Seit fast 500 Jahr ist deutsches Bier streng reglementiert / Symbolfoto: www.foto-fine-art.de  / pixelio.de
Seit fast 500 Jahr ist deutsches Bier streng reglementiert / Symbolfoto: www.foto-fine-art.de / pixelio.de

Das »Reinheitsgebot für Bier« könnte schon bald Weltkulturerbe werden. Einen entsprechenden Antrag richten die deutschen Brauer an die Kultusministerkonferenz und die UNESCO. Das Reinheitsgebot wurde vor fast 500 Jahren im bayerischen Ingolstadt von den Herzögen Wilhelm IV. und Ludwig X. im Rahmen einer Landesordnung erlassen. Galt es zunächst nur für das Herzogtum Bayern, wurde es nach seiner Verkündung am 23. April 1516 von mehr und mehr Ländern übernommen und ist seit 1906 geltendes Recht in ganz Deutschland. Das Reinheitsgebot schreibt vor, dass zur Bierherstellung nur Wasser, Malz, Hopfen und Hefe verwendet werden dürfen. Es gilt als älteste, heute noch gültige lebensmittelrechtliche Vorschrift der Welt.

Vier Zutaten, 5000 Biermarken
Im Jahre 1516 war der Verbraucherschutz ein wichtiger Aspekt: Das Reinheitsgebot sollte Bier-Konsumenten vor der Verwendung billiger und zum Teil gesundheitsgefährdender Zutaten schützen. Heute entsteht in Deutschland aus diesen vier natürlichen Zutaten in über 1300 deutschen Brauereien Tag für Tag eine weltweit einzigartige Vielfalt von über 40 verschiedenen Sorten und rund 5000 einzelnen Biermarken.

Hans-Georg Eils, Präsident des Deutschen Brauerbundes, und Friedrich Düll, Präsident des Bayerischen Brauerbundes betonten die Wichtigkeit dieser jahrhundertealten Vorschrift: »Wenn Deutschland bis heute unangefochten als Biernation gilt, dann ist dies dem Reinheitsgebot zu verdanken. Es garantiert Reinheit, Qualität und Bekömmlichkeit der nach dieser Vorgabe hergestellten Biere. Über Jahrhunderte wurde diese traditionelle Handwerkstechnik fortentwickelt und von Generation zu Generation weitergegeben. Ungeachtet ihrer jahrhundertealten Tradition steht die Bierbereitung nach dem Reinheitsgebot bis heute für größtmögliche Transparenz bei der Produktion von Lebensmitteln und für ein Höchstmaß an Gesundheits- und Verbraucherschutz. Das Reinheitsgebot garantiert einen Grad an Lebensmittelsicherheit, um den viele andere Bereiche der Nahrungsmittelwirtschaft die deutschen Brauer beneiden. Die Aufnahme des fast 500 Jahre alten Reinheitsgebotes für Bier als traditionelle Handwerkstechnik in das Verzeichnis des Weltkulturerbes wäre für die deutschen Brauer und Mälzer Würdigung und Ansporn zugleich.«

Das UNESCO-Abkommen zum Erhalt des Immateriellen Kulturerbes ist bereits 2006 in Kraft getreten, wurde jedoch von Deutschland erst in diesem Jahr ratifiziert. Nun wird schrittweise ein Verzeichnis des hierzulande gepflegten Immateriellen Kulturerbes erstellt. Derzeit läuft die erste Bewerbungsphase: Bis Ende November 2013 konnten Gruppen, Gemeinschaften oder Einzelpersonen Bewerbungen bei den 16 Bundesländern einbringen. Jede Bewerbung erfordert zwei unabhängige Gutachten von Sachverständigen. Für die deutschen Brauer hat der Bayerische Brauerbund vergangene Woche beim zuständigen Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst beantragt, das Reinheitsgebot für Bier in das Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes in Deutschland aufzunehmen.

Doppelter Grund zur Freude 2016?
Nach der ersten Ausschreibungsrunde in Deutschland wird jedes Bundesland eine Vorauswahl für die Aufnahme in das bundesweite Verzeichnis treffen und bis zu zwei Vorschläge an die Kultusministerkonferenz übermitteln. Diese sendet dann eine maximal 34 Bewerbungen umfassende Vorschlagsliste an das Experten-Komitee für das Immaterielle Kulturerbe bei der deutschen UNESCO-Kommission weiter. Dort werden sämtliche Bewerbungen geprüft und dann Vorschläge zur Aufnahme in das nationale Verzeichnis sowie zur Weiterleitung an die UNESCO in Paris gemacht. Der Evaluierungsprozess dauert insgesamt rund zwei Jahre, sodass das Reinheitsgebot für Bier 2016, im Jahr seines 500-jährigen Bestehens, in die internationale Kulturerbeliste aufgenommen werden könnte.

www.bayerisches-bier.de


Foto © www.foto-fine-art.de / www.pixelio.de

(sb)

Mehr zum Thema

  • Siegerehrung der besten drei Biersommeliers der Welt (v.l. Don Lindsay, Oliver Wesseloh, Tatiana Spogis) / Foto: Doemens
    18.09.2013
    Biersommelier-Weltmeister kommt aus Deutschland
    Oliver Wesseloh verteidigte den vor zwei Jahren von Sebastian Priller-Riegele ins Land geholten Titel.
  • Ein gutes Pils braucht sieben Minuten. Das ist ein Mythos, dessen Ursprung im Dunklen liegt / Foto: shutterstock
    25.09.2013
    Der Deutschen liebstes Bier
    Kein Bierstil ist so typisch für Deutschland wie das Pils. Dabei ist Pilsner Bier gar nicht in Deutschland erfunden worden.
  • Auch die Brauholding International (Paulaner) ist nun unter den Top 40 / Foto: PR / (Mirco Taliercio)
    16.07.2013
    Das meiste Bier wird in China gebraut
    Fast ein Drittel der gesamten Weltproduktion stammt aus Asien. Deutschland bleibt weiter auf Platz fünf. Die höchsten Wachstumsraten gibt es...
  • Mehr zum Thema

    News

    Quiz: Sind Sie Oktoberfest?

    München im Ausnahmezustand – und Sie mitten drin? Machen Sie den Test, bis es wieder heißt: »O'Zapft is!«

    News

    Falstaff sucht die beliebtesten Mikrobrauereien Deutschlands

    Naturtrübes Pils oder India Pale Ale? Welche Mikrobrauerei hat sich in Ihr Herz gebraut? Nominieren Sie jetzt Ihren Lieblings-Betrieb, damit er es in...

    News

    Fassgereifte Biere

    Holzfassgereifte Biere sind komplex im Aroma und stark im Geschmack. Wie edle Weine sind sie nicht in erster Linie da, um unseren Durst zu löschen,...

    News

    Warsteiner launcht naturtrübes Brewers Gold

    Die Brauerei erweitert ihr Sortiment um eine neue Bierspezialität, die ab Februar 2020 erhältlich sein wird.

    News

    Elisa Raus ist erste Biersommelier-Weltmeisterin

    Zum ersten Mal in der Geschichte der Biersommelier-WM gewinnt eine Frau den Wettbewerb. Elisa Raus holt für Deutschland die Goldmedaille.

    News

    Münchner »Valentinum« eröffnet Bierkristall

    Das Steigenberger Münchner kooperiert mit dem Bayerischem Brauerbund, im Bar-Restaurant gibt es ab sofort »Bowls, Bier und Burger« – fast...

    News

    »BraufactuM Dresden«: Geheimtipp am Altmarkt

    Seit 2018 ist die Brauerei mit ihrem »Craft-Objekt« in Dresden präsent. Wir verlosen ein exklusives Tasting für vier Personen im Restaurant am...

    Advertorial
    News

    Top 10 USA-Reiseziele für Bier-Fans

    Bierliebhaber aufgepasst: »Visit the USA« präsentiert die Top 10 Reiseziele für alle Bier-Fans in den Vereinigten Staaten.

    News

    Die Sieger der Falstaff Bier Trophy 2019

    260 eingereichte Biere, 13 Kategorien: In der ersten Falstaff Bier Trophy werden auf Anhieb fast 100 Punkte erreicht. Alle Ergebnisse!

    News

    Food-Pairing: »Mit Bier lässt sich ein ganzes Menü begleiten«

    Der österreichische Biersommelier-Staatsmeister Michael Kolarik-Leingartner ist ein absoluter Profi beim Food-Pairing mit Bier. Er verrät seine...

    News

    Bier zum Essen: Perfekte Paare

    Bier eignet sich hervorragend als Begleiter zu den verschiedensten Speisen. Passende Kombinationen können das Genusserlebnis verstärken und zu etwas...

    News

    Glasklar: Bier & Glaskultur

    Wer Bier bloß aus dem Krug oder gar aus der Flasche trinkt, verpasst die enorme Aromenvielfalt, die in ihm steckt. Mit dem richtigen Glas entfaltet...

    News

    Craft Bier: Reinheitsgebräu

    Die Craft-Bier-Szene versteht sich als Gegenbewegung zur Industrie. Das ­in Deutschland bis heute geltende Reinheitsgebot scheint hier auf den ersten...

    News

    Top Bier-Bars International

    Falstaff suchte die besten Bier-Bars der Welt: Von Japan über die USA nach Neuseeland – Hier sind unsere »Top 15« des Biergenusses!

    News

    Wissenschaft: Bier-Märchen

    Rund um Bier ranken sich viele Mythen. Macht es dick, schläfrig oder schön? Ist es das ideale Getränk zum Regenerieren nach einer durchzechten Nacht?...

    News

    Top Bier-Bars in Deutschland

    Vielfältiges Angebot und Lokal-Kolorit: Die Auswahl an lokalen Hopfen-Helden und Brasserien war ziemlich groß. Hier sind die besten Bier-Bars...

    News

    Das große Falstaff-Bier-ABC

    Von A bis Z – die Bierwelt spricht ihre ganz eigene Sprache. Für Laien sind die Fachbegriffe der Bierliebhaber oft schwer zu entschlüsseln. Falstaff...

    News

    Pale Ale Margarita: Cocktail in der Bierdose

    Christian Gentemann von der Berliner »Bar am Steinplatz« und das ebenfalls in Berlin ansässige Motel Beer haben einen Biercocktail to go kreiert.

    News

    Hopfen: Die grüne Seele des Biers

    Er liebt Sonne, tiefgründige Böden und Drähte, an denen er sich hochwinden kann. Doch was Hopfen zum Bierbrauen wirklich erfordert, ist vor allem...