Champagne Ayala präsentiert Prestige Cuvée La Perle 2012

Maison Ayala in Aÿ, Champagne

Foto beigestellt

Maison Ayala in Aÿ, Champagne

Maison Ayala in Aÿ, Champagne

Foto beigestellt

Der Jahrgang der kürzlich präsentierten Prestige Cuvée 2012 war auch das erste Jahr, in dem Kellermeisterin Caroline Latrive die Leitung des Champagnerhauses Ayala alleinverantwortlich übernahm. Und es war in vielerlei Hinsicht ein außergewöhnliches Jahr, denn Latrive sah sich nicht nur mit der herausfordernden logistischen Aufgabe konfrontiert, die Champagnerernte zum ersten Mal allein zu bewältigen.

Caroline Latrive blickt zurück: »Es war meine erste Ernte als Kellermeisterin, da werden viele Erinnerungen wach. Die Ernte war voller Emotionen und Demut, aber auch mit einem gewissen Druck verbunden! Zum ersten Mal war ich mit der Aufgabe betraut, die Früchte zu veredeln, die Mensch und Natur hervorgebracht haben. Die Assemblage erschien mir im Frühling wie eine Offenbarung«.

Chardonnay zur Geltung bringen

Caroline ist bekennende Chardonnay-Liebhaberin: »Der Stil der Weine von Ayala wird durch große aromatische Frische, seidige Textur und eine klare Linie ausgedrückt. Ich würde sagen, meine Aufgabe war und ist es, den Ausdruck des Chardonnay zu verstärken.« 

La Perle 2012 besteht zu 80 Prozent aus Chardonnay und zu 20 aus Pinot Noir, die ausschließlich aus Grand Cru-Lagen stammen: Der Chardonnay aus Chouilly, Cramant, Le Mesnil-sur-Oger und der Pinot Noir aus Verzy. Der Wein wurde acht Jahre lang auf der Hefe gelagert, von Hand gerüttelt und von Hand degorgiert, mit einer Dosage von 6 g/l.

Schlank und straff

Ayala gehört zwar zu Champagne Bollinger ist aber ein stilistisches Gegenstück: Wo Bollinger reichhaltig und cremig ist, ist Ayala schlank und straff – aber das handwerkliche Können und die Hingabe sind dieselben. Die Gärung der Grundweine erfolgt ausschließlich in Edelstahl, um die lebhafte Reinheit der Weine – insbesondere des Chardonnay – zu unterstreichen. Die Lagerung der Flaschen nach der zweiten Gärung erfolgt jedoch unter Naturkorken, um die Lebhaftigkeit zu mildern, aber nicht zu verleugnen.

ZUR TASTING NOTIZ

Champagne Ayala La Perle 2012

Champagne Ayala La Perle 2012

© photo provided

Mehr zum Thema

News

Burgund: So gut, so begehrt, so teuer wie nie

Die Preise für Weine aus dem Burgund legen jedes Jahr zu, Spitzenerzeugnisse eilen bei Auktionen von Rekord zu Rekord. Kurzum: Die Weine waren noch...

News

Burgunder-Kauf: Das müssen Sie beachten

Burgunder zu verkaufen heißt für Winzer und Händler sehr oft, Burgunder zu verteilen. Denn die besten Flaschen sind so rar und begehrt, dass zuweilen...

News

Soll man Burgunder dekantieren?

Durch das Dekantieren bringt man den Wein zum Atmen, sagt man. Bei einem edlen Burgunder könnte das allerdings auch dazu führen, dass der Wein rasch...

News

»Krug Talks«: Tim Raue im Interview

In der Reihe »Krug Talks« interviewt das Champagnerhaus Maison Krug spannende Persönlichkeiten aus der Genusswelt. In dieser Folge spricht Sternekoch...

Advertorial
News

Erraten und gewinnen Sie Wein im Wert von 300 Euro

Dom Pérignon ist ein Champagner, der Geschichte geschrieben hat und bis heute begehrt ist. Das hanseatische Weinkontor Carl Tesdorpf verlost...

Advertorial
News

Size matters: Champagner von Louis Roederer gewinnen!

Gewinnen Sie eine 6,0l Flasche Louis Roederer Brut Premier, dem großen Klassiker mit moderner Seele.

Advertorial
News

Top 8 Luxus-Champagner

Diese acht Champagner sind die absolute Krönung des Schaumweingenusses – allesamt mit 100 Falstaff-Punkten prämiert.

News

Champagne: Stabübergabe bei Perrier-Jouët

Nach 27 Jahren an der Spitze von Perrier-Jouët übergibt Chef de Cave Hervé Deschamps an seine Nachfolgerin Séverine Frerson.

News

Bollinger PN VZ 15 im Falstaff-Check

94 Punkte für den jüngsten Bollinger-Release, der aus 100 Prozent Pinot Noir kreiert wurde und überwiegend aus dem Jahr 2015 stammt.

News

Ruinart: Verpackungen mit nachhaltigem Design

Mit einer bahnbrechenden Verpackungsidee kommt die jüngste Edition des Champagne Ruinart Blanc de Blancs am Jahresende auf den Markt.

News

Brad Pitt launcht Rosé-Champagner »Fleur de Miraval«

Der Hollywood-Star bringt in Kooperation mit der Familie Perrin und dem Champagnerhaus Pierre Péters prickelnde Preziosen auf den Markt.

News

Champagne: Produzenten und Winzer im Clinch

Deutlich geringere Absätze sorgen für Einbußen bei den führenden Champagner-Marken. Dadurch wächst auch der Druck auf die Traubenlieferanten.

News

95 Punkte für Dom Pérignon 2010

Der mit Spannung erwartete Champagner-Release im Falstaff-Check. Dom Pérignon 2010, das Beste aus einem kontrastreichen Jahrgang.

Cocktail-Rezept

Air Mail

Unser Champagnercocktail des Jahres 2019: Der Air Mail ist ein Rum-basierter Sour mit Honig als süßer Note, mit Champagner aufgegossen.

Cocktail-Rezept

Brombeer-Rosmarin-Sparkler

Prickelnder Genuss: Dem Champagner wird durch selbstgemachten Brombeersirup eine fruchtige Note verliehen.

Cocktail-Rezept

Nocturne

Bartender Kan Zuo kreiert mit Champagner und Sepiatinte-Essenz eine neue Variante des Negronis.

Cocktail-Rezept

Mimosa

Für das besondere Prickeln in diesem Cointreau-Drink sorgt Champagner.

Cocktail-Rezept

Liaison

Barkeeper Lukas Hochmuth & Michael Reinhart kreierten diesen festlichen Champagner-Cocktail.

Cocktail-Rezept

Old Cuban

Der Champagner-Cocktail aus dem »Pegu Club« in New York.

Cocktail-Rezept

Minze im Pool

Die erfrischende Minze aus dem Garten, kombiniert mit allerlei Köstlichkeiten von der Traube, rundet das reiche Aroma von Veuve Clicquot Rich ideal...