Designers to watch: Design ohne Schnörkel

Erleuchtung Faccos »Mondo Lamp«-Serie zählt momentan zu den schönsten Leuchtkörpern in der Designwelt.

Foto beigestellt

Erleuchtung Faccos »Mondo Lamp«-Serie zählt momentan zu den schönsten Leuchtkörpern in der Designwelt.

Foto beigestellt

Adel verpflichtet

1980 änderte Schweden sein Thronfolgegesetz. Fortan übernimmt in der repräsentativen skandinavischen Monarchie nicht der erste männliche Geborene das Zepter, sondern der oder die Erstgeborene. Carl Philip Bernadotte, ältester Sohn des schwedischen Königspaars, wird das Land nicht regieren, er hat nämlich eine ältere Schwester. Das ist insofern keine schlechte Nachricht, da der Adelsspross ziemlich großes gestalterisches Talent aufweist. Der 38-Jährige betreibt nämlich mit dem um sieben Jahre älteren Oscar Kylberg, der übrigens aus einer angesehenen Künstlerfamilie stammt, das Designstudio ­Bernadotte & ­Kylberg. Was das Duo in den letzten sieben Jahren auf die Beine stellte, kann sich sehen lassen. Neben allerhand Glas-, Email- und Keramikwaren reinterpretierte man für den Bettenhersteller Hästens das traditionelle Karomuster neu oder machte für die Luxus-Brand A-One Daunenjacken. Resultat: nordische Noblesse, die sich in den vorherrschenden Lagom-Trend einreiht, darin aber alles andere als untergeht.

Shootingstar

Die Kreativwelt kennt unzählige vielversprechende Talente. Zu einer der momentan wohl heißesten Aktien zählt der Italiener Antonio Facco. Der 27-Jährige bringt es auf ein beachtliches Produktportfolio und hat im italienischen Möbelhersteller Giulio Cappellini einen einflussreichen Fürsprecher. Die Geschichte will es, dass sich die Wege der beiden erstmals 2013 am Istituto Europeo di Design in Mailand kreuzten. Facco stellte seine Diplomarbeit vor, Cappellini saß in der Jury und engagierte das Talent vom Fleck weg. Seitdem hat der Jungdesigner für Cappellini Hochinteressantes entworfen. Die unheimlich smarte Coffeetable-Skulptur »Anemos« etwa, die mit ihren Sitzpoufs verschmilzt. Facco, der nichtsdestoweniger erfolgreich sein eigenes Studio betreibt, hat aber auch andere renommierte Unternehmen auf seiner Kundenliste, die seiner luziden Schnörkellosigkeit verfallen sind. So gestaltete er für Oblure die viel beklatschte Lampenserie »Mondo« und erlangte mit einem Interiorkonzept für einen Helikopter von AgustaWestland einiges an Aufmerksamkeit.

Mehr zum Thema

News

BoConcept feiert Jubiläum

Der »Imola« Sessel wird zehn Jahre alt. Zelebriert wird dieser Design-Meilenstein mit einer besonderen Limited Edition.

News

Designers to watch: Schweizer Design Trios

Drei ist einer zu viel? Nicht wirklich, wie die zwei Schweizer Design-Trios Studio Oï und Big Game beweisen.

News

LIVING hearts: Raumteiler

Extravagante Paravents und Trennwände liegen absolut im Trend. LIVING zeigt, mit welchen Key-Pieces dieses Jahr unbedingt geteilt werden sollte.

News

Home Office Update

Die Arbeitswelt ist im Wandel. Nicht wenige Menschen erledigen ihr Tagwerk von zu Hause aus. Grund genug, es sich dort schön zu machen.

News

LIVING hearts: Fassadenschau

Architektur und Design sind Geschwister, die sich gut vertragen. Deshalb ist der Effekt auch umso größer, wenn es zum Familientreffen kommt.

News

Jugendstil Reloaded

Vor 100 Jahren starb Gustav Klimt. Wir erwecken den Stil der Kunst-Ikone zu neuem Leben. Eine Interieur-Hommage an den Meister des Fin de Siècle.

News

Austro-Designer Klemens Schillinger im Porträt

Klemens Schillinger zählt zu Österreichs größten Designhoffnungen. LIVING war beim Wiener Kreativkünstler auf Stippvisite in seinem Studio.

News

My Taste: Cecilie Manz

Was lieben designaffine Menschen privat? Mit welchen Stücken umgeben sie sich, was hinterlässt Eindruck? Cecilie Manz hat uns ihre fünf Favoriten...

News

LIVING hearts: Breakfast around the World

LIVING hat für Sie drei Tableware-Kreationen inszeniert, mit denen Sie den Morgen so richtig zelebrieren können.

News

Outdoor Insider

Jetzt spielt sich das Leben draußen ab. Dort will man es gemütlich. Mit robusten, aber filigranen Materialien und Hightech-Gewebe transferiert man die...

News

Designers to watch: Design ohne Schnörkel

Ein Supertalent aus Italien und ein skandinavisches Duo mit großem Namen. Was sie verbindet? Eine gewisse Liebe zum Schnörkellosen. Majestätisch gut.

News

LIVING hearts: Blumenspiele

Florales erfährt dann Wirkung, wenn es auch richtig gebettet ist. Dafür benötigt es eine Vielfalt an schönen Designobjekten. Ob aus Alu, Plastik,...

News

Style File: Japan

Japanisches Design wird so gut wie immer mit Schlichtheit assoziiert. So minimalistisch die Räume auch wirken mögen, sind sie doch gefüllt mit...

News

Designers to watch: Minimalisten

Zwei Designer-Duos aus Finnland und Kanada verbindet die Liebe zum ausdrucksstarken Minimalismus. Ebenso wichtig dabei: die gelebte Nachhaltigkeit.

News

Cecilie Manz wurde zum »Designer of the year« gekrönt

Bevor die Maison&Objet am Wochenende in Paris startet, wurde der Skandinavierin Cecilie Manz der Titel »Designer of the year« von der Messe verliehen....

News

Austro Designstar Arthur Arbesser entwirft eine Kollektion für Hem

Arthur Arbesser ist zurzeit die heißeste heimische Aktie am Modemarkt. Der Wiener wurde eben Kreativchef bei Fay. Er macht aber auch anderes. Decken...

News

Designers to watch: Design-Paare

Gemeinsam ist man auch im Kreativprozess weniger allein. Die zwei Designerpaare Raw Edges und Neri & Hu wissen das nur zu gut und bilden auch privat...

News

Designers to watch: Seung-Yong Song und Jonas Stokke

Zwei etablierte Jungdesigner, geografisch weit voneinander entfernt, vereint die Liebe zur Reduktion und die Freude am Brechen von Erwartungen.

News

Designers to watch: Hanne Willmann und Samuel Amoia

Zwei Jungtalente – eines aus Berlin und eines aus New York – hauchen Formen und Oberflächen neues Leben ein.

News

Designers to watch: Peter Maly und die Campana-Brüder

Deutsche Reduktion oder brasilianische Poesie? Peter Maly und die Campana-Brüder markieren die zwei eindrucksvollen Enden des Design-Spektrums.