Designers to watch: Indoor wird Outdoor

Beinahe als poetisch kann Juillards Design für Hava bezeichnet werden – dank changierender Farben

entsteht ein faszinierendes Lichtspiel. Ein geradezu magisches Design.

© hava.paris

Beinahe als poetisch kann Juillards Design für Hava bezeichnet werden – dank changierender Farben

entsteht ein faszinierendes Lichtspiel. Ein geradezu magisches Design.

© hava.paris

Soft Revolution

»Meine Arbeit mit all den geschwungenen Linien, weichen Materialien und sanfter Farbwahl spiegelt meine Weiblichkeit wider«, bringt Charlotte Juillard ihre Ästhetik auf den Punkt. Laut Kritikern darf sie ihrer Eigendefinition gerne noch die Adjektive zeitgenössisch, innovativ und sophisticated hinzufügen, denn Juillard gilt in der Branche als der Rising Star. So manchen ihrer Entwürfe kennt man bereits – schließlich war die Französin nach ihrem Studium mehrere Jahre bei Benettons Kreativzentrum Fabrica tätig und hat dort große Erfolge gefeiert. Umso spannender auch ihre Entscheidung, lieber ihr eigenes Studio zu gründen, um noch unabhängiger zu arbeiten. Resultat der neu gewonnen Freiheit sind umjubelte Design-Statements wie das»Lavastone«-Daybed für Ranieri oder ihre Arbeiten für Inspired Sound. Der Schritt habe sie vor allem selbstbewusster gemacht – das zeigt sich bei Charlotte Juillard nicht in plakativen Entwürfen, sondern in noch mehr moderner Eleganz, die auf ihre ganz sanfte Art und Weise nicht weniger kompromisslos ist.

Ideensymbiose

Der Begriff »alte Schule« darf im Falle von Massimo Castagna voller Respekt zur Anwendung kommen. Der Mailänder Architekt und Interior Designer verkörpert all das, was man sich unter italienischer Grandezza vorstellt: edle Materialien, opulentes Design und Glamour. Mit seinem 1986 gegründeten Studio AD Architettura setzt er auf starke Statements – mehr ist mehr! Das gilt auch für seine Arbeiten für Marken wie Galotti&Radice, Henge und Acerbis gleichermaßen wie für die jüngste Kooperation mit dem Luxus-Outdoor-Hersteller Exteta. Lasiertes Mahagoniholz, üppige Kissen aus Leder und unbehandelter Naturstein geben der Linie skulpturale Qualität, die etwas Monumentales mit sich bringt. Ganz dem italienischen Lebensgefühl entsprechend, sind die Grenzen zwischen Innen- und Außenraum dabei fließend. Bestes Beispiel: Die Couchtische mit Messingverstrebungen und Tischplatte aus Naturstein können gleichermaßen auf der Terrasse einer sizilianischen Villa zum Einsatz kommen wie auch in dem privaten Penthouse in Shanghai, das Castagna kürzlich inszenierte.

MEHR ENTDECKEN

  • 01.05.2019
    Designnews: Die wichtigsten Termine im Mai
    Von Mailand bis Paris: Welche Termine sollten im Mai notiert werden? Ein kurzer Überblick über die wichtigsten Ausstellungen, Messen und...
  • 05.05.2019
    LIVING hearts: Umgetopft
    Vom bodenständigen Klassiker bis zum ausgewachsenen Statement-Piece: Für jedes Pflänzchen gibt es den passenden Übertopf! LIVING zeigt die...
  • 30.04.2019
    Der Eames Chair – eine Designikone im Portrait
    Der Eames Chair feiert sein 70-jähriges Jubiläum. Doch was macht einen Klassiker eigentlich zum Klassiker? LIVING hat sich auf Spurensuche...
  • 08.01.2019
    Designers to watch: The future is female
    Wie sich feministische Stimmen in der patriarchalischen Designwelt behaupten und warum gerade New York den idealen Nähr­boden für die...
  • 05.03.2019
    Designers to watch: Nachhaltigkeit
    Idealismus trifft Ästhetik – zwei Newcomer, die beide auf unterschiedliche Art und Weise die (Design-) Welt nicht nur schöner, sondern auch...

Mehr zum Thema

News

LIVING hearts Osterdecor

In einer Woche ist es wieder soweit: es wird fleißig nach Ostereiern gesucht und der Ostertisch gedeckt. Aber Ostern muss nicht immer kitschig sein...

News

Wohnen wie UK-Star Louise Redknapp

Nicht selten entdecken Stars ihr Talent für Interior-Design. Für LIVING Anhaltspunkt genug, in jeder Ausgabe einen VIP-Designer vor den Vorhang zu...

News

Champion und Rebell – ein Exklusivinterview mit Robert Stadler

Kunst? Alltagsgegenstand? Design? Es sind die sich eröffnenden Zwischen-räume, die Robert Stadler in seinen Arbeiten mit großer Leidenschaft...

News

Die Top-Tipps für Scandinavian-Living

Wenn jemand etwas von der kälteren Jahreszeit versteht, dann sind es die Skandinavier. Design- und Interiorprofi Christine Thorsteinsson von BoConcept...

News

Get the Look: Natürlich mit Stil

Back to the roots – kaum etwas harmoniert besser als die Liaison der beiden Naturmaterialien Leder und Holz. LIVING zeigt die schönsten Möbel und...

News

Tafel-Pracht

Glamouröse Tableware und geschmackvolle Tischkreationen krönen einen gelungenen Abend und lassen die Gastgeber glänzen.

News

Hollywoodstar Gwyneth Paltrow präsentiert ihre erste erste Interior-Kollektion

Nicht selten entdecken Stars ihr Talent für Interior-Design. Für LIVING Anhaltspunkt genug, in jeder Ausgabe einen VIP-Designer vor den Vorhang zu...

News

Supermodel Miranda Kerr präsentiert ihre Tableware-Kollektion

Nicht selten entdecken Stars ihr Talent für Interior-Design und Tafel-Dekor. Für LIVING Anlass genug, in jeder Ausgabe einen VIP-Designer vor den...

News

Designers to watch: Handwerk meets Moderne

Grenzenlose Inspiration: Wie zwei Designer traditionelles Handwerk und Moderne verbinden und dabei vor allem im arabischen Raum fündig werden.

News

Keiji Takeeuchi entwirft die neueste Living Divani-Kollektion

Die italienische Traditionsmarke Living Divani hat es sich zur Aufgabe gemacht die interessantesten Designtalente aufzuspüren und zu fördern. Der in...

News

BoConcept feiert Jubiläum

Der »Imola« Sessel wird zehn Jahre alt. Zelebriert wird dieser Design-Meilenstein mit einer besonderen Limited Edition.

News

Designers to watch: Schweizer Design Trios

Drei ist einer zu viel? Nicht wirklich, wie die zwei Schweizer Design-Trios Studio Oï und Big Game beweisen.

News

Designers to watch: Design ohne Schnörkel

Ein Supertalent aus Italien und ein skandinavisches Duo mit großem Namen. Was sie verbindet? Eine gewisse Liebe zum Schnörkellosen. Majestätisch gut.

News

Designers to watch: Minimalisten

Zwei Designer-Duos aus Finnland und Kanada verbindet die Liebe zum ausdrucksstarken Minimalismus. Ebenso wichtig dabei: die gelebte Nachhaltigkeit.

News

Cecilie Manz wurde zum »Designer of the year« gekrönt

Bevor die Maison&Objet am Wochenende in Paris startet, wurde der Skandinavierin Cecilie Manz der Titel »Designer of the year« von der Messe verliehen....

News

Austro Designstar Arthur Arbesser entwirft eine Kollektion für Hem

Arthur Arbesser ist zurzeit die heißeste heimische Aktie am Modemarkt. Der Wiener wurde eben Kreativchef bei Fay. Er macht aber auch anderes. Decken...

News

Designers to watch: Design-Paare

Gemeinsam ist man auch im Kreativprozess weniger allein. Die zwei Designerpaare Raw Edges und Neri & Hu wissen das nur zu gut und bilden auch privat...

News

Designers to watch: Seung-Yong Song und Jonas Stokke

Zwei etablierte Jungdesigner, geografisch weit voneinander entfernt, vereint die Liebe zur Reduktion und die Freude am Brechen von Erwartungen.

News

Designers to watch: Hanne Willmann und Samuel Amoia

Zwei Jungtalente – eines aus Berlin und eines aus New York – hauchen Formen und Oberflächen neues Leben ein.

News

Designers to watch: Peter Maly und die Campana-Brüder

Deutsche Reduktion oder brasilianische Poesie? Peter Maly und die Campana-Brüder markieren die zwei eindrucksvollen Enden des Design-Spektrums.