Bollinger PN VZ 15 im Falstaff-Check

Bollinger PN VZ 15

Foto beigestellt

Bollinger PN VZ 15

Foto beigestellt

Das noble Wiener Restaurant Amador In Heiligenstadt war Ende September Ort der Präsentation einer neuen Cuvée des renommierten Champagnerhauses Bollinger aus Aÿ. Der Importeur Kate & Kon freute sich anlässlich eines kleinen Degustationsmenüs den Bollinger PN VZ 15 erstmals in Österreich verkosten zu können. Dabei handelt es sich um das erste neue Produkt seit elf Jahren bei Bollinger, das zukünftig neu die Range dauerhaft bereichern soll.

Bollinger-Verkaufsdirektor Guy de Rivoire ließ es sich nicht entgehen, für diesen Abend nach Wien zu reisen, um das jüngeste Kind des altehrwürdigen Kellers gemeinsam mit den Importeuren Katharina, Florian und Konstantin Wolf aus der Taufe zu heben. Nun aber zur neuesten Kreation, dem PN VZ 15. Zunächst wollen wir den etwas sperrigen Namen auflösen: PN steht für einhundertprozentigen Grundwein aus Pinot Noir, die Abkürzung für Verzenay, jenem Grand Cru aus dem die Trauben stammen, insgesamt wurden dafür vier besondere Parzellen reserviert und 15 steht für den Basisjahrgang 2015, der das Gros der Cuvée stellt, insgesamt sind vier Jahrgänge im Spiel, der älteste Reserveanteil kommt aus 2009.

Opulenter Babyspeck

Farbe und Form der Flasche erinnern nicht zufällig an die legendäre Bollinger-Cuvée Vieilles Vignes Françaises, dem in streng limitierter Auflage aus wurzelechten Reben gewonnenen bisher einzigen Blanc de Noirs des Hauses. Geplant ist die Fortführung bereits mit einem PN 16, möglicherweise aus einem anderen Cru, der Wein reift jedenfalls nach Auskunft von Guy de Rivoire bereits seiner ersten Perfektion entgegen.

Wie aber schmeckt der neue Bollinger? Das Fazit stellen wir gleich voran: Stilistisch werden eingeschworene Bolly-Fans mit diesem Produkt wohl kaum die »Liebe auf den ersten Blick« erleben, denn man beschreitet hier wohl sehr bewusst den Weg eines zugänglicheren, direkten Stiles. Der PN VZ 15 ist sehr fruchtbetont und charmant, seine empfundene Süße wird einem jüngeren Publikum sicher sehr entgegenkommen. Gibt man der Cuvée ihre Zeit, so wird sie mit entsprechend auch noch wesentlich mehr Bollinger-DNA zeigen, als sie es jetzt mit ihrem opulenten Babyspeck zu zeigen vermag. Sie könnte in der Zukunft aber jenes Produkt im Bollinger-Sortiment sein das eine junge Generation an den klassischen Stil des Hauses heranführt.

Verkostungsnotiz

Champagne Bollinger PN VZ 15 - 
(NV – Degorgiert im November 2019)

Helles Gelbgold, Silberreflexe, feines, eher zartes Mousseux. Ein Hauch von gelber Ringlotte, zart nach Ananas, weiße Blüten, Honigmelone klingt an, dezent nach Mandarinenzesten. Straff, komplex und engmaschig am Gaumen, weiße Apfelfrucht, die etwa 8 Gramm Zucker verleihen eine fruchtige Opulenz, etwas Backwerk und Honig im Abgang, wird von einigen Jahren Flaschenreife sicher profitieren, sehr zugänglicher Stil.
94 Punkte

Nach Auskunft des Importeurs in Österreich leider nur sehr limitiert verfügbar.
kateandkon.com, ca € 99,-

Mehr zum Thema

News

5 Fakten über PiWi

Was Sie über PiWi-Weine wissen müssen – die wichtigsten Infos.

News

»Projekt PiWi«: Die perfekte Rebe

Weinbau ohne Spritzmittel? Was wie ein Wunschtraum klingt, könnte nun Realität werden. Dank neuer, gegen Pilze immuner Rebsorten, die trotzdem gute...

News

Die unbekannten Hügel des Veneto

Wie mächtige Ozeandampfer heben sie sich aus der weiten Ebene empor: Die Colli Euganei bei Padova und die Colli Berici und Breganze bei Vicenza....

Advertorial
News

Die digitale Falstaff Big Bottle Party 2020 – Teil 1

Im ersten Teil unserer Online-Big Bottle Party lernen Sie die Weingüter aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich und Spanien kennen. Von...

Advertorial
News

»Food for Art«: Ruinart verbindet Kunst und Kulinarik

Ruinart ist seit der Gründung 1729 stets ein Förderer der Kunst gewesen. Nun verbindet das älteste Champagnerhaus der Welt mit dem Konzept »Food for...

News

Ab sofort erhältlich: Dom Pérignon Rosé Vintage 2006

Das Champagnerhaus präsentiert mit dem neuen Jahrgang erstmals in seiner Geschichte den fünften Vintage in Folge.

News

Neue Jahrgangschampagner von Moët & Chandon

Der Grand Vintage 2012 und der Grand Vintage Rosé 2012 des renommierten Champagnerhauses erinnern im Geschmack an den Übergang von Frühling zu Sommer.

News

Jahrgangs-Champagner 2008: Klassische Finesse

Schon lange wurde kein Champagner-Jahrgang mit so viel Sehnsucht erwartet wie der 2008er. Jetzt ist er erhältlich und lässt die Vorfreude voll...

News

Voller Genuss: Champagnergläser im Falstaff-Test

Schaumwein- und Champagnergläser gibt es in Hülle und Fülle. Angeboten werden für die sprudelnden Weine Schalen, Flöten, Kelche, aber auch...

News

Dom Pérignon 2008 und ein Generationenwechsel

Ein neues Gesicht an der Spitze: 15 Dom Pérignon Jahrgänge prägte Chef de Cave Richard Geoffroy – nun übernimmt Vincent Chaperon.

News

Falstaff-Tipps zum Tag des Champagners

Am 4. August wird der Schaumwein gefeiert – wir verraten aus welchem Jahr der älteste Champagner stammt und wo man in diesem Jahr exklusiv an der Lese...

News

»Eden by Perrier-Jouët« kommt nach München

Perrier-Jouët und Sternekoch Bobby Bräuer begeistern ab dem 19. Juli temporär mit einzigartigem Dinner-Konzept und Champagner-Bar in der...

Advertorial
News

Henriquez ist neue Präsidentin der LVMH Wine Division

Seit ersten Jänner ist Margareth Henriquez die neue Präsidentin von LVMH Estates & Wines.

News

Lui Bolin inszeniert Ruinart

Das Champagnerhaus arbeitete mit dem chinesischen Künstler zusammen, die Galerie Deschler in Berlin zeigt die neue Bilder-Serie von 26. bis 29. April.

News

Bollinger R.D. 2004 ab sofort erhältlich

Das Champagnerhaus bringt seinen neuesten Jahrgangschampagner nach 13 Jahre Reife in den Handel.

News

Taittinger tritt bei Fußball-WM an

Taittinger ist als Familie mit einer Leidenschaft für den Fußball stolz, erneut den offiziellen Champagner für die FIFA-Fußballweltmeisterschaften zu...

News

Champagner über ein Jahrhundert verschüttet

Pol Roger hat den verloren geglaubten Schatz aus den Trümmern eines eingestürzten Kellers geborgen: Der gerettete Champagner soll einwandfrei sein.

Cocktail-Rezept

Liaison

Barkeeper Lukas Hochmuth & Michael Reinhart kreierten diesen festlichen Champagner-Cocktail.

Cocktail-Rezept

Old Cuban

Der Champagner-Cocktail aus dem »Pegu Club« in New York.

Cocktail-Rezept

Minze im Pool

Die erfrischende Minze aus dem Garten, kombiniert mit allerlei Köstlichkeiten von der Traube, rundet das reiche Aroma von Veuve Clicquot Rich ideal...