat sich die Falstaff-Redaktion auf die Suche nach den besten Riesling-Sylvanern der Schweiz gemacht. Zu den Gewinnern zählen die...

News

Lugana und Valpolicella

Große Weine aus zwei außergewöhnlichen Gebieten in Norditalien. Falstaff sprach darüber mit Alberto Zenato.

Advertorial
News

Falstaff sucht den beliebtesten Nachwuchs-Winzer Deutschlands 2021

Wer sind Ihrer Meinung nach aktuell die vielversprechendsten Winzer-Talente in Deutschland? Verraten Sie es uns und nominieren Sie Ihren Favoriten!

News

Côtes du Rhône – würzige Vielfalt

Seit Menschengedenken ist das Land am Rhône-Fluss in Frankreich Wiege großer Weine. Von Vienne im Norden bis nach Avignon im Süden breiten sich die...

Advertorial
News

So rüsten Sie sich für die Virtuelle WeinTour

Seit über einem Jahr sind wir es gewohnt und wissen, dass es funktioniert: Virtuell Wein verkosten. Lesen Sie unsere Tipps, wie Sie sich für die 3....

Advertorial
News

Historische Siepi-Vertikale: 2004-2019

Wenn Sangiovese und Merlot miteinander tanzen: Der Supertuscan von Castello di Fonterutoli im Jahrgangsvergleich - drei Mal 98 Punkte!

News

Fürst von Metternich Chardonnay – elegante Leichtigkeit für den perfekten Genuss

Der Fürst von Metternich Chardonnay zeichnet sich durch seine leichten und fruchtigen Nuancen aus und unterstreicht diese mit seiner edlen weißen...

Advertorial
News

Prominent im Regal bei ALDI Nord

ALDI Nord führt zahlreiche Spitzenprodukte in seinem Sortiment. Und mit den Weinen von Günther Jauch hat der Discounter sogar zwei echte Promi-Weine...

Advertorial
News

Indian Summer bei ALDI Süd

Mit Freunden und Familie die letzten warmen Sonnenstrahlen des Spätsommers genießen und in den Erinnerungen der letzten Monate schwelgen. Begleitet...

Advertorial
News

Die Sieger der Sizilien Trophy 2021

Sizilien, die zweitgröße Weinbauregion Italiens, hat einiges zu bieten wenn es um qualitative Weine geht. Die Gewinner der Falstaff-Trophy im...

News

Deutsche Winzer: Vorsichtiger Optimismus zur Lese

Wie sieht es mit der Weinlese in Deutschlands Regionen aus? Falstaff hat nachgefragt und mit einigen Winzern sprechen können.