Corona-Gipfel: Gastronomie bleibt geschlossen

Die Gastronomie muss bis mindestens 20. Dezember weiterhin geschlossen bleiben.

Symbolbild © Unsplash/Mika Baumeister

Die Gastronomie muss bis mindestens 20. Dezember weiterhin geschlossen bleiben.

Die Gastronomie muss bis mindestens 20. Dezember weiterhin geschlossen bleiben.

Symbolbild © Unsplash/Mika Baumeister

Die Ergebnisse des jüngsten Corona-Gipfels vom 25. November sind für die Gastronomie erwartbar niederschmetternd: Mindestens bis zum 20. Dezember müssen Betriebe des Gastgewerbes geschlossen bleiben, erlaubt sind weiterhin nur Abholung sowie Lieferung von Essen. Wie zuvor sind Übernachtungen in Hotels nur für notwendige, nicht-touristische Zwecke erlaubt.

»Wir machen das«

Bund und Länder wollten »vor Weihnachten eine erneute Überprüfung und Bewertung vornehmen«, heißt es in dem Beschlusspapier von Angela Merkel und den Ministerpräsidenten. Doch schon jetzt gehe man davon aus, dass die Beschränkungen bis Anfang Januar gelten werden. Die Betroffenen bekommen weiterhin Staatshilfen, dafür gelten die Bedingungen wie schon im November. »Wir machen das«, sagte Kanzlerin Merkel am 26. November in einer Regierungserklärung vor dem Bundestag. Es sei aber auch klar, dass diese Hilfen nicht »bis ultimo« weitergeführt werden könnten. 

Viele Gastronomen hatten sich bereits auf längere Zwangspausen eingestellt. Unternehmer und TV-Koch Tim Mälzer sagte im ZDF, er werde seine Restaurants wahrscheinlich »erst wieder ab März« öffnen. Marie-Anne Raue, die zusammen mit Tim Raue das gleichnamige Zwei-Sterne-Restaurant in Berlin leitet, glaubt ebenfalls, dass die Restaurants erst im »Februar oder März 2021 wieder öffnen dürfen«, wie sie in einem Interview mit der Deutschen Presseagentur sagte.  

Atempause von Weihnachten bis Neujahr

Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte am 25. November mit der Runde der Ministerpräsidenten der Länder per Videochat besprochen, ob die bisherigen Beschränkungen verschärft werden sollen. Im Vorfeld hatten sowohl Merkel als auch einige Ministerpräsidenten auf eine Verschärfung gedrungen, weil die Infektionszahlen nicht in dem Maße gesunken sind, wie durch die Novembermaßnahmen beabsichtigt war. Neben einer Reihe von Verschärfungen gibt es aber auch eine kurze Atempause. Für die Zeit vom 23. Dezember bis Neujahr werden die Coronamaßnahmen für private Treffen gelockert. Dann dürfen sich bis zu zehn Personen aus verschiedenen Haushalten treffen, Kinder unter 14 Jahren nicht mitgezählt – momentan sind Treffen nur mit fünf Personen aus maximal zwei Haushalten erlaubt.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Umfrage zu Corona-Maßnahmen: Kennen Sie sich noch aus?

Beherbergungsverbote, temporäre Sperrstunden, Kontaktbeschränkungen im privaten Raum: Deutschland reagiert auf steigende Infektionszahlen nicht...

News

Corona: Weltweit wird mehr Wein getrunken

Wine Intelligence analysierte den Weinmarkt in der Covid-19-Pandemie und konnte insgesamt zwölf Trends ablesen.

News

Corona: Guido Zöllick im Interview zur Lage der Gastronomie

Der Präsident des Dehoga Bundesverbands spricht über Hoffnung für die Gastronomie auch in der kalten Jahreszeit und warum Außengastronomie alleine...

News

Verstärkte Corona-Maßnahmen in Berlin

Der Berliner Senat führt von 10. bis 31. Oktober eine temporäre Sperrstunde ein, die vor allem den Gastro- und Spätibereich ökonomisch trifft. Auch...

News

Corona: Neue Spielregeln für die Gesellschaft

COVID-19 wird nicht verschwinden, es bleibt. Daher brauchen wir neue Werte und Verhaltensmaßregeln und müssen lernen, uns zu arrangieren.

News

Barbara Sandrone: Aufatmen nach der Krise

Das Weingut Luciano Sandrone steht seit seinen Anfängen für exzellente Qualität. Barbara Sandrone sprach mit Falstaff über die Corona-Krise und die...

News

Wissenschaft: Abwehrkräfte stärken!

Ein starkes Immunsystem ist immer wichtig, derzeit aber natürlich ganz besonders. Schließlich können körpereigene Abwehrkräfte Erreger häufig selbst...

News

Tinazzi-Weine mit passenden Rezepten für zu Hause

Die Chefköchin des »La Sanamente« Vanessa Lorenzetti verrät zwei nachhaltige Rezepte passend zu ausgewählten Weinen der Tinazzi Familie.

Advertorial
News

Virtuell unterwegs: Best of Virtual Reality

Auch wenn uns Corona derzeit das Reisen vermiest: Wir jetten einfach am Computer durch die Welt und holen uns Inspirationen für die Zeit danach –...

News

Roland Kanz: »Bereiten Sie sich auf danach vor.«

Besondere Unterstützung erhalten Tourismus- und Gastronomie-Betriebe durch die Praxis Unternehmensberatung – jetzt kostenlose Beratung sichern.

News

Charity-Wein als Krisenhilfe für die Gastronomie

Bereits über 200.000 Euro gesammelt: Sieben Weingüter unterstützen mit der Initiative »Help with a bottle.today« Gastronomen in Deutschland und in der...

Advertorial
News

Gastrofix stärkt Außer-Haus-Geschäft seiner Kunden

Der Kassenanbieter springt seinen Kunden zudem mit einem umfassenden Hilfsprogramm zur Seite: kostenloses Digitalpaket, Lieferservice-Finder sowie...

News

Weinkeller für die Wohnung

Nicht jede Wohnung bietet genügend Raum für die ideale Weinlagerung. Abhilfe schaffen Weinklima- und Temperierschränke – sie sind Weinkeller in...

News

Restaurants und Hotels formieren Berlin Food Kollektiv

Der neue Zusammenschluss mit Tim Raue als Zugpferd will auf die gesellschaftliche Bedeutung der Gastronomie aufmerksam machen. Eine erste Aktion ist...

News

Essay: Selbsterkenntnis statt Lagerkoller

Die Corona-Krise hat Singles wie Familien auf sich selbst zurückgeworfen. Und irgendwann richtet sich der Blick zwangsläufig nach innen. Das kann...

News

Die besten Online-Auktionen

Auch der Auktionsbetrieb für edle Weine hat sich inzwischen längst ins Internet verlagert. Hier die spannendsten Adressen.

News

Trinken im Auge der Webcam

Die Corona-Krise hat das soziale Leben ins Internet verlagert – auch und gerade in Sachen Wein. Aber kann eine Weinprobe per Video-Chat wirklich Spaß...

News

Mit Drive-ins bequem genießen

Das sächsische Weingut Wackerbarth und das Frankfurter »Grandhotel Hessischer Hof« verkaufen in der Corona-Krise Wein direkt in den Kofferraum.

News

Salone del Mobile abgesgat

Stillstand in Mailand: Die wichtigste Möbelmesse, der Salone del Mobile, wurde aufgrund der Corona-Pandemie 2020 abgesagt. Was bedeutet das für die...

News

Zwiesel Glas unterstützt Restaurants, Bars und Winzer

Das deutsche Kristallglas-Unternehmen hat gemeinsam mit der Online-Agentur active value die Plattform local-foodlovers.de ins Leben gerufen.