»Brüder Lund« laden zur dänischen Brotzeit

Die »Brüder Lund« in Hamburg feiern die ersten 100 Tage.

© Stevan Paul

Die »Brüder Lund« in Hamburg feiern die ersten 100 Tage.

Die »Brüder Lund« in Hamburg feiern die ersten 100 Tage.

© Stevan Paul

Still und leise eröffnete das Café der Brüder Lund am Eppendorfer Weg, jetzt wird dafür umso selbstbewusster ein kleines Jubiläum gefeiert: während der ersten 100 Tag entwickelte sich der kleine Laden zum Hot Spot im Quartier, eine echte Erfolgsgeschichte. Mit ihrem Angebot füllen die »Brüder Lund«, so scheint es, eine Lücke: im stilvoll-gradlinig designten Bistro stehen täglich frisch gebackene Brote auf der Karte, die nach dänischer Art üppig belegt serviert werden, mit reifen Tomaten, Räucherlachs und Zuckerschoten, oder französischem Comté mit Radieschen. Ein Bestseller ist das Avocado-Brot mit Schnittlauch, einem Spritzer Zitronensaft und gutem Olivenöl, oder die »Brüder’s Platte« mit drei verschiedenen Schnitten.

Stilvoll gesund essen

© Stevan Paul

Frisch und großzügig portioniert sind auch die verschiedenen Salate im Angebot, wie der Caesars Salad des Hauses, in cremigem Sauerrahm-Dressing mit glutenfreiem Schwarzbrot – das ist anderswo gerne eine eher harte und trockene Angelegenheit, hier fügt sich luftig und zart Kern an Kern. Auf Nachfragen verweigern die beiden Brüder aus Kopenhagen allerdings das  Rezept, Geschäftsgeheimnis!

Im Tageskaffee geht es Morgens schon los, mit hausgemachtem Granola, einem Knuspermüsli aus gebackenen Haferflocken, mit Honig und frischen Blaubeeren, der Kaffee dazu ist exzellent. Doch die Brüder Christoffer und Frederik wollen das »Brüder Lund« nicht auf ein Café reduziert sehen, vielmehr haben sie einen Platz geschaffen, der zu jeder Tageszeit zum Verweilen einlädt, darum gibt es, neben frischen Säften, auch ausgesuchte Weine im Angebot. Mit ihrem gradlinig schlankem Angebot sind sie in Hamburg auf Erfolgskurs, zeigen wie stilvoll und appetitlich »gesundes Essen« sein kann – das passt gut in die Zeit, das Café ist immer bestens besucht. An warmen Tagen sitzt man zudem sehr schön am Boulevard vor dem Café, außerdem kann man sich aus dem Zeitschriften-Angebot der Brüder Lund bedienen.

Die ersten 100 Tage werden am 19. November gemeinsam mit den Gästen gefeiert, an diesem Tag laden die Brüder zu Snacks und Drinks, zudem ist die Vorstellung des »Brüder Lund-The Magazin« angekündigt – vielleicht verraten Christoffer und Frederik Lund ja im Magazin das Rezept für ihr glutenfreies Brot.

Die Brüder Lund im Kurzpoträt


Info

100 Tage »Brüder Lund«
Datum:
Samstag, 19. November 2016
Zeit: 18 bis 21 Uhr
Info: 100 Days Anniversary

»Brüder Lund«


www.facebook.com/BruederLund/

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg eröffnet »Nikkei Nine«

Nach einer Umbaupause von fast einem halben Jahr hat nun der Nachfolger des »Doc Cheng's« im Souterrain des traditionsreichen Grand Hotels...

News

Eine »Sardinen Bar« für Berlin

Dosenkavaliere Thomas Vetter und Anaïs Causse eröffnen die erste Sardinen Bar Deutschlands.

News

Internationale Fusionsküche in Graz

Im Sommer 2016 hat das »La Perla« in Graz seine Tore geöffnet. Ab Dezember folgt der nächste Streich mit der hauseigenen »Cantina«.

News

BrewDog eröffnet erste Bar in Berlin

Die schottische Brauerei eröffnet endlich auch in Deutschland einen Craft Beer Tempel.

News

»Barefood Deli«: Til Schweiger mischt sich unter die Gastronomen

Das neue Restaurant des umtriebigen Stars hat in Hamburg eröffnet, Hotel am Timmendorfer Strand steht 2017 bevor.

News

»El Pescador im Rathaus« in Graz hat eröffnet

Als maritimes Pendant zum »el Gaucho im Landhaus« eröffnete die Gastrofamilie Grossauer ein Fischlokal, das das weltoffene Lebensgefühl eines...

News

»Ki-Nova«: Frisch, gesund und Trend

Inmitten des trubeligen Potsdamer Platzes hat ein kulinarischer Ruhepol mit fröhlicher Küche und farbenfrohen Smoothies eröffnet.

News

Tim Raue eröffnet »Brasserie Colette« in Konstanz

Nach der offiziellen Eröffnung am 23. September nimmt die »Brasserie« ab 1. Oktober den regulären Betrieb auf.

News

Sir Walter Bar eröffnet in Düsseldorf

Am 23. September eröffnet die dritte Bar von Walid El Sheikh gegenüber der Deutschen Oper mit einer 30 Meter langen Bar.

News

Gerstensaft und Gemüse im »Brlo Brwhouse«

Die Berliner Brauerei wird am Gleisdreieck sesshaft und serviert zu dem breiten Bierangebot feine Gemüsegerichte!

News

Sylt: Miles Bar im Landhaus Stricker eröffnet

Sternekoch Holger Bodendorf eröffnet im fünf-Sterne Hotel eine Bar, in der auch Kulinarik und Kunst nicht zu kurz kommen.

News

»Coda«: Erste Dessert-Bar in Berlin

Ab 10. August verführen René Frank und Oliver Bischoff mit raffinierten Dessertkreationen und eigens darauf abgestimmten Drinks.

News

Vitus & Urban – wo Wein auf Kunst trifft

Das österreichische Kufstein ist um ein Szenelokal reicher geworden. Die Weinbar ist der neue Treffpunkt in der Festungsstadt.

News

»Panama«: Ein Stück Mittelamerika in Berlin

Fernwehexperte Ludwig Cramer-Klett hat unweit der Potsdamer Straße eine kulinarische Wohlfühl-Oase geschaffen.

News

»MUN Restaurant« eröffnet am 17. Juni

München bekommt einen neuen Hotspot für »Modern Asian Cuisine« auf höchstem Niveau.

News

Marcel Görke kocht im »Heimatjuwel« nordisch-regional

Der einstige Küchenchef im »Seven Seas« hat sich selbstständig gemacht und setzt auf regionales »casual fine dining«.

News

Neues 5 Sterne Hotel Slovenija ab Juni 2016

Als jüngster Betrieb der renommierten LifeClass Hotels & Spa empfängt das 5 Sterne Hotel Slovenija nach umfangreicher Renovierung ab Juni 2016 seine...

News

»Nenio«: Fine-Dining-Bar in Düsseldorf

Bastian und Lena Falkenroth eröffnen ein Schwesterlokal des »U.« und garantieren hautnahes Kocherlebnis.

News

Berlin hat eine neue (Sch)Weinbar

In gemütlicher Atmosphäre gibt es neben einer überschaubaren Weinkarte hausgemachtes Tonic.

News

25hours Hotel: Mit »Neni« nach Hamburg

Das Alte Hafenamt ist der dritte Ableger an der Alster, Haya Molcho serviert Hafen- und Fischgerichte.