Das sind Deutschlands beliebteste Bäckereien 2020

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Auch wenn in Zeiten von Corona viele das Selber-Brotbacken und Sauerteig ansetzen für sich entdeckt haben – zum Bäcker zu gehen und dort die backfrischen Zutaten für das Wochenend-Frühstück oder das zünftige Abendbrot zu besorgen, hat in Deutschland noch lange nicht ausgedient. Der Duft, der knusprige Anblick und die zum Teil riesige Auswahl an Köstlichkeiten (in Deutschland werden derzeit täglich über 3.000 unterschiedliche Brotspezialitäten gebacken) machen den Gang zum Brotspezialisten nicht selten zum Highlight.

Backen ist ein Handwerk, das traditionell nichts für Nachteulen ist und Fingerfertigkeit und Geduld erfordert. Dieses Handwerk weiß auch die Falstaff-Community zu schätzen. 35.232 Stimmen haben in den letzten zwei Wochen darüber entschieden, wo in 13 deutschen Bundesländern sich die derzeit beliebtesten Bäckereien befinden. Dabei blieb es bis zuletzt spannend und einige vermeintlich Erstplatzierten wurden im Endspurt noch vom Thron gestoßen.

Betrachtet man die über 4000 eingegangenen Nominierungen und auch die Liste der schlussendlichen Sieger, wird klar, dass Mainstream- kaum und SB-Bäckereien keine Chance haben. Die Deutschen schätzen ihren »Bäcker um die Ecke« (wieder), der sich und seinem Handwerk auch in schweren Zeiten treu geblieben ist. Und auch Quereinsteiger, die dem Bäckerhandwerk Tribut zollen wollen, bevor der Berufsstand in Gefahr gerät, können sich über eine stetig wachsende Fangemeinde freuen. Für gute, frische Ware steht man dann gerne früh auf, um auch ja noch das Lieblingsbrot oder das -brötchen zu bekommen.

Die Sieger:

So haben die Bäckereien im Detail abgeschnitten

Baden-Württemberg


Bayern


Berlin


Brandenburg


Bremen


Hamburg



Hessen



Niedersachsen


Nordrhein-Westfalen



Rheinland-Pfalz


Saarland


Sachsen


Schleswig-Holstein

Zum Voting: Nicht für alle 16 Bundesländer wurden Bäckereien nominiert. Falls Sie sich wundern, dass Ihre Bäckerei fehlt – zur Wahl standen nur die Betriebe, die in der einwöchigen Nominierungsphase in der Redaktion eingegangen sind. Aus den meistgenannten Kandidaten wurde dann jeweils eine Bestenliste für diejenigen Bundesländer erstellt, für die mehr als drei Bäckereien mehrfach nominiert wurden.

Innerhalb von 24 Stunden war nur eine Stimmagabe möglich. Das Voting wurde überwacht und Falstaff hat sich vorbehalten, Manipulationsversuche zu bereinigen. Die Stimmabgabe war bis 5. August um 12 Uhr möglich.

 

Ihr Favorit ist nicht dabei? Folgen Sie uns auf Facebook oder abonnieren Sie den Newsletter, um bei künftigen Abstimmungen Ihren Lieblingsbetrieb nominieren zu können!

Mehr zum Thema

Rezept

Fricassée von Steinpilzen mit Brombeeren auf Sauerteig-Toast

Was besseres als Brot gibt's wohl kaum! Wie man den leckeren Sauerteig-Toast am besten zur Geltung bringt, verrät Severin Corti mit diesem...

Rezept

Topfbrot mit verschiedenen Toppings

Knuspriges Brot aus dem Topf – dieses Rezept zeigt, wie das gelingt. Als Toppings bieten sich Feta, Pesto und getrocknete Tomaten an.

Rezept

Süße Bruschetta mit Haselnüssen

Bruschetta schmeckt nicht nur mit Tomaten, sondern auch als süße Variante. Julian Kutos bäckt dafür ein schnelles »Sauerteigbrot« und serviert es mit...

Rezept

Ciabatta

Julian Kutos präsentiert sein Rezept für knusprige Ciabatta mit mediterranem Brotgewürz.

Rezept

No-Knead-Bread

No-Knead-Bread lässt sich ganz ohne Kneten herstellen. Die Hefe erledigt die ganze Arbeit. Das Ergebnis: ein luftig-knuspriges Weiß- bzw. Mischbrot.

Rezept

Waldstaude-Bauernbrot mit Schinken-Kren Schmier

Dieses Bauernbrot aus der Urform des Roggen, ist ein typisch steirisches Schmankerl. Die Schmier ist ein Aufstrich aus Creme Fraiche und Sauerrahm,...