Better tomorrow: Weg vom Plastikstrohhalm

Alles außer Plastik lautet die Devise.

© Falstaff PROFI GmbH

Alles außer Plastik lautet die Devise.

Alles außer Plastik lautet die Devise.

© Falstaff PROFI GmbH

http://www.falstaff.de/nd/better-tomorrow-weg-vom-plastikstrohhalm/ Better tomorrow: Weg vom Plastikstrohhalm 20 Minuten Vergnügen, 200 Jahre Zersetzungszeit. Die Rede ist vom Plastikstrohhalm. PROFI zeigt Alternativen auf. http://www.falstaff.de/fileadmin/_processed_/c/b/csm_Strohhalme-c-Falstaff-PROFI-GmbH-2640_0ea40a55ff.jpg

Plastikmüll belastet die Umwelt nachhaltig. Er gelangt in die Weltmeere, wo sich gigan­tische Müllstrudel bilden. Darunter auch Reste der rund 36,4 Milliarden Trinkhalme, die jährlich allein in der EU benutzt und weggeworfen werden. Unternehmen reagieren und stellen Alternativen aus nachhaltigen, recycel­baren, biologisch abbaubaren oder sogar vollkommen ­essbaren Materialien her. PROFI hat den Test gemacht.

PAPIER

Besteht aus Papier, gibt es in vielen ­Farben und Designs.
Vorteil: Sieht dem Original sehr ähnlich, kompostierbar.
Nachteil: Eigengeschmack, wird schnell weich. Achtung: Viele Papierhalme ­werden in China produziert – teilweise mit nicht ­lebensmittelechtem Klebstoff.
Gesehen bei: Papierstrohhalme, sind ­beinahe ebenso breit erhältlich wie ­Plastikstrohhalme, etwa auch bei IKEA und Depot. www.gastrobedarf-­brennpaste-bis-weinkuehler.de

APFELFASER

Besteht aus Fruchtfasern, bleibt etwa 60 Minuten im Getränk stabil.
Vorteil: Kann aufgegessen oder innerhalb weniger Tage biologisch abgebaut werden.
Nachteil: Eigengeschmack, sehr schmal.
Gesehen bei: www.wisefood.de

MAKKARONI

Besteht aus Nudeln, im Getränk etwa 30 Minuten standfest, auch in ­glutenfrei erhältlich.
Vorteile: Biologisch abbaubar, ­Herstellung in Deutschland.
Nachteile: Eigengeschmack.
Gesehen bei: www.makkaroni-­strohhalme-kaufen.de

BAMBUS

Besteht aus Bambus.
Vorteil: Antibakteriell, aus pestizidfreiem ­Anbau, geruchsneutral, natürlich.
Nachteil: Langer Transportweg aus Asien, leichter Eigengeschmack.
Gesehen bei: www.bambusstrohhalme.com

STROH  

Besteht aus Stroh.
Vorteil: 100 Prozent abbaubares, ­natürliches Produkt, im Getränk lange stabil, ­stylish, natürlich.
Nachteil: Leichter Beigeschmack, sehr schmal, ungeeignet für dickflüssigere Getränke wie Smoothies. Herstellung in Indonesien, Bali.
Gesehen bei: www.biostrohhalme.co.at

ZUCKER UND MAISSTÄRKE

Besteht aus Zucker und Maisstärke, in verschiedenen Geschmacksrichtungen ­erhältlich. 100 Prozent biologisch ­abbaubar und löst sich nach etwa einer Stunde im Getränk einfach auf.
Vorteile: Biologisch abbaubar, essbar oder löst sich nach etwa einer Stunde im Getränk auf.
Nachteile: Geschmack: je nach Getränk und Präferenz des Kunden. Enthält Aromen.
Gesehen bei: www.fast-pack.at

GLAS

Besteht aus Glas.
Vorteil: Geschmacksneutral, edle Optik, Herstellung in Deutschland.
Nachteil: Zusätzlicher händischer ­Reinigungsaufwand – kommt mit ­spezieller Reinigungsbürste.
Problematik: Halme werden oft von Kunden entwendet. Außerdem: relativ robust, trotzdem Bruchgefahr.
Gesehen bei: www.pacificstraws.de und www.everstraw.de

BIOLOGISCH ABBAUBARES PLASTIK  

Besteht aus Polymilchsäure (PLA) auf­ ­Basis von Maisstärke.
Vorteile: Geschmacksneutral, hohe Festigkeit, BPA-frei, kann im Restmüll entsorgt oder recycelt werden.
Nachteile: Darf nicht in den Biomüll, da das Produkt 90 Tage zum Verrotten benötigt, Kompostierungsanlagen arbeiten in sechswöchigem Rhythmus.
Gesehen bei: www.biologischverpacken.de

METALL

Besteht aus Edelstahl.  
Vorteil: Wiederverwendbar, edle Optik.
Nachteil: Zusätzlicher händischer ­Reinigungsaufwand - kommt mit ­spezieller Reinigungsbürste, ­metallischer Eigengeschmack, aus ­hygienischen Gründen in der Gastro­nomie nicht einwandfrei geeignet.
Gesehen bei: www.intergastro.de

MEHR ENTDECKEN

  • 04.03.2020
    Holy Holz: Der Baustoff im PROFI-Check
    Ob innen oder außen – Holz ist eine Jahrhundert-Idee. 
Wie es leicht und luftig wirkt und warum andererseits dunkle Fassaden in den Alpen...
  • 10.03.2020
    Rosige Zeiten: Pink und Rosa im Trend
    Ein Steakrestaurant in Pink? »Ja, klar«, meint Architektin Ester Bruzkus. Die älteste Farbe der Welt kann eigentlich alles, man muss es ihr...

Mehr zum Thema

News

Living Soils Forum in Arles (Tag 2)

Moët Hennessy veranstaltet einen großen Kongress zum Thema Bodenleben, Nachhaltigkeit und Klimaschutz (Teil 2).

News

Living Soil Forum in Arles

Moët Hennessy veranstaltet einen großen Kongress zum Thema Bodenleben, Nachhaltigkeit und Klimaschutz.

News

Mit plastikfreien Hotelslippern in eine nachhaltige Zukunft gehen

Coraldo produziert hochwertige Hotel-Accessoires, die zu 100 Prozent aus natürlichen und abbaubaren Materialen bestehen.

News

CO2-Emissionen mit nachhaltigen Reinigungsmitteln neutralisieren

Ecolution, das nachhaltige Produktsystem von Dr. Schnell, ermöglicht Personen aus der Gastronomie und Hotellerie eine umweltbewusstere...

News

Take-away mit glasklaren Vorteilen und ohne Müll

Nachhaltige Lösungen für gastronomische Herausforderungen bietet Arcoroc. Die Alternativen zu Einweggeschirr sind dabei vielfältig.

News

Nachhaltigkeit: Mehr als ein Wort in der Gastronomie?

Nachhaltig sind heute viele Unternehmen, Nachhaltigkeit ist in aller Munde. Warum »Sustainability« aber kein Werbeschmäh sein darf und wie man richtig...

News

Recycling & Nachhaltigkeit: Die Meta-Trends in Sachen Interior

Auch im neuen Jahr werden in Sachen Architektur und Möbeldesign wieder umweltfreundliche Trends die Branche dominieren. LIVING hat das Trend-Update...

News

Überraschend elegant: 2022 richten wir uns mit Kartonmöbeln ein

Interior muss längst nicht mehr nur hinsichtlich Funktion und Design überzeugen, sondern genauso in Hinblick auf Nachhaltigkeit. Kartonmöbel zeigen,...

News

Green Living: Wie Sie beim Wohnen den Fußabdruck verkleinern

LIVING gibt nachhaltige Tipps, wie Sie Energie effektiv nutzen können – und dabei nicht nur Geld sparen, sondern auch die Umwelt schonen.

News

Wie ein Mineralwasser die grüne Zukunft gestaltet

Süßlich, salzig oder leicht bitter: Wie ein Mineralwasser schmeckt, ist eine Frage der Mineralisierung. Und die geschieht direkt in der Natur. Darum...

Advertorial
News

Unter Strom: Vom E-Bike bis zum E-Auto

Elektromobilität liegt in der internationalen Hotellerie und Gastronomie weiterhin auf der Überholspur. Und die Prognose lautet: Wer hier in Zukunft...

News

»Turtleneck Straw«: Der erste biegsame Trinkhalm aus Edelstahl

Nachhaltigkeit bedeutet Flexibilität: Die HalmBrüder haben den ersten plastikfreien Trinkhalm zum Biegen entwickelt, der sich perfekt für die...

Advertorial
News

Versandkühlung: Isolierverpackung aus recyceltem Altpapier

Umweltfreundlich und effizient: Das Münchner Unternehmen easy2cool bietet ökologische Kühlboxen und Isolierverpackungen aus Papier an – auch Steffen...

News

Mehr als 20 Jahre Vorreiter im »grünen Tourismus«

Bei den »Bio Hotels« begann alles mit einer Hand voll Hoteliers, die dieselbe Vision vor Augen hatten: den Tourismus neu und ganzheitlich zu denken.

News

Den Lebensmittelkreislauf mit Organic Garden neu denken

Von der Farm bis auf den Teller alles aus einer Hand – so könnte man das nachhaltige Konzept von Organic Garden kurz und bündig beschreiben.

News

Top 3 Food & Beverage Packaging

Geht nicht, gibt's nicht: In Zeiten von Corona müssen sich Gastronomen, die Zustellung oder Take-Away anbieten, auf hochwertiges Packaging verlassen...

News

Nachhaltigkeit: Was wir uns wert sind

Billigfleisch oder teures Biobrot? Wegwerfen oder weiterverwenden? Nicht erst seit Corona steht unser Umgang mit Lebensmitteln auf dem Prüfstand. Wie...

News

Zero Waste: Leere Bio-Tonnen sind die Zukunft

Gutes Tun und damit auch noch Geld sparen: PROFI zeigt, dass leere Bio-Tonnen nicht nur ethisch vorbildlich, sondern auch Budget-freundlich sind.

News

Neue Weinflaschen aus Papier

Die nachhaltigen Flaschen sind zu 94 Prozent aus Pappe und fünf Mal so leicht wie eine Glasflasche. Die »Frugal-Bottles« können vollflächig bedruckt...

News

Weinguide 2020/2021: Nachhaltigkeits-Award für Weingut Müller

In der neuen Ausgabe des Standardwerks für Wein in Österreich und Südtirol vergibt Falstaff in Kooperation mit Vöslauer erstmals eine Auszeichnung für...