Der WeinTrophy Publikums-Sieger 2019

Von Gunther Hiestand kommt der diesjährige Lieblingswein der Falstaff-Leserinnen und -Leser.

© Clemens Hess Fotografie

Von Gunther Hiestand kommt der diesjährige Lieblingswein der Falstaff-Leserinnen und -Leser.

© Clemens Hess Fotografie

Thema der diesjährigen Publikumstrophy waren Weine aus so genannten Bukettsorten. Einige der Trauben, die man unter diesem Sammelbegriff zusammenfasst, führen uns weit in die Weinbaugeschichte zurück. Traminer und Muskateller gehören zu den ältesten Spielarten des weintragenden Rebstocks, ja zu den ältesten Kulturpflanzen überhaupt. Der betörende Duft, den ihre Weine verströmen, rührt tief drinnen an unser kollektives Gedächtnis für Duft und Geschmack, führt uns zurück in eine Zeit, als die meisten Weine vermutlich eher neutral oder sogar oxidativ rochen. Damals muss ein aus dem Glas oder Becher emporsteigender Rosenduft nachgerade euphorisierend gewirkt haben – ähnlich wie der von einem Kirchenfenster kräftig gefärbte Lichtschein in einer Zeit, als es weder Farbfernsehen noch Neonreklame gab.

Nicht überwürzt

Ihre Faszination haben die Bukettsorten auch in unseren reizüberfluteten Zeiten niemals verloren. Im Gegenteil, der sinnliche Eklat, den sie auslösen, erfährt gerade in den letzten Jahren wieder höhere Wertschätzung. Daher hatten wir in Zusammenarbeit mit den Gerolsteiner Wein Places drei besonders gelungene Weine dieses Genres nominiert: eine trockene Scheurebe aus Franken, vom Zehnthof Weickert aus Sommerach, einen feinherben Muskateller aus der Pfalz, vom Weingut Meßmer aus Burrweiler – und den Siegerwein, einen trockenen Gewürztraminer aus dem Weingut von Gunther Hiestand aus Guntersblum in Rheinhessen.

Foto beigestellt

Schon während der Verkostungen zum Falstaff Weinguide 2019 hatte der Wein durch große Klarheit im Ausdruck und durch seinen vielschichtigen Bau bei betont trockener Abstimmung überzeugt. Ganz offenkundig waren unsere Leserinnen und Leser ebenso begeistert. Ihre Reaktionen könnte man vielleicht am besten so zusammenfassen: Dieser Wein ist gut gewürzt – nämlich deutlich, aber ohne Übertreibung.

© Clemens Hess Fotografie

Gunther Hiestand freute sich sehr über die gute Nachricht: »Der Gewürztraminer spielt schon seit dem Urgroßvater eine gewisse Rolle bei uns im Betrieb und übrigens generell hier in Guntersblum. In unserer Familie wurde er schon immer trocken ausgebaut. Und durch die lange Tradition kann ich heute mit ausgezeichnetem Material arbeiten, mein Vater hat in den sechziger Jahren und Anfang der Siebziger eine Selektion aus eigenen Reben vorgenommen.« Da bestätigt es sich wieder einmal mehr: Besondere Weine haben meist auch eine besondere Geschichte.

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 02/2019
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Shortlist mit aktuellen Weintipps

Wein-Empfehlungen aus dem Handel, verkostet und bewertet von der Falstaff-Weinredaktion.

News

Hoamat-Trank aus Oberösterreich

Wenig hat sich am Trink­verhalten geändert, seit Franz ­Stelzhamer dichtete »Ünsa Traubn hoaßt Hopfn, ünsan Wein nennt ma Most«. Nur Oberösterreichs...

News

Lust auf Löss am Wagram

Eine dynamische, junge ­Winzergeneration folgt dem Vorbild einer Handvoll ­arrivierter Spitzenbetriebe. Und die haben die Region Wagram mit ihren...

News

Heurige und Gestrige

Österreichs Top-Weinregionen Kamptal, Kremstal und ­Traisental sind nicht nur für edle Trauben ein guter Boden.

News

World Champions: Maison E. Guigal

In nur drei Generationen schuf die Familie Guigal ein wahres Wein-Imperium. Das Besondere daran: Der Betrieb gehört zu den wenigen, bei dem jeder Wein...

News

Carnuntum: Romantische Lagen

An der Wiege der österreichischen Weinkultur finden sich neben den einzigartigen Tropfen Carnuntums auch musikalisch-kulturelle Genüsse.

News

Der WeinTrophy Publikums-Sieger 2019

Gewinner der Publikums-Trophy ist der 2017er Guntersblumer Gewürztraminer aus dem Weingut Hiestand, Rheinhessen.

News

Vino Nobile di Montepulciano 2015 und 2016

Mit 2015 und 2016 standen in Montepulciano zwei der besseren der letzten Jahrgänge zur Verkostung. Wohin die Reise geht wird sich in den nächsten...

News

»E. & J. Gallo Winery« kaufen Billig-Weinsortiment

Nicht mehr als 11 Dollar sollen die Weine kosten. »E. & J. Gallo« möchte damit neue Konsumenten erreichen.

News

Die Gerolsteiner WeinPlaces 2019 sind gekürt

In der »Fischerklause Lütjensee« wurden die sechs neuen Gerolsteiner WeinPlaces ausgezeichnet.

News

Großer Wein aus bester Lage

Die drei Weinbauregionen Kamptal, Kremstal und ­Traisental v­erbindet ein einheitliches System. Innerhalb der Herkunftsbezeichnung DAC werden dabei...

News

Nik Weis: Von Zinnsoldaten und ewigem Weinbau

Der namhafte Moselwinzer Nik Weis und sein Mitarbeiter Hermann Jostock haben sich die Bewahrung alter Riesling-Klone zur Aufgabe gemacht. Ein...

News

Chianti Classico: Wo geht's hier zum Weinolymp?

Chianti Classico ist Italiens zurzeit unterschätzteste Appellation. Doch der Gallo Nero kräht jedes Jahr lauter und klarer.

News

Die Sieger der Barbera-Trophy 2019

Barbera ist die am häufigsten angebaute Rebsorte des Piemont. Falstaff kürt die besten drei – Das Weingut Coppo, Vajra und Braida.

News

Emilia Romagna auf der Vinitaly 2019

Unter dem Dach der Enoteca Regionale erzählen mehr als 200 Weinbaubetriebe und Konsortien den Emilia Romagna-Style entlang der Via Emilia.

Advertorial
News

Freiheitsstrafe für angeblichen »Winemaker«

Roland Nüssler wurde vom Amtsgericht Dresden wegen Betruges in acht Fällen verurteilt.

News

Gerolsteiner WeinPlaces: Weinhandlung Kreis

Einst Sommelier bei Vincent Klink hat Bernd Kreis in Stuttgart eine Oase für Wein-, Design- und Vinylliebhaber geschaffen.

Advertorial
News

Meilensteine im »Weinhaus Tante Anna«

Das Düsseldorfer Restaurant lädt am 29. März zu Weinprobe und Dinner mit dem Weingut Dr. Bürklin-Wolf.

News

Schwarzriesling: Stille Wasser sind tief

Der Schwarzriesling ist weder ein Riesling noch besonders dunkel. Doch die Burgunder-Gene der auch als Pinot Meunier bekannten Traube ermöglichen...

News

World Champions: Bolgheri Sassicaia

Der Wein mit dem markanten goldenen Stern auf kobaltblauem Grund am Etikett ist heute weltweit gefragt. Schließlich ist er das Symbol für die...