Trolllinger/ Foto: Deutsches Weininstitut
Trolllinger/ Foto: Deutsches Weininstitut

Die Württemberger Weingüter e.V., eine Vereinigung selbstvermarktender Weingüter, haben es sich zum Ziel gesetzt, dem Trollinger zu neuen Höhenflügen zu verhelfen. Aus diesem Grund vergeben sie alljährlich den Trollingerpreis an jene Weine, die die Rebsorte in besonders hoher Qualität repräsentieren. »Wir wollen zeigen, dass der Trollinger mehr kann, als nur ›Vesperwein‹ zu sein«, so Peter Albrecht, Vorstandsvorsitzender der Württemberger Weingüter. »Der Trollinger soll in ganz Deutschland und darüber hinaus als hervorragender Rotwein bekannt und geschätzt werden«, erklärt Albrecht das Vorhaben der Winzervereinigung, die den Trollingerpreis mittlerweile schon zum 14. Mal vergab.

Um den Besten der Besten aus 108 Einreichungen herauszufinden, verkosteten und bewerteten 20 Jurymitglieder, bestehend aus Weinfachleuten und Journalisten, die unterschiedlichsten Trollinger in zwei Kategorien: Den »Original« Trollinger, trocken ausgebaut aber mit fruchtig frischer Note. Oder aber den Trollinger »Individualist« mit mehr Kraft, mehr Farbe und dezenter Holznote.

Als große Sieger des 14. Trollingerpreises gingen die Weingärtner in Cleebronn-Güglingen und das Weingut Amalienhof aus Heilbronn hervor, die mit jeweils zwei Weinen unter den ersten drei Plätzen lagen. Cleebronn-Güglingen belegte in der Kategorie »Original« den ersten und in der Kategorie »Individualist« den zweiten Platz. Das Weingut Amalienhof siegte bei den »Individualisten« und gewann außerdem Bronze in dieser Kategorie. Auf Platz 2 der »Originale« konnte sich die Württemberger Zentralgenossenschaft in Möglingen behaupten und Platz 3 belegte das Weingut Gruber in Obersulm-Eschenau.

Die Sieger im Überblick


»Originale«
1. Platz: 2009 St. Michael Trollinger, trocken, Weingärtner Cleebronn-Güglingen
2. Platz: 2010 Kirchheimer Kirchberg Trollinger, trocken, WZG Möglingen
3. Platz: 2010 der Trollinger, trocken, Weingut Gruber, Obersulm-Eschenau

»Individualisten«
1. Platz: 2009 Beilsteiner Steinberg Trollinger Kabinett, trocken, Weingut Amalienhof, Heilbronn
2. Platz: 2009 Herzog Christoph Trollinger, trocken, Weingärtner Cleebronn-Güglingen
3. Platz: 2009 Beilsteiner Steinberg Trollinger -A-, trocken QbA, Weingut Amalienhof Heilbronn

Ein Probierpaket (49 € frei Haus) mit allen sechs Siegerweinen ist über das Weingut Drautz-Hengerer erhältlich. www.drautz-hengerer.de

www.weinbauverband-wuerttemberg.de

(top)

Mehr zum Thema

News

Die besten Rotweine aller Zeiten

Rotweine, die man getrunken haben muss! Entdecken sie die Besten aus Europa und der Welt.

News

Spaniens Weinwelt im Umbruch

Die neue Winzergeneration setzt auf fast vergessene Rebsorten, Terroirausdruck und Zurückhaltung in Keller und Weinberg.

News

Die Sieger der Valpolicella Trophy 2019

Valpolicella ist ein heiterer Wein: fruchtbetont, ausgestattet mit weichem Tannin und feinem Trinkfluss. Wir haben ihn in den Varianten Valpolicella,...

News

Lafite enthüllt ersten China-Wein

FOTOS: Die Domaines Barons de Rothschild bringen ihren ersten chinesischen Wein auf den Markt. Seit 19. September ist das Weingut nun auch für...

News

Junge Produzenten aus dem Allgäu

Im Allgäu und am Bodensee bringen junge Produzenten mit unkonventionellen Methoden Bewegung in die Genusskultur. Wir stellen zwei von ihnen vor.

News

Die Zukunft des Weinglases

Falstaff hat Maximilian Riedel, CEO des gleichnamigen Glasherstellers, auf dem Weingut Gaja im Piemont getroffen und mit ihm über die Zukunft des...

News

Domaines Barons de Rothschild, Armin Leitgeb und Sie!

Erleben Sie am 21. November 2019 ein exklusives Abendmenü mit Domaines Barons de Rothschild und verkosten Sie edle Weine.

Advertorial
News

Toskana: Die besten Weine der Küste

Der Küstenstreifen der Toskana bringt einige der prachtvollsten Tropfen Italiens hervor. Wir helfen bei der Suche nach den persönlichen Favoriten.

News

Shortlist mit aktuellen Weintipps

Wein-Empfehlungen aus dem Handel, verkostet und bewertet von der Falstaff-Weinredaktion.

News

»Eden by Perrier-Jouët« in der Hansestadt Hamburg

Das originelle Konzept des Champagnerhauses machte mit interaktiven Installationen, eindrucksvollen Kunstwerken und exklusiven Tastings Halt im...

Advertorial
News

Architektur im Weinberg – genießen, probieren, staunen

Bei vielen Winzern in Baden-Württemberg wird die Weinprobe zum Kultur-Highlight. Mit modernen Neubauten, coolem Flaschendesign und bunten Events macht...

Advertorial
News

Einmal um die Welt mit ALDI SÜD

Weine aus Übersee bringen uns den Geschmack ferner Länder auf den heimischen Tisch. ALDI SÜD hat einige Kostbarkeiten im Sortiment.

Advertorial
News

Champagner-Lese startet mit 120.000 Helfern

Die schwierigen Klimabedingungen des Jahres sind überstanden und die Trauben sind reif für die Ernte. Der Jahrgang 2019 zeichnet sich durch...

News

Villa le Corti: Nach vorne in die Vergangenheit blicken

Als Duccio Corsini 1992 nach San Casciano übersiedelte, hatte er einen Traum: die Villa und das dazugehörige Weingut neu zu beleben.

Advertorial
News

Thomas Curtius ist neuer Master of Wine

Als einziger Deutscher besteht er im Jahrgang 2019 die härteste Weinprüfung der Welt. Sieben Jahre bereitete der Baden-Württemberger sich darauf vor.

News

Ornellaia versteigert Art-Edition für guten Zweck

Im Rahmen einer Online-Auktion werden bis 13. September elf Sonderflaschen, die von der Künstlerin Shirin Neshat gestaltet wurden, zur Versteigerung...

News

Van Volxem: Kellerneubau mit Ausblick

Es ist genau 20 Jahre her, seit Roman Niewodniczanski das historische Weingut Van Volxem erwarb. Jetzt folgt ein Kellerneubau, der der Saga die Krone...

News

Sizilien – Insel der Vielfalt

Weine aus unmittelbarer Meeresnähe, vom hügeligen Landesinnern und von hohen Berglagen am Ätna: Sizilianische Weine schweben auf der deutschen...

Advertorial
News

Wasserweg nach Süden: Die Rhône und der Wein

»Sur le pont d’Avignon on y danse, on y danse …« So lautet das bekannte Volkslied aus dem 15. Jahrhundert. La douce France belebt unsere Fantasie kaum...

News

Fritz Keller als DFB-Präsident nominiert

Der Winzer und Gastronom hat gute Chancen, am 27. September zum Nachfolger von Reinhard Grindel gewählt zu werden.