Den Tag des Kaffees mit Mehrwert genießen

© Shutterstock

© Shutterstock

Zehn Jahre lang hat Deutschland immer am ersten Samstag im September dem schwarzen Gold gehuldigt – 2016 wird dieser kulinarische Feiertag erstmals verschoben. Weltweit wird am 1. Oktober der »International Coffee Day« gefeiert!

Der Genuss von Kaffee verbindet die Menschen rund um den Globus. Caffè, coffee, kava, kofe – Kaffee ist oft fester Bestandteil der jeweiligen Kultur. Die Italiener kommen in den Bars zusammen und trinken ihren Espresso ab mittags »al banco« – stehend am Tresen. Das ist günstiger und geselliger. In Finnland haben die Arbeitnehmer sogar ein Recht auf eine 15-minütige »kahvipaussi« – und das zweimal am Tag!

Mit Tchibo und Eduscho sind Kaffeeröstereien in Deutschland auf Siegeszug gegangen. Eduscho, 1924 gegründet, war eine der größten deutschen Kaffeeröstereien mit Sitz in Bremen. Tchibo, 1949 in Hamburg gegründet, revolutionierte den Kaffeemarkt mit der Geschäftsidee, Röstkaffee per Post zu versenden. Neben den großen Röstereien, die nebeneinander existierten und teilweise fusionierten, gab es aber auch immer kleine Betriebe, die einzig und allein bestrebt waren, einen oft kleinen, aber vor allem treuen Kundenstamm mit besonderem Kaffee zu versorgen.

»Plum's Kaffee« röstet seit 1820

Eine der ältesten Röstereien des Landes, die bis heute in Privatbesitz ist, ist »Plum's Kaffee« in Aachen. Seit 1820 steht der Name für Qualität, nach mehreren Besitzerwechseln hat Jürgen Vogeler 1955 den Betrieb übernommen und führt ihn heute gemeinsam mit seinem Sohn Ralf. Das Familienunternehmen achtet stets auf fair gehandelte Produkte aus nachhaltigem Anbau. Das zeigt auch das aktuelle Projekt »Ethiopia Kebado«. Über den Rohkaffee-Liferanten List + Beisler bezieht »Plum's« seine Bohnen von Seife Tuuloskorpi, einem Äthiopier, der ehrenamtlich in sozialen Einrichtungen tätig ist. Diese unterstützt die Rösterei durch einen Mehrpreis für den Rohkaffee. Seife bezieht den Kaffee von Farmen der Region Kepado deren Qualität er sich sicher sein kann, da er sie selbst in allen agrarpolitischen Fragen, also Zeitpunkt der Ernte oder Pflege der Bäume, schult. Die Kaffees wachsen auf einer Höhe von bis zu 2.200 Metern über dem Meeresspiegel. Nach der Ernte zwischen September und Februar bereiten Seife und sein Team die Kaffees auf, verkosten und kategorisieren noch vor Ort.

Röster aus Liebe und mit Leidenschaft

Auch in Baden-Württemberg gibt es eine Rösterei, die Wert legt auf faire Umgangsformen mit den Kaffeebauern. Die noch junge L-Rösterei in Sinzheim bei Baden-Baden versorgt vor allem die Region mit ihren Produkten, die sie unter anderem aus Nord-Thailand bezieht. Markus Schlotter hat 2010 den Entschluss gefasst, seine Leidenschaft für Kaffee auch beruflich auszuleben. Sein L-Unternehmen hat anfangs ein Café in Baden-Baden sowie die dazugehörige Rösterei in Sinzheim umfasst, seit zwei Jahren konzentriert sich Schlotter ausschließlich auf die Rösterei und hat das Café verkauft. Seitdem führt er Schulungen, Baristakurse, Showröstungen sowie Produktionen für die Gastronomie, Hotellerie, Firmen und Unternehmen durch. Jeden Freitag und Samstag findet eine Art Lagerverkauf statt, wo Kunden die badischen Qualitätsröstungen vor Ort erstehen können.

Die Röstungen aus Thailand zieren jeweils das Konterfei eines Familienmitglieds der Kaffeebauern.

Die Röstungen aus Thailand zieren jeweils das Konterfei eines Familienmitglieds der Kaffeebauern.

© Markus Schlotter

Bei einem seiner Thailand-Urlaube hat Schlotter dann Jürgen Wittmann kennengelernt. Gemeinsam mit seiner Frau Avou kultiviert er einerseits in Thailand seinen eigenen Kaffee. Andererseits arbeitet das Paar sehr eng mit kleinen Bergdörfern zusammen und verkauft deren Produkte an verschiedene Röster. Einer dieser Kooperative-Partner ist Schlotter mit seiner L-Rösterei. Der Quereinsteinger hat erst in diesem Jahr gemeinsam mit Wittmann die Bergdörfer im Norden Thailands besucht und sich von der Qualität und den Arbeitsbedingungen vor Ort überzeugt. Außerdem sammelt Schlotter stets Spenden, untersützt damit Wasserversorgung und Schulprojekte in Thailand. Das neuste Projekt, das Schlotter gemeinsam mit Wittmann und weiteren Röstern vorantreibt nennt sich »Aufbau Kaffeedorf« und lebt von Spenden und den Verkauf der Röstungen. Das gemeinsame Ziel ist, die Lebensumstände der 134 Menschen im Dorf Mae u Mong zu verbessern. Damit Kaffee-Liebhaber auch in der Zukunft in den Genuss von fair gehandeltem, besten Kaffee kommen.

Info

Avou und Jürgen Wittmann, Mystic Hilltribe Thailand
www.mystichilltribe.com

Markus Schlotter, L-Rösterei Sinzheim
www.kaffeeroesterei-baden-baden.de/

Plum's Kaffee Aachen
www.plumskaffee.de

Tag des Kaffee Deutschland
www.tag-des-kaffees.de

Internationaler Tag des Kaffee
www.internationalcoffeeday.org

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Über Stock und Stein – Wandern in Niederösterreich

Welterbesteig Wachau, Weitwanderweg Nibelungengau und »Via.Carnuntum.«: die schönsten Wanderwege Niederösterreichs.

News

Luxus im Zeitalter des [Klima]Wandels

Six Senses, die einzige Marke der Luxushotellerie die sich komplett nachhaltig präsentiert, eröffnet 2021 ein Alpines Dorf mit privaten Residenzen bei...

Advertorial
News

Gourmet-Shortlist: Alles fürs perfekte Picknick

Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen zieht es uns wieder hinaus in die Natur, etwa zum Picknick unter freiem Himmel. Falstaff packt den Korb mit...

News

Kultur mit Donaublick

Mit einer Länge von 2888 Kilometern ist die Donau der zweitlängste Fluss Europas. 150 davon liegen in Oberösterreich und gehören zu den landschaftlich...

News

Donaugärten: Blühende Welten

Die niederösterreichischen Gärten entlang der Donau erzählen Geschichten von altem Ruhm und ökologischer ­Vielfalt. Vor allem aber laden sie ein, im...

News

Tischgespräch mit Silvia Schneider

Falstaff spricht mit der TV-Moderatorin und Botschafterin der oberösterreichischen Donauregion über Donauperlen und attraktive Geniesser.

News

Waadtländer Naturparks: Into the Wild

Gleich zwei bedeutende Naturparks befinden sich auf Waadtländer Boden: Im »Parc Jura vaudois« und im »Parc naturel Gruyère Pays-d’Enhaut« lässt sich...

News

Wien: Am schönen grünen Donauufer

Alte Donau, Neue Donau, Donauinsel: Gemeinsam stellen sie den Naherholungs-Hotspot der Wiener dar und verbinden Badeparadies und vielseitiges...

News

NEU! Die schönsten Hotels. Die besten Deals.

Die Falstaff Hotel Collection präsentiert ab sofort die schönsten Hotels rund um den Globus und Sie können gewinnen.

Advertorial
News

Museen Waadt: Ein Mekka für Kulturliebhaber

Ob Gesellschaftsthemen, Geschichte, Kunst oder Technik – das Waadtland hat für jeden Kulturinteressierten das ­richtige Museum zu bieten.

News

Vom anderen Ufer: Montreux

Montreux ist bekannt für Jazz und lange Nächte. Die Leichter-Leben-Stadt am Ostufer des Genfersees ist das touristische Zentrum des...

News

Hoch hinaus: Die Waadtländer Berggipfel

Spektakuläre Erlebnisse auf Alpengipfeln sind im Waadtland nicht nur Bergsportlern vorbehalten – von der weltweit ersten Hänge­brücke zwischen zwei...

News

Alles im Fluss – Erlebnisoase Donau

Das Freizeitparadies von Oberösterreich bis Niederösterreich und Wien: Die Donau gilt den Menschen seit jeher als ­Erlebnisoase – zu Fuß, mit dem Rad...

News

Davidoff lanciert »Robusto Real Especiales 7«

Mit der Zigarre, die aus sieben Tabaksorten mit gleichmäßigem Zugverhalten besteht, gelang dem Zigarrenhersteller eine Weltneuheit.

News

Tag des deutschen Bieres: Dr. August Gresser im Interview

Am 23. April feiert Deutschland sein Bier, der promovierte Brauchtechniker und Gründer von Slow Brewing spricht im Interview über die Philosophie des...

News

Tag des deutschen Bieres 2018

Am 23. April ist Tag des deutschen Bieres. Wir verraten, wo sich das Weissbier-Carousel dreht und wo der Nabel der Bier-Nation liegt.

News

Zum Tag des deutschen Bieres

Zum 23. April stellen wir uns die Fragen was Cenosillicaphobie ist und wo in Deutschland der meiste Hopfen angebaut wird.

News

Zum Tag der gesunden Ernährung

Am 7. März stehen Fleischkonsum, Saisonalität und Regionalität noch mehr im Fokus als sonst.

News

Deutschland feiert den Tag des Apfels

Seit 2010 steht Deutschland am 11. Januar ganz im Zeichen des Apfels, wir haben ein paar Rezepttipps zusammengetragen.

News

Deutschland feiert den Tag des Sekt

Am Muttertagswochenende laden 14 Sektkellereien vom Rheingau bis Sachsen zu sich ein.