Champagne-Preis für Lebensfreude geht an Rolando Villazón

Rolando Villazón – Champagne Preisträger 2016

© Axel Kirchhof

Rolando Villazón – Champagne Preisträger 2016

Rolando Villazón – Champagne Preisträger 2016

© Axel Kirchhof

Die Jury des Champagne-Preis für Lebensfreude zeichnet 2016 Rolando Villazón aus. Der Opernstar, Regisseur und Autor erhält den Preis für seine originelle, fröhliche, prickelnde und spritzige Weise, in der er klassische Musik und die Welt der Oper künstlerisch anspruchsvoll präsentiert und verkörpert. Mit seinem Engagement auch als Moderator und Vermittler macht er die wunderbare Welt der Musik einem breiten Publikum zugänglich. 

»Rolando Villazón hat unzählige künstlerische Facetten und ein unvergleichliches Talent, Menschen damit zu unterhalten. Einen würdigeren Preisträger hätten wir uns nicht wünschen können«, sagt Christian Josephi, Repräsentant des Comité Champagne und Gastgeber des Champagne-Preis für Lebensfreude. Die Preisverleihung fand kürzlich im Hotel Louis C. Jacob in Hamburg statt. Der Champagne-Preis für Lebensfreude ist mit einer Einladung in die Kreidekeller, Schlösser und Häuser der Champagne und mit einer exquisiten Champagne-Auswahl dotiert.

Facettenreicher Künstler

Rolando Villazón zählt zu den berühmtesten Tenören der Welt und ist ein echter Tausendsassa: Als Verdi- und Belcanto-Tenor von seinem großen mexikanischen Landsmann Placido Domingo entdeckt, hat sich der Sänger mittlerweile auch als Mozart-Tenor einen Namen gemacht. Als einer der ganz wenigen Opernstars seines Formats engagiert er sich für zeitgenössische Opernkompositionen, aktuell ist er zum Beispiel als Robert Scott in Miroslav Srnkas Oper South Pole an der Münchner Staatsoper zu sehen. Als mehrfacher Juror beim Musikwettbewerb »Mein Song« auf KIKA hat sich Villazón außerdem eine solide Fanbase unter Kindern und Jugendlichen erarbeitet. Seinen Open-Air-Konzerten mit Anna Netrebko und Placido Domingo anlässlich der Fußball-WM 2006 und dem EM-Finale 2008 hörten Millionen Menschen rund um den ganzen Globus zu. Er moderiert regelmäßig im Fernsehen, zum Beispiel für die BBC und das ZDF. 

Von links nach rechts: Denis Scheck (Preisträger 2015), Dr. Katja Kessler (Preisträgerin 2002), Rolando Villazón (Preisträger 2016), Dr. Hubertus Meyer-Burckhardt (Laudator)
Von links nach rechts: Denis Scheck (Preisträger 2015), Dr. Katja Kessler (Preisträgerin 2002), Rolando Villazón (Preisträger 2016), Dr. Hubertus Meyer-Burckhardt (Laudator)

© Axel Kirchhof

Über Rolando Villazón

Geboren in Mexico City am 22. Februar 1972, begann Rolando Villazón seine musikalischen Studien am nationalen Konservatorium seines Heimatlandes, bevor er Mitglied der Nachwuchsprogramme am Opernhaus Pittsburgh und der San Francisco Opera wurde. Er wurde mit vielen bedeutenden Preisen ausgezeichnet und erhielt den Titel eines »Chévalier de l'Ordre des Arts et des Lettres«, eine der höchsten Auszeichnungen im Bereich der Kunst und Literatur in Frankreich, seinem permanenten Wohnsitz. Rolando Villazón ist Botschafter der »Red Noses Clowndoctors International« und Mitglied des »Collège de Pataphysique de Paris«. Aktuell kann man ihn an der Berliner Staatsoper als Michel in Bohuslav Martinus »Juliette« erleben. An der Münchner Staatsoper gibt er neben dem Robert Scott auch den Alfredo in Verdis La Traviata. Im kommenden Jahr wird der Tenor erstmals in Düsseldorf eine Oper inszenieren: Am 29. April 2017 hat »Don Pasquale« von Gaetano Donizetti in der Regie von Villazón an der Deutschen Oper am Rhein Premiere.

www.champagne.de

www.champagne.at

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Languedoc: Qualitätsweine aus dem Süden Frankreichs

Das Languedoc ist eines der größten Weinbaugebiete der Welt und bietet preiswerte Alltagsweine, immer öfter auch absolute Spitzen-Kreszenzen. Der...

News

Die Sieger der Apulien Trophy 2020

Apulien hat weintechnisch so manches zu bieten – füllige Rotweine ebenso wie frisch-salzige Weiße. Das Ergebnis: Wir gratulieren Gianfranco Fino zum...

News

VinVenture: Club der Weinpaten

Eigener Wein 2.0 – Mit der ersten privatfinanzierten Jungwinzerförderung in die Winzerstars von morgen investieren und selbst mit anpacken.

Advertorial
News

Shortlist mit aktuellen Weintipps

Wein-Empfehlungen aus dem Handel, verkostet und bewertet von der Falstaff-Weinredaktion.

News

Neue Jahrgangschampagner von Moët & Chandon

Der Grand Vintage 2012 und der Grand Vintage Rosé 2012 des renommierten Champagnerhauses erinnern im Geschmack an den Übergang von Frühling zu Sommer.

News

Jahrgangs-Champagner 2008: Klassische Finesse

Schon lange wurde kein Champagner-Jahrgang mit so viel Sehnsucht erwartet wie der 2008er. Jetzt ist er erhältlich und lässt die Vorfreude voll...

News

Voller Genuss: Champagnergläser im Falstaff-Test

Schaumwein- und Champagnergläser gibt es in Hülle und Fülle. Angeboten werden für die sprudelnden Weine Schalen, Flöten, Kelche, aber auch...

News

Dom Pérignon 2008 und ein Generationenwechsel

Ein neues Gesicht an der Spitze: 15 Dom Pérignon Jahrgänge prägte Chef de Cave Richard Geoffroy – nun übernimmt Vincent Chaperon.

News

Falstaff-Tipps zum Tag des Champagners

Am 4. August wird der Schaumwein gefeiert – wir verraten aus welchem Jahr der älteste Champagner stammt und wo man in diesem Jahr exklusiv an der Lese...

News

»Eden by Perrier-Jouët« kommt nach München

Perrier-Jouët und Sternekoch Bobby Bräuer begeistern ab dem 19. Juli temporär mit einzigartigem Dinner-Konzept und Champagner-Bar in der...

Advertorial
News

Henriquez ist neue Präsidentin der LVMH Wine Division

Seit ersten Jänner ist Margareth Henriquez die neue Präsidentin von LVMH Estates & Wines.

News

Lui Bolin inszeniert Ruinart

Das Champagnerhaus arbeitete mit dem chinesischen Künstler zusammen, die Galerie Deschler in Berlin zeigt die neue Bilder-Serie von 26. bis 29. April.

News

Bollinger R.D. 2004 ab sofort erhältlich

Das Champagnerhaus bringt seinen neuesten Jahrgangschampagner nach 13 Jahre Reife in den Handel.

News

Taittinger tritt bei Fußball-WM an

Taittinger ist als Familie mit einer Leidenschaft für den Fußball stolz, erneut den offiziellen Champagner für die FIFA-Fußballweltmeisterschaften zu...

News

Champagner über ein Jahrhundert verschüttet

Pol Roger hat den verloren geglaubten Schatz aus den Trümmern eines eingestürzten Kellers geborgen: Der gerettete Champagner soll einwandfrei sein.

News

Veuve Clicquot feiert 200 Jahre Rosé-Champagner

1818 hat Madame Clicquot erstmals einen Rosé-Champagner ohne die Zugabe von Holunderbeeren hergestellt, zum Geburtstag gibt es eine besondere Torte.

News

Die teuersten Champagner der Welt

Ob mit einem Diamanten versetzt, oder ein fast schon historisches Relikt - Champagner-Preisen sind heutzutage kaum noch Grenzen gesetzt. Falstaff hat...

Cocktail-Rezept

Liaison

Barkeeper Lukas Hochmuth & Michael Reinhart kreierten diesen festlichen Champagner-Cocktail.

Cocktail-Rezept

Old Cuban

Der Champagner-Cocktail aus dem »Pegu Club« in New York.

Cocktail-Rezept

Minze im Pool

Die erfrischende Minze aus dem Garten, kombiniert mit allerlei Köstlichkeiten von der Traube, rundet das reiche Aroma von Veuve Clicquot Rich ideal...