Ciao Giulia: Tamaris Auer über die Renovierung des »Seehofs«

Tamaris Auer spricht über Neuausrichtung und Bewahrung der Geschichte.

© Tiberio Sorvillo - Luca Guadagnini

Tamaris Auer spricht über Neuausrichtung und Bewahrung der Geschichte.

Tamaris Auer spricht über Neuausrichtung und Bewahrung der Geschichte.

© Tiberio Sorvillo - Luca Guadagnini

Auf einem Hochplateau in der Nähe des Dorfes Natz-Schabs bei Brixen an einem kleinen Natursee Flötscher Weiher befindet sich das »Hotel Seehof«. Jakob Auer, Großvater des Inhabers, gründete im Jahr 1958 das sogenannte Bodenverbesserungskonsortium auf dem Apfelhochplateau Natz-Schabs, wodurch die traditionsreiche Kultivierung der Apfelbäume intensiviert werden konnte. Die direkte Lage im Mittelgebirge verschafft dem Hotel einen alpinen Charakter.

KARRIERE Inwieweit haben Sie sich beim umfassenden ­Umbau mit der Geschichte des Hauses auseinandergesetzt?
TAMARIS AUER Diese war immer ein zentrales Thema. Die zur damaligen Zeit verwendeten, weit verzweigten Wasserleitungen wurden zum Leitfaden des Interior Designs. Kupferrohre, welche im gesamten Haus ersichtlich sind, setzen bewusste Akzente. Wir wollten eine moderne, lichtdurchflutete, authentische, puristische, mediterrane, aber gleichzeig warme Atmosphäre schaffen, fernab von Dirndl und Holladrio. Von diesen Konzepten gibt es bereits genügend, die erfolgreich sind, wir wollten anders sein.

Während der Planung beschäftigte Sie auch ein Wechsel Ihrer ­bestehenden Zielgruppe.
So ist es. Wir hatten bis vor dem Umbau den traditionellen Südtirol-Urlauber ab 50. Wir steuerten bei der gesamten Neuausrichtung auf Giulia. Giulia ist eine moderne Frau zwischen 25 und 40, unabhängig, selbstbewusst, authentisch, natürlich, modebewusst, aber nie overdressed, natürlich, ehrgeizig, freiberuflich, kreativ, legt Wert auf Qualität. Sie sucht die Natur und die Ruhe, da sie ja aus der Großstadt kommt. Aber wir haben auch kesse 60-jährige Giulias bei uns im Haus! Wir haben die neuen Suiten, den Spa, aber auch die Kulinarik nach Giulia ausgerichtet. Und wie herbeiersehnt kamen unsere Giulias ab dem ersten Tag der Wiedereröffnung.

Worauf denken Sie ist diese »Anziehung« zurückzuführen?
Wir haben uns umfassend mit Giulia auseinandergesetzt. ­Sogar unsere Website wurde von Anfang an auf Giulia abgestimmt und gestaltet – das hat sofort funktioniert! Nichts Überladenes, nichts Gekünsteltes. Das ganze Ambiente strahlt Natürlichkeit und Authentizität aus. Auch wir Gastgeber geben uns so wie wir sind und haben uns bemüht, natürliche ­Materialien zu verwenden, sprich Holz, Stein, viel Textil, Leder und Glas – für viel Offenheit und Leichtigkeit. Erdtöne geben den Ton an, in perfekten Einklang mit der umliegenden Natur und dem angelegten Park.

Wie haben Sie das bewusste Erleben der Natur in Ihren ­Außenbereich integriert?
Die neue Wellnessanlage mit Pool und Saunalandschaft verbindet sich volumetrisch mit der dahinterliegenden Landschaft und öffnet sich mit seinen Pultdächern und Pergolaglas mittels großer Panoramafenster Richtung See. Bewusste Blickführungen vom Innenraum in die umgebende Parklandschaft sowie innenliegende Freibereiche, sogenannte Patios, vermitteln ­kontinuierlich das Gefühl in einer Parkanlage zu sein. Der Spa wurde nach dem Prinzip eines römischen Bades konzipiert. Die gesamte Anlage hatte zum Ziel, gesamtheitlich zu wirken, dennoch Zugänge von mehreren Seiten zu ermöglichen.

Daten und Fakten zum Hotel

Seehof Nature reTreat
Grundstücksfläche: 13.800 m2
Gesamtnutzfläche: 4.900 m2, davon 2.220 m2 neu
Bebaute Fläche: 2.670 m2
Planungsbeginn: 2014
Bauphase: Oktober 2016 – April 2017
Zimmer: 48, davon 16 neue Suiten
Mitarbeiter: 26
Mitarbeiterhaus: Einzelzimmer mit Balkon

www.seehof.it

Interview aus Falstaff KARRIERE 03/18.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Georg Riedel: »Das Glas muss funktional sein«

Der wohl bedeutendste Glasmacher nennt im Falstaff-Interview eine einfache Formel fürs Auffinden der richtigen Glasgröße – und verrät, welche Weine er...

News

Die Zukunft des Weinglases

Falstaff hat Maximilian Riedel, CEO des gleichnamigen Glasherstellers, auf dem Weingut Gaja im Piemont getroffen und mit ihm über die Zukunft des...

News

»Es geht mir blendend«

Spitzenkoch Thomas Bühner erzählt im Falstaff-Interview über sein Leben nach dem »La Vie« und seine Pläne für die Zukunft.

News

Daniel Spoerri über Kuttelwurst und Schoko-Bienen

Im Tischgespräch erzählt der schweizer Künstler über ausgefallene Spezialitäten und erklärt, warum er nicht immer Drei-Sterne-Küche essen will.

News

»Man fühlt sich wie in einem Retreat-Hotel«

Christian Zandonella, General Manager des »The Ritz-Carlton, Vienna«, über Ringstraßenhotels und die Eigenheiten der Gäste aus verschiedensten...

News

Julia Komp kommt zurück nach Köln

Deutschlands jüngste Sterneköchin ist noch nicht ganz fertig mit ihrer kulinarischen Tour, eine Rückkehr nach Köln steht aber schon fest.

News

»III Freunde«: Kir Royal aus der Flasche

»Achtmal Feintunen bis zum runden Geschmack«: Juliane Eller, Matthias Schweighöfer und Joko Winterscheidt über ihre Wein-Freundschaft.

News

Maximilian Riedel denkt an ein eigenes Weingut

Interview mit dem Chef der Glas-Dynastie: über ein neues Zweigelt-Glas, Wein aus Schweden und dem Himalaya sowie neue Konkurrenz für die Weinwelt.

News

Interview: »Bitter ist die neue Avantgarde«

Wenige Menschen kennen sich so gut mit Wermut aus wie Barkeeper Reinhard Pohorec. Viele Jahre hat er sich in der Welt durch dessen Vielfalt gekostet,...

News

Interview mit Sommelier Jérôme Aké Béda

Jérôme Aké Béda gehört zu den größten Kennern der Waadtländer Weine. Der Sommelier hat schon so manchen Weinfreak von den Vorzügen des Apéroweins...

News

»Mehr als nur pfeffrig scharf«

Foodscout Jörn Gutowski (Online-Shop Food Explorer) im Interview mit Falstaff über die Faszination exotischer Pfeffersorten.

News

Interview mit Cocktail-Alchimist Stephan Hinz

Der Inhaber des Kölner »Little Link« über Cocktail-Philosophie, frisches Kölsch und wann er eine Bar sofort wieder verlässt. PLUS: 3 Cocktailrezepte.

News

»Lemon & Lime« Gelebte Gastro-Leidenschaft

Seit 2015 arbeiten die Schwestern Katharina und Stephanie Sieber Hand in Hand, wenn es um Bar Catering, Schulungen und Qualität in der Gastronomie...

News

Eat! Berlin: Team Raue/Reitbauer

Heinz Reitbauer besuchte Tim Raue für ein gemeinsames Sieben-Gang-Menü. Falstaff führte ein Doppelinterview mit den Kochstars.

News

15 Gourmet-Fragen an Harti Weirather

Eines darf man sich weder als Athlet noch als Unternehmer erlauben: Zeit zu verlieren. Deshalb raste der Weltmeister der Hahnenkamm-Rennen auch...

News

»Lila Soße« bald in China?

Der Gastronom Boris Kögel betreibt ein Szenerestaurant in Dresden, das 1:1 in China nachgebaut werden soll. Ein Anruf bei ihm.

News

Interview mit Markus Miele

Der Miele-Chef über einen Geschirrspüler, der sich selbst so viel Reiniger wie notwendig nimmt, über Kochen als Lifestyle und die Zukunft der...

News

Kochsternstunden 2019 – Fünf Fragen an Clemens Lutz

Der Menüwettbewerb findet im nächsten Jahr erstmals auch in Chemnitz statt – wie, das verrät Organisator Clemens Lutz im Interview.

News

Hohe Ehre für Christian Bau und die deutsche Spitzenküche

Der Drei-Sterne-Koch bekam das Bundesverdienstkreuz von Bundespräsident Steinmeier überreicht, Falstaff bat ihn anschließend zum Interview.

News

»Das ist Präzisionsarbeit, das ist Exzellenz«

Im Falstaff-Exklusivinterview verrät »Grand Chef« Pierre Gagnaire, was gute Köche ausmacht, wie er mit Erfolgsdruck umgeht und was er von der Küche in...