»Cafe Elb Wein«: Entspannter Hamburger Neuzugang

Der Eppendorfer Weg wird, auf dem kurzen Teilstück zwischen Hoheluftchaussee und Mansteinstraße, immer mehr zum Boulevard für Weinfreunde: auf gerade mal einem halben Kilometer finden sich die Weinhandlung Treibgut, die wunderbare Weinbar Dal Fabbro und das Weinhaus Gröhl – neu hinzugekommen ist vergangene Woche das »Cafe Elb Wein«.

Das Konzept des modern und licht eingerichteten Weincafés ist erprobt, Gastronom Tom Sochaczewsky führt bereits ein Weincafé in Groß Flottbek und ein Wein-Bistro in Blankenese. Der Tag im »Cafe Elb Wein« beginnt um 12 Uhr mit einem erschwinglichen Mittagstisch, es gibt Kaffee und Kuchen, bis zum späten Abend wird herzhafte Küche zum Wein geboten. Die Lage am Eppendorfer Weg/Ecke Mansteinstraße sorgt zudem für Sonnen-Garantie auf den Außenplätzen: wenn sich die Hamburger Sonne zeigt, wandert sie tagsüber und bis in den Abend hinein, einmal ums Haus.

Handverlesene Weine, erschwinglicher Genuss

Die Weinkarte ist übersichtlich, fünf Weißweine stehen auf, u.a. ein Grüner Veltliner von Bründlmayer, Weine aus der Pfalz, von der Mosel, aus Rheinhessen, ein französischer Chardonnay. Dazu ist ein französischer Rosé im Angebot, fünf Rotweine aus aller Welt und fünf Schaumweine, vom Gratien Champagner bis zum Prosecco aus Italien. Die Karte soll niemanden überfordern, im »Cafe Elb Wein« steht der lässige, unprätentiöse und erschwingliche Weingenuss im Vordergrund, ausgeschenkt wird in 0,15 l und Flaschenweise. Die Weine sind handverlesen und ausgesucht: »Viermal im Jahr machen wir eine interne Weinprobe, dann stehen die Weine die wir im Programm haben auf dem Prüfstand.«, erklärt Betriebsleiter Philipp Billu. Es ist also Bewegung im Angebot.

Küche für Weingenießer

Betriebsleiter Philipp Billu. © Stevan Paul

© Stevan Paul

Die Küche ist auf Weingenießer zugeschnitten, es gibt hausgemachte Antipasti, Käsebrett, Schinken und Salami mit Sauerteigbrot vom Kultbäcker Gaues, dessen Bäckerei sich in Laufnähe an der Hoheluftchaussee findet. Stolz ist man auf knusprige und üppig belegte Tartes, die sich bereits in den ersten Tagen großer Beliebtheit bei den Gästen erfreuen. Die warme Küche bietet »Hausmannskost Deluxe« mit Rinderrouladen, Coq au vin und Boeuf Boruguignon, Involtini und Chili con Carne.

Alle angebotenen Weine können auch zum »Außer Haus«-Preis erworben werden, der Weinverkauf soll noch ausgebaut werden: in ein paar Wochen geht es los, dann eröffnet im ehemaligen Kiosk nebenan der hauseigene Weinladen.

»Cafe Elb Wein«
Eppendorfer Weg 161
20253 Hamburg

Das neue Cafe Elb Wein hat noch keine Internetpräsenz, zum Stammhaus in Blankenese auf Facebook geht es hier.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

»El Pescador im Rathaus« in Graz hat eröffnet

Als maritimes Pendant zum »el Gaucho im Landhaus« eröffnete die Gastrofamilie Grossauer ein Fischlokal, das das weltoffene Lebensgefühl eines...

News

»Ki-Nova«: Frisch, gesund und Trend

Inmitten des trubeligen Potsdamer Platzes hat ein kulinarischer Ruhepol mit fröhlicher Küche und farbenfrohen Smoothies eröffnet.

News

Wine & Dine vom Kap: »Hunter's Bar & Grill« in Eppendorf eröffnet

Im neuen Lokal am Isebeckkanal kann man fortan Südafrika entdecken ohne weit reisen zu müssen.

News

»Boathouse«: Macyszyn serviert kreative Fischküche

Der Koch eröffnet eine neue Adresse für Fisch und Seafood in Hamburg, wir haben erste Eindrücke vom Pre-Opening!

News

»Speisekai« eröffnet am Hamburger Isekanal

Ein Polizei-Vereinshaus am Isekanal wird zum Kleinod mit Aussicht und guter Küche.

News

Tim Raue eröffnet »Brasserie Colette« in Konstanz

Nach der offiziellen Eröffnung am 23. September nimmt die »Brasserie« ab 1. Oktober den regulären Betrieb auf.

News

»Spajz« – Hamburg Barmbeks neue Speisekammer

In der neuen Genuss-Adresse im aufstrebenden Hamburger Kiez fühlt man sich so wohl wie in einer gut gefüllten Speisekammer.

News

Sir Walter Bar eröffnet in Düsseldorf

Am 23. September eröffnet die dritte Bar von Walid El Sheikh gegenüber der Deutschen Oper mit einer 30 Meter langen Bar.

News

Gerstensaft und Gemüse im »Brlo Brwhouse«

Die Berliner Brauerei wird am Gleisdreieck sesshaft und serviert zu dem breiten Bierangebot feine Gemüsegerichte!

News

Sylt: Miles Bar im Landhaus Stricker eröffnet

Sternekoch Holger Bodendorf eröffnet im fünf-Sterne Hotel eine Bar, in der auch Kulinarik und Kunst nicht zu kurz kommen.

News

»Coda«: Erste Dessert-Bar in Berlin

Ab 10. August verführen René Frank und Oliver Bischoff mit raffinierten Dessertkreationen und eigens darauf abgestimmten Drinks.

News

Vitus & Urban – wo Wein auf Kunst trifft

Das österreichische Kufstein ist um ein Szenelokal reicher geworden. Die Weinbar ist der neue Treffpunkt in der Festungsstadt.

News

»Panama«: Ein Stück Mittelamerika in Berlin

Fernwehexperte Ludwig Cramer-Klett hat unweit der Potsdamer Straße eine kulinarische Wohlfühl-Oase geschaffen.

News

Mexiko am Falkenried: »La Quesadilla«

Mexikanisch-karibische Küche liegt im Trend. Hier fällt sie authentisch, würzig, exotisch, dabei erfreulicher Weise nicht zu scharf gewürzt aus.

News

»MUN Restaurant« eröffnet am 17. Juni

München bekommt einen neuen Hotspot für »Modern Asian Cuisine« auf höchstem Niveau.

News

Marcel Görke kocht im »Heimatjuwel« nordisch-regional

Der einstige Küchenchef im »Seven Seas« hat sich selbstständig gemacht und setzt auf regionales »casual fine dining«.

News

Neues 5 Sterne Hotel Slovenija ab Juni 2016

Als jüngster Betrieb der renommierten LifeClass Hotels & Spa empfängt das 5 Sterne Hotel Slovenija nach umfangreicher Renovierung ab Juni 2016 seine...

News

»Nenio«: Fine-Dining-Bar in Düsseldorf

Bastian und Lena Falkenroth eröffnen ein Schwesterlokal des »U.« und garantieren hautnahes Kocherlebnis.

News

Berlin hat eine neue (Sch)Weinbar

In gemütlicher Atmosphäre gibt es neben einer überschaubaren Weinkarte hausgemachtes Tonic.

News

25hours Hotel: Mit »Neni« nach Hamburg

Das Alte Hafenamt ist der dritte Ableger an der Alster, Haya Molcho serviert Hafen- und Fischgerichte.