Dallmayr bestätigt: Kunz folgt auf Urbansky

Neuer Küchenchef im Dallmayr-Gourmetrestaurant »Alois«: Christoph Kunz

© David Maupilé

Neuer Küchenchef im Dallmayr-Gourmetrestaurant »Alois«: Christoph Kunz

© David Maupilé

Falstaff-Leser wussten es bereits, nun kam die offizielle Bestätigung: Christoph Kunz beerbt Diethard Urbansky im traditionsreichen Dallmayr-Restaurant. Das teilte Dallmayr an diesem Morgen mit. Das Restaurant wird zudem umbenannt und trägt ab sofort den Namen »Alois« mit dem Untertitel »Dallmayr Fine Dining«.

Der 32-jährige Kunz ist ein Hochkaräter, der schon unter den besten Köchen gearbeitet hat. Vor seiner Zeit als Sous-Chef im zweifach besternten »Dallmayr«, wo er 2014 begonnen hatte, arbeitete er unter anderem in den Restaurants des französischen Superstars Alain Ducasse, des Schweizers Andreas Caminada sowie bei Joachim Wissler, die beide drei Sterne halten. Als neuer Küchenchef wird er nun ab sofort komplett eigene Akzente setzen, sein erstes eigenes Menü steht ab heute auf der Karte. Vorab genannt wurden Gerichte mit den minimalistischen Titeln »Stör, Jasmin, Ingwer«, »Schwarzfederhuhn, Senfsaat, Schwarzwurzel« und »Salzpflaume, Lorbeer, Cashew«.

Renovierung in der Sommerpause

Genießen werden die Gäste die Teller im umgebauten Restaurantbereich, der 30 Plätze an 13 Tischen bietet. Die Sommerpause wurde gut genutzt, ein Münchner Interieur-Büro renovierte den Gastraum mit viel Geschmack. Es ließ sich etwa vom Chinoiserie-Look der Kolonialzeit inspirieren und schuf über handbemaltes Porzellan eine Verbindung zum Ladengeschäft im Erdgeschoss.

Einiges bleibt gleich: »Unsere Gäste sollen von den Gerichten und der Qualität auf dem Teller so begeistert sein, dass sie am liebsten gleich noch einen Nachschlag hätten«, sagt Kunz. Ihm zur Seite steht weiterhin Julien Morlat als Restaurantleiter und Sommelier. Er kann auf rund 800 Weine zurückgreifen.

Interessant ist die Idee, ein jüngeres Publikum mit günstigeren Preisen ins Restaurant zu locken. Wer noch keine 30 Jahre alt ist, zahlt nach telefonischer Reservierung für ein viergängiges Menü inkl. Weinbegleitung 85 Euro. »Spitzenküche wird demokratisch«, heißt es dazu von Dallmayr. Auch an den Öffnungszeiten hat man gedreht: Das Restaurant ist an drei Werktagen mittags geöffnet, das Drei-Gang-Menü kostet dann 59 Euro.

Info

Alois
Dallmayr Fine Dining

Dienerstraße 14-15
80331 München
www.dallmayr.de

Öffnungszeiten: DO.–SA. ab 12 Uhr, letzte Bestellung 13.30 Uhr; MI.–SA. ab 19 Uhr, letzte Bestellung 21.30 Uhr

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

»Alto Adige«: Ein Stück Südtirol in Berlin

Werner Fisch und Mona Dressler stillen mit ihrer Tagesbar etwaiges Fernweh und wollen die Aperitif-Kultur in Berlin populär machen.

News

Sauternes erwacht aus dem Dornröschenschlaf

Der Unternehmer Silvio Denz eröffnet im Château Laufaurie-Peyraguey im ländlichen Sauternes ein luxuriöses Boutique-Hotel.

News

»The Dawg«: Björn Swanson serviert Hot Dogs

Der Sternekoch aus dem »Golvet« gibt seinem Faible für amerikanisches Fast Food ein Gesicht und hat im Bikini Berlin ein entsprechendes Restaurant...

News

Hästens eröffnet das Erste »Sleep Spa« in Düsseldorf

Welches Bett ist das Richtige? Die Auswahl war noch nie so entspannt wie in dem neueröffnetem »Sleep Spa Store« von Hästens in Düsseldorf.

News

»NeoBiota«: Frühstück und Fine Dining in Köln

Tagsüber schnörkelloses Frühstück, abends kreative Spitzenküche: Im »NeoBiota« in Köln experimentieren die Betreiber mit einem ungewöhnlichen Konzept.

News

»Boxbeutel«: die Pop-Up Weinbar im Münchner Werksviertel

Über 50 offene Weine vom Main, natürlich aus dem Bocksbeutel – dazu fränkische Brotzeit mit geräucherter Bratwurst, Rotwurst, magerer Sülze,...

News

Doppel-Nachfolge für das »Wein am Rhein«

Maximilian Lorenz setzt auf Fine Dining im »maximilian lorenz«, angrenzend liegt die Weinbar »heinzhermann«. In der Küche werkt Enrico Hirschfeld.

News

Hamburg: Aus dem »Boathouse« wird »Stüffel«

Vom Tennisclub an den Steg: Im ehemaligen »Boathouse« in Hamburg-Eppendorf versucht ab sofort der erfahrene Gastronom Ondrej Kovar sein Glück.

News

»Spices by Tim Raue«: Raue kocht jetzt auch auf Sylt

Der Sternekoch ist seit 3. Mai mit seinen asiatischen Kreationen als kulinarischer Leiter auf der nordfriesischen Insel präsent.

News

Hawesko eröffnet Flagship-Store in Hamburg

Das auf Online-Handel spezialisierte Hanseatische Wein und Sekt Kontor hat in Hamburg seinen ersten und einzigen Offline-Weinkontor eröffnet.

News

Neues Hotel-Restaurant im Château Lafaurie-Peyraguey

Das auf Luxusgüter spezialisierte Pariser Unternehmen Lalique eröffnet Ende Juni eine Edel-Herberge samt Gourmet-Restaurant im Süden von Bordeaux.

News

»Savu«: Kemppainen und Hadziabdic eröffnen am Ku'damm

Das Berliner Hotel Louisa's Place wird ab 23. April zum Hort des neuen Restaurants von Spitzenkoch Sauli Kemppainen und Gastgeber Vedad...

News

»Almgrill«: Steakhouse in Alm-Atmosphäre

Im Vier-Sterne-Hotel Best Western Plus in Parsdorf bei München wird seit Mitte März auf einem Josper gegrillt. Zu den hochwertigen Produkten gibt es...

News

Neues Kempinski Hotel im Sultanat Oman

Das Kempinski Muscat hat im März 2018 neu eröffnet und bietet neben modernen und omanischen Einflüssen eine große kulinarische Vielfalt.

News

Neuer Zurheide Feine Kost Flagship-Store eröffnet

Im Düsseldorfer Crown-Komplex kann man künftig auf 10.000 Quadratmetern aus über 60.000 hochwertigen Feinkost-Produkten wählen.

News

»Tisk«: Die neue Berliner Speisekneipe

Raue-Schüler Martin Müller und Autodidakt Kristof Mulack machen in Neukölln als Speise-Kneipers gemeinsame Sache.

News

Johannes Wäger kocht in der Werdenfelserei

Der Jungkoch übernimmt ab 1. Mai die Position des Küchenchefs in dem dann neu eröffneten Boutiquehotel in Garmisch-Partenkirchen.

News

Das neue Sofitel Vienna Stephansdom

Erste Einblicke in die Erneuerungen des Sofitel Vienna Stephansdom Hotels, inklusive brandneuem F&B-Konzept.

News

Fabian Günzel: Eigenes Restaurant in Wien

Der ehemalige Küchenchef von »Das Loft« will einfach und unabhängig kochen. Das neue Lokal liegt im sechsten Wiener Gemeindebezirk.

News

»100/200«: Thomas Imbusch eröffnet Restaurant in Hamburg

Der Koch denkt Fine Dining neu und eröffnet noch im Frühjahr sein erstes eigenes Restaurant auf dem Gelände der Hamburger Elbbrücken.