Burgenland: Best of Mittelburgenland DAC

Marktgemeinde Lutzmannsburg im Bezirk Oberpullendorf.

© ÖWM/WSNA

Marktgemeinde Lutzmannsburg im Bezirk Oberpullendorf.

© ÖWM/WSNA

Auf einen Blick: Das Mittelburgenland DAC nahm mit seiner 2.041 Hektar umfassenden, von der Sorte Blaufränkisch dominierten Rebfläche eine Vorreiterrolle in Sachen Herkunftsmarketing ein. Mit den Hauptorten Deutschkreutz, Horitschon, Lutzmannsburg und Neckenmarkt gilt das sogenannte Blaufränkischland als ein Hauptursprung gehaltvoller, würziger Rotweine, die seit der Einführung des Herkunftssystems im Jahr 2005 mit dem Mittelburgenland DAC in drei Kategorien Klassik, Klassik mit Riedbezeichnung und Reserve angeboten werden.

Das bedeutendste Anbaugebiet für die Sorte Blaufränkisch ist das Blaufränkischland im Zentrum des Burgenlands. Aus geologischer Sicht ist es mit dem Oberpullendorfer Becken deckungsgleich, dessen Böden aus Ton, Tegel, Sand und Geröll komponiert sind, aus denen stellenweise uralte Korallenbänke aus Leithakalk aufragen. Das Gebiet ist offen gegen die Pannonische ­Tiefebene und deren klimatische Einflüssen aus dem Osten, rundum wird es von Hügel­ketten geschützt. Das ideale Klima mit mehr als 300 Sonnentagen im Jahr und die gut wasserhaltigen Böden bietet dem ­Blaufränkisch ausgezeichnete Rahmenbedingungen, so entstehen gehaltvolle und lagerfähige Rotweine

In der gebietstypischen Ausprägung als Mittelburgenland DAC zeigt sich der ­Blaufränkisch in einer intensiven, dunklen Robe, sein Bukett vereint Nuancen von schwarzen Kirschen und Brombeeren, unterlegt von feiner Kräuterwürze, und dezente Holznuancen. Komplex am Gaumen, stoffig und balanciert, unterlegt mit gut integrierter Säure, in der Reservekategorie oftmals unterlegt von Röstaromen und Edelholz. Sieben Gemeinden bilden das Blaufränkischland. Deutschkreutz ist die größte davon, hier wurde bereits in den Siebzigerjahren mit dem Ausbau der Sorte in kleinen französischen Eichen­fässern experimentiert. Ein weiterer Hauptort ist Neckenmarkt mit dem Ortsteil Haschendorf, wo Weinbau bereits in keltisch-römischer Zeit ­vermutet wird. 

Horitschon mit dem Ortsteil Unterpetersdorf zählt ebenfalls zu den traditionsreichen Rotwein­gemeinden. Auch in Raiding, dem Geburtsort von Franz Liszt, und in Großwarasdorf entstehen saftige Blaufränkische. Lutzmannsburg mit seinem legendären Hochplateau im Osten des Anbaugebiets ist die älteste urkundlich erwähnte Weingemeinde des gesamten Burgenlands. Das Mittelburgenland bringt auf geeig­netem Terroir auch sehr gute Weine aus Blauem Zweigelt, Cabernet Sauvignon und Merlot sowie komplexe Cuvées hervor, die zu den besten des Landes gerechnet werden. 

Die Region hat sich mit der Zeit zu einer vielversprechenden weintouristischen Destination gemausert, neben Burgen, Schlössern und einem vielfältigen Kulturangebot findet sich ein breites Angebot an mit Wein verbundenen Veranstaltungen, alle großen Orte verfügen über Vinotheken, wo man sich einen Überblick über das Angebot der Region verschaffen kann.

Die besten Weine

Mittelburgeland DAC

  • Mittelburgenland DAC Reserve Altes Weingebirge
    Weingut Bauer-Pöltl, Unterpetersdorf
    bauerpoeltl.at
  • Mittelburgenland DAC Reserve Ried Dürrau »Der Geistesblitz«
    Eichenwald Weine, Horitschon
    eichenwald.at
  • Mittelburgenland DAC Ried Goldberg
    Weingut Ernst, Deutschkreutz
    weinguternst.at
  • Mittelburgenland DAC Reserve Ried Mitterberg
    Weingut Gager, Deutschkreutz
    weingut-gager.at
  • Mittelburgenland DAC Reserve Chevalier
    Iby Bio Weingut, Horitschon
    iby.at
  • Mittelburgenland DAC Reserve Biiri
    Weingut Hans Igler, Deutschkreutz
    hans-igler.com
  • Mittelburgenland DAC Reserve Potio Magica
    Die Winzer Neckenmarkt, Neckenmarkt
    neckenmarkt.at
  • Blaufränkisch DAC Ried Bodigraben
    Weingut Juliana Wieder, Neckenmarkt
    weingut-juliana-wieder.at

Rotwein

  • In Signo Leonis
    Heri Bayer Kellerei in Signo Leonis, Neckenmarkt
    weinfreund.at
  • Cuvée G
    Weingut Gesellmann, Deutschkreutz
    gesellmann.at
  • Elegy
    Weingut Silvia Heinrich, Deutschkreutz
    weingut-heinrich.at
  • Maximus
    Weingut Josef Igler, Deutschkreutz
    igler-weingut.at
  • Cuvée Impresarion
    Weingut Kerschbaum, Horitschon
    kerschbaum.at
  • Das Phantom
    Weingut K+K Kirnbauer, Horitschon
    phantom.at
  • Merlot
    Grenzlandhof Reumann, Deutschkreutz
    grenzlandhof-reumann.at
  • Blaufränkisch Rosé Der Elefant im Porzellanlanden
    Weingut Strehn, Deutschkreutz
    strehn.at
  • Blaufränkisch Hochberc
    Weingut Gesellmann, Deutschkreutz
    gesellmann.at
  • Blaufränkisch Grande Reserve V-Max
    Rotweine Lang, Neckenmarkt
    rotweinelang.at
  • Blaufränkisch Alte Reben Lutzmannsburg
    Weingut Moric, Großhöflein
    moric.at
  • Blaufränkisch Grande Reserve V-Max
    Rotweingut Prickler, Lutzmannsburg
    prickler.at
  • Blaufränkisch Patriot
    Weingut Josef Tesch, Neckenmarkt
    tesch-wein.at
  • Blaufränkisch Rebenspiel
    Weingut Familie Weber, Lutzmannsburg
    weingut-fam-weber.at
  • Blaufränkisch Well Alte Reben
    Weingut Wellanschitz, Neckenmarkt
    wellanschitz.at
  • Blaufränkisch Ried Dürrau
    Weingut Franz Weninger, Horitschon
    weninger.com

Weineinkauf

Infos:

blaufraenkischland.at


ERSCHIENEN IN

Burgenland Spezial 2021
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Top 10 »Pannonisch wohnen«

Ästhetisch und zu hundert Prozent authentisch: »Pannonisch Wohnen« vermittelt dem Gast die Lebensweise der Einheimischen.

News

Burgenland »Der Wind in der Weite«

Längst prägen die weithin sichtbaren Windräder die Landschaft. Der technische Fortschritt ermöglicht das Repowering bestehender Windparks.

News

So klingt das Burgenland

Wie haben Haydn, Liszt und Goldmark das Burgenland geprägt? Eine Spurensuche nach dem »pannonischen Sound«.

News

Thermen: Oasen der Entspannung

FOTOS: Wer der Hektik des Alltags entfliehen möchte, ist in den burgenländischen Thermen und Wellnesshotels besonders gut aufgehoben.

News

Uhudler: Keine verbotene Liebe

Der Weg vom Heckenklescher zur preisgekrönten, lokalen Rarität: Illegalität, Rechtsstreite und die Etablierung zum Kultgetränk sorgten für starke...

News

Eisenberg: Idylle im Süden

Im Süden des Burgenlands wachsen in der Herkunft Eisenberg auf speziellen Böden Rotweine von unvergleichlicher Eleganz und feiner Mineralität.

News

Hochzeitsbräuche: Busserl und Krapferl

Hochzeitsbräuche schlummerten lange in Poesiealben – heute erleben sie ein Revival und bescheren der weltberühmten burgenländischen Bäckerei neuen...

News

Der Weg zum Bio-Vorzeigeland

Das Burgenland ist eine der spannendsten Großbaustellen des Öko-Umbaus. Ein Baustellenbesuch mit der burgenländischen Agrarlandesrätin.

News

Pannonische Genuss-Botschafter

»Genuss Burgenland« bringt die prägnantesten Geschmäcker mit heimischen Produzenten und regionalen Köchen im Donnerskirchner Martinsschlössl zusammen.

News

Welt aus Kalk und Schiefer

Im Westen des Neusiedler Sees erhebt sich der lang gestreckte Rücken des Leithabergs, an dessen Ostflanken seit Jahrhunderten der Weinbau blüht.

News

Freizeit-Paradies Burgenland

Vom Kiten über Segeln bis hin zum Radfahren: Das Burgenland bietet den Sportfans eine Vielzahl an Möglichkeiten.

News

Pannonische Power-Küche

Einst war das Burgenland eine der ärmsten Regionen Österreichs. Heute wird es unter Feinschmeckern als eines der interessantesten Gebiete des Landes...

News

Weinbau: Pannoniens reicher Winkel

Die Weinbaugebiete im Norden des Burgenlands bieten das wohl kompletteste Angebot an Sorten und Stilen, das Österreichs Rieden zu bieten haben.

News

Sautanz auf »Gut Purbach«

Beim traditionell-burgenländischen Sautanz wird das ganze Schwein zu unterschiedlichen Köstlichkeiten verarbeitet. Auf »Gut Purbach« wird dieser...

News

Bio-Revolution im Burgenland

Das kleinste Bundesland möchte zum »Bioland« werden – ein ambitionierter Masterplan, auch wenn es das zu weiten Teilen bereits ist.

News

Rezeptstrecke: Geschmack trifft Tradition

Ob Fisch, Fleisch, Kraut, Wein oder Gemüse – die ganze Fülle jener Köstlichkeiten, die auf burgenländischem Boden wachsen und gedeihen, servieren drei...

News

Das schmale Land der besten Weine

Das Burgenland und seine Weinbaugebiete haben einen unglaublichen Aufschwung hinter sich. Jetzt stabilisiert die alte Avantgarde das Erreichte.

News

Burgenland: Land der Vielfalt

Das jahrhundertealte Grenzland zwischen Ungarn und Österreich ist das jüngste Bundesland Österreichs und steckt voller Gegensätze, die am Ende doch...

News

100 Falstaff-Punkte für Batonnage

Als das Falstaff-Magazin erstmals für einen österreichischen Rotwein die 100 Punkten vergab, war dieses Faktum sogar den nationalen Großmedien von ORF...

News

Mobbingprävention: Mit Tieren als unterstützende Kraft

Die St. Martins Therme & Lodge bietet die Möglichkeit, hautnah und in Begleitung von Pädagogen mit geschulten Tieren zu interagieren.