Castell lässt Silvaner GG künftig fünf Jahre reifen

Ferdinand Fürst zu Castell und Betriebsleiter Peter Geil.

© Castell

Ferdinand Fürst zu Castell und Betriebsleiter Peter Geil.

Ferdinand Fürst zu Castell und Betriebsleiter Peter Geil.

© Castell

http://www.falstaff.de/nd/castell-laesst-silvaner-gg-kuenftig-fuenf-jahre-reifen/ Castell lässt Silvaner GG künftig fünf Jahre reifen Ferdinand Fürst zu Castell-Castell investiert in Geduld – der Jahrgang 2018 kommt erst 2023 auf den Markt. http://www.falstaff.de/fileadmin/_processed_/9/c/csm_Ferdinand-Fuerst-zu-Castell-Castell-Peter-Geil-c-Castell-2640_fb56752e57.jpg

Bereits seit einiger Zeit geht der Trend im deutschen Weinbau hin zur späteren Vermarktung hochkarätiger Lagenweine. Eine steigende Anzahl von Weingütern ist bereits dazu übergegangen, ihre Grossen Gewächse – oder zumindest manche von ihnen – erst 24 Monate nach der Lese in den Verkauf zu bringen oder noch später, darunter Institutionen wie das Würzburger Juliusspital und Werner Knipser in der Pfalz oder Erni Loosen an der Mosel. Die Mindestanforderungen des Verbandes VDP würden sich bekanntlich mit zwölf Monaten Reifezeit begnügen.

Silvaner 2018 GG erst 2023 erhältlich

Doch nun kündigen Ferdinand Fürst zu Castell-Castell und sein Gutsverwalter Peter Geil einen noch größeren Schritt an: Ihr Silvaner GG aus dem Casteller Schlossberg wird künftig erst nach fünf Jahren auf den Markt gebracht. »Wir arbeiten schon seit zwei Jahren an diesem Projekt«, erläutert Gutsdirektor Peter Geil. »Und zwar mit dem bewussten Einsatz von Gerbstoff bei der Kelterung, mit der Verwendung von Fassholz aus eigenem Forst, und auch dadurch, dass wir von den älteren Jahrgängen genug Wein zurückgelegt haben, um die Jahre des Wartens überbrücken zu können. Momentan ist der 2017er Schlossberg auf dem Markt, und es gibt auch noch kleinere Mengen der Jahrgänge 2015 und 2012 – um zu zeigen, wo die Reise hingeht.« Das 2018er GG lag annähernd zwei Jahre im Eichenfass, wurde nun gerade abgefüllt und wird den Silvaner-Freundinnen und -freunden im September 2023 angeboten werden.

Castell verkleinert Grand Cru-Produktion

Mit der Umstellung auf diesen besonders späten Vermarktungszyklus geht in Castell eine bemerkenswerte Neuordnung der Lagenstruktur einher: Denn in Zukunft wird die Grosse Lage Schlossberg auf ihr bestes, nach Westen blickendes Teilstück begrenzt. Der mit Riesling bestockte Südhang des bisherigen Schlossberg wird der Ersten Lage Reitsteig zugeschlagen.

»Wir sind Castell. Wir lieben Silvaner.«
Ferdinand Fürst zu Castell-Castell

De facto nimmt Castell also eine Verkleinerung seiner Grand Cru-Produktion vor, und eine Zuspitzung: »Die Entscheidung die Lage zu konzentrieren, sich nur noch auf den Silvaner in der Spitze zu fokussieren und den Vermarktungsrhythmus anzupassen, ist für uns eine absolut konsequente Investition und stellt heraus, wofür wir als traditionsreiches und zukunftsgerichtetes Weingut einstehen: vom Gipskeuper geprägte, langlebige Silvaner. Wir sind Castell. Wir lieben Silvaner«, so Ferdinand Fürst zu Castell-Castell.

In der Vergangenheit waren die Silvaner aus Castell schon immer eine gute Wahl, wenn man irgendwo etwas Gereiftes auf einer Weinkarte fand. Es gibt wenig Grund daran zu zweifeln, dass diese Tradition nun sogar zu noch größeren Höhen geführt werden wird.

MEHR ENTDECKEN

  • Weingut
    Fürstlich Castell’sches Domänenamt
    97355 Castell, Bayern, Deutschland
    4 Sterne
  • 04.03.2016
    Juliusspital stellt um auf »sanften Rebschnitt«
    Das fränkische Weingut überdenkt das »wie« beim Rebschnitt und ändert seine Methode.
  • 03.08.2015
    VDP: Weingut Juliusspital setzt eine Runde aus
    Das fränkische Weingut bringt seine Grossen Gewächse erst zwei Jahre nach der Lese.
  • 06.04.2016
    Ernie Loosen, der Mosel-Messias
    In den Anfangsjahren des Riesling-Booms war der deutsche Auftritt im Ausland eine One-Man-Show: Doch Ernie Loosen riss alle mit.

Mehr zum Thema

News

Château du Tertre wird verkauft

Das prestigeträchtige Anwesen in Arsac bei Bordeaux war zuvor im Besitz der Jelgersma-Familie. PLUS: Verkostungsnotizen der 2018er.

News

Schneechaos in Spanien zerstört Produktionskeller

Harter Schlag für das Weingut »Vall Llach« in Spanien: Das antike Dach stürzte unter den Schneemassen ein. Nun wird zum Spenden aufgerufen.

News

»Althoff Hotels« sichern sich Weingut Schloss Ortenberg

Die deutsche Hotelkette schließt mit April 2021 einen langfristigen Pachtvertrag mit dem bekannten Weingut ab.

News

Giusti kooperiert mit Graziana Grassini

Die Önologin Graziana Grassini und Weinproduzent Ermenegildo Giusti versprechen sich durch die Zusammenarbeit neue, hochwertige Weine.

News

Herbstgenüsse aus dem Weinregal bei Müller

Die Herbstzeit ist so schön, wie man sie sich macht: Nun dürstet einen nicht mehr nach leichten Sommerweinen, jetzt braucht man deutlich mehr Tiefe...

Advertorial
News

Ornellaia-Auktion bringt 315.000 $ für Guggenheim

Der Verkaufserlös der »Ornellaia Vendemmia d’Artista 2017 Solare« wird zur Gänze dem Solomon R. Guggenheim Museum in New York gespendet.

News

Kellerei Terlan: Faszination der Reife

Die Weißweine der Kellerei Terlan in Südtirol bestechen durch Spannung, Mineralität und lange Reifezeiten.

News

Italien: 21 Weingüter knacken 100 Mio. Marke

Die wichtigsten Weingüter Italiens generieren insgesamt mehr als die Hälfte der gesamten Wertschöpfung des italienischen Weins.

News

Große Namen der Weinwelt im Erlebniskaufhaus Müller

Müller-Kunden sind schon seit eh und je ein umfangreiches Sortiment gewöhnt, dazu besonderen Service und dauerhaft günstige Preise. Nun greift Müller...

Advertorial
News

Weingut Kornell – zwischen Tradition und Moderne

Ehrliche Geschmackserlebnisse. Mutige Entscheidungen. Die Liebe zum Wein. Dafür stehen Florian Brigl und das Weingut Kornell in Südtirol.

Advertorial
News

Feuer zerstört Maschinenpark im Weingut Bergdolt

Das VDP-Weingut in Duttweiler in der Pfalz sieht sich mit dem Ausfall aller seiner maschinellen Arbeitsgeräte konfrontiert, der gute Jahrgang 2019...

News

»Otto Ettari« – Acht Hektar Liebe zum Sangiovese

Zwei Cousins aus Deutschland bringen in der Toskana ihre Liebe zu einer Rotweinsorte zum Ausdruck.

Advertorial
News

Golan Heights Winery – große Höhe, große Weine

GEWINNSPIEL: Die Weinberge der Golan Heights Winery liegen zwischen 400 und 1200 Metern in den Golanhöhen. Hier entstehen Weine auf hochmodernem...

Advertorial
News

Ein zweiter Lagen-Barolo!

Pio Cesare: 1985 war das Geburtsjahr des Barolo Ornato. 30 Jahre danach folgt nun der Barolo aus der Lage Mosconi.

Advertorial
News

Catena Zapata feiert 100-Punkte Weine in China

Das argentinische Weingut zelebrierte fünf 100-Punkte-Weine an der chinesischen Mauer und würdigte damit ihre lange Weinbautradition.

News

»Cantina Tollo«: Tradition und Innovation für preisgekrönte Weine

Das italienische Weinunternehmen »Cantina Tollo« wurde 1960 in den Abruzzen gegründet und veränderte damit die Geographie des regionalen Weins. Tollo...

Advertorial
News

Van Volxem: Kellerneubau mit Ausblick

Es ist genau 20 Jahre her, seit Roman Niewodniczanski das historische Weingut Van Volxem erwarb. Jetzt folgt ein Kellerneubau, der der Saga die Krone...

News

»E. & J. Gallo Winery« kaufen Billig-Weinsortiment

Nicht mehr als 11 Dollar sollen die Weine kosten. »E. & J. Gallo« möchte damit neue Konsumenten erreichen.

News

Freiheitsstrafe für angeblichen »Winemaker«

Roland Nüssler wurde vom Amtsgericht Dresden wegen Betruges in acht Fällen verurteilt.

News

Coppola stellt seine ersten Weine aus Oregon vor

Das neue Weingut von Francis Ford Coppola heißt »Domaine de Broglie« und liegt im US-Bundesstaat Oregon. Angebaut werden Pinot Noir, Chardonnay und...