Das sind die beliebtesten Bäckereien Deutschlands

© Shutterstock

© Shutterstock

Wir Deutschen lieben Brot – und stehen dafür auch am Wochenende früh auf, um beim Bäcker unseres Vertrauens die frischesten Laibe und Brötchen zu ergattern. Fürs Frühstück, für Zwischendurch oder für ein zünftiges Abendbrot, eine schnelle Butterbrezel auf die Hand oder ein Streuselkuchen für die Kaffeestunde. Beim Bäcker um die Ecke gibt es für fast alle Hunger- und Gelüste-Momente eine Lösung.

Auch wenn die Zahl der kleinen Handwerksbetriebe in den letzten Jahren massiv gesunken ist, ist das Angebot an Bäckereien groß – Bäckerei-Ketten haben sich untergemischt und auch SB-Bäckereien sind überall zu finden. Doch bereits in der Nominierungsphase des Online-Votings wurde klar, dass die Falstaff Community bei ihrem Brot auf Regionalität, Handwerk und Frische wert legt – die Sieger in den Regionen Baden, Berlin, Düsseldorf, Leipzig, Bonn, Hamburg, Heidelberg, München, Rhein-Main-Gebiet und Stuttgart manifestieren diesen Anspruch. 13.102 Stimmen wurden insgesamt abgegeben – das sind die Sieger!

BADEN: Bäckerei Liedtke, Gaggenau

Seit 1953 hat das Bäckerhandwerk bei den Liedtkes nun schon Tradition. Von den Großeltern als Tanzcafé mit Bäckerei geführt wandelten die Eltern des heutigen Bäckermeisters Max Liedtke das Geschäftslokal immer mehr zur reinen Bäckerei. Seit 2013 hat Max Liedtke gemeinsam mit Frau Rebekka die Backschüssel in der Hand und setzt ausschließlich auf natürliche Rohstoffe.

www.baeckerei-liedtke.de


BERLIN: Domberger Brot-Werk

Foto beigestellt

Florian Domberger setzt in seiner Backstube auf Transparenz – die Kunden sind quasi live dabei, wenn Brote, Brötchen und Kuchen in den Ofen geschoben werden. Die Liebe zum Backen schmeckt man – und die Berliner haben das Domberger Brot-Werk in Moabit zu ihrem Favoriten in der Hauptstadt gekürt.

www.domberger-brot-werk.com


DÜSSELDORF: Bäckerei Schüren

© Falstaff

Seit 1905 setzt der Familienbetrieb auf Qualität und Frische – und ist 113 Jahre später die beliebteste Bäckerei in Düsseldorf. Der Traditionsbetrieb mit Fokus auf Vollwert- und Klassikbackwaren verwöhnt die Feinschmecker in der Düsseldorfer Altstadt mit seinen täglich frischen Backwaren – und vergisst dabei auch nicht die veganen und glutenintoleranten Kunden. Heißbegehrt und immer schnell ausverkauft ist der Streuselkuchen. Zur Mittagszeit ist der Andrang dann nochmal größer, dann bekommen die frischen Brote nämlich Gesellschaft von herzhaften Mittagssnacks.

www.ihr-bäcker-schüren.de


LEIPZIG: Backstein

© Benjamin Rubertus

Pascal Rubertus aus dem Backstein hat sich dem »zeitgenössischen Brot« verschrieben – umgesetzt heißt das, dass er und sein Team alles dafür tun, um die Brote so bekömmlich, aromatisch und frisch wie möglich zu produzieren – und auf die Unverträglichkeiten der Kunden einzugehen.

www.backstein.pm


BONN: Max Kugel

© Johannes Dreuwn

Bei Max Kugel in der Bonner Südstadt gibt’s »nur Brot«. Der Bäckermeister hat hier erst in diesem Jahr eröffnet – und seine Besinnung auf Brot ohne chi-chi wird angenommen.

www.maxkugel.de



HAMBURG: Café Schmidt Elbe, Große Elbstraße

© Marcelo Hernandez

Bekannt ist Café Schmidt insbesondere für hervorragende Kuchen und süßes Gebäck. Selbst Hamburgern ist manchmal noch neu, dass es hier auch schmackhaftes Brot gibt. Etwa das Ankerbrot, das zu 70 Prozent aus Roggen und zu 30 Prozent aus Weizen besteht. Bei der gesamten Produktpalette setzt Inhaber Falk Hocquél auf höchste Qualitätsstandards. Ein weiteres Markenzeichen der Backstube ist, dass hier mit Bäckermeister Daniel Probst der »erste und einzige Brotsommelier Norddeutschlands« tätig ist. Das »Mutterschiff« der inzwischen zehn Verkaufsstellen ist in der Großen Elbstraße – hier verleiht eine gläserne Backstube Einblicke in das Handwerk.

www.schmidt-und-schmidtchen.de


MANNHEIM/HEIDELBERG: Bäcker Görtz, Ludwigshafen

Foto beigestellt

Das dynamische Familienunternehmen backt aus Leidenschaft. Und den Stolz, den Familie Görtz für ihre Heimat verspürt, schmeckt man mit jedem Bissen der täglich frisch gebackenen Brote.

www.baeckergoertz.de


MÜNCHEN: Lokalbäckerei BrotZeit, Grünwald

Foto beigestellt

Vor den Toren Münchens setzen Manuel Grundei und Nico Scheller in ihrer handwerklich geführten Bäckerei auf hochwertiges Brot, Süßgebäck und französische Tartes. Hier wird täglich frisch gebacken – mit »Laib und Seele«.

www.lokalbaeckerei-brotzeit.de


RHEIN-MAIN-GEBIET: Bäcker Dries

Foto beigestellt

Schon Großvater Heinrich hat den Rheingau mit seinem frischen Gebäck verköstigt, jetzt haben diesen Job die Brüder Stefan und Martin Dries übernommen. Ihnen kommen nur zeitgemäße handwerkliche Backwaren, die auch noch dem Urgroßvater schmecken würden, in die Tüte.

www.baecker-dries.de


STUTTGART u.U.: Bäcker Schmid, Gomaringen

Foto beigestellt

Jörg Schmid ist Bäckermeister in vierter Generation – das Backen wurde ihm sozusagen in die Wiege gelegt. Der Brotsommelier arbeitet täglich gemeinsam mit seinem Team daran, Tradition und Handarbeit, für die die Backstube in Gomaringen steht, fortzuführen und zu pflegen. Darüber hinaus hat er 2016 in Reutlingen sein erstes Brot-Spezialitätengeschäft eröffnet. Gemeinsam mit Johannes Hirth hat Schmid zudem die Wildbakers gegründet – Deutschlands erstes Eventbackteam, bei dem Backbegeisterte auch Kurse machen können.

 

www.meisterbaecker-schmid.de


Mehr zum Thema

News

Loire: Der Garten Frankreichs

Der »Jardin de la France« wird seinem Namen gerecht. Entlang der Loire harmonisieren die Weine mit jeder noch so facettenreichen Speisekarte.

Advertorial
News

Rezeptstrecke: Kochen mit Gin

Er schmeckt nicht nur in Kombination mit Tonic – die Starköche Andreas Stübi, Harry Brunner und Andreas Hillejan verraten ihre Rezepte mit Gin!

News

Falstaff sucht die beliebtesten Bäckereien in Deutschland

Welchem Bäcker schenken Sie Ihr Vertrauen, wenn es um frische Backwaren geht? Nominieren Sie Ihren Lieblingbetrieb, damit er es ins anschließende...

Rezept

Cannoli

Schaumrollen auf Sizilianisch – mit Ricottacreme gefüllte, traditionelle Bäckerei aus Süditalien.

Rezept

Geeiste Reindlinge

Die Kärntner Spezialität wird von Bloggerin Cooking Catrin und STROH »eiskalt« interpretiert.

Rezept

Zimtschnecken mit Ingwer

Durch die Ginger Jam im Guss erhält diese Bäckerei eine besonders feine Note.

Rezept

Pierre's Croissants

Pierre Reboul, der französisch-stämmige Chef-Pâtissier des Wiener Traditionsbäckers Ströck, hat sein Rezept für den Gebäck-Klassiker verraten.

Rezept

Weihnachtsstriezel

Traditionelle Weihnachtsbäckerei von Spitzenkoch Alain Weissgerber, Restaurant ­»Taubenkobel«, Schützen am Gebirge, Burgenland

News

Brot backen auf Französisch Teil 2: Croissants

Knusprige Croissants sind das Lieblingsfrühstück der Franzosen. Alles über Viennoiserie im zweiten Teil der Falstaff-Reportage.

News

Brot backen auf Französisch: Teil 1

Gutes Brot zu backen ist eine Kunst, die Franzosen in Perfektion beherrschen. Falstaff war bei Pariser Bäckern zu Gast.

Rezept

Bauernbrot

Es gibt doch nichts besseres als ein selbst gebackenes Brot zum Frühstück.

News

Gewinnspiel: Backen wie die Profis mit Hobbybäcker-Versand

Seit über 20 Jahren verlassen sich Backbegeisterte auf die Profiqualität von Mehlen, Backmischungen und Formen vom Hobbybäcker-Versand. Wir verlosen...

Advertorial
Rezept

Kleine Marillen-Handkuchen

Die kleinen Naschereien sind ideal für’s Picknick oder für den Marillen-Genuss to go.

Rezept

Sesam Flesserl

Schon mal Flesserl selbst gebacken? Julian Kutos zeigt wie das oberösterreiche Gebäck ganz einfach gelingt.

Rezept

Faschingskrapfen

Unsere Omas haben noch ein ziemliches Tamtam um Germteig gemacht: bloß kein Zug in der Küche! Türen zu! Heutzutage in Zeiten der Zentralheizung sind...

Rezept

Blätterteig-Apfel-Tascherl

Julian Kutos lernte das Backhandwerk von seiner Großmutter mit Apfel-Tascherln aus Blätterteig. Knusprig, saftig und fruchtig, schnell zubereitet,...

Rezept

Pain de Campagne (Weizensauerteig Brot) / Ziegenkäse Dip

Steinofenbrot ohne Steinofen – Julian Kutos zeigt wie's geht. Dazu passt perfekt französischer Ziegenkäse-Kräuter-Dip mit Honig und Walnüssen.

Rezept

Dänische Hartweizenboller für Morgenmuffel

Frisch gebackene ? nicht nur frisch aufgebackene ? Weckerln zum Frühstück, ganz ohne morgendliche Schufterei.

Rezept

Irish Soda Bread

Soda Bread schmeckt am besten, wenn es noch warm gegessen wird. Das kreuzförmige Muster mag praktisch sein, um das noch warme Brot zu teilen ? echte,...

Rezept

Rezept-Video: Steinofenbrot

Brotbacken boomt ? im Tutorial zeigt Falstaff-Blogger Julian Kutos, wie's geht.