Im Talk: Der neue Präsident der ASI William Wouters

William Wouters aus Belgien wurde zum neuen Präsidenten der ASI, der »Association de la Sommellerie Internationale«.

© Jean Bernard

William Wouters aus Belgien wurde zum neuen Präsidenten der ASI, der »Association de la Sommellerie Internationale«.

William Wouters aus Belgien wurde zum neuen Präsidenten der ASI, der »Association de la Sommellerie Internationale«.

© Jean Bernard

Profi: Sie hatten bereits viele bedeutende Positionen inne: Vorstandsmitglied, nationaler Präsident und einige mehr. Was bedeutet es für Sie nun, Präsident der ASI zu werden? 
William Wouters: Es ist natürlich eine wahre Ehre. Die Positionen haben viele Schlüsselelemente gemeinsam: Sie fordern uns auf, uns zu pushen, uns herauszufordern, eine Vision zu definierenund diese mit Freundschaften zu bereichern, die sich rund um den Globus erstrecken.

Sie treten in die Fußstapfen von Andrés Rosberg.
So ist es. Andrés stellte die Kommunikation innerhalb und außerhalb des Unternehmens in den Mittelpunkt und ist ein angesehener Mann mit einer Reihe wirklich großartiger Ideen. Während seiner Amtszeit hatte er die Verbesserung des Images und Profils der ASI auf der Weltbühne im Fokus.

Was sind die Hauptziele, die Sie in Ihrer dreijährigen Amtszeit erreichen möchten?
Unser Ziel, denn es ist wirklich unser Ziel und nicht mein Ziel, ist der Übergang von einer wettbewerbsorientierten Vereinigung zu einer Vereinigung, bei der Führung, berufliche Entwicklung und Bildung gleichermaßen im Vordergrund stehen. Mit einer teamorientierten Vision setzt sich der neue ASI-Vorstand dafür ein, unsere Mitgliedsländer durch starke und kollaborative Kommunikation zu unterstützen und ihre Sommeliers beim Erfolg zu begleiten.

Im Rahmen des Engagements werden wir uns darauf konzentrieren, die Werkzeuge unserer Mitgliedsländer für die erfolgreiche Ausbildung ihrer Sommeliers nach Weltstandard bereitzustellen. Das ASI-Diplom wird verstärkt in den Vordergrund gerückt, um Sommeliers einen internationalen Standard zu bieten.

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde die ASI-Generalversammlung zum ersten Mal vollständig online abgehalten. Wie wirkt sich die Pandemie derzeit auf den Verein aus?
Die Auswirkungen von Covid-19 waren natürlich für unsere Sommelier-Community besonders herausfordernd. Während wir als Organisation gegen eine globale Pandemie machtlos sind, nehmen wir uns diese Zeit, um zu bewerten, was es bedeutet, jetzt und in Zukunft Sommelier zu sein. Unser Ziel ist es, alle Sommeliers zu unterstützen, egal ob sie in einem Restaurant, als Agent, im Einzelhandel, als Pädagoge oder sogar als Online-Weinpersönlichkeit arbeiten.

Sommeliers sind jedoch enorm belastbar und anpassungsfähig. Und die Pandemie hat deutlich gezeigt, dass unsere Mitglieder von überall flexibel und mit einem hervorragenden Verständnis für Wein und Menschen arbeiten können. Dies spiegelt sich im Ethos der ASI wider: Sommeliers sind Kommunikatoren von Wein – und es ist unsere Aufgabe als Organisation, sie zu unterstützen, wenn sie den Weg finden, der zu ihnen und ihrem Lebensstil passt.

oesterreichwein.at

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Adhiyanto Goen über Millenials als Zielgruppe

Die Resorkette »Avanti Hotels & Resorts« setzt mit Adhiyanto Goen auf eine PR-Profi, welchem Nachhaltigkeit und Digitalisierung am Herzen liegen.

News

Maria Groß und das Lebensgefühl

Gelassen, unkompliziert, kompromisslos und auf Augenhöhe. Schlagwörter, die auf Maria Groß und ihr Restaurant zutreffen. Ihr Ziel: Die Vermittlung...

News

Young Talents Cup Sieger Lukas Krabath

Der 18-Jährige kochte alle gegen die Wand. Bereits früh wusste Krabath, dass er Koch werden möchte, als er von ­seiner Großmutter die klassische...

News

Schlosshotel Hohenhaus: Der Aufbau einer Marke

Peter Niemann spricht über die Übernahme eines Juwels und die damit einhergehenden täglichen Herausforderungen.

Advertorial
News

Young Talents Cup Siegerin Katharina Becker

Becker setzte sich durch. Die 18-Jährige überzeugte mit ihrem Know-how, ihrer Liebe zum Wein und dem Wunsch, jedem Gast ein Lächeln ins Gesicht zu...

News

Alexander Herrmann: »Verkauft euch doch besser«

Alexander Herrmann spricht kritisch, offen und mit verdammt viel Mut zur Wahrheit über den Stellenwert der Branche und den Nachwuchs, gerne auch mit...

News

Hubert Wallner: Über Stolpersteine und Visionen

Von Rechtsstreitigkeiten, über Flavour-Pairings bis hin zu einer Einladung an die Politikerspitze. Hubert Wallner weiß, was er will.

News

Hotelcareer: Über Mitarbeitersuche und Arbeitgeberpräsentation

Hotelcareer feiert 20-jähriges Jubiläum. PROFI sprach aus diesem Anlass mit Pierre-Emmanuel Derriks über Wege, Mitarbeiter zu finden und sich als...

News

Dietmar Silly über Luxus, Nachhaltigkeit und sein »Pures Leben«

Zehn exklusive Ferienhäuser zählen zum Luxusprojekt »Pures Leben«. Jedes Haus für sich ein Schmuckstück, das sich komplett von den anderen...

News

Dirk Dreyer: Vom DJ zum Hotelmanager

Früher war er DJ – heute leitet Dirk Dreyer das »25hours Hotel Bikini Berlin«. Der Unterschied zwischen Mischpult und Hotel ist für ihn allerdings...

News

Omnipräsent: Bobby Bräuer im Talk

Erfolg fliegt keinem zu. Auch einem Bobby Bräuer nicht. Mit PROFI spricht er über seinen Erfolg und was dieser mit Rammstein, Hotdogs und TV-Shows zu...

News

Durch und durch ein Gastgeber: Christian Hollweck

Mit Leidenschaft spricht der Direktor des »Brauereigasthof Hotel Aying« über Mitarbeiterführung, Konzerndenken und die eigene Stimmung.

News

Jeff Maisel: Aus Liebe zum Bier

Jeff Maisel ist einer der bekanntesten Weißbierbrauer in Bayern. PROFI verrät er, was man tun muss, um eine Brauerei überlebensfähig zu gestalten.

News

Ciccio Sultano im Interview

Der aus Sizilien stammende Zwei-Sterne-Koch Ciccio Sultano hat mit »Pastamara« – einer Bar mit Küche – die Kultur des italienischen Aperitivo ins »The...

News

Sommelier Andreas Jechsmayr im Interview

Der Oberösterreicher Andreas Jechsmayr vom »Landhotel Forsthof« in Sierning, sicherte sich den Titel »Bester Sommelier Österreichs«.

News

Philipp Florian über Tradition und Luxus

In Zeiten, in denen viele in der Hotellerie auf Low-Budget setzen, definiert Philipp Florian, Eigentümer des »Parkhotels« in Graz, den Luxus-Begriff...

News

Emily Harman: Geballte Weinkompetenz im Talk

Sie gilt als eine der besten Sommelières Englands und hat aus ihrem Hobby 2015 ihre eigene Consulting Agentur »VinaLupa« gemacht. Heute jettet sie...

News

Marcel Siriwardena ist »Rezeptionist des Jahres«

Beim AICR-Wettbewerb »Rezeptionist des Jahres« hat Marcel Siriwardena aus dem Mandarin Oriental in München am besten abgeschnitten.

News

Von wegen Sterneküche: Maria Groß' Haltung

Aus tiefer innerer Überzeugung wandte sich Maria Groß von der Sterneküche ab. Sehr konsequent und kompromisslos geht sie ihren Weg.

News

Eveline Wild: Spagat zwischen Küche, Fern­sehen und Kinderzimmer

Eveline Wild ist eine Patissière, die den Erfolg seit Langem am Köcheln hält. Karriere war mit ihr im Gespräch über Frauen an der Macht.