Chablis trifft Video – eine spannende Begegnung

Glückliche Sieger und eine stolze Jury.

© BIVB/Stefan Wernz

Glückliche Sieger und eine stolze Jury.

Glückliche Sieger und eine stolze Jury.

© BIVB/Stefan Wernz

Bereits zum zweiten Mal initiierte der Weinbauverband Bourgogne den Wettbewerb »When Pure Chablis meets Art« für junge Kreative. In diesem Jahr präsentierten 14 Studenten der Köln International School of Design (KISD) audiovisuelle Kreationen zum Thema »Reinheit und Mineralität« in Form von konzeptionellen Video-Sound Kreationen, so ge­nannten »Visual Music Films«. Die Arbeiten entstanden im Rahmen eines achtwöchigen Projektes unter der Leitung von Prof. Nina Juric und dem Filmemacher Felix Koziol.

Chablis, der ausschließlich aus Chardonnay vinifiziert wird, kommt von einem einzigartigen Terroir: Kalkhaltigen Böden, die vor 150 Millionen Jahren entstanden sind und das spezielle Mikroklima im Norden der Bourgogne verleihen den Gewächsen eine besondere Finesse. Dafür sind die edlen Weißweine in der ganzen Welt bekannt. Chablis zeichnet sich durch Klar­heit und intensive Minerlität aus. Diese beiden Eigenschaften sollten im Wettbewerb »When Pure Chablis meets Art« kreativ umgesetzt werden. Der Weinverband Bourgogne will mit dem Wettbewerb für junge Kreative eine Begegnung mit zeitgenössischer Kunst initiieren, aber auch zeigen, dass die traditionsreiche Weinbauregion durchaus für moderne Impulse offen ist.

Chablis als Visual Music

Gekürt wurden die drei Gewinner von einer fünfköpfigen Jury aus Wein- und Design-Experten. Anne-Marie Hurlin (Weinbauverband Bourgogne) überreichte ihnen bei einer feierlichen Veranstaltung am 3. Juli in Köln Preisgelder in Höhe von 1.000, 500 und 250 Euro. Bei der Preisverleihung konnten Kunstinteressiert sowie Weinfachleute aus Handel und Gastronomie nicht nur die Werke der Teilnehmer bestaunen, sondern auch die besten Chablis verkosten.

1. Platz : »Distant Recognition«

Hendrik Hajo Vohs und Dominik Schmitz

Um »Reinheit und Mineralität« von Chablis darzustellen, begaben sich Hendrik Hajo Vohs und Dominik Schmitz auf eine filmische Reise in die Bourgogne. Aus der Vogelperspektive zeigen sie Landschaftsbilder und Weingärten. »Die Idee ist einfach, aber funktioniert gut. Die Reduktion auf eine einzige Perspektive stellt den Aspekt des Puren brillant dar«, findet Christina Fieber, die für Falstaff in der Jury saß. Und Françoise Roure von Weinverband Bourgogne meint: »Chablis steht für Geradlinigkeit – der Film setzt das gekonnt um.«

Der Gewinnerfilm:

Chablis - Distant Recognition from loopgrounds.com on Vimeo.

2. Platz : »La métamorphose«

Clara Emma Fee Schramm und Alejandro Mirena

Das Kunstwerk zeigt die Entwicklung des Weins unter dem Mikroskop, über die ein imaginärer Künstler abstrakte Grafiken zeichnet. Untermalt werden die Bilder von einem poetischen französischen Text aus der Perspektive des Weins.

Das spannende Kurzvideo:

La Métamorphose from Clara Alejandro on Vimeo.

3. Platz : »The Framed Sommelier«

Hei Wa Wong und João Coutinho

Die beiden Künstler haben sich mit der Frage beschäftigt, wie man Reinheit und Mineralität von Chablis sehen, riechen und schmecken kann. Den abstrakten Detailansichten von Kristallen, die die Reinheit der Chablis Weine symbolisieren, setzen sie die Verkostungsanleitungen eines Sommeliers mit französischem Akzent entgegen. Im Hintergrund hört man die Geräuschkulisse einer Weinverkostung.

Hier geht's zum Film:

The Framed Sommelier from Joao on Vimeo.

www.chablis-weine.de
Twitter: @PureChablis
Instagram: @vinsdechablis

Mehr zum Thema

News

Niederösterreichs Top-Heurige 2021

Seit mehr als zehn Jahren werden in Niederösterreich ganz besondere Heurigen mit dem Prädikat »Top-Heuriger« ausgezeichnet. Hier erwarten die...

News

Kraftvoller Genuss: Die besten gereiften Weine

Der Herbst ist die beste Zeit für genussreife Weine mit Kraft und Gehalt. Denn gerade Produkte mit einem höheren Alkoholgehalt brauchen etwas mehr...

News

Top 6 Weine zu Rehwild

Das feinste und beliebteste Wildfleisch kombiniert man am besten mit ebenso feinen Weinen. Die Falstaff-Weinredaktion verrät mit welchen.

News

Falstaff sucht den beliebtesten Nachwuchs-Winzer Deutschlands 2021

Wer sind Ihrer Meinung nach aktuell die vielversprechendsten Winzer-Talente in Deutschland? Verraten Sie es uns und nominieren Sie Ihren Favoriten!

News

Die Sieger der Sizilien Trophy 2021

Sizilien, die zweitgröße Weinbauregion Italiens, hat einiges zu bieten wenn es um qualitative Weine geht. Die Gewinner der Falstaff-Trophy im...

News

Top 10: Weinwanderungen in der Schweiz

Was gibt es Schöneres als ein Glas Wein in der Natur zu genießen? Wir haben die schönsten Weinwanderwege in der Schweiz gesammelt.

News

Die glorreichen Zehn: Burgunds berühmteste Appellationen

Von Chablis bis Romanée-Conti: Die berühmten Crus im Portrait – Bodenbeschaffenheit, Einzellagen und Charakter.

News

Unbezahlbare Tipps für preiswerte Burgunder

Das Burgund gilt als teuer und kaum zugänglich. Aber stimmt das wirklich noch? Falstaff meint Nein! Denn es gibt sie, die preiswerten Burgunder. Wir...

News

Frankreich: Wein-Diebstahl mit filmreifer Verfolgungsjagd

Diebe hatten es auf die Grand Crus der Domaine de Rymska Saint-Jean-de-Trézy abgesehen. Auf der Flucht warfen Sie mit Flaschen auf die Verfolger.

News

Burgund: Große Bonneau du Martray-Vertikale

Die Kult-Domäne ist seit 2017 in den Händen von Unternehmer Stanley Kroenke und hat auf biodynamische Bewirtschaftung umgestellt. 97 Punkte für den...

News

Côte d’Or: Neue Klassifikation im Burgund

Die AOC Bourgogne wurde 2017 um eine neue geografische Bezeichnung erweitert: Nun kommen die neuen Bourgogne Côte d'Or Weine auf den Markt.

News

Generationenwechsel bei Romanée-Conti

Der Kellermeister der weltberühmten Domaine, Bernard Noblet, geht in den Ruhestand. Nachfolger wird sein langjähriger Assistent Alexandre Bernier.

News

Weissen-Rat: Top 10 Weine aus dem Burgund

Drei Falstaff-Experten haben eine Liste mit den besten Chardonnays aus der Burgund zusammengestellt.