Braufactum ab sofort mit Standort in Berlin

Das Tasting Board weist den Weg in die bierfältige Braufactum-Welt.

© Rauschmann

Das Tasting Board weist den Weg in die bierfältige Braufactum-Welt.

© Rauschmann

Ein Pionier der Craft Beer Bewegung in Deutschland eröffnet seine Flagship-Gastronomie in Berlin. Braufactum begann bereits 2010 damit, Craft Beer in Deutschland herzustellen und bekannt zu machen. Damals waren die Kreativbiere hierzulande noch weitestgehend unbekannt. Deutschland war eines der letzten Länder, in dem sich die einheimschen Brauer dem Facettenreichtum der internationalen Biervielfalt öffneten.

Die deutschen Kreativbrauer verdanken der Marke Braufactum viel. Mit der Radeberger Gruppe steht ein investitionsstarkes Brauunternehmen hinter dem markanten Schwarz im Markenauftritt der »internationale Brau-Manufacturen GmbH« aus Frankfurt, wie die Marke offiziell heißt. Die Finanzkraft ermöglichte eine Kommunikation und Information in die Reihen der hiesigen Bierinteressierten, die die kleinen Handwerksbrauer nie hätten leisten können.

Eröffnung mit Dr. Rauschmann

Von Anfang an mit dabei war Dr. Marc Rauschmann. Als Braumeister und Gesicht der Marke prägte der sympathische Bierenthusiast die Marke mit glaubwürdigem Auftreten und hervorragenden Bieren. Gemeinsam mit weiteren Braumeistern der Marke verantwortet er hervorragende Biere, wie das vielfach prämierte Roog Rauchweizen, das aromatische und belgisch inspirierte Soleya Saison und insbesondere das Progusta India Pale Ale, welches in der IPA-Kategorie nach wie vor Maßstäbe setzt.

Rauschmann ließ es sich auch nicht nehmen, anlässlich der Braufactum Berlin Eröffnung in die Hauptstadt zu reisen, um persönlich mitzufeiern, persönlich einige Biere aus den 16 Hähnen zu zapfen und gemeinsam mit den Gästen der für die Gastronomie verantwortlichen BMB Gruppe von Barbara Ewald, Mirko Alexander Nikolitsch und Boris Freise, den Startschuss zu geben.

Full House bei der Eröffnung in Berlin.
Full House bei der Eröffnung in Berlin.

© Dirk Lässig

Zentrale Lage, umfassendes Bierangebot

Die Lage der neuen Bier-Gastronomie könnte zentraler kaum sein. An der Schnittstelle vom Alexanderplatz zum Scheunenviertel mit Blick auf den Fernsehturm, ist das Lokal mit 80 Sitzplätzen günstig zu erreichen. Das Design vermählt Industrial-Style mit Street Art. Stein, Leder und Holz vermitteln etwas bierig-kerniges und die fröhlich-ironischen Street Art Motive bringen heitere Farbe ins Spiel.

Neben den Bieren von Braufactum selbst sind an die 50 weitere Bier vom Fass oder aus der Flasche verfügbar. Spezialitäten beispielsweise von Firestone Walker aus USA, Mikkeller aus Dänemark, Boon aus Belgien oder Birrificio Italiano bringen die Zungen erfahrener Kreativbierfans zum Schnalzen. Das Speisenangebot zu den Brauspezialitäten ist schmackhaft und solide, dabei aber unspektakulär und klassisch. Originelle Burger (von 6,50 bis 9,50 Euro), Salate und Pulled Pork gehören ja schon zum guten Ton in der modernen Biergastronomie. Natürlich dürfen auch vegetarische Gerichte nicht fehlen, ebenso eine klassische Berliner Currywurst. Ein günstiges Mittagsmenü macht auch einen Lunchtime-Besuch attraktiv

Der beste Einstig in die Braufactum-Biervielfalt ist das Tasting Board zu 7,50 Euro, bei dem vier Biere zu 0,1 Liter als Probierset serviert werden. Ein begrünter Hofbereich wird zur warmen Jahreszeit zum Biergarten umfunktioniert. Dort befindet sich auch ein Shop, in dem nicht nur Biere und Zubehör erworben werden können, sondern dessen gemütlicher Tasting-Bereich für vielfältige Veranstaltungen dient, wie Braukurse und Bierseminare.

Info

BraufactuM Berlin
Memhardstraße 1-3
10178 Berlin-Mitte


Öffnungszeiten: Täglich ab 12 Uhr

www-berlin.braufactum.de

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Humm eröffnet neues Restaurant in New York

Er kocht im »besten Restaurant der Welt« und will mit seinem neuen Fast-Casual-Konzept in der US Metropole hoch hinaus.

News

Eine neue »gärtnerei« in Berlin

Das Zweitrestaurant von Bernhard Hötzl serviert vorwiegend vegetarische, aber auch einige Fleisch- und Fischgerichte.

News

»Haco«: Nordische Küche in Hamburg

Björn Juhnke hat aus der ehemaligen Kiez-Kneipe Backbord eine Fine Dining Adresse mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis gemacht.

News

Juan Amador eröffnet ein Hotel in Lissabon

Falstaff exklusiv: Der Spitzenkoch will in einem historischen Palast eine Luxusherberge mit zwei Restaurants und einer Rooftop-Bar etablieren.

News

Barefoot Hotel eröffnet am Timmendorfer Strand

Til Schweiger hat gemeinsam mit Mirko Stemmler ein Hotel mit regionaler Wohlfühlküche an der Ostseeküste eröffnet.

News

»Kropkå«: Café mit Abendbrot in Hamburg

Die Neueröffnung am Eppendorfer Weg überzeugt aus dem Stand mit einem außergewöhnlichen Konzept.

News

»Cölln's Austernstube« erstrahlt in neuem Glanz

Die Mutterland-Gastronomie belebt das Traditions-Restaurant in der Hamburger Altstadt neu und serviert ausgesuchte Delikatessen.

News

Team »Ben Green«: Jansen und Henssler eröffnen Restaurant

Marcell Jansen tauscht den grünen Rasen gegen grünes Essen und serviert gemeinsam mit Steffen Henssler gesunde Gerichte auch zum Mitnehmen.

News

Dinieren mit Ausblick an der Algarve

Das Boutique-Resort »Vila Joya« in Albufeira eröffnet das Strandrestaurant »Vila Joya Sea« in traumhafter Kulisse.

News

»Salt & Silver – Zentrale«: Südamerika surft nach Hamburg

Johannes Riffelmacher und Thomas Kosikowski eröffnen am 14. Juli einen kulinarischen Heimathafen in Hamburg und wollen schon wieder weiter: Einmal um...

News

»La Lucha«: Authentisches Mexiko in Berlin

Das neue Restaurant von Max Paarlberg bringt Mexiko jenseits von Tex-Mex, dafür mit einer umfassenden Agaven-Destillatsammlung an die Spree.

News

Dieter Meier eröffnet »Torberg« in Berlin

Der Schweizer Musiker plant Ende August ein zweites Restaurant in der Hauptstadt mit Fokus auf Fleisch und Wein aus Argentinien zu eröffnen.

News

Münchner Residenz bekommt Fränkische Weinlounge

Der Frankenwein bekommt mit der »Frank Weinbar« eine fixe Stätte in der Isarmetropole, Eröffnung Ende September geplant.

News

Roomers Bar eröffnet in München

Mit dem dritten Roomers Hotel von Micky Rosen und Alex Urseanu eröffnet im September auch eine Bar mit exklusiven Drinks.

News

Karlheinz Hauser eröffnet »Poké You«

Auch der Sternekoch und Küchenchef des Hotel Süllberg tendiert zu rohem Fisch und bringt das hawaiianische Trend-Food an die Alster.

News

»Maison Mitchell« eröffnet mit neuer Edel-Pâtisserie »The Ladies«

Gabriel Mitchell lädt in exklusiver Lage zu Hamburgs neuer süßen Seite ohne auf herzhafte Aromen zu verzichten.

News

Gut Leben am Morstein eröffnet

Das Hotel bietet ausschließlich pflanzenbasierte Küche und regionale Weine in urig-elegantem Ambiente in Rheinhessen an.

News

Motel One mit Dachterrasse und Roboter in München

Oben ohne, mit Lederhosen-Roboter und Laptop ausgerüstet eröffnet die Budget Design Hotelgruppe in Schwabing ihr achtes Haus in der Isarmetropole.

News

»Mural«: Fine Dining trifft Münchner Street Art

Moritz Meyn präsentiert im »MUCA« anspruchsvolle Küche in lässigem Ambiente, offizielle Eröffnung am 14. September.

News

»Nice Nice«: Crossover in München

Der neue Imbiss im Univiertel geht mit asiatisch-mittelamerikanischer Streetküche an den Start.