DONNERSTAG
Routenpunkte auf der Karte in Orange markiert
Den ersten Kaffee nimmt man am bes­ten im »Caffè Florian« am Markusplatz. Anschließend etwas Kultur bei einer Dombesichtigung, einem Besuch des Dogenpalasts und der Seufzerbrücke sowie der neu eröffneten Sissi-Appartments im Museo Correr. Müde? Ab ins »Bistrot de Venise«, das auch mittags geöffnet hat – eine Top-Adresse für traditionelle venezianische Küche. Hier gibt es auch den Eintopf »Castra­dina« – unbedingt probieren! Gestärkt geht’s zum Shoppen hochwertiger Glaswaren ins L’Isola, danach zum Gelände der Biennale, das auch außerhalb der Festspiele einen Besuch wert ist, und anschließend zur Kunstsammlung Punta della Dogana (Tipp: im Museumsshop kann man Glasarbeiten von »Laguna B« erwerben). Danach heißt es, sich chic zu machen für den Opern­besuch im Teatro La Fenice. Davor können Sie in der »Taverna la Fenice« einkehren, zum Abschluss des Tages ein Drink in der »Centrale Restaurant Lounge«.


Der Branzino ist ein Geheimtipp im »Do Farai« / Foto beigestellt
Der Branzino ist ein Geheimtipp im »Do Farai« / Foto beigestellt
FREITAG
Routenpunkte auf der Karte in Rosa markiert
Nach dem morgendlichen »caffè e cornetto« geht’s zum Fischmarkt – der Bereich um die Rialtobrücke ist nur idyllisch, bevor die Menschenmassen kommen! Nach einem Bummel kehrt man zum Frühstück bei »Rosa Salva« ein – angeblich der beste Bäcker Venedigs. Danach darf es ein erster »ombra« (Glas Wein an der Bar) sein, dazu stilecht »cicchetti« (kleine Happen) – am besten »baccalà mantecato« (Stockfischpüree), »sarde in saor« (süßsauer eingelegte Sardinen) und »moleche« (frittierte Krebse) – etwa in der »Enoteca Mascareta«, die ebenso für Schaumwein bekannt ist. Anschließend noch in den Palazzo Querini Stampalia mit seiner Porzellan- und Musikinstrumentensammlung, bevor es zum Lunch in die »Osteria alle Testiere« geht. Danach ein »Sprizz« im »Al Mercà« und Delikatessenshoppen in der Casa del Parmigiano sowie ein Kaffee im »Caffè del Doge«. Abends ab zum Dinner ins Sternerestaurant »Quadri« am Markusplatz.


In »Harry’s Bar« gibt es die vermeintlich besten Bellinis / © Mauritius
In »Harry’s Bar« gibt es die vermeintlich besten Bellinis / © Mauritius
SAMSTAG
Routenpunkte auf der Karte in Gelb markiert
Nach dem Frühstück in der »Pasticceria Tonolo«, einem der besten Frühstückslokale, auf zum Delikatessenshoppen in der » Osteria San Barnaba«. Hier gibt es würzigen Schinken, frische Kapern und zarten Käse. Anschließend Kulturgenuss in der Galleria dell’Accademia, im Guggenheim-Museum und in der Chiesa Santa Maria della Salute, bis es zum Lunch in die berühmte »Harry’s Bar« geht. Wer sparen möchte, sollte hier nur Toast essen, die Preise sind gesalzen. Nachmittags shoppen und durch die quirligen Einkaufsstraßen bummeln. Tipps: Sammlerstücke aus Glas gibt es bei der Galleria Rossella Junck, und die besten maßgeschneiderten Schuhe bei Rolando Segalin. Anschließend ein Gläschen in der Vinothek »Vinovino« und schließlich zum Dinner ins »Do Farai«, eines der urigsten Fischlokale der Stadt. Unbedingt probieren: das Carpaccio vom Branzino. Danach ein Drink auf der Dachterrasse des Hiltons – traumhafter Panoramablick inklusive!
Prunkvoll: die Lobby des Hotels Danieli / Foto beigestellt
Prunkvoll: die Lobby des Hotels Danieli / Foto beigestellt

Prunkvoll: die Lobby des Hotels Danieli / Foto beigestellt

SONNTAG

Routenpunkte auf der Karte in Schwarz markiert
Gönnen Sie sich ein Frühstück in der »Pasticceria Rizzardini« – verpassen Sie hier zu Ihrem Kaffee nicht einen Kuchen der venezianischen Marke »del Doge« – entweder mit Zabaione-Creme oder ein Millefoglie (Blätterteig) mit Vanillecreme! Danach folgt ein Besuch im Palast Ca’ d’Oro, der mit seinem spätgotischen Baustil zu einem der Symbole Venedigs am Canal Grande zählt. Und wenn Sie eine der schönsten Kirchen Italiens sehen wollen: Gehen Sie zur Kirche Santi Giovanni e Paolo. Sie war auch die bevorzugte Grablege der Dogen. Nach diesem Kulturprogramm haben Sie sich ein Glas Wein an der Bar des »Vini da Gigio« verdient. Die Weinbar ist ein Treff für Menschen aus aller Welt, die gute Küche schätzen. Probieren Sie unbedingt die Stockfischbällchen mit weißer Polenta. Quasi als Antipasti für den Lunch im »Alla Madonna«. Danach noch eine Gondelfahrt auf dem Canal Grande, und schon geht es zurück nach Hause.

Alle Tipps inklusive Adressen gibt's hier.


Text von Gerd W. Sievers
Aus Falstaff Nr. 08/2013

Mehr zum Thema

  • 17.01.2014
    Long Weekend in Venedig
    Tipps und Adressen im Überblick
  • Mehr zum Thema

    News

    Neueröffnung: Radisson Blu Zaffron Resort auf Santorini

    Das neue »Radisson Blu Zaffron Resort« heißt an der südöstlichen Küste Santorinis seine ersten Gäste willkommen. Das Design der luxuriösen Unterkunft...

    News

    Tschechien als Weinland entdecken

    Trinken, tanzen, Touren machen zwischen den malerischen mährischen Weinkellern. Tschechien bietet für jeden Geschmack das richtige.

    Advertorial
    News

    Korfu: Die besten Restaurants und Weingüter

    Sie ist wohl die charmanteste der sieben ionischen Inseln: Korfu blickt nicht nur auf eine vielseitige Geschichte zurück, auch in Sachen Wein &...

    News

    Schweizer Städte als Talstation

    Die Berge genießen, ohne auf den Komfort der Stadt zu verzichten – in der Schweiz ist dies möglich.

    Advertorial
    News

    Hapag-Lloyd cruised bald nur noch für Geimpfte

    UMFRAGE: Die deutsche Reederei lässt nur noch vollständig immunisierte Passagiere an Bord. Ihre Meinung ist gefragt!

    News

    »Six Senses«: Neues Luxusresort auf Ibiza

    Die »Six Senses Hotels Resorts Spas« eröffnen mit dem Hotel in der Bucht von Xarraca das erste nachhaltige Breeam-zertifizierte Resort auf den...

    News

    Falstaff-Special: Feinschmeckerparadies Oberösterreich

    Die neue Sonderausgabe präsentiert die besten Adressen, Wirtshauskultur, Spitzengastronomie und Reisetipps für Genießer.

    News

    Gewinnspiel: 2x2 Tickets für »KULTUR BEIM WINZER«

    Hochkarätiges bietet »KULTUR BEIM WINZER« – Von 1. Juli – 5. September 2021 werden Winzerhöfe in Niederösterreich zur Bühne für wundervolle Kultur.

    Advertorial
    News

    Top 10: Spektakuläre Aus- und Ansichten

    FOTOS: Diese zehn Bauwerke, Landschaften und Denkmäler versetzen uns ins Staunen und sind auf jeden Fall eine Reise wert.

    News

    Top 10 Rooftop Locations in Berlin

    Ob lockerer Afterwork, Sandstrand auf einem Parkdeck oder Champagner mit Blick auf die Staatsoper – das sind unsere besten 10 Dachterrassen der...

    News

    Peru: Deshalb ist die Anden-Küche so beliebt

    Die peruanische Küche genießt seit Jahren hohes Ansehen bei Gourmets weltweit. Aber wie kam es überhaupt dazu? Und welche Aromen zeichnen die Küche...

    News

    »nickoSPIRIT« zur Jungfernfahrt aufgebrochen

    Am 9. Juni fiel bei nicko cruises der Startschuss zur Jungfernfahrt des 2020er Neubaus »nickoSPIRIT«. Das moderne Flussschiff begann seine erste...

    Advertorial
    News

    »Agli Amici« übersiedelt nach Istrien

    Bis Oktober kocht Sternekoch Emanuele Scarello mit seinem Team friulanische Küche direkt am Yachthafen in Rovinj, danach gibt es das »Agli Amici« in...

    News

    Neues Hotel: Das »VAYA Zillertal«

    Weniger als zwei Autostunden von München entfernt eröffnet das neue »VAYA« Hotel in den Zillertaler Alpen. Hier treffen luxuriöse Genussmomente auf...

    News

    Mexiko: Gewürz-Vielfalt und Farbenpracht

    Zahllose Aromen, eine schier unendliche Gewürz-Vielfalt und Farbenpracht ohne Ende kennzeichnen Mexikos kulinarische Palette. Kein Wunder, dass die...

    News

    Savoir vivre – kulinarisch Reisen und Leben

    Hier werden großartige Tipps und feine Adressen für ruhesuchende Entdecker, Gourmets und Feinschmecker vorgestellt.

    Advertorial
    News

    Marokko: Marrakesch kulinarisch entdecken

    Kaum eine andere Stadt auf der Welt ist so bunt, vielfältig und aufregend wie Marrakesch. Nicht minder spannend ist die Küche Marokkos mit ihren...

    News

    Accor eröffnet »Raffles Resort« in Dubai

    Die Unternehmensgruppe Accor setzt mit der Eröffnung des ersten »Raffles Resort« im Nahen Osten seinen Expansionskurs fort.

    News

    Gewinnspiel »Führerscheinfreie Hausbootferien«

    Freiheit erleben und sich einfach treiben lassen, das ermöglichen die »Führerscheinfreien Hausbootferien« von »Les Canalous« und machen den Urlaub zu...

    Advertorial
    News

    Genussvolles Korsika

    Die Korsen stellen seit jeher aus den Schätzen der Natur authentische Produkte her die ihre Insel und ihre Kulinarik einzigartig köstlich machen.

    Advertorial