Christopher Kostwow und Eckart Witzigmann © Helge Kirchberger/Red Bull Hangar-7
Christopher Kostwow und Eckart Witzigmann © Helge Kirchberger/Red Bull Hangar-7

Mit einem Abschluss in Philosophie, aber keiner klassischen Ausbildung zum Koch ist Christopher Kostow nicht gerade der typische Küchenchef. Doch vielleicht liegt es gerade daran, dass er seinen Beruf aus einer tieferen, umfassenden Perspektive betrachtet. Der mittlerweile mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnete Kostow  »kocht« sein eigenes Amerika und gibt spielend leicht die einzigartige Schönheit und Reichhaltigkeit seiner kulinarischen und privaten Heimat, des kalifornischen Napa Valleys, wieder.

Wir fragten Eckart Witzigmann & Martin Klein.
Fünf Gründe, warum sie Christopher Kostow eingeladen haben?

  1. Weil er 3 Michelin Sterne hat.
  2. Weil es interessant ist, mit jemandem zu arbeiten, der ganz andere Einblicke in die Gastronomie hat als wir. Immerhin ist Christopher Kostow ein Philosoph!
  3. Uns gefällt sein Konzept, das Restaurant mit einem Garten, der stark in Verbindung mit der Montessori-Schule steht, zu vereinen.
  4. Christopher war letztes Jahr sehr viel in den Medien vertreten und wir denken, das vergangene Jahr war das wichtigste in seiner Karriere.
  5. Wir suchen jedes Jahr Köche aus Übersee um unsere große Vielfältigkeit beibehalten zu können und in diesem Jahr haben wir uns für Christopher Kostow entschieden.

Geschmack-Sache. Das Menü.
»Er hat eine ganz eigene Handschrift.«, sagt Patron Witzigmann. Und die schmeckt man schon bei den Kohlchips mit Chorizoaromen oder bei den puren Muscheln mit Lardo und gerösteter Avocodo, die den Auftakt des facettenreichen Menüs machen. Christopher hat für den Hangar herbstliche Akzente aus dem Indian Summer mitgebracht und komponiert gekonnt eine perfekte bretonische Languste mit Maronen und Portulak, wie das dann auf der Zunge zergeht, da lassen Sie sich einfach überraschen. Auch die Verbindung des frischen Salzgeschmacks der Makrele als kleine Escabeche mit Sellerie ist ungewöhnlich fein. Die Metamorphose eines gebeizten Wildlachs durch eine Buchweizenhaut leitet über zu Steckrüben, Ziegenmilch und weißen Trüffeln, bevor eine dichte Entenconsommé Chrysanthemenblüten empfängt, anders kann man es einfach nicht beschreiben.

Meister des Einfachen
Der köstliche Brei aus Mais mit Entenleber und Hirsekrokant erinnert kein bisschen an Porridge, nur an heimelige Kaminfeuer-Abende. Und wenn die schlichte Ente Miral auf den Teller kommt, dazu Würfel aus Entenfett und –jus und Bienenwachs, einfach unwahrscheinlich gut, kombiniert mit Süßkartoffeln und Oxalis (Sauerklee), dann weiß der Genießer, dass hier ein Meister des Einfachen in Perfektion am Herd steht. Und der Käsegang? Eine unglaubliche Vermählung von 20 Jahre alter Mimolette, subtil erhöht durch Habaneros, die eine Haut aus Quittenasche bekommt. Das muss man einfach probieren, um zu wissen, wie langweilig manchmal Käsegänge sein können. Gekonnt auch die Desserts – zum Beispiel eine Dattelcreme aus reifen Früchten, geröstet und mit Walnussöl gemixt. Lust auf diesen puren Luxus des Einfachen? Dann sofort im Hangar einen Tisch bestellen.

(von Ilse Fischer)

Hangar-7 im Falstaff Restaurantguide
Wilhelm-Spazier-Straße 7a
5020 Salzburg
www.hangar-7.com 


Mehr zum Thema

  • Roland Trettl im Interview.
    04.08.2015
    »Mein größter Alptraum: ein Helene Fischer Konzert«
    Der Spitzenkoch, Künstler und Modefreak Roland Trettl im Word Rap mit Falstaff KARRIERE.
  • Gastkoch José del Castillo, Patron Klaus Piber und Chefkoch Alexander Theil schlürfen Pisco, das Nationalgetränk Perus / Foto beigestellt
    25.09.2015
    Original peruanische Küche im »Mercado«
    Spitzenkoch José del Castillo aus Lima begeistert mit Rinderherzen, Kutteln und Ceviche.
  • Den »Eckart für Große Kochkunst« nahm Heinz Reitbauer senior entgegen. / © BMW Group
    23.10.2014
    Eckart Witzigmann-Preis für die Familie Reitbauer
    Heinz Reitbauer Vater und Sohn erhielten den Preis für »Große Kochkunst«. Außerdem ausgezeichnet: Mick Hucknall, Shuzo Kishida und Jon Rose.
  • 25.10.2013
    Roland Trettl hört im Ikarus auf
    Knalleffekt im Salzburger Hangar 7: Martin Klein übernimmt die Führung im 99-Punkte-Restaurant.
  • Mehr zum Thema

    News

    Südtirol: Best of Buschenschank

    Hier werden ursprünglicher Genuss und beste Weine geboten – die besten Adressen aus dem Falstaff Restaurantguide Südtirol 2019.

    News

    Braten: Wenn der Wein zur Sauce wird

    Für große Saucen gilt: Wein muss rein! Sechs Rezepttipps, bei denen edle Tropfen nicht nur zum Essen serviert werden, sondern auch im Essen eine Rolle...

    News

    Nobuyuki Matsuhisa: King of Sushi

    Der Starkoch gehört zu den berühmtesten Japanern der Welt und machte die Restaurantketten »Nobu« und »Matsuhisa« zu globalen Lifestylemarken.

    News

    Restaurant der Woche: Nova

    Aus einem urigen Nebenzimmer im Hotel »Römerhof« in Herrenberg wurde ein Gourmetzimmer mit 18 Plätzen geschaffen. Küchenchef David Höller zaubert dort...

    News

    Rote Bete: Das originale Aphrodisiakum

    Die Rote Bete gilt nicht zufällig als liebste Frucht der Aphrodite und hat durchaus das Zeug zum großen Auftritt.

    News

    Südtirol: Best of Gourmethütte

    Top-Betriebe der Kategorie »Gourmethütte« aus dem Falstaff Restaurantguide Südtirol 2019 im Überblick.

    News

    Event-Cuisine: Ganz großes Kino

    Einmal muss man den Fisch selbst angeln, anderswo versprühen Düsen Meeresduft zwischen den Gängen. Erlebnisgastronomie auf Spitzenniveau kennt...

    News

    Norbert Niederkofler: Der Koch der Berge

    Mit drei Michelin-Sternen zählt Norbert Niederkofler zu den höchstdekorierten Küchenchefs der Alpen. Porträt eines kochenden Querdenkers, hoch oben in...

    News

    International Hotspot: »bu:r« in Mailand

    Eugenio Boer ist halb Niederländer, halb Italiener. Für seine Küche hat er sich von seiner Herkunft inspirieren lassen – und so erzählt jedes Gericht...

    News

    Restaurant der Woche: Goldmund im Literaturhaus

    In Frankfurt treffen schlichte Eleganz, freundlicher Service und moderate Menüpreise aufeinander. Die Weinkarte ist noch ausbaufähig.

    News

    So gelingt der perfekte Milchschaum

    Milchschaum schmeichelt dem Gaumen und legt die Basis für köstlichen Café au lait, Latte macchiato und Co. Wir erklären, welche Werkzeuge man dafür...

    News

    Burgenland: Land der Vielfalt

    Das jahrhundertealte Grenzland zwischen Ungarn und Österreich ist das jüngste Bundesland Österreichs und steckt voller Gegensätze, die am Ende doch...

    News

    Südtirol: Best of Gasthaus

    Für den Restaurantguide Südtirol 2019 wurden rund 350 Betriebe bewertet – die finden Sie hier die besten der Kategorie »Gasthaus«.

    News

    Pro und Kontra Kapselkaffee

    Die praktischste Erfindung der Neuzeit oder doch nur ein Geniestreich der Werbeindustrie? Wenn es um Kaffee aus der Kapsel geht, scheiden sich die...

    News

    Hommage an das Huhn, Ode an das Ei

    In »Von Huhn und Ei« werden Rezepte und Geschichten aus Küche und Hühnerstall präsentiert. Drei Gerichte gibt’s hier zum Nachkochen.

    News

    Sieben Tipps für einen leckeren Burger

    Exotische Burger-Rezepte gibt es im Internet wie Sand am Meer. Grill-Expertin Anja Auer zeigt, worauf man achten muss, damit ein »0815-Burger« richtig...

    News

    Südtirol: Best of Restaurants

    Rund 350 Restaurants wurden für den Falstaff Restaurantguide Südtirol 2019 bewertet – die besten finden Sie hier.

    News

    »Le Petit Royal« hat in Frankfurt eröffnet

    Die »Grill Royal«-Gruppe ist von nun an in dem erst in diesem Jahr eröffneten »Ameron Frankfurt Neckarvillen Boutique« präsent.

    News

    Dresden: Im Osten viel Neues

    Deutschlands östlichste Großstadt haben viele im Westen nicht auf dem Radar. In Dresden und dem nahen Elbland pulsiert eine lebendige Gastroszene, die...

    News

    Sashi Beef: Das aktuell wohl begehrteste Fleisch der Welt

    Aus Skandinavien kommt der derzeit heißeste Steak-Trend: Sashi Beef aus Finnland. Die feine Marmorierung des Fleisches sorgt nicht nur für zarten...

    Advertorial