Dauerregen gefährdet deutsche Weinernte

Der viele Regen bereitet den deutschen Winzern große Sorgen.

© Shutterstock

Der viele Regen bereitet den deutschen Winzern Sorgen.

Der viele Regen bereitet den deutschen Winzern große Sorgen.

© Shutterstock

Die Weinreben in Deutschland befinden sich eigentlich gerade in ihrer sensibelsten Phase. Die Rebblüte hat starken Einfluss auf Menge und Güte des Jahrgangs. Regnet es, kommt es zur Verrieselung, bei der einzelne Beeren nicht befruchtet werden. Geschieht dies in kleinem Rahmen ist es sogar dem Jahrgang dienlich, da es eine natürliche Ausdünnung und damit auch Qualitätssteigerung zur Folge haben kann. Bei Extremwetter wie es in diesem Jahr herrscht, kann es eine existenzbedrohend kleine Ernte zur Folge haben. Als wäre diese Nachricht für die deutschen Winzer nicht schon erschreckend genug, kommt durch die feuchtwarme Witterung der Befall der Trauben-Gescheine durch die Pflanzenkrankheit Peronospora hinzu, auch falscher Mehltau, genannt.

Die Schreckensmeldungen kommen aus fast allen der 13 deutschen Weinanbaugebiete. Rheinhessen, Baden und die Pfalz scheinen hier aufgrund des warmen Klimas besonders betroffen. Allgemein ist der Druck aufgrund der extremen Wettersituation ernorm. Besonders die ökologisch arbeitenden Betriebe, die nur vorbeugend arbeiten können, sind betroffen. »Auch wenn die Schäden stark variieren und von Weinberg zu Weinberg und Terroir zu Terroir verschieden sind, ist der Tenor der deutschen Winzer unisono, dass sich niemand an eine so extreme Wetterlage erinnern kann«, so ist sich der Pressesprecher des Deutschen Weininstituts Ernst Büscher sicher. In Baden hätten schon Weingüter Totalausfälle gemeldet und besonders Steillagenwinzer haben aufgrund der aufgeweichten Böden kaum Chancen Pflanzenschutzmittel auszubringen.

Die Regierung in Rheinland-Pfalz hat auf die dramatische Situation der Bio-Winzer bereits reagiert und die EU aufgefordert Kaliumphosphonat wieder zuzulassen, ein Pflanzenstärkungsmittel, dass für den Öko-Weinbau gerade in einer EU-bürokratischen Schleife fest hängt. »In der derzeitigen Witterung ist Kaliumphosphonat das einzige wirksame Mittel«, sagten Landwirtschaftsminister Wissing und Umweltministerin Höfken. Dem Staatsweingut Bad Kreuznach (Nahe) haben sie die Ausbringung des Mittels gegen falschen Mehltau in Rahmen eines wissenschaftlichen Großversuchs bereits erlaubt. Der Betrieb kann dabei die Ernte sichern, muss aber für mindestens ein Jahr den BIO-Status verlieren.

Steffen Christmann, Präsident des Verbands Deutscher Prädikatsweingüter, hält in seinem Pfälzer Weingut auch in dieser schwierigen Lage am Biogedanken fest. »Wir haben das große Glück, dass wir weniger Regen hatten. Normalerweise ist Peronospora ein Fremdwort für uns, aber man sieht, dass sich da was tut in den Weinbergen.«

Für das Wochenende stehen bereits die nächsten Hitzegewitter an, das wichtigste wäre aber in der aktuellen Situation möglichst trockendes Wetter.

Mehr zum Thema

News

Sommeranfang bei ALDI SÜD

Roséweine zählen nicht umsonst zu den absoluten Favoriten unter den Sommerweinen. Die Frische und Fruchtigkeit machen sie zum perfekten Begleiter für...

News

Grandioses Piemont: Best of Barolo und Barbaresco

2016 war für Barolo wie Barbaresco ein formidabler Jahrgang. Die 2016er sind zwar noch verschlossen, haben aber alle Voraussetzungen für eine große...

News

D.O. Rueda verzeichnet Rekordwerte im Export

Die Exportzahlen von Rueda-Weinen nach Deutschland befinden sich auf einem Hoch. Die Schweiz nimmt den Platz als zweitwichtigsten Exportmarkt ein.

News

Bordeaux En Primeur 2021: Pomerol und Saint-Émilion

Absolute Spitzenweine vom rechten Ufer: Trotz einer Preiserhöhung von 10 bis 15 Prozent zum Vorjahr präsentiert der Jahrgang 2020 sehr gute Angebote...

News

Wien: Spektakuläre Champagner-Rooftop-Bar eröffnet

FOTOS: Die Veuve Clicquot Chandelier Outdoor Bar auf der Dachterrasse des »Hotel Andaz Vienna Am Belvedere« begeistert mit ihrem Design und exklusiven...

News

Feinziseliert: Moët & Chandon Vintage 2013

Die Lese des Jahrgangs 2013 fand erst im Oktober statt, so spät wie noch nie. Das Ergebnis sind feinziselierte Champagner mit speziellem aromatischen...

News

Winzer plant Umwandlung des Familienbetriebs in Genossenschaft

Von Corona finanziell in die Enge getrieben, beschreitet das Weingut Bender in Bissersheim neue Wege bei der Finanzierung.

News

Holy Bubble! Die »III Freunde« präsentieren neuen Perlwein

Das Trio aus Winzerin Juliane Eller, Matthias Schweighöfer und Joko Winterscheidt kommt pünktlich zu Sommerbeginn mit einem spritzigen neuen Wein um...

News

Online-Entdeckungstour durchs Weinbaugebiet Franken

Jeden 1. Donnerstag im Monat eine der 13 Weinbauregionen ganz gemütlich von zuhause aus entdecken und deren außergewöhnliche Weine verkosten – die...

Advertorial
News

Online-Entdeckungstour durchs Weinbaugebiet Baden

Jeden 1. Donnerstag im Monat eine der 13 Weinbauregionen ganz gemütlich von zuhause aus entdecken und deren außergewöhnliche Weine verkosten – die...

Advertorial
News

Online-Entdeckungstour durchs Weinbaugebiet Ahr

Jeden 1. Donnerstag im Monat eine der 13 Weinbauregionen ganz gemütlich von zuhause aus entdecken und deren außergewöhnliche Weine verkosten – die...

Advertorial
News

Weingut In den Zehn Morgen: Die Renaissance großer Lagen

In Bad Kreuznach an der Nahe entstehen biologisch erzeugte, expressive Herkunftsweine aus den Lagen des früheren VDP.Weinguts Ökonomierat Anheuser.

Advertorial
News

Liv-Ex: Starkes Wachstum beim Umsatz mit deutschen Weinen

In den ersten vier Monaten 2020 liegt der Umsatz mit deutschen Weinen auf der Londoner Wein-Börse bereits viermal so hoch wie im gesamten Jahr 2019.

News

Silvaner – der Frankenwein schlechthin

Noch in den 1960er-Jahren war der Silvaner in ganz Deutschland die wichtigste Rebsorte. Dann wurde es still um ihn, einzig Franken trug das Feuer der...

News

Die zweite Chance des Orleans

Bevor der Riesling seinen Siegeszug antrat, wuchs in Deutschlands Weinbergen eine eigenwillige Sorte namens Gelber Orleans. Jetzt beginnen...

News

Forst und Deidesheim: Ungleiche Brüder

Vielerorts in der Weinwelt gibt es Zwillingsorte, deren Weine ähnlich und doch ganz anders sind: Die Pfälzer Gemeinden Forst und Deidesheim bilden ein...

News

HAWESKO übernimmt Vermarktungsplattform »Wir Winzer«

Geschäftsführer Nikolas von Haugwitz freut sich über 10.000 deutsche Weine, »die das Sortiment ideal ergänzen«.

News

Führungskrise im VDP Mosel

Im »Großen Ring« gibt es Streit um die Neuaufnahme von Mitgliedern. Egon Müller, Nik Weis und Claus Piedmont haben ihre Führungsämter niedergelegt.

News

Das sind Deutschlands »Schönste Weinsichten 2016«

Das DWI hat im April zur Wahl aufgerufen, jetzt wurde in Rheinhessen der erste Aussichtspunkt mit einer Stele gekennzeichnet.