© Rogge & Jankovic Fotografen / Kosmos Verlag
© Rogge & Jankovic Fotografen / Kosmos Verlag

Zutaten für 2 Portionen
ca. 100 g altbackenes Ciabatta oder Weißbrot
4 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer aus der Mühle
80 g Salatblätter nach Wahl
1 – 2 Birnen
70 g Hüttenkäse
1 EL weißer Balsamico-Essig
40 g Walnusskerne
2 EL Butter
1 Gewürznelke, 2 – 3 EL Weißwein oder Apfelsaft

Zeitbedarf:
40 Minuten

So geht’s
1. Das Brot in fingerdicke, ca. 10 cm lange Abschnitte schneiden. In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen. Die Brotstangen darin wenden und auf allen Seiten knusprig rösten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Die Salatblätter waschen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke zupfen. Die Birnen schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden.

3. Hüttenkäse mit Essig und restlichem Öl verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Walnusskerne grob hacken.

4. Die Butter mit der Gewürznelke erwärmen. Die Birnenspalten hineingeben und ca. 3 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren. Mit Weißwein oder Apfelsaft ablöschen. Vom Herd nehmen und einige Minuten im Sud ziehen lassen.

5. Die Salatblätter mit Birnenspalten und Brotstangen anrichten. Mit dem Birnen-Schmorsud beträufeln. Das Hüttenkäse-Dressing darübergeben, mit gehackten Nüssen bestreuen.

DIE VARIANTE: WARMER BROTSALAT MIT SPECK UND EI
100 g altbackenes Ciabatta oder Weißbrot, 1 Knoblauchzehe, 4 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer aus der Mühle, 6 Scheiben Frühstücksspeck, 80 g Salatblätter, 1 EL Essig, 2 Eier, 40 g Parmesan am Stück
Knoblauch schälen und andrücken. Brot in fingerdicke, 10 cm lange Stücke schneiden, mit dem Knoblauch in 2 EL Öl rösten, salzen und pfeffern. Speck in einer Pfanne knusprig rösten.
Salat mit einer Vinaigrette aus 2 EL Öl, Essig, Salz und Pfeffer mischen.
Aufgeschlagene Eier mit einer Schöpfkelle in 250 ml kochendes Wasser gleiten lassen, 3 – 4 Minuten pochieren. Salat mit Speck, Brot und Ei anrichten.
Parmesan reiben und darüberstreuen.


RESTLOS!
Nüsse

In angebrochenen Packungen sind Nüsse begrenzt lagerfähig und schmecken wegen des hohen Fettgehaltes nach einiger Zeit leicht ranzig.
Als Topping für Süßspeisen kann man sie aber auch gut zu Krokant verarbeiten: 40 g Walnüsse oder Haselnüsse grob hacken. 4 EL Zucker in einem Topf karamellisieren lassen, Nüsse und 1 TL Butter unterrühren.
Auf Alufolie streichen, auskühlen lassen und in Stücke brechen. In einer Dose mehrere Monate haltbar.


Rezept aus: Hildegard Möller, »Restlos! Clever kochen mit Resten«, Kosmos Verlag, 144 Seiten, € 14,99

Mehr zum Thema

News

Geschichten aus 1001 Frühlingsnacht

Nirgendwo wird der Frühling mit solch Lebensfreude gefeiert wie im Orient. Wir haben die Köche des »Habibi & Hawara« gebeten, uns mit Rezepten aus...

News

Tischgespräch mit Silvia Schneider

Falstaff spricht mit der TV-Moderatorin und Botschafterin der oberösterreichischen Donauregion über Donauperlen und attraktive Geniesser.

News

Radicchio: Bittersüß wie die Liebe

In der Kälte des Winters entspringt eine wunderbare Pflanze. Der Radicchio betört durch vornehme Bitterkeit und bitten geradezu darum, in Rezepten von...

News

Wo der beste Pfeffer wächst

Timut-Pfeffer aus Nepal, Bergpfeffer aus Tasmanien, Andaliman-Pfeffer aus Sumatra oder in Single Malt Whisky eingelegter Pfeffer aus Indien: Exotische...

News

Top 10 Rezepte für den Muttertag

Von schnellen Frühstücks-Rezepten, über herzhafte Gerichte bis hin zu süßen Verlockungen: Mit diesen Ideen wird der Muttertag garantiert ein...

News

Restaurant der Woche: Genussbar by Ronny Löser

Ronny Löser ist in Freiberg angekommen. Und mit ihm sein eingespieltes Team, farbenfrohe und kontrastreiche Speisen sowie ein gut sortierter...

News

Gruß aus der Küche: Best of Restaurants an der Donau

Gastronomische Hotspots nahe der Donau. Die breite Vielfalt von guten Wirtshäusern bis hin zu feinen Gourmet-Adressen hat Niederösterreich zu einer...

News

Altes Handwerk, junges Gemüse

Feinschmeckerparadies Oberösterreich: Gemüse, Erdäpfel, Käse und Speck locken die Genießer von weit her. Ebenso die süßen Geheimnisse dieser Region.

News

Restaurant der Woche: Cell

Das »Cell« in Berlin überzeugt mit perfekter Inszenierung: Ob beim, durch die Bauhaus-Bewegung geprägten, Interieur oder beim perfekt abgestimmten...

News

Tischgespräch mit Gundula Gause

Falstaff spricht mit Moderatorin Gundula Gause über Kontinuität, der richtigen Planung beim Kochen und den »Eifeler Deppekoche« der Schwiegermutter.

News

Exotische Früchte von Österreichs Feldern

Oliven, Zitronen, Reis, Feigen und Artischocken wachsen jetzt auch bei uns. Wie der Klimawandel Österreichs Landwirtschaft inspiriert und verändert.

News

World Wide Wurst: Die besten Würste der Welt

Ob Lamm oder Rind, Schwein oder Kalb – die grandiose Vielfalt unter den Wurstsorten erfreut jeden Feinschmecker. Wir stellen neun Würste vor, die zu...

News

All about Spargel: Tipps und Tricks

Fakten, Wissenswertes und Tipps für die Zubereitung des Frühlingsgemüses.

News

Savoir Vivre: Kulinarisch Reisen und Leben in Südtirol

Der Frühling ist da und mit ihm die Lust auf Natur, Erholung und Genuss. Wir haben die besten Tipps und Adressen aus Südtirol für Genussmenschen.

Advertorial
News

Restaurant der Woche: Schlossrestaurant

Tafeln wie Kaiserin Victoria: An festlich gedeckten Tischen speist man in Kronberg im Taunus wie zur Zeit des letzten deutschen Kaisers – einfach...

News

Resteverwertung: Zu viele Eier haben

Jedes Jahr dasselbe Problem: Ostern ist vorbei, die Eier sind noch da. Wir haben ein paar ungewöhnliche und köstliche Ideen gesammelt, wie Sie den...

News

Buchtipp: Der Jaga und der Koch

Im Koch-Revier von Spitzenkoch Rudi Obauer aus Werfen. Der Jaga und der Koch. Eine besondere Beziehung.

News

Heurige und Gestrige

Österreichs Top-Weinregionen Kamptal, Kremstal und ­Traisental sind nicht nur für edle Trauben ein guter Boden.

News

Spinat, wir sind dir grün!

Nie schmeckt Spinat besser, als im Frühling. Immer nur mit Spiegelei und Röstkartoffeln ist aber auch fad. Deswegen feiern wir das erste Grün des...

News

Fine Dining in Berlin-Mitte: »theNOname«

Im ehemaligen Café Orange kocht jetzt David Kikillus, der nach Stationen in Dubai, Shanghai und Kitzbühel wieder in Deutschland angekommen ist.