Champagne Pommery präsentiert 10. Chef de Cave

Clément Pierlot

© Michel Jolyot

Clément Pierlot

© Michel Jolyot

Die Kraft des Champagners liegt in den Emotionen, die er hervorruft begründet. Champagner ist seit jeher Begleiter besonderer Momente, er ist eine Quelle der Inspiration für Künstler, übersteht Trends und Moden und ist als solches zeitlos. Dabei erfindet er sich aber immer wieder neu.

»Ich wollte immer, dass die Domaine sich wie ein offenes Buch liest, das eine Geschichte der sich ändernden Welt und Zeit erzählt. Hinterlasst darin Eure Zeichen, so wie auch ich die Geschichte für immer geprägt habe. Auf dass sie den Respekt unseres Champagners verdienen, der mittlerweile wie eine gemeinsame Seele ist und die Erinnerung an unsere Kunst für alle Zeiten in sich trägt.«
Madame Pommery

Das »offene Buch«, als das Gründerin Madame Pommery ihr Champagnerhaus sah, wird mit Clément Pierlot nun um ein Kapitel erweitert. Als 10. Chef de Cave wird er zukünftig die traditionsreiche Geschichte des Hauses weiterschreiben. Der neue Kellermeister wurde im Rahmen der Ernte des Clos Pompadour, der direkt an der Domaine Pommery in Reims liegt, vorgestellt. Geladene Gäste genossen bei dem Events ein spektakuläres Dinner mitten im Weingarten, das von Chef Lucien Dumas (»Restaurant Lucas Carton«, Paris) und seinem Team zubereitet wurde.

Impressionen in der Bilderstrecke

Werdegang

Clément Pierlots Großeltern waren Bauern und so wuchs er mit der Arbeit am Land auf, für die er schon von klein auf eine besondere Leidenschaft pflegte. Nach seinem Abschluss in Geo- und Biowissenschaften in Reims Pierlot 1999 begann sein Studium an der SupAgro in Montpellier, das ihn auch in Ausland – auf die Niagara-Halbinsel und nach Italien – brachte. Nachdem er erste Erfahrungen beim Comité Champagne – dem berufsübergreifenden Verband der Champagne-Häuser und -Winzer – gesammelt hatte, erhielt Clément Pierlot im Jahr 2002 das französische Nationaldiplom der Önologie.

Zwischen 2002 und 2003 war Pierlot als Projekt Manager beim Comité Champagne tätig und widmete sich in wissenschaftlichen Versuchen dem Thema Gasaustausch. Diese führten ihn zu zahlreichen namhaften Champagnerhäusern bzw. Unternehmen, darunter auch die Vranken-Pommery Gruppe, der er 2004 beitrat. Im Alter von nur 24 Jahren übernahm er damals das Weingarten Management der Champagne Pommery und damit die Verantwortung für 250 Hektar und ein 45-köpfiges Team. 2010 wurde Clément Pierlot schließlich in das offizielle Vranken Champagne Tasting Panel aufgenommen und ab 2014 übernahm er die Verantwortung für die önologische Entwicklung für die Champagne in England.

Der Kellermeister als Architekt

Wie alle erfolgreichen Pommery Kellermeister zuvor kann Clément Pierlot als Kellermeister aus dem Vollen schöpfen, denn ihm steht für seine Arbeit nur bestes Traubenmaterial für einen ausdrucksstarken Jahrgang zur Verfügung. Voraussetzung dafür ist es aber, mit viel Fingerspitzengefühl und jahrelanger Erfahrung im Rücken, den richtigen Moment der Ernte zu erkennen, um einen perfekten Jahrgang zu erhalten und den unverwechselbaren Charakter von Pommery beizubehalten.

Bis der Champagner im Glas sein Prickeln und seine Persönlichkeit entfaltet bedarf es einer Vielzahl von Entscheidungen, die letztlich der Kellermeister zu tragen hat. Wenn er die verschiedenen Grundweine zu einem Champagner assembliert, kommt dies der Rolle eines Architekten nahe. 319 verschiedene Vintages hat Pierlot bei der Assemblage zur Wahl, wovon 40 für den Brut Royal, sieben für den  Millésimé und drei für die Cuvée Louise ausgewählt und zu perfekten Champagnern vermählt werden.

Die Domaine Pommery
Die Domaine Pommery

Foto beigestellt

Die Natur als Grundlage

Nachhaltigkeit ist zu einem Schlagwort unserer Zeit geworden und die Umwelt rückt immer mehr in den Fokus. Für den Weinbau, der die Natur als Basis hat, gilt das in besonderem Maße. Daher wird dem Thema Nachhaltigkeit bei Vranken-Pommery bereits längere Zeit größte Aufmerksamkeit gewidmet. Die Wiedereinführung von biologischem und biodynamischem Weinbau stellt Pommery vor keine einfachen Herausforderungen. Man hat sich aber dazu entschieden, sich diesen zu stellen. Auch wenn dies wirtschaftliche Einbußen bedeutet, ist man bei Vranken-Pommery bereit diese hinzunehmen, um die Zukunft zu sichern. Dies bedeutet auch, den natürlichen Zyklus im Weingarten anzuerkennen und immer weniger in diese einzugreifen. Eine Entscheidung, die sich auf die Mengen und letztlich auch auf den Preis auswirken wird. Eine Rückbesinnung auf die Natur als wertvollste Ressource lässt Pommery auch im Bereich Schädlingsbekämpfung neue Wege beschreiten. Das Champagnerhaus arbeitet zu diesem Zweck eng mit der Universität in Reims zusammen, die Forschung auf diesem Gebiet voranzutreiben. Gemeinsam wurde beispielsweise ein natürliches Fungizid entwickelt.

www.vrankenpommery.com

Mehr zum Thema

News

Gerolsteiner WeinPlaces: Laurenz

Zwei Gastronomen und ein Winzer betreiben in Mainz eine gemütliche Weinbar mit Schwerpunkt auf Rheinhessen.

Advertorial
News

Süße Sorgen: Süßwein in der Krise?

Orange ist in, golden ist out. So einfach geht es ­momentan zu bei der Weinmode. Doch die Klassiker des edelsüßen Genres stehen vor einem fulminanten...

News

World-Champions: Coche-Dury

Wenige Weingüter werden von Kennern in so hohen Ehren gehalten wie die Burgunder-Domäne Coche-Dury. Doch der Familie ist der ganze Rummel unangenehm.

News

Gerolsteiner WeinPlaces: Alte Kanzlei

Emanuel Pickenhan kann den »südlichsten WeinPlace Deutschland« sein Eigen nennen und setzt auf ausgesuchte Weine und frische, regionale Produkte.

Advertorial
News

Die besten Wein-Restaurants der Alpen

Die Suche nach den besten Weinkellern in der Alpenregion ist vor allem auch die Suche nach den besten Sommeliers. Denn einen teuren Keller hat man...

News

High Society: Weingenuss in der Höhe

Der Geschmack von Wein verändert sich in der Höhe, Essen wechselt seine Konsistenz und die Zubereitung wird komplizierter. Annäherung an eine...

News

Lieblingswein 2018: Bestellen Sie Ihr Weinpaket!

Im Rahmen der Falstaff WeinTrophy verleihen wir auch 2018 wieder einen Publikumspreis – das dazugehörige Weinpaket ist aber leider bereits...

News

Top 10: Die besten Merlots der Welt

Ihrem Charme kann man sich nur schwer entziehen: Die ganz großen Merlots zählen zu den überzeugendsten Verführern unter den Rotweinen.

News

Gerolsteiner WeinPlaces: Vintage Selection

Tolle Bücher, deutsche Weine und ein gutaussehender Chef machen den WeinPlace im Münchner Glockenbachviertel aus.

Advertorial
News

Die teuersten Champagner der Welt

Ob mit einem Diamanten versetzt, oder ein fast schon historisches Relikt - Champagner-Preisen sind heutzutage kaum noch Grenzen gesetzt. Falstaff hat...

News

Top 10: Brut Non-Vintage Best-Seller

Welcher Champagner verkauft sich am besten? Wir haben uns auf die Suche gemacht und präsentieren Ihnen die zehn meistverkauften Marken.

News

Pio Cesare – Familien­weingut mit langer Tradition

Schon seit fünf Generationen werden auf dem Weingut Pio Cesare in Alba hochklassige Barolos und Barbarescos erzeugt.

Advertorial
News

Gerolsteiner WeinPlaces: Leopold Restaurant

Im Pfälzer Weinort Deidesheim verwöhnt das VDP-Weingut von Winning mit einer erstklassigen Weinkarte und regionalen, hochwertigen Speisen.

Advertorial
News

Duval-Leroy: »Femme« goes Non-Vintage

Seit 1990 produziert das Haus Duval-Leroy seine Prestige-Cuvée »Femme« als Jahrgangs-Champagner. Seit Neustem gibt es zusätzlich eine Version ohne...

News

Pommery: Die Feste feiern, wie sie knallen!

Wenn ein perfekter Löffel und ein Glas Champagner besser sind, als ein ganzes Festmahl. Die Tipps der Hamburger Spitzenköchin für die perfekten...

Advertorial
News

Cornelia Poletto wird Botschafterin für Pommery

Die beliebte Spitzenköchin versprüht als Testimonial in den nächsten zwei Jahren den Esprit des Champagnerhauses.

Cocktail-Rezept

Pommery French 75

Der Champagner Cocktail ist ein Klassiker an der Bar, der Pommery Brut Royal gibt ihm einen besonderen Touch.

News

Vranken-Pommery-Tasting mit Dominique Pichart

Der Kellermeister aus dem Hause Vranken-Pommery stellte im Juni in Berlin, Hamburg und München »seine« Champagner »Diamant« und »Demoiselle« vor.

Advertorial
News

Vranken-Pommery eröffnet Online-Shop

Freunde erlesener Weine und Champagner können sich freuen: Vranken-Pommery eröffnet den Online-Shop »Die Welt der Champagner und Weine«.

News

Pommery Royal Blue Sky feiert Premiere in Berlin

Am 20. Juni präsentiert Vranken Pommery seinen neuen Champagner im KaDeWe, machen Sie beim Gewinnspiel mit und genießen Sie zwei Gläser gratis vor...