Clovis Taittinger im Falstaff-Interview

© Luc Valigny

© Luc Valigny

Das Champagner-Traditionshaus wird erstmals in seiner Firmengeschichte in England aktiv und pflanzt Rebstöcke in Kent (Falstaff berichtete). Wir haben nachgefragt und Clovis Taittinger zum Interview gebeten.

Falstaff: Ihr Unternehmen hat vor ein paar Tagen als erstes französisches Champagnerhaus in der Geschichte begonnen Rebstöcke in England zu pflanzen. Warum England?

Taittinger: Wir waren schon länger auf der Suche nach einem neuen Projekt außerhalb Frankreichs, neben unserer Domaine Carneros in den USA. Für England sprachen mehrere Gründe. Die Engländer besitzen eine lange Champagner-Tradition und sind wohl die wichtigste Champagner-Nation neben Frankreich. Und genau deshalb sind sie auch so wichtig für Taittinger. Dann ging es natürlich auch noch um praktisches, England ist nur wenige Stunden von uns entfernt. Und natürlich wollten wir auch die Ersten sein. Der Pionier. 

Was ist der Hauptunterschied bezüglich des Terroirs in der Champagne?

Es gibt sehr viele Unterschiede, aber auch entscheidende Gemeinsamkeiten wie die Kalkböden, die sehr ähnlich wie in der Champagne sind. Außerdem ist das Wetter ähnlich. All das scheint erfolgsversprechend, aber wir müssen uns noch gedulden und abwarten, wie die Reben sich entwickeln. Erst in acht Jahren werden wir die ersten Trauben ernten können.

Vor Jahren hieß es die Champagnerproduzenten schauen sich wegen des Klimawandels in England um. Hat der Klimawandel einen Einfluss auf die Champagnerproduktion?

Ja, ich denke schon. Die Klimaerwärmung hat einen Effekt. Positiv, weil die Ernten grundsätzlich sicherer geworden sind. Negativ, weil wir keine Kontrolle haben. Am einen Tag ist es 25 Grad hier in Zürich, am nächsten Tag schneit es. Das ist natürlich normal, aber als Bürger ist man natürlich besorgt. Man kann seinen SUV fahren oder sich eben verantwortlich verhalten. 

War der Klimawandel für Taittinger ein Grund nach England zu gehen?

Nein, wir wissen viel zu wenig über den Klimawandel und die langfristigen Mechanismen. England ist für uns kein Plan B. 

Hätten Sie einen Plan B?

Nein.

MEHR ENTDECKEN

  • 04.05.2017
    Taittinger: Erster Spatenstich in Kent
    Das Champagnerhaus investiert in englischen Schaumwein und pflanzt seine Reben jetzt auch in der Domaine Evremond.
  • 25.07.2016
    Taittinger gibt Präsidentschafts-Pläne wieder auf
    Nach nur zwei Tagen tritt der Präsident des berühmten Champagner Hauses von seiner Kandidatur zurück.
  • Weingut
    Champagne Taittinger
    51100 Reims, Grand-Est, Frankreich
    4 Sterne

Mehr zum Thema

News

Julia Komp kommt zurück nach Köln

Deutschlands jüngste Sterneköchin ist noch nicht ganz fertig mit ihrer kulinarischen Tour, eine Rückkehr nach Köln steht aber schon fest.

News

»III Freunde«: Kir Royal aus der Flasche

»Achtmal Feintunen bis zum runden Geschmack«: Juliane Eller, Matthias Schweighöfer und Joko Winterscheidt über ihre Wein-Freundschaft.

News

Maximilian Riedel denkt an ein eigenes Weingut

Interview mit dem Chef der Glas-Dynastie: über ein neues Zweigelt-Glas, Wein aus Schweden und dem Himalaya sowie neue Konkurrenz für die Weinwelt.

News

Interview: »Bitter ist die neue Avantgarde«

Wenige Menschen kennen sich so gut mit Wermut aus wie Barkeeper Reinhard Pohorec. Viele Jahre hat er sich in der Welt durch dessen Vielfalt gekostet,...

News

Interview mit Sommelier Jérôme Aké Béda

Jérôme Aké Béda gehört zu den größten Kennern der Waadtländer Weine. Der Sommelier hat schon so manchen Weinfreak von den Vorzügen des Apéroweins...

News

»Mehr als nur pfeffrig scharf«

Foodscout Jörn Gutowski (Online-Shop Food Explorer) im Interview mit Falstaff über die Faszination exotischer Pfeffersorten.

News

Interview mit Cocktail-Alchimist Stephan Hinz

Der Inhaber des Kölner »Little Link« über Cocktail-Philosophie, frisches Kölsch und wann er eine Bar sofort wieder verlässt. PLUS: 3 Cocktailrezepte.

News

»Lemon & Lime« Gelebte Gastro-Leidenschaft

Seit 2015 arbeiten die Schwestern Katharina und Stephanie Sieber Hand in Hand, wenn es um Bar Catering, Schulungen und Qualität in der Gastronomie...

News

Eat! Berlin: Team Raue/Reitbauer

Heinz Reitbauer besuchte Tim Raue für ein gemeinsames Sieben-Gang-Menü. Falstaff führte ein Doppelinterview mit den Kochstars.

News

15 Gourmet-Fragen an Harti Weirather

Eines darf man sich weder als Athlet noch als Unternehmer erlauben: Zeit zu verlieren. Deshalb raste der Weltmeister der Hahnenkamm-Rennen auch...

News

»Lila Soße« bald in China?

Der Gastronom Boris Kögel betreibt ein Szenerestaurant in Dresden, das 1:1 in China nachgebaut werden soll. Ein Anruf bei ihm.

News

Interview mit Markus Miele

Der Miele-Chef über einen Geschirrspüler, der sich selbst so viel Reiniger wie notwendig nimmt, über Kochen als Lifestyle und die Zukunft der...

News

Kochsternstunden 2019 – Fünf Fragen an Clemens Lutz

Der Menüwettbewerb findet im nächsten Jahr erstmals auch in Chemnitz statt – wie, das verrät Organisator Clemens Lutz im Interview.

News

Hohe Ehre für Christian Bau und die deutsche Spitzenküche

Der Drei-Sterne-Koch bekam das Bundesverdienstkreuz von Bundespräsident Steinmeier überreicht, Falstaff bat ihn anschließend zum Interview.

News

»Das ist Präzisionsarbeit, das ist Exzellenz«

Im Falstaff-Exklusivinterview verrät »Grand Chef« Pierre Gagnaire, was gute Köche ausmacht, wie er mit Erfolgsdruck umgeht und was er von der Küche in...

News

Ciao Giulia: Tamaris Auer über die Renovierung des »Seehofs«

Angetrieben von der Idee eines bestimmten Wunschgastes, führten die Hoteliers Tamaris und Andreas Auer eine umfassende Renovierung ihres »Seehofs«...

News

Nobuyuki »Nobu« Matsuhisa im Interview

Der japanische Spitzenkoch war anlässlich des zweiten Geburtstages seines einzigen Restaurants in Deutschland in München und stand Falstaff Rede und...

News

Maria Groß über Laufkundschaft und das »Ostzone«-Erlebnis

Die Sterneköchin matchte sich am 18. Februar mit Tim Mälzer in »Kitchen Impossible« und muss u.a. ein Original Croissant backen. PLUS: Interview mit...

News

Tim Raue kocht für »Pure Delight«

Falstaff traf den omnipräsenten deutschen Spitzenkoch zum Gespräch über gesunde Ernährung und seinen Alltag zwischen Restaurants und TV-Studios.

News

Starkoch Heiko Nieder: »Am Ende muss es schmecken«

Zum Auftakt der Nespresso Gourmet Weeks zauberte der Wahl-Schweizer ein großartiges Menü und sprach mit Falstaff über seine Küche und die Vorzüge der...