2009 Spätburgunder Montfort »U. b. F.«, Weingut Klostermühle Odernheim
2009 Spätburgunder Montfort »U. b. F.«, Weingut Klostermühle Odernheim / Foto: Topitschnig

Die Nahe führt als Rotweingebiet nach wie vor ein Dornröschendasein. Sie ist bei den meisten Weinfreunden fest als Weißweinregion im Bewusstsein verankert. Dabei gibt es sowohl im Nordwesten als auch im Nordosten der Region zwei richtige kleine Rotweininseln. Eine davon befindet sich am Fuß des Disibodenbergs.
 
Hier befindet sich auch das die älteste Burgunderanlage der Nahe. Sie wurde vor über 35 Jahren unter Leitung von Prof. Ritter am Montfort mit verschiedenen Spätburgunderklonen angelegt. Aus ihr stammt auch der Siegerwein der regionalen Vorentscheidung an der Nahe für den Deutschen Spätburgunderpreis 2011.
 
Die Lage Odernheimer Montfort befindet sich im Alleinbesitz des Weingutes Klostermühle und ist 4,8 Hektar groß. Neben dem Spätburgunder stehen hier auch noch Weiß- und Grauburgunder. Die Lage ist voll nach Süden ausgerichtet und der Boden ist mit Sandstein und Schieferverwitterungsgestein durchzogen.
 
Im Jahrgang 2009 hat das Weingut Klostermühle erstmals den Ertrag aus diesem Weinberg separat ausgebaut und mit einer speziellen Ausstattung abgefüllt. Gelesen wurden die Trauben am 20. und 21. Oktober 2009 mit einem Mostgewicht von 106 ° Oechsle, der Ertrag lag bei 25 hl/h. Die Maischestandzeit betrug drei Wochen, ausgebaut wurde der Wein zehn Monate in gebrauchten Barriques aus pfälzischer Eiche.

Weingut mit Geschichte
Die Geschichte des Weingutes Klostermühle reicht bis ins Hochmittealter zurück. Ursprünglich war es ein Wirtschaftshof des Klosters Disibodenberg, das durch das Wirken von Hildegard von Bingen religions- und kulturgeschichtlichen Weltruhm erlangte. Über 30 Jahre lebte die fromme Wissenschaftlerin hier und verfasste in dieser Zeit auch ihr Hauptwerk »Liber Scivias«.
 
Nach der Säkularisierung des Klosters in der Reformation gelangten Mühle und Weinberge in den Besitz der Landesherren, der Herzöge von Pfalz-Zweibrücken. Von Mitte des 18. Jahrhunderts bis 1992 wurde das Weingut durch die Odernheimer Familie Schmidt bewirtschaftet, die den Betrieb zu Ende der 1960er Jahre neu konzipierte und den Weinbergbesitz erheblich erweiterte sowie eine neue Kellerei errichtete. Besonderheit ihrer Konzeption war die an der Nahe zu dieser Zeit völlig unübliche Konzentration auf Burgundersorten, besonders den Spätburgunder (Pinot Noir). 1992 wurde der damals acht Hektar große Betrieb von Dr. Peter Becker und Christian Held erworben und bis heute auf 13 Hektar erweitert.
 
 
Der Regionalsieger
 
2009 Spätburgunder Montfort »U. b. F.«

Die Bezeichnung »U. b. F.« steht für »Unser bestes Fass«, 600 Flaschen, 14 % vol. Alkohol, Barriqueausbau, Preis: 28 Euro
 
Weingut Klostermühle Odernheim
Am Disibodenberg 1
55571 Odernheim
T: +49/(0)6753 124 841
F: +49/(0)6753 124 847
E-Mail: mail@boos-von-waldeck.de
Homepage: www.weingut-klostermuehle.de

Verkostungsnotiz (Mario Scheuermann): Schönes, dunkles rubinrot. Nase mit spürbarer Konzentration roter Früchte mit feiner Würze. Am Gaumen ein saftiger, weicher Wein, ausgewogen zwischen Frucht und Gerbstoffen. Präsentiert sich trotz des hohen Alkohols mit einer eleganten Anmutung. Deutlicher, langer Abgang.
 
Jury-Note: 87/100


 
Die weiteren Top-Platzierungen an der Nahe
 
Platz 2
2009 Langenlonsheim Steinchen Spätburgunder Spätlese trocken

13,5 % vol. Alkohol, 2.511 Flaschen, im Holzfass gereift, Preis: 15,80 Euro, Jury-Note 86/100
Weingut im Zwölberich, Langenlonsheim
Homepage: www.zwoelberich.de

Platz 3
2008 Spätburgunder ***

13,5 % vol. Alkohol, 600 Flaschen, im Barrique gereift, Preis 11,90 Euro, Jury-Note 85/100

Weingut Klostermühle Odernheim

 
Platz 4
2009 Spätburgunder Marbach –R

14 % vol. Alkohol, 600 Flaschen, 15 Euro, Jury-Note 85/100
Weingut Karlheinz Schneider und Sohn, Bad Sobernheim

Homepage: www.weingut-schneider.com

Platz 5
2009 Langenlonsheim Steinchen Qualitätswein trocken

13 % vol. Alkohol, 10.028 Flaschen, Preis: 10 Euro, Jury-Note 84/100
Weingut im Zwölberich, Langenlonsheim


Text von Mario Scheuermann
http://drinktank.blogg.de

 

Mehr zum Thema

News

Rooftop Reds: Weine vom Dach in Brooklyn

Auf dem Dach eines Industriegebäudes in Brooklyn bauen junge Winzer Rotwein an. New Yorker Sommeliers sind skeptisch. Aber ist nicht gerade der Big...

News

Essay: Montauk – Leuchtturm des Lebens

Draußen in den Hamptons gibt es einen Ort, der die Menschen anzieht, der inspiriert und einige vor alles entscheidende Fragen stellt. Montauk ist mehr...

News

Lieblingswein 2019: Bestellen Sie Ihr Weinpaket!

Im Rahmen der Falstaff WeinTrophy verleihen wir auch 2019 wieder einen Publikumspreis – das dazugehörige Weinpaket können Sie hier bestellen!

News

Lieblingswein 2019 – jetzt bewerten!

Bewerten Sie die drei Weine des Falstaff best-buy-Weinpakets von eins bis zehn und küren somit den Sieger der Falstaff Publikumstrophy 2019!

News

Gerolsteiner WeinPlaces: Balthasar Ress

In der Weinbar des VDP-Winzers Christian Ress haben charmante »Wein-Ladies« das Sagen.

Advertorial
News

Die Rotweine aus dem Loire-Tal

Der »Breton« repräsentiert das Loire-Tal von seiner roten Seite, aber auch andere Rebsorten wie Gamay oder Côt sind in den Appellationen entlang des...

Advertorial
News

Inselweine aus New York

Was den wenigsten Besuchern New Yorks bewusst ist: Die Ostküstenmetropole ist eine echte Weinstadt. Falstaff besuchte das »kleine Bordeaux« der USA in...

News

Ein italienischer Trend erobert die Welt: Amarone Mio!

Amarone, Ripasso und Co.: Weine aus getrockneten Trauben sind nicht nur beliebt, es gibt sie auch immer häufiger aus Schweizer Produktion.

News

Montecucco: Die Brunello Alternative?

In der südlichen Toskana befindet sich mit dem Montecucco ein bislang wenig beachtetes Gebiet mit viel Potenzial.

News

Shortlist mit aktuellen Weintipps

Wein-Empfehlungen aus dem Handel, verkostet und bewertet von der Falstaff-Weinredaktion.

News

DER REISER präsentiert: Best of Franken 2018

FRANKENS WINZERELITE trifft sich an zwei Samstagen im November bei Bernhard Reiser in Würzburg.

Advertorial
News

Die neue WEINSELIG Weinmesse von Di Gennaro

Am überregionalen Treffpunkt für Liebhaber italienischer Weine wird dem Sommer am 28. und 29. Oktober mit einem Paukenschlag »Arrivederci« gesagt.

Advertorial
News

ALDI SÜD: Der Herbst kann kommen!

Ob Carpaccio, Boeuf Bourguignon oder Käse: Das herbstliche Wetter macht Lust auf deftige Genüsse – am besten zusammen mit einem kräftigen Rotwein von...

Advertorial
News

Tenuta Luce: Eröffnung des neuen Weinkellers

Der neue Weinkeller von Luce della Vite in Montalcino öffnet seine Tore für geführte Besichtigungen und Verkostungen.

News

Weinstadt Stuttgart: Nüchterne Weinselige

Bevor Daimler, Porsche & Co. den Großraum Stuttgart zum Mekka der Industrie machten, lebte Stuttgart vom Weinbau. Und noch immer zählt die Stadt...

News

Gerolsteiner WeinPlaces: Vineyard

Ausgefallener WeinPlace von Elke Berner in Hamburg, der eine gelungene Kombination aus Wein-, Großhandel und Weinbar ist.

Advertorial
News

Top 10: Cocktails mit Champagner

Champagner ist bereits pur ein exklusiver Genuss. Im Drink sorgt er für Eleganz und das besondere Etwas. Hier unsere Favoriten.

News

»wineBANK« mit Zigarrenlounge eröffnet in Köln

Nach einem Soft-Opening können die Kölner ab 11. Oktober offziell unter die »wineBANKer« gehen. 48.000 Flaschen können unterirdisch gelagert und...

News

Loire – Ein Fluss und seine Weine

Der längste Fluss Frankreichs verbindet 43.000 Hektar AOC-Weinberge. Die vielfältigen Weine werden von versierten Meistern produziert.

Advertorial
News

Carolin Klöckner ist Deutsche Weinkönigin 2018

Die 70. Weinhoheit ist gekürt. Nach über 30 Jahren geht der beliebte Titel wieder nach Württemberg, Klara Zehnder und Inga Storck sind...